Wiederholungen

    ZDFinfoheuteDie 80er - Das explosive Jahrzehnt – Bild: ZDFDie 80er – Das explosive Jahrzehnt (D 2017)Dokureihe, in der es mal nicht um einen nostalgischen Blick zurück auf die 1980er Jahre geht, sondern in der die Probleme und Ängste des Jahrzehnts mit dem Abstand der Jahre analysiert werden. So geht es zum Beispiel um die Angst vor dem Wettrüsten im Kalten Krieg oder den sich womöglich bewahrheitenden Zukunftsvisionen eines George Orwell.ZDFneoheuteAffenwelten – Bild: BBC/Giles BadgerAffenwelten (GB 2014)Die dreiteilige Dokumentarreihe geht auf eine Entdeckungsreise rund um den Globus bis in die hintersten Ecken der Welt, um Affen in freier Wildbahn aufzuspüren und versucht, ein umfassendes und ultimatives Porträt der Primaten entstehen zu lassen. Neben rasenden Jagden in den tiefsten Dschungelwäldern werden auch intime Momente im engsten Familienkreise der Bonobos festgehalten und selbst seltene und scheue Spezies wie dem Fingertier oder den Koboldmakis werden im Dunkel der Nacht erforscht.DMAXheuteAlaskan Bush People – Bild: Discovery Communications, LLC./ScreenshotAlaskan Bush People (USA 2014–)In der Wildnis Alaskas lebt eine ganz besondere Familie: Billy und Ami Brown bestreiten ihren Alltag mit sieben Kindern weitab der Zivilisation. Manchmal sieht die Familie ganze neun Monate keinen Außenstehenden. Die Browns versorgen sich selbst, entwickelten einen eigenen Dialekt und bezeichnen sich selbst als „Wolfsrudel“. Seit 30 Jahren leben sie ohne fließendes Wasser und Strom und teilen sich ihren Lebensraum mit gefährlichen Tieren. Selbst ihre neunjährige Tochter verlässt das Haus nicht ohne Gewehr. Diese Dokumentarserie zeigt das Leben einer außergewöhnlichen Familie, die sich seit Jahrzehnten eine Hütte mit nur einem einzigen Raum teilt und deren Kinder noch nie etwas von Smartphones oder Baseball gehört haben.Nat Geo WildheuteAmerika: Wildes Land – Bild: National GeographicAmerika: Wildes Land (USA 2012)In Nord- und Südamerika leben über 900 Millionen Menschen. Vor allem der Nordosten der USA, Kalifornien, die Region um Mexico City und die brasilianische Küste sind dicht besiedelt. Doch auf dem Doppelkontinent gibt es schier endlose Gebiete, in denen die Bevölkerungsdichte sehr gering ist.Nat Geo WildheuteAmerikas Wilder Westen – Bild: National GeographicAmerikas Wilder Westen (USA 2013)Es gibt nur wenige Legenden, die für die amerikanische Psyche wichtiger sind als der Wilde Westen. Für die Tiere, die an der Pazifikküste leben, bleibt diese mythische Vergangenheit grausame Realität. Auch heute haben die Symbol-Figuren des Alten Westens ihre Entsprechung in der Natur: See-Elefanten lösen ihre Konflikte blutig, Schwarz- und Braunbären suchen nach rosa Gold in Form von Tausenden von Lachsen, Biber werden wie die Pioniere von einer angeborenen Bestimmung angetrieben und Luchse durchstreifen die Wildnis allein. Dies ist der Westen, wie er wirklich ist – heute so wild wie in den glorreichen Tagen der filmischen Vergangenheit.Nat Geo WildheuteAuf der Fährte der Wilderer – Bild: Nat Geo WildAuf der Fährte der Wilderer (GB 2010)Robert und Luke leben in der Wildnis Südafrikas. Die beiden sind Jäger. Doch sie jagen keine Tiere, sie jagen Menschen, die Tiere jagen – Wilderer. Jede Falle, die sie finden, bedeutet, dass das Leben eines Tieres gerettet wird. Nicht selten liegen Robert und Luke Tage lang auf der Lauer, um Wilderer auf frischer Tat zu erwischen. Und die beiden haben nicht nur Geduld, sondern auch ihre ganz speziellen Techniken, um den Tier-Killern das Handwerk zu legen.ServusTV DeutschlandheuteDie besten Köche der Welt – Bild: ServusTVDie besten Köche der Welt (A 2016–)Monatliche Dokumentaton, in der jeweils ein internationaler Spitzenkoch im Salzburger Hangar-7 zu Gast ist, um hier seine Küche zu präsentieren. Zuvor stellt der Koch seine Heimat vor und gibt Einblicke in die Küchen, in denen er arbeitet und die Händler, bei denen er seine Produkte einkauft. Das Rezept für sein Lieblingsgericht nimmt der Koch anschließend mit ins Salzburger Restaurant Ikarus, um es dort gemeinsam mit dem Küchenteam zu kochen.Romance TVheuteCoco Chanel – Bild: Lifetime Entertainment Services, LLCCoco Chanel (GB/F/I 2008)Paris im Jahr 1954: Die Besucher drängen sich, um die neue Modenschau der nach zehnjähriger Abwesenheit zurückgekehrten Coco Chanel zu bewundern. „Mademoiselle“ steht oben auf der Treppe ihres Modehauses und blickt auf ihr bewegtes Leben zurück. Der Fernsehfilm von Christian Duguay schildert in zahlreichen Rückblenden die turbulente Entwicklung Coco Chanels vom schönen jungen Waisenmädchen zur stilbildenden Modeschöpferin.ZDFneoheuteDeutschlands Supergrabungen – Bild: TheissDeutschlands Supergrabungen (D 2012)Was macht eine Grabung zu einer Supergrabung? Ist es die Größe, sind es die spektakulären Funde oder vielleicht die außergewöhnlichen Methoden, mit denen Archäologen die Geschichte erhellen?DMAXheuteEd Stafford: Survival-Trip ins Ungewisse – Bild: DMAX/Discovery Networks InternationalEd Stafford: Survival-Trip ins Ungewisse (GB 2015–)Die Zeit der großen Entdecker ist lange vorbei. Trotzdem gibt es in der Ära moderner Satellitentechnik auf den Landkarten noch viele weiße Flecken zu erforschen. Deshalb startet Amazonas-Bezwinger Ed Stafford in dieser Serie eine Erkundungstour in die entlegensten Winkel der Erde. Von den Mangrovensümpfen Neuguineas über die Weiten Sibiriens bis zur brütend heißen Danakil-Wüste in Äthiopien: Auf seinen „Survival-Trips ins Ungewisse“ wagt sich der Überlebensexperte in unbekannte Regionen vor – Gebiete, in die bis dato nur wenige Menschen einen Fuß gesetzt haben. Dort ist der Brite mysteriösen Rätseln auf der Spur und erlebt dabei Abenteuer, für die man kein Drehbuch schreiben kann.Spiegel GeschichteheuteThe Eighties – Bild: CNNThe Eighties (USA 2016)Wie seine Vorgängerserien begibt sich diese Dokumentarreihe wieder auf eine Reise durch die amerikanische Geschichte. Dieses Mal im Fokus: Die Achtzigerjahre. In sieben Folgen widmet sich „The Eighties“ den herausragenden Ereignissen in der Popkultur, den entscheidenden Vorgängen in der Politik und den bewegenden Themen in der Gesellschaft.Sky KrimiheuteEinsatz in Hamburg – Bild: ZDF/Volker OehlEinsatz in Hamburg (D 2000–2013)Seit 2000. Dt. Krimireihe von Richard Reitinger.
    Die junge Juristin Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) beginnt ihre Karriere bei der Hamburger Kripo. Dort klärt sie, zunächst als Kommissarsanwärterin, dann als Kommissarin, verschiedene Fälle auf. Ihr eigentliches Ziel ist es, die Verbrechensvorbeugung zu verbessern und die Straftaten zu verhindern, bevor sie begangen werden. Ihr Vorgesetzter Hauptkommissar Hans Wolfer (Hannes Hellmann) und Kommissar Laszlo Brehm (Rainer Strecker) arbeiten mit ihr zusammen, wenn auch anfangs nur ungern.
    Jede Folge hat Spielfilmlänge. Sie laufen im Wechsel mit anderen Reihen als Samstagskrimi um 20.15 Uhr. Die ersten beiden Filme im Herbst 2000 trugen noch den Titel Jenny Berlin, seit der nächsten Folge, die erst zwei Jahre später gezeigt wurde, heißt die Reihe Einsatz in Hamburg. Bis Anfang 2005 liefen fünf Filme.
    National GeographicheuteErdbeben XXL – Bild: NHKErdbeben XXL (J 2010)Nur 15 Sekunden dauerte das Erdbeben von Kobe am 17. Januar 1995 – 15 Sekunden, in denen die Großstadt durch die Erdstöße fast dem Erdboden gleich gemacht wurde. 300.000 Häuser wurden während des Bebens oder bei den anschließenden Bränden zerstört, über 6.000 Menschen starben. Anhand der Geschichten dreier Überlebender rekonstruiert „Erdbeben XXL“ den Ablauf der Katastrophe in Spielszenen und detailgetreuen Computeranimationen. Geologen und Seismologen analysieren die vorliegenden Daten über das Kobe-Beben und erklären die Ursachen.ZDFneoheuteExpedition Deutschland – Bild: ZDF/Ralf BlasiusExpedition Deutschland (D 2013)Die verträumte Einsamkeit des Wattenmeeres, die Vielfalt deutscher Mittelgebirge, die majestätischen Alpen: Viele deutsche Landschaften sind in ihrer Schönheit einzigartig auf der Welt. Aber wie ist Deutschland zu dem Land geworden, das wir heute kennen und lieben? Auf einer Reise in die Vergangenheit erleben wir, wie sich in 500 Millionen Jahren die Erde und unser Land verändert haben. Die spannende Expedition führt zu den schönsten und erstaunlichsten Landschaften unserer Heimat. Zwischen Taunus und Westerwald finden wir uralte geheimnisvolle Riffe, 380 Millionen Jahre alt. Im Bayrischen Wald stoßen wir auf die Reste einer gigantischen Kollision von Erdplatten, eine der größten in der Geschichte der Erde. Wir zeigen, wie die Mangrovensümpfe an der Stelle des heutigen Ruhrgebietes vor 300 Millionen Jahren Kohle produzieren, beobachten die Entstehung der Alpen und besuchen die Eifelvulkane bei einem ihrer Ausbrüche vor 100 000 Jahren. Naturkatastrophen bringen immer Zerstörung mit sich, sind aber gleichzeitig auch Fundament für neue Entwicklungen. Über aufwändige Computeranimationen erleben wir in der zweiteiligen Dokumentation die Entstehung unserer Landschaften hautnah mit. Führende Wissenschaftler lassen die spannenden Vorgänge an den Hotspots begreifen, so dass wir am Ende die bekannten und unbekannten Naturschönheiten Deutschlands mit anderen Augen sehen.ZDFneoheuteF wie Fälschung – Bild: ZDFF wie Fälschung (D 2014–)Der Schauspieler Christian Berkel führt durch die zweiteilige Dokumentation und präsentiert die spannendsten, skurrilsten und komischsten Fälschergeschichten. In der ersten Folge „Blütenträume“ folgt er der Spur von Geldfälschern, in der zweiten Folge „’Meister’werke“ geht er Kunstfälschungen auf den Grund.ZDFneoheuteFaszination Erde – Bild: ZDF / Jeanette TripodiFaszination Erde (D 2003–)Faszination Erde präsentiert interessante und spannende Regionen der Erde, macht den Zuschauer mit fremden Kulturen bekannt und erläutert neue Forschungserkenntnisse. Erster Moderator der Sendung war Joachim Bublath, welcher ab der achten Staffel von Dirk Steffens abgelöst wurde.KinoweltTVheuteFlodder - Eine Familie zum Knutschen – Bild: EuroVideo MedienFlodder – Eine Familie zum Knutschen (NL 1993–1995)Die Flodders sind eine siebenköpfige Familie, die durch ihre ganz besondere Art die Nachbarschaft im Nobelviertel Sonnental zur Weißglut bringt. Besonders Klaus und Johnny sind Meister darin, sich mit den Nachbarn anzulegen und gelegentlich illegale Aktionen zu starten. Die Polizei ist dieser Familie des öfteren auf den Versen, hat dann letztendlich doch keine handfesten Beweise, um dem Treiben ein Ende zu bereiten.ZDFinfoheuteFrüher war alles besser! Oder? – Bild: ZDFFrüher war alles besser! Oder? (D 2016)Die zweiteilige Dokumentation hinterfragt gängige Alltagsweisheiten wie „Früher war alles billiger“, „Früher hatte man mehr Freizeit“ oder „Früher war die Jugend noch politisch engagierter“ und zieht den Vergleich zu heute. Experten und prominente Zeitzeugen ordnen die Fakten ein, Experimente beleuchten aus wissenschaftlicher Sicht das Phänomen der Nostalgie. Spiegel TV WissenheuteGrenzgebiete - Deutschlands Nachbarn – Bild: Spiegel TVGrenzgebiete – Deutschlands Nachbarn (D 2015–)Seit Gründung der Europäischen Union und mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind Deutschlands Außengrenzen nicht mehr die scharfen Trennlinien zwischen uns und unseren Nachbarn. Dennoch bleiben viele Unterschiede diesseits und jenseits der Grenzen. Wie lebt es sich dort? Findet ein Austausch statt? Profitieren die Grenzbewohner heute von der Nähe zur Grenze, oder trennen diese immer noch mehr, als dass sie verbinden? Die vierteilige Reihe spürt dem Besonderen im Normalen hinterher, portraitiert Menschen, die sich bewusst in Grenznähe niedergelassen haben oder schon immer dort wohnten.Animal PlanetheuteDie großen Epidemien – Bild: Discovery Communications, LLC./ScreenshotDie großen Epidemien (USA 2011)Anthrax, Staphylokokken, Hanta-Virus oder SARS: Infektionskrankheiten, die sich in kurzer Zeit verbreiten, sind eine ernstzunehmende Gefahr – auch in unserer modernen, vermeintlich sauberen Welt. Jedes Jahr sterben Tausende Menschen an den Folgen einer solchen Infektion. Die Angst vor Epidemien oder – noch schlimmer – Pandemien wächst. Gibt es Länder, die besonders betroffen sind? Wie gelangen die tödlichen Krankheitserreger zu uns? Welche Übertragungswege gibt es? Und vor allem: Wie können wir uns vor einer Ansteckung schützen? Anhand von realen Fällen zeigt diese Dokumentarserie, wie gefährliche Infektionskrankheiten ausbrechen können und wie Mediziner sowie Gesundheitsämter der Bedrohung begegnen.ZDFheuteHeidi – Bild: Studio 100 AnimationHeidi (F/AUS/D/B 2013–2014)Computeranimierte Neuauflage der beliebten Geschichte des kleinen Mädchens Heidi, dass bei seinem Großvater in den Bergen aufwächst und dabei allerlei Abenteuer zu bestehen hat.NOW USheuteHeroes – Bild: NBCHeroes (USA 2006–2010)Die Fantasy-Serie „Heroes“ handelt von einer Gruppe von Menschen, die jeweils einzeln für sich entdecken, dass sie über übernatürliche Fähigkeiten verfügen. Da ist zum Beispiel der Drogenjunkie Isaac Mendez (Santiago Cabrera), der, wenn er high ist, Bilder mit Ereignissen malen kann, die erst in der Zukunft stattfinden. Oder die alleinerziehende Mutter und Webcam-Stripperin Niki Sanders (Ali Larter), die unter einer Persönlichkeitsstörung leidet und übernatürliche Stärke besitzt. Des weiteren lernen wir Hiro Nakamura (Masi Oka) kennen, einen japanischen Comic-Fan, der in der Lage ist, die Zeit anzuhalten, Claire Bennet (Hayden Panettiere), eine nahezu unsterbliche Cheerleaderin, deren Körper sich auch bei schlimmsten Verletzungen immer wieder regenerieren kann, Mark Parkman (Greg Grunberg), einen Polizisten, der Gedanken lesen kann sowie den New Yorker Krankenpfleger Peter Petrelli (Milo Ventimiglia), der Fähigkeiten anderer kopieren kann, wenn er sich in deren Nähe befindet. Diese und weitere „Heroes“ finden sich zusammen, um gegen das Böse in Gestalt von Gabriel Gray alias „Sylar“ (Zachary Quinto) zu kämpfen, der die Fähigkeit besitzt, zu erkennen, wie Organismen in ihrem Innersten funktionieren. Dadurch kann er sich andere Superkräfte aneignen und genau dies versucht er auch. Im Laufe der vier Staffeln umfassenden Serie entwickeln sich die Hauptcharaktere weiter, ihre Kräfte verändern sich teilweise, es kommen neue Charaktere mit besonderen Fähigkeiten hinzu und die Zuschauer werden immer wieder vor neue Rätsel gestellt. N24 DokuheuteHöchststrafe - Leben in der Todeszelle – Bild: ITVHöchststrafe – Leben in der Todeszelle (GB 2013)Sir Trevor McDonald besucht zwei Wochen lang die Schwerverbrecher des Hochsicherheitsgefängnisses von Indiana. Der britische Journalist interviewt Häftlinge, die auf ihre Hinrichtung warten oder eine lebenslange Haftstrafe verbüßen – ohne Chance auf Rehabilitierung.WELTheuteHöchststrafe - Leben in der Todeszelle – Bild: ITVHöchststrafe – Leben in der Todeszelle (GB 2013)Sir Trevor McDonald besucht zwei Wochen lang die Schwerverbrecher des Hochsicherheitsgefängnisses von Indiana. Der britische Journalist interviewt Häftlinge, die auf ihre Hinrichtung warten oder eine lebenslange Haftstrafe verbüßen – ohne Chance auf Rehabilitierung.3satheuteIm Zauber der Wildnis – Bild: Studio Hamburg EnterprisesIm Zauber der Wildnis (D 2013–)Wie sah die Erde aus, bevor wir Menschen sie besiedelten und bewirtschafteten? Es gibt sie noch, die Orte voller ursprünglicher Wildnis, deren Zauber wir eingeladen sind zu erleben: da, wo Nationalparks die unwiederbringliche Schönheit der Erde beschützen und bewahren. Als begeisterte Pioniere und mutige Naturschützer Ende des 19. Jahrhunderts die ersten großen Parks in der Wildnis Nordamerikas gründeten, gab es gerade einmal eine Milliarde Menschen. Sie sollten in die Parks kommen und deren Schönheit erleben. Heute bevölkern sieben Milliarden Menschen unseren Planeten, und die Bedeutung der Nationalparks hat sich radikal verändert. Welche Rolle spielen sie heute – in Zeiten schnellen Wachstums, knapper Kassen und immer verletzlicherer Balance der Natur? Und wie erleben diejenigen sie, die tagtäglich dort leben und arbeiten – die Ranger und Abenteurer, die irgendwann aus Deutschland kamen und blieben? Ihren unvergleichlichen und meist unbekannten Alltag zu begleiten, ist dem Filmteam in zwei kanadischen Parks gelungen. Die zweiteilige Dokumentation „Im Zauber der Wildnis“ entführt die Zuschauer in eine atemberaubende Welt, weit im eisigen Norden und wilden Westen Kanadas. In Kanada, einem Land voller natürlicher Schönheit und unendlicher Weite, sollen bereits seit fast 130 Jahren Nationalparks einmalige Naturlandschaften bewahren und für ein natürliches Zusammenleben von Mensch und Tier sorgen. Ein deutsch-kanadisches Autorenteam hat ein Jahr in zwei Parks verbracht, die unterschiedlicher nicht sein könnten und gerade deswegen exemplarisch für Kanadas einmalige Wildnis wirken: der Banff National Park in den Rocky Mountains und der Kluane National Park im Yukon. „Im Zauber der Wildnis“ erzählt die faszinierenden Geschichten derer, die die Parks magisch angezogen haben, die blieben und die sie immer besser kennen lernen. Es ist eine moderne Entdecker-Szene, oft mit deutschen Wurzeln, die von Fernweh und Abenteuerlust erzählt. Die Geschichte des Buschpiloten Thor aus Siegen, der zuhause alles aufgab und Deutschland als Architekt verließ, um in einem einsamen Holzhaus zu leben – und der heute wie kein anderer den Yukon von oben kennt.