The Blacklist
    USA 2013–
    Deutsche ErstausstrahlungRTL CrimeFree-TV-ErstausstrahlungRTLOriginal-ErstausstrahlungNBC (Englisch)
    Raymond „Red“ Reddington, einer der meistgesuchten Verbrecher des Landes, stellt sich freiwillig im FBI-Hauptquartier in Washington D.C. und bietet seine Kooperation an: Wenn er mit der angehenden Agentin Elizabeth Keen sprechen darf, auf die er ein Auge geworfen hat, will er das FBI mit Informationen über bislang unbekannte Terroristen versorgen, die er über Jahre auf seiner sogenannten „Blacklist“ gesammelt hat.

    The Blacklist auf DVD & Blu-ray

    The Blacklist – Streams & Sendetermine

    The Blacklist – Community

    • am

      Auch wenn die 5 Staffel von Haus des Geldes so lange dauert um zu kommen und somit man das Interesse verliert,ich bin schon irgendwie gespannt wie es zu Ende gehen wird denn die Handlung verspricht ganz sicher sehr viel Action und Chaos.Das ist es ja was die Serie prägt.Mal schauen wie es wird.
      Die meisten Serien werden ihr Staffelfinale bis Ende Mai haben.NBC hat sich das so gedacht dass Blacklist weiter gezeigt wird in den Juni und es mitten in der Woche versetzt damit mehr Live Shows erfolgen können am Wochenende.
      Ich denke nicht dass sie nochmal eine Pause machen werden weil sie fast jede Woche schon Infos immer über die nächste und nächste Folge raushauen.Blacklist ist was das Zusammenschneiden der Folgen angeht schon bei Folge 18 seit paar Tage und wir werden gerade mal Folge 16 sehen am Freitag.Sie sind wahrscheinlich so weit im Voraus dass sie keine Pause mehr nötig haben.
      Von the Blacklist erwarte ich 2 Sachen: entweder es wird ein Hammer Ende haben schön bisschen lang gezogen indem man auch immer bisschen mehr die Wahrheit erzählt und spannend gemacht oder es wird ein totaler Flop und sie spülen er runter wie Wasser sodass wir alles auf einmal erfahren und dann ist es vorbei.Das will keiner sehen aber im Moment zumindest tendiert die Show in die Richtung weil wir bald das ende der Staffel 8 sehen werden und wir haben immer noch nicht so wirklich etwas erfahren.Immer wenn die Show bisschen interessanter wird dann wird das bei genau der nächsten Folge wieder abgebremst.Die letzte Hoffnung die ich habe damit Staffel 8 interessant wird ist dass das Finale der Staffel einen sehr großen Twist hat wie zb dass jemand unerwartetes noch lebt oder zurückkommt oder wir erfahren eins der wichtigsten Geheimnisse von Red.So oder so das meiste werden uns die Macher erst in Staffel 9 zeigen davon kann man mittlerweile ausgehen.Sie muss einfach sehr gut werden auch wenn es möglicherweise nicht die letzte sein wird.Was die Fortsetzung der Serie nach Staffel 9 angeht denke ich mal NBC wird uns darüber informieren kurz bevor die ersten Folgen der Staffel ausgestrahlt werden also gegen Ende des Jahres.Ich persönlich werde noch abwarten um zu sagen ob eine 10 Staffel sich lohnt oder nicht weil es abhängig vom Verlauf der 9 Staffel ist.
      Die Serie hat ja schon einmal einen Spin Off gehabt mit Toms Familie und das ging total in die Hose also bin ich da auch deiner Meinung dass kein weiterer kommen wird.
      Bei mir kommt the Blacklist an zweiter Stelle.Mein Favorit ist Peaky Blinders.Diese Serie wird nie langweilig, bietet ständig Action an und man erfährt immer wieder etwas und man hat fast bei jeder Staffel einen Twist.Natürlich gibt es auch bei meine Serien Charaktere von den ich denke dass sie einfach perfekt sind wie zb James Spader,Cillian Murphy der Thommy Shelby spielt bei Peaky Blinders,bei Haus des Geldes Berlin auch wenn er leider gestorben ist man hat ihn immer noch durch Flashbacks dabei und macht die Serie dadurch immer noch sehr unterhaltsam,Charlie Sheen ist einfach spitze den kann keiner topen und dann ist da noch Vin Diesel den ich klasse finde auch wenn Fast and Furious keine wirkliche Serie ist.Ihnkann man nicht wegdenken von der Show .Da sind noch paar mehr aber was ich sagen will ist dass Charaktere die so gut sind sodass man die Show nur wegen denen anguckt sollte man als Macher nicht verschwenden und man tut es auch nicht wenn man zurückblickt.
      Bei the Blacklist kann man sich sicher sein egal wie schlecht die Show am Ende ausfallen wird,man hat sie trotzdem genossen wegen Spader.Er hält ja die Show am Leben und die meisten gucken ja immer noch nur wegen ihm.Unvorstellbar wenn jemand anders seine Rolle spielen würde oder wenn die Macher ihn anders aufgebaut hätten.Er wird es schon machen und der Rest zieht nach .Schließlich muss es so kommen sonst wird es nicht spannend am Ende.
      Ich freue mich schon auf die nächste Runde diskutieren mit dir.Bleib gesund und bis Samstag ;)
    • (geb. 1995) am

      ja shadow reaper zu deinem letzten Eintrag möchte ich noch sagen dass ich auch Haus des Geldes mir angeschaut habe, aber leider für mich nach den Ereignissen in Staffel 4 nicht mehr tragbar ist. Da empfehle ich Person of Interest - diese Serie hatte wirklich eine so starke fesselnde Handlung und ein Ende wie es besser nicht gehen konnte. Aber gut so viel dazu, hoffe du kannst den 5.Teil genießen dieser Serie.
      Ja ich habe selber auch schon nachgeschaut und glaubte es am Anfang nicht wegen des Wechsel. The Blacklist war ja noch nie am Mittwoch, und ist seit glaube ich Staffel 4 am Freitag oder so. Aber ich denke weil viele Serien von NBC schon im Mai zu Ende gehen, wird man die Serie auf den Mittwoch holen und den Freitag für Shows frei halten. Wenn es stimmt mit dem 23.06. und man keine Pause macht, dann kriegen wir eine Staffel mit 23 Folgen - das wäre dann die Zweite nach Staffel 3. Wobei das durchaus auch möglich ist, denn die Bedingungen sind ja sehr gut zum Drehen wieder. Und es gibt keine Unterbrechungen. The Blacklist ist hier schon gesegnet.
      Ich habe ein breites Serienangebot, wobei ich alle Serien immer auf DVD kaufe. Blue Ray ist zwar mehr oben, aber DVD ist für mich schicker und ich kann es überall abspielen. Aktuell kann ich mir bei The Blacklist viel vorstellen. Entweder wie bei Person of Interest ein Knaller Ende, oder bei The Mentalist mit dem großen Twist und dann noch eine kurze Staffel hinterher. Leider könnte auch so zusammengeschustertes Ende wie bei den X-Akten kommen, aber ich denke nicht dass die Serie ein Spin Off nach dem Ende kriegt, wie damals bei The Good Wife. Aktuell ist ja noch alles offen. Die Serie ist bis Mai/Juni 2022 gesichert, und ich denke NBC wird bald genug sagen ob es die Letzte sein wird. Eine Serie die so lange läuft hat dieses Privelig schon, siehe Blindspot. The Blacklist gehört zu meinen Top 5 in meiner Sammlung. James Spader ist für mich wie Larry Hagman, Simon Baker, Rowan Atkinson, Christine Baranski, Charlie Sheen - Einzigartig und nicht zu ersetzen. Diese Schauspieler haben sich mit ihren Rollen so sehr in die Serien und Filmlandschaft geprägt, dass man sie nie ersetzen kann. Für mich ist es unvorstellbar einen andere Diane, einen anderen coolen Onkel Charlie, einen besseren Mentalisten wie Patrick, einen kultigeren Bean oder eine legendäreren J.R. Ewing und genauso ist James Spader und Raymond Red Reddington die einzig wahre Besetzung. Was denkst du shadow wenn du deine Serien so schaust. Gibt es da für dich auch Kultrollen, die nicht umbesetzt werden können. Wir sehen uns dann am Samstag wieder.
    • am

      TVinsider hat nun bestätigt dass Staffel 8 tatsächlich 22 Folgen haben wird.Die letzte Folge wird am 23 Juni ausgestrahlt und es gibt auch die Bestätigung dass die Folgen ab Juni nun Mittwochs ausgestrahlt werden und nicht mehr Freitags.Das heißt dann wohl dass wir die Show in volle Länge bekommen werden.
    • am

      Da ist ja noch ihre Verbindung zu Red die immer noch ein Rätsel ist.Das ist auch die aller größte Frage der Serie und die gibts seit Folge 1.Die Erinnerungen werden schon wichtig sein und mittlerweile kann man auch behaupten dass sie offensichtlich sind.Da Mr Kaplan die Narbe bei Folge 14 erwähnt hat denke ich nicht dass sie vom Feuer stammt.Sie wurde schon oft erwähnt und daher bin ich der Meinung dass sie ein wichtiger Faktor ist was den Verlauf der Geschichte angeht.Sam hat bestimmt auch dazu beigetragen dass Liz nichts mehr weiß weil er auch die Wahrheit wusste.
      Tom hat schon einiges gewusst.Er hat für Red gearbeitet und als er gemerkt hat was er vorhat verliebte er sich tatsächlich in Liz und ging dann für Berlin arbeiten.Dadurch hat er deutlich mehr erfahren und er wusste seit langem dass Red lügt aber er konnte es Liz nicht sagen weil sie somit in Gefahr sein würde und das war das letzte was er wollte.Er hat nur für kurze Zeit geglaubt dass Red ihr Vater ist.Was er tatsächlich wusste und uns durch ein Flashback halbwegs bestätigt wurde war dass der echte Reddington noch lebt.Wie genau Tom das alles herausfand ist ein Rätsel und ich denke nicht dass wir es jemals erfahren werden.Er ist einfach selbst Schuld dass er gestorben ist.Red hat versucht ihn davor zu bewahren weiter nach seinen Geheimnissen zu suchen aber Tom wollte nicht zuhören.Liz hat sich Tom als Beispiel genommen was die Vorangehensweise angeht was nicht schlimm ist aber sie hat es falsch umgesetzt.Sie kann einfach nicht wie eine Verbrecherin agieren und innerhalb von den 2 Folgen wo sie wieder da ist hat sie das schon oft bewiesen.Tom war mit Schuld dass Agnes ständig in Gefahr war.
      Ich sehe es als einzige Option damit er Liz Vertrauen wieder gewinnt.Der Spaß ist vorbei und Liz hat genug.Red wird bald gezwungen die Wahrheit zu sagen sonst besteht die Gefahr dass er auch das wertvollste in seinem Leben verliert und das wäre Liz.Außerdem kann er so sie auch wieder zur Vernunft bringen.Die Serie dreht sich schon seit mehrere Staffeln im Kreis und ich frage mich immer wieder warum.Naja Konsequenz hat die Serie schon aber im negativen Sinne.Sie hätten schon lange damit anfangen sollen die Wahrheit zu erzählen.Je länger sie es verzögern desto mehr stehen die Macher auch mit dem Rücken zur Wand.So viele Staffeln und Folgen wird die Show auch nicht mehr haben und deswegen sieht es immer mehr düster aus.
      Ich verstehe was du meinst und ich hab das leider sehr oft gehabt bei Serien die ich geschaut habe oder sogar immer noch schaue.Sowas habe ich gerade bei Riverdale.Die letzte Staffel von Haus des Geldes dauert auch sehr lange bis sie endlich kommt und die Zuschauer haben mittlerweile keine Lust mehr zu warten und sind auf das Finale nicht mehr gespannt.Da gibt es deutlich mehr Serien die ich schaue und von den meisten bin ich enttäuscht weil sie entweder ein schlechtes Serienfinale haben oder es zu lange dauert bis die nächste Staffel kommt.Bei manchen von denen ist es auch so dass es voll lange dauert bis man erfährt was Sache ist sodass ich keine Lust mehr hatte weiterzuschauen.
      Jedenfalls bei Blacklist hoffe ich dass sowas nicht vorkommt aber da wir eine 9 Staffel bekommen werden und es vielleicht weitere geben wird und da die Macher uns schon sehr oft überrascht haben bin ich zuversichtlich dass das Finale der Knaller wird auch wenn es momentan sehr düster aussieht.
    • (geb. 1995) am

      Ich würde die Erinnerungen nicht so runterspielen. Bis dato sind die Erinnerungen das Einzige was wirklich noch im Geheimen bleibt was Liz betrifft. Für mich sind die Erinnerungen wesentlich und ich freue mich dass man da jetzt wieder was macht, und die Narbe ist die Frage. Wenn sie nicht vom Brand kommt, wurden dann ihre Erinnerungen nochmal manipuliert als sie bei Sam schon gelebt hat.
      Soviel hat Tom damals nicht gewusst. Er ging ja davon aus dass Red Liz Vater ist, deswegen sagte er ihr auch dass Red lügt wenn er sagt, dass ihr Vater damals im Feuer umgekommen ist. Tom wird wohl einen DNA Test gemacht haben, und auf das geschlossen haben. Er wurde ja von Red engagiert und hat dann seine eigene Agenda durchgezogen. Ich denke dass Liz viel sich von Tom abgeschaut hat, was ihre Art betrifft. Tom hat auch Red ständig misstraut und schlussendlich hat ihm das sein Leben gekostet. Tom hätte mit Agnes ein ruhiges Leben haben können, aber er hat gedacht er wäre besser und könnte sich über alles hinweg setzen. Am Ende hat er verloren und er war selbst Schuld an seinem Tod. Sogar bis zum Schluss hat Red ihn noch davon abbringen lassen wollen.
      Ja Red und Liz werden zueinander finden, aber ich denke dass Reds Identität oder sein Endspiel wohl fallen müssen, damit er wieder einen Vertrauensbeweis hat. Ansonsten dreht man sich wieder im Kreis. Die Serie muss den Weg gehen und auch Konsequenz leben und nicht ständig es nach hinten schieben. So sehr ich Spader auch mag, aber ich möchte nicht dass The Blacklist, so eine Serie wie Akte X wird, wo man immer wieder es hinausgezögert oder wie The Flash, wo man nicht mehr mit schaut weil es keine Entwicklung mehr gibt. Es ist frustrierend wenn man Serien schaut, wo man zwar dranbleiben will aber es nicht mehr kann. Weiß nicht welche Serien du abseits von The Blacklist schaust shadow.

    The Blacklist – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn The Blacklist im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…