Österreich

    ORF IIIheuteDas Bernstein-Amulett – Bild: ARD Degeto/Reiner BajoDas Bernstein-Amulett (D 2004)Rückblende ins Jahr 1944: Auf dem Schlossgut Hagenow im Osten Deutschlands wird Hochzeit gefeiert. Die hübsche Comtesse Barbara von Ganski heiratet den charmanten Physiker Alexander Reichenbach, der als Wissenschaftler vom Frontdienst befreit ist. Als Pfand seiner Liebe legt Alexander seiner Braut ein Bernstein-Amulett um den Hals. Doch nicht alle Gäste wünschen dem glücklichen Paar eine gute Zukunft. Der SS-Mann Luschnat etwa hat selbst ein Auge auf die Braut geworfen, und die junge Gutsverwalterin Elisabeth ist in Alexander verliebt. Nach einem Streit zwischen dem unbekümmerten Alexander und dem überzeugten Nazi Luschnat verweist Barbaras Vater, der Baron Albin von Ganski, seinen Schwiegersohn des Hauses. Barbara folgt ihrem Mann nach Berlin und nimmt dafür den Bruch mit ihrem konservativen Vater in Kauf. Durch diese Wende sieht Elisabeth, die nie anerkannte, in Wirklichkeit aber uneheliche und geheim gehaltene Tochter des Barons, ihre lang ersehnte Chance, endlich als ein gleichberechtigtes Familienmitglied anerkannt zu werden. Als nach einem schweren Bombenangriff zunächst Barbara und Alexanders Mutter Gunhild und kurz darauf auch Alexander aus dem zerbombten Berlin zurückkehren, steht Elisabeth von einem Tag auf den anderen abermals im Abseits. Gunhild gesteht ihrem Sohn, dass sie eine konvertierte Jüdin ist, und drängt ihn zur Flucht, um Barbara und ihre Familie nicht zu gefährden. Um der sicheren Ermordung durch die Nazis zu entgehen und um Barbara zu schützen, meldet sich Alexander ohne ihr Wissen als Soldat für den Frontdienst und gerät in Kriegsgefangenschaft. Getrennt von ihrem Ehemann lässt sich Barbara auf eine leidenschaftliche, folgenreiche Beziehung mit dem russischen Offizier Belajew ein …ServusTVheuteInside Frankfurt Airport – Bild: Discovery ChannelInside Frankfurt Airport (GB/D 2015)Der Frankfurter Flughafen, wie man ihn noch nie gesehen hat: In dieser fünfteiligen Dokumentation schaut Discovery Channel hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Airport und zeigt seine Funktionsweise aus einer völlig neuen Perspektive. Was spielt sich im Gehirn eines Piloten ab, wenn er bei starkem Seitenwind zur Landung ansetzt? Wie schafft es ein Techniker-Team, in kurzer Zeit das komplette Triebwerk einer A380 mit 20.000 Einzelteilen auszutauschen? Und mit welcher Methode können Sicherheitskontrolleure blitzschnell einen verdächtigen Koffer aus rund 140.000 Gepäckstücken herausfiltern? Die Serie durchleuchtet alle Bereiche des Flughafenbetriebs – vom Tower bis zur Passagierflusssteuerung, von den Wartungshallen bis zur Airport Security. Dabei können die Zuschauer mithilfe neuester 3D-Computertechnik direkt in die Welt dieser hochmodernen Luftverkehrsdrehscheibe eintauchen.ORF2heuteWenn die Musi spielt – Bild: ORFWenn die Musi spielt (A 1992–)Jährliches Open-Air-Festival der Schlager- und volkstümlichen Musik, das im österreichischen St. Oswald (Kärnten) stattfindet. Die von Arnulf Prasch moderierte Live-Veranstaltung wird vom Österreichischem, vom Schweizer und vom deutschen Fernsehen ausgestrahlt.Puls 4morgenRosewood – Bild: FOXRosewood (USA 2015–2017)Der geniale Gerichtsmediziner Dr. Beaumont Rosewood, Jr. (Morris Chestnut) hat sich in Miami das renommierteste Privat-Labor im ganzen Land aufgebaut. Nicht nur seine Arbeit dreht sich ganz um den Tod, auch sein Leben: Rosewood hat eine Herzerkrankung, die ihn voraussichtlich in den nächsten zehn Jahren ins Grab bringen wird. Diese über ihm schwebende Bedrohung hat ihn zu einem ewigen Optimisten werden lassen, der die angenehmen Seiten des Lebens in jedem Moment auszukosten versucht. Das treibt die New Yorker Ex-Polizistin Karissa Villa (Jaina Lee Ortiz, „The After“), mit der er zusammenarbeitet, beinahe zum Wahnsinn.ORF IIIMo 21.01.Skizirkus Tirol – Bild: ZDFSkizirkus Tirol (D 2015)Zweiteilige Dokumentation über die beliebten Skigebiete in Tirol und einerseits über die Logistik und Arbeitskraft, die hinter den profitierenden Betrieben steht und andererseits über die Menschen, die den Luxus (manche würden auch von Dekadenz sprechen) im Feriengebiet zu schätzen wissen.ORF einsDi 22.01.CopStories – Bild: ORF einsCopStories (A 2013–)„CopStories“ nimmt den Polizeialltag von seiner menschlichen Seite ins Visier: authentisch, konfrontierend und zugleich humorvoll. Private Probleme und Konflikte innerhalb der Truppe machen auch vor den Polizisten nicht halt. Und in der Stadt brodelt es, befindet sich das Wiener Kommissariat doch im Herzen Ottakrings, einem Viertel, in dem Alt und Jung, Eingesessene und Zugewanderte, Yuppies und Arbeitslose mehr oder weniger Tür an Tür leben und ein konfliktreiches Zusammenleben damit nicht selten bereits garantiert ist.ORF einsDi 22.01.Reiseckers Reisen – Bild: Reiseckers Reisen Filmproduktion e.U.Reiseckers Reisen (A 2010–)Regissseur Michael Reisecker begibt sich auf Reisen auf der Suche nach besonderen Menschen und deren außerordentlichen Geschichten.ORF einsDi 22.01.SOKO Wien – Bild: ZDF/Bernhard BergerSOKO Wien (A/D 2005–)„SOKO Wien“ (in Österreich „SOKO Donau“) ist eine humorvolle, urbane Krimiserie, die alle Facetten der Großstadt Wien und seiner Umgebung zeigt. Spannend, authentisch und mit einer ordentlichen Portion Wiener Schmäh erzählen die Episoden vom Alltag einer österreichischen Sonderkommission. Für Action, zu Wasser und zu Land, ist gesorgt, aber auch die zwischenmenschlichen Töne kommen in der in über 20 Ländern ausgestrahlten Krimiserie nicht zu kurz. Denn die seit 2005 von Oberst Dirnberger umsichtig geführte Sonderkommission ist eine zusammengewürfelte Truppe von eigensinnigen Charakteren. Da kommt es immer mal wieder zu kleinen Reibereien, und vor allem die Deutschen, zuerst Christian Hennig, später Carl Ribarski, müssen sich von ihren österreichischen Kollegen einiges gefallen lassen. Standen in der ersten Staffel noch Elisabeth Wiedner (Pia Baresch), Anti-Terror-Spezialistin und alleinerziehende Mutter sowie ihr etwas besserwisserischer deutscher Kollege Christian Hennig (Bruno Eyron) im Mittelpunkt der Serie, übernimmt ab 2006 der stets zu einem guten Spruch aufgelegte Oberstleutnant Helmut Nowak (Gregor Seberg) Wiedners Stelle. Ab Staffel 3 stößt der von einem BND-Einsatz auf dem Balkan kommende Dortmunder Carl Ribarski (Stefan Jürgens) zur Truppe und löst damit Hennig ab. Wie schon sein Vorgänger muss Carl sich als Deutscher zuerst einmal an Sprache und Wiener Schmäh seiner Kollegen gewöhnen. Bereits seit der ersten Folge sorgen neben dem ungleichen Ermittlerduo der Chef Otto Dirnberger (Dietrich Siegl) und Penny Lanz (Lilian Klebow) dafür, dass das Verbrechen in Wien keine Chance hat. Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck (Maria Happel) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) komplettieren die Spezialeinheit.ORF IIIDi 22.01.Terra X – Bild: ZDF/Corporate DesignTerra X (D 1982–)„Terra X“ ist eine preisgekrönte Dokumentationsreihe des ZDF, die 1982 unter ebendiesem Namen startete und allwöchentlich sonntagabends Themen von historischer, kultur- oder naturwissenschaftlicher Bedeutung tiefgründig beleuchtet. Seit dem 13.07.2008 dient der Name „Terra X“ (zuvor „ZDF Expedition“) als Dachmarke für sämtliche Dokumentarproduktionen, die auf diesem Sendeplatz ausgestrahlt werden. Dazu zählen auch Mehrteiler, die sich mit jeweils einem großen Thema befassen, wie zum Beispiel eine Reihe über „Das Universum der Ozeane“ (2010) mit Bestsellerautor Frank Schätzing oder auch „Unterwegs in der Weltgeschichte“ mit Hape Kerkeling (2011). Die aufwändig produzierten Filme führen die Zuschauer an bedeutsame Orte der Menschheitsgeschichte, in exotische Tier- und Pflanzenwelten oder auch bis an den Rand des Universums. Seit Mitte der 1980er Jahre kommt für die Simulation vergangener Zeiten, nicht mehr existenter Bauwerke, ferner Galaxien und unzugänglicher Lebensräume Computertechnik zum Einsatz, die im Laufe der Jahre immer weiter verbessert, ausgeklügelter und trickreicher wurde. Sogenannte ‚Reenactments‘, bei denen Schlüsselszenen bestimmter Ereignisse mit Schauspielern nachgestellt werden, dienen seit Anfang der 1990er Jahre zur besseren Veranschaulichung. Die Dachmarke „ZDF Expedition“ startete am 9. März 1998 zunächst montags-donnerstags um 14.15 Uhr als Programmplatz für Wiederholungen „archäologischer, kulturhistorischer und naturkundlicher Entdeckungsreisen“ z. B. aus den Reihen Terra-X, Schliemanns Erben, Sphinx oder NATURZEIT. Die Sendungen am Sonntagabend erhielten erst ab Oktober 2000 diese Marke.ServusTVMi 23.01.Amerikas legendäre Straßen – Bild: Katja EssonAmerikas legendäre Straßen (USA 2012)Die USA sind berühmt für ihre Straßen, nicht nur für die autobahnähnlichen Interstates, sondern auch für die legendären Landstraßen, die im ganzen Land einst entlang uralter Indianerpfade und Siedlertreck-Routen gebaut wurden. Die fünfteilige Dokumentationsreihe zeichnet ein eindrucksvolles und gleichzeitig humorvolles Stimmungsbild der amerikanischen Provinz. Filmemacherin Katja Esson trifft ganz unterschiedliche Menschen, die voller Charme und mit großer Offenheit von ihrem Leben abseits der großen Städte erzählen.ServusTVMi 23.01.Expedition Venezuela – Bild: BBC TwoExpedition Venezuela (GB 2016)In dieser zweiteiligen Dokumentation begibt sich der Abenteurer Steve Backshall mit einer Gruppe von Kletterern und Höhlenforschern nach Venezuela. Ihr Ziel: Die Besteigung und Erkundung eines bisher unerforschten Tafelbergs.ORF einsMi 23.01.Grizzy und die Lemminge – Bild: Studio HariGrizzy und die Lemminge (F 2016)Wenn der Ranger in der kanadischen Wildnis sein Haus verlässt, wird es zum Domizil von Grizzy, dem Grizzlybären, der die zivilisatorischen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Popcorn-Maschine und gut gefüllten Kühlschrank genießen möchte. Doch nicht nur er, auch hunderte blaue Lemminge haben es immer wieder auf den Luxus abgesehen und so entbrennt in jeder Folge ein neuer Kampf – zumindest so lange, bis der Ranger zurückkehrt …ORF IIIMi 23.01.Schladminger Bergwelten – Bild: ORFSchladminger Bergwelten (A 2013)Zweiteiliger Bericht über Mensch und Tier in den titelgebenden Bergwelten von Schladming in der Steiermark.ORF IIIMi 23.01.science.talk – Bild: ORF IIIscience.talk (A 2012–)Forschung und Wissenschaft sind von immer größerer Bedeutung für die Zukunft Österreichs. Österreichische Forscherinnen und WissenschafterInnen gehören zu den Vordenkern – ORF III widmet ihnen eine eigene Gesprächsleiste, moderiert von Barbara Stöckl.ORF2Mi 23.01.Stephen Kings Bag of Bones – Bild: Sony Pictures Home EntertainmentStephen Kings Bag of Bones (USA 2012)Nach dem Tod seiner Frau zieht sich Schriftsteller Mike Noonan (Pierce Brosnan) in ein Haus am See zurück. Dort trifft er auf die junge Mattie (Melissa George) und ihre Tochter Kyra. Matties Schwiegervater, der alte und einflussreiche Max Devore, will Mattie das Kind abnehmen. Als Mike von Visionen von toten Kindern und vom Geist seiner Frau heimgesucht wird, beschließt er, das Geheimnis des Ortes zu ergründen.ORF einsDo 24.01.Dawson's Creek – Bild: The WBDawson’s Creek (USA 1998–2003)Die US-amerikanische Serie erzählt die Geschichte von vier Jugendlichen auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben. Dawson Leery (James van der Beek), Pacey Witter (Joshua Jackson) und Josephine „Joey“ Potter (Katie Holmes) sind schon seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der fiktiven verschlafenen Kleinstadt Capeside in der Nähe von Boston. Ihr Leben ändert sich schlagartig als das New Yorker Großstadtmädchen Jennifer „Jen“ Lindley (Michelle Williams) neben Dawson einzieht und die Vier zusammen mit der High School beginnen. Jen hatte in New York zu sehr über die Stränge geschlagen und wurde deshalb von ihren Eltern zur Großmama aufs Land geschickt, mit der Hoffnung, dass sie sich dort bessert. Daher kann sie Capeside anfangs nicht leiden, freundet sich aber doch recht schnell mit ihrem neuen Nachbarn Dawson sowie dessen Kumpels an. Zu den Hauptakteuren gesellen sich in der zweiten Staffel die Geschwister Andrea und Jack McPhee (Meredith Monroe und Kerr Smith). Der rote Faden der Serie sind die sich ständig ändernden Beziehungen der Freunde untereinander, die immer wieder zu komplizierten Verwicklungen und Gefühlschaos führen. Besonders die Liebe zwischen Dawson und Joey, die sich beide im Laufe der Serie als Seelenverwandte erkennen, wird immer wieder auf die Probe gestellt. Sie werden sich einfach ihrer Gefühle zueinander nicht klar und es bleibt über alle sechs Staffeln hinweg spannend, ob die beiden schlussendlich zusammenfinden oder nicht. ORF IIIDo 24.01.Runde der ChefredakteurInnen – Bild: ORFRunde der ChefredakteurInnen (A 2016–)ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher und Journalist Peter Pelinka analysieren mit Chefredakteurinnen und Chefredakteuren österreichischer Printmedien die aktuellen politischen Themen.ServusTVDo 24.01.Stille Wasser sind tief – Bild: arteStille Wasser sind tief (F 2015–)Seen sind lebendige Gewässer, sie entstehen und vergehen in einem Kreislauf der Natur. Die Dokumentationsreihe ergründet in wunderschönen Bildern, wie die Natur und der Mensch in Harmonie mit den Lebenszyklen ganz unterschiedlicher Seen auf der Erde leben.ORF2Sa 26.01.Bier Royal – Bild: ZDF/Mathias BothorBier Royal (D 2018)Im ZDF-Zweiteiler „Bier Royal“ geht es um bayerische „Spezl“-Wirtschaft, die Münchner Society und den „Gerstensaft, der alles am Laufen hält“: Das alteingesessene Münchner Familienunternehmen Arnulfbräu steht für jahrhundertealte, unumstößliche bayerische Tradition. Doch alles gerät ins Wanken, als Inhaber Franz-Xaver Hofstetter (Andreas Giebel) stirbt. Seine Ehefrau Gisela (Gisela Schneeberger) und Vicky (Lisa Maria Potthoff), Hofstetters Tochter aus erster Ehe, streiten um das Erbe. Und darüber, wie das Unternehmen in Zukunft geführt werden soll: Weiter nach bayerischer Wirtshaustradition? Oder nach einem neuem Konzept, vegane Bio-Weißwurst inklusive? Es beginnt ein schonungsloser Machtkampf, der die unabhängige Brauerei fast in den Ruin treibt. Dabei hat Arnulfbräu mit globalen Konkurrenten und der investigativen Promireporterin Renate Rottmann (Ulrike Kriener) schon genug Probleme …ORF2Sa 26.01.Kommissarin Seiler ermittelt – Bild: RTLKommissarin Seiler ermittelt (D 2003–2005)Kommissarin Mona Seiler (Mariele Millowitsch) ist Leiterin der Mordkommission der Polizei München und hat als Chefin einer reinen Männerriege keinen leichten Stand. Doch zusammen gelingt es ihnen meisten, auch die schwierigsten Fälle zu lösen.ORF2Sa 26.01.Kronprinz Rudolf – Bild: ORF/MR-Film/Petro DomeniggKronprinz Rudolf (A/D/I 2006)1888 führt Kaiser Franz-Joseph Österreich-Ungarn immer näher an den Zerfall. Bei einer Aussprache teilt er dem Kronprinzen mit, dass dieser niemals den Thron besteigen werde. Rudolf, der inzwischen eine Affäre mit Mary begonnen hat und des Hochverrats bezichtigt wird, sieht keinen anderen Ausweg, als den Sturz seines Vaters.ORF2So 27.01.Ausflug ins Gestern – Bild: ORFAusflug ins Gestern (A 1993–1995)Zehnminütige Dokureihe, die mithilfe von Archivaufnahmen den Zuschauer in vergangene Jahrzehnte entführt.ORF2So 27.01.Rosamunde Pilcher – Bild: Universum FilmRosamunde Pilcher (D/A 1993–)Die britische Schriftstellerin Rosamunde Pilcher ist Namensgeberin der erfolgreichen Filmreihe des ZDF. Basierend auf deren Romanen entstehen mehr als 100 Fernsehfilme, deren emotionale Geschichten voller Liebe und Leidenschaft, tragischer Unglücke und dramatischer Schicksalsschläge stets in die malerischen Landschaften englischer oder schottischer Küstenregionen eingebettet werden. Diese meist stark romantisierte Welt aus großen Gefühlen und traumhaften Kulissen beschert dem ZDF seit 1993 beste Einschaltquoten. ORF einsMo 28.01.Die Biene Maja – Bild: ZDF/Studio100 MediaDie Biene Maja (D/F 2010–)Im Bienenstock auf der Klatschmohnwiese wird eine Biene geboren, die gleich nachdem sie aus ihrer Zelle geschlüpft ist, besonders auffällt: die Biene Maja. Sie lacht, tanzt sofort aus der Reihe und bringt die Königin mit ihren Fragen durcheinander. Frau Kassandra, ihre Lehrerin, wundert sich sehr über diese kleine, freche, neugierige Biene. Für sie ist es wichtig, dass alle Bienen in der Gemeinschaft ihre Arbeit leisten. Arbeit allerdings ist auch nicht die Sache einer anderen Biene mit dem Namen Willi. Beim ersten Flugunterricht freunden sich Maja und Willi an. Als Maja das erste Mal über die Klatschmohnwiese fliegt könnte sie vor lauter Freude überschäumen. Die vielen bunten Blumen, die glitzernden Tautropfen, der blaue Himmel und ein großer Regenbogen lassen Majas Herz höher schlagen. Sie trifft lustige Insekten wie den kleinen Mistkäfer Ben, die griesgrämige Schnecke Rufus und Flip, den Grashüpfer …ORF2Mo 28.01.CinéKino – Bild: arteCinéKino (D/F 2016)Die zweiteilige Dokumentation erzählt aus der deutsch-französischen Filmgeschichte der letzten einhundert Jahre. So wird unter anderem den Fragen nachgegangen, was die beiden Länder auf der Leinwand zusammenbrachte, welche Gemeinsamkeiten die Kinoindustrien hatten, worin sie sich unterschieden, wie sich sich gegenseitig beeinflussten und was sie voneinander lernten. Mit Hilfe von Archivmaterial und Interviews mit Schauspielern, Regisseuren, Produzenten und Kino-Enthusiasten werden historische, technische, wirtschaftliche und künstlerische Hintergründe aufgearbeitet und an berühmten Drehorten präsentiert. Deutsche Künstler wie Romi Schneider, die in Frankreich ihr Glück fanden, werden ebenso vorgestellt wie der in Frankreich eher unbekannte Pierre Brice, der es in den deutschen „Winnetou“-Verfilmungen zu Kultstatus brachte. Aber auch das Verhältnis zwischen der französischen Filmindustrie und der DDR sowie die Wege von Robert Siodmak und Fritz Lang werden nachgezeichnet. Die Regisseure mussten während des Zweiten Weltkriegs nach Frankreich fliehen, um dort ihrer Kunst in Freiheit nachgehen zu können. Später wurde die Dokumentation auf einen Überblick über das gesamteuropäische Kino erweitert.