Alltagsgeschichten
    Alternativtitel: Alltagsgeschichte

    Seit 1985 porträtiert Elizabeth T. Spira in ihrer Dokumentarreihe „Alltagsgeschichten“ in unregelmäßigen Abständen Österreicherinnen und Österreicher einfühlsam und mit subtilem Humor – ob in Wien-Meidling, beim Heurigen oder in der Konditorei. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet: mit den wichtigsten österreichischen Fernsehpreisen zum einen und einem Millionenpublikum zum anderen. Protagonisten der Sendungen sind die sogenannten kleinen Leute, deren Geschichten die Regisseurin in ihren Filmen erzählt und deren Lebensräume sie vorstellt.

    In Elizabeth T. Spiras Filmen geht es aber auch um die „Österreichische Seele“, um die psychische, soziale und historisch gewachsene Befindlichkeit der Österreicher. Hier finden sich Tragik und Komik oft dicht nebeneinander, manchmal sind sie deckungsgleich. Durch subjektive Meinungsäußerungen, persönliche Erinnerungen und Erzählungen von Menschen skizzieren „Alltagsgeschichten“ einen Ort oder ein soziales Phänomen kurzweilig. (Text: ORF)

    gezeigt bei Unser Österreich

    Alltagsgeschichten auf DVD

    Alltagsgeschichten – Community

    User 530232 am 18.06.2017 10:11: 5 ( !!!!!!!! ) mal hintereinander, innerhalb von 5 Tagen auf ORF 3 immer ein und dieselbe Folge *Beim Heurigen * - sehr intelligent, liebe Programm - Macher !! Und dafür hat z.B. *Die liebe Familie weichen müssen ........echt toll, man sollte den ORF abmelden !!
    User 530232 am 28.05.2017 09:59: Lieber ORF !!! BITTE !!!!!! - bringt doch endlich einmal auch die Folge *Meldemannstraße*, dieses Etablissement für Obdachlose, liebevoll auch *Hotel Europa* benannt, das steht schon längst nicht mehr und von unserer Jugend kennt das auch niemand mehr, wir *Alten*, wir würden das aber bestimmt gerne einmal wiedersehen.....und ich war als Berufssanitäter fast jeden Tag dort....Vielen Dank im Voraus !!
    User 530232 am 14.05.2017 08:50: Immer und immer wieder ständig NUR dieselben Folgen ! Warum, bitte, kann der ORF nicht auch die anderen Folgen aus seinem Fundus ausgraben und einmal wieder ausstrahlen ?.... *Markthalle* oder *Meldemannstraße*, DAS wären einmal 2 High - Lights ......... Nicht immer die alten Kamellen, die ein jeder schon von hinten nach vorne auswendig kennt ! Für DIE Gebühren, die wir zahlen dürfen, -NEIN ! - müssen ! - wohl wirklich nicht zu viel verlangt ??
    Carina (geb. 1986) am 04.08.2014: Wann kommt mal an der Brünnerstraße? Da war meine Tante dabei
    korrektor (geb. 1970) am 27.04.2014: Immer wieder in regelmäßigen Abständen ein - und dieselben Folgen ! Warum, in - Dreiteufels-Namen! - kann man nicht endlich auch einmal die anderen, uns selten bis nie gezeigten Folgen anbieten ? Was ist daran so schwer ? *Markthalle* z.B. wär so eine Folge

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alltagsgeschichten im Fernsehen läuft.