[UPDATE] Upfronts 2020: Was wurde bereits eingestellt oder verlängert, was steht auf der Kippe?

    Die Überlebensprognosen der US-Serien

    Bernd Krannich – 21.05.2020, 23:25 Uhr (erstmals veröffentlicht am 04.05.2020)

    US-Networks

    Ab dem 11. Mai sollten in diesem Jahr eigentlich die New York Upfronts stattfinden – eine Veranstaltungsreihe, bei der die großen US-Sender (und einige ihrer kleineren Kabelschwestern) vor die versammelte Werbewirtschaft treten und ihr kommendes Programm anpreisen. In diesem Jahr wird einiges anders sein – und noch weiß niemand so genau, „wie“.

    Denn aufgrund der Corona-Krise wurden einerseits die großen, in Sälen und Festzelten abgehaltenen Veranstaltungen nach „online“ verlegt. Unklar ist, was genau dort dann verkündet wird.

    Denn die neuen Serienpiloten konnten noch nicht gedreht werden – sie sind sonst bei der Präsentation mit ihren Trailern das Glanzstück. NBC und CBS haben Onlineveranstaltungen für nächste Woche Montag beziehungsweise Mittwoch angekündigt, wo normalerweise auch ihre Fest-Veranstaltungen gewesen wären. Unklar ist allerdings, was genau dort angekündigt wird: NBC holt etwa auch diverse Kabelschwestern und seinen neuen Streaming-Dienst Peacock ins Boot, CBS hat sich Ende letzten Jahres mit Viacom wiedervereinigt und kann ebenfalls für zahlreiche andere Sender um Werbebuchungen buhlen.

    Bei den Upfronts stellen die Sender ansonsten das Programm für die kommende Season vor, die Zeit zwischen Ende September und dem Ende des folgenden Mais. Dabei werden neben neu bestellten Serien auch die bisherigen Erfolge gefeiert, die verlängert werden. In dem Umfeld wird immer auch bekannt, welche Serien eingestellt werden. Im Jahr 2020 haben sich die US-Sender bisher eher zurückgehalten, was die Verkündung von Serienentscheidungen betrifft. Das hängt auch damit zusammen, dass die Programmverantwortlichen aus neuen und alten Serien „ein“ Programm stricken: Da wegen der Corona-Krise die Produktion von Serienpiloten bisher nicht möglich war, tut man sich etwas schwerer, alte Zöpfe abzuschneiden. Laut Deadline scheint bei diversen Sendern im Plan, Projekte auch ohne abgedrehte Pilotfolge zu bestellen – bei vielen Projekten wurden demnach weitere Drehbücher als Entscheidungsgrundlage geordert und gesichtet. Andererseits erhalten unter Umständen wacklig dastehende Serien eine Gnadenfrist, eben weil neue Projekte sich noch nicht „beweisen“ konnten.

    Auffällig ist, dass auch einige „sichere Kandidaten“ noch auf eine offizielle Verlängerung warten, etwa „Navy CIS“/“NCIS“ – bei CBS immerhin die erfolgreichste Serie. Vielleicht warten Sender jetzt in solchen Fällen, um nicht durch die Verlängerung einiger Serien Krisen und Spekulationen bei anderen Serien herbeizureden.

    Letztes Update: 21. Mai 2020, 23:20 Uhr mit ABC-Entscheidungen, „Prodigal Son“

    ABC

    Die Tatsache, dass „How to Get Away with Murder“, „Fresh Off the Boat“ und „Modern Family“ dieses Jahr zum Gutteil aus produktionstechnischen Gründen abgetreten sind, lässt die Verlängerungschancen auch schwacher Serien steigen.

    Offiziell verlängert

    Noch nicht entschieden

    Offiziell eingestellt

    CBS

    Offiziell verlängert

    Noch nicht entschieden

    (alle Entscheidungen getroffen)

    Offiziell eingestellt

    FOX

    Offiziell verlängert

    Noch nicht entschieden

    Offiziell eingestellt

    NBC

    NBC hat in letzter Zeit häufiger Nägel mit Köpfen gemacht und vor allem im Zusammenhang mit einer Vertragsverlängerung mit Dick Wolf mehrere Serien langfristig verlängert. „Manifest“ und „Zoey’s Extraordinary Playlist“ haben das „Problem“, dass sie wegen des Einkaufs bei Fremdstudios weniger lukrativ sind; insbesondere „Zoey“ ist vor allem online ein guter Performer, was NBC wenig nützt.

    Offiziell verlängert

    Noch nicht entschieden

    Offiziell eingestellt

    The CW

    The CW hatte Anfang des Jahres – wohl auch in Erwartung eines möglichen Autorenstreiks – alle laufenden Serien verlängert, inklusive der beiden Neustarts „Batwoman“ und „Nancy Drew“ und auch „In the Dark“, dessen zweite Staffel noch nicht gestartet war. Für das damals noch nicht gestartete „Katy Keene“ wurden dabei 13 neue Drehbücher bestellt. Die Serie schlägt sich in den Quoten eher mäßig. Das galt seinerzeit auch für Mutterserie „Riverdale“, die dann allerdings in der Zweitverwertung bei Netflix Erfolg fand – eine Zweitverwertung, die es für „Katy Keene“ so nicht geben wird: die Serie wird dann zum jungen Dienst HBO Max kommen.

    Mittlerweile hat The CW auch „Superman & Lois“ und „Walker“ frühzeitige Serienbestellungen gegeben. Laut Deadline könnte die Entscheidung über „Katy Keene“ aus all diesen Gründen sehr spät fallen.

    Offiziell verlängert

    Noch nicht entschieden

    Offiziell eingestellt

    Über den Autor

    Bernd Krannich ist Jahrgang 1974 und erhielt die Liebe zu Fernsehserien quasi in die Wiege gelegt. Sein Vater war Fan früher Actionserien und technikbegeistert, Bernd verfiel den Serien spätestens mit Akte X, Das nächste Jahrhundert und Buffy. Mittlerweile verfolgt er das ganzes Serienspektrum von „The Americans“ über „Arrow“ bis „The Big Bang Theory“. Seit 2007 schreibt Bernd beruflich über vornehmlich amerikanische Fernsehserien, seit 2014 in der Newsredaktion von fernsehserien.de.

    Lieblingsserien: Buffy – Im Bann der Dämonen, Frasier, Star Trek – Deep Space Nine

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1995) am melden

      Jawohl damit sind wohl alle Entscheidungen von meiner Seite fast gefallen, jetzt fehlt nur mehr Lincoln Ryme, aber ansonsten sind die Networks dieses Jahr gut ausgegangen.
        hier antworten
      • am melden

        Gibt's denn eigentlich schon Infos darüber wann die 2. Staffel A million little things auf FOX Channel ausgestrahlt wird?

        Und wann kommt This is us Staffel 4 ins deutsche Fernsehen?
          hier antworten
        • (geb. 1984) am melden

          warum sind eigentlich nicht bei CBS die streaming serien dabei?
          oder macht ihr dazu extra berichte?
            hier antworten
          • (geb. 1995) am melden

            Hoffe auf
            5.Staffel Bull
            2.Staffel Prodigal Son
            2.Staffel Stumptown
            11.&12. Staffel Blue Bloods Crime Scene New York
            2.Staffel Lincoln Ryme Der Knochenjäger
            2.Staffel FBI Most Wanted
            3.Staffel The Rookie
            7.Staffel NCIS New Orleans
              hier antworten

            weitere Meldungen