Law & Order: Special Victims Unit
    USA 1999–
    Deutsche Erstausstrahlung: RTL II
    Original-Erstausstrahlung: NBC (Englisch)
    Alternativtitel: Law & Order: New York

    „Bei Polizei und Staatsanwaltschaft gelten Sexualverbrechen als besonders abscheulich. In New York City gehören die engagierten Detectives, die in diesen brutalen Fällen ermitteln, zur Sondereinheit für Sexualdelikte. Dies sind ihre Geschichten.“ (Intro jeder Folge)

    Innerhalb der New Yorker Polizei gibt es eine Sondereinheit, die Special Victims Unit. Die Fälle, die das SVU untersucht, beschränken sich ausschließlich auf Sexualdelikte und Verbrechen an Kindern. Das Team im fiktiven 16. Revier besteht bis Staffel 12 im Kern aus Detective Elliot Stabler (Christopher Meloni) und Detective Olivia Benson (Mariska Hargitay), weitere Mitglieder unterstützen die beiden Beamten.

    Mit Beginn der 13. Staffel werden die neuen Detectives Nick Amaro (Danny Pino) und Amanda Rollins (Kelli Giddish) eingeführt.

    Als weitere Hauptcharaktere stoßen Rafael Barba (Raúl Esparza) in Staffel 14 und Dominick Carisi, Jr. (Peter Scanavino) in Staffel 16 dazu. (Text: RTL II)

    Spin-Off von Law & Order
    siehe auch 30 Rock

    Law & Order: Special Victims Unit auf DVD und Blu-ray

    Law & Order: Special Victims Unit – Streams und Sendetermine

    Law & Order: Special Victims Unit – Community

    • am

      Daran kann ich mich nicht erinnern, ich sehe immer nur die aktuelle Staffel, keine von den alten. Dunkel hätte ich in Erinnerung, dass die Staatsanwältin eine eher dunkle Synchronstimme hatte, aber da kann ich mich natürlich auch total irren. Es ist jedenfalls sehr unpassend.
    • (geb. 1984) am

      Nicht nur das Kelly Giddish aka Rowling eine neue Stimme hat, nein es ist auch noch die alte von Diane Neal aka Staatsanwältin Nowak!
      Wie grausam!!!
    • am

      Zum Glück wird zumindest blue bloods in der Nacht wiederholt, so gehen sich die Ausstrahlungszeiten mit den neuen Staffeln auf VOX und Kabel 1 gut aus und man kommt nicht in Not etwas aufnehmen zu müssen, wo dann wieder die Zeit fehlt sich das alles anzuschauen.
    • am

      Kelli Kiddish hat in Staffel 21 eine neue Synchronisationsstimme die weder zur Schauspielerin noch zur Rolle passt. Ich frage mich, ob Sparmaßnahmen dran schuld sind und keine bessere Stimme zu bekommen war oder ob jemand tatsächlich denkt, es wäre egal, wer mit welcher Stimme synchronisiert wird, es ist auf jeden Fall sehr ärgerlich. Wenn so ein Wechsel erfolgt und der ist gut gemacht, fällt mir das gar nicht auf, aber in dem Fall ist das wirklich störend.
    • (geb. 1978) am

      hab ja schon wieder ne böse vorahnung.die neue staffel von blue bloods startet ja auch am 9.10 auf kabel 1.da nehmen sich kabel 1 und vox wieder die zuschauer gegenseitig weg,und jammern dann rum das die quote nicht stimmt.

    Law & Order: Special Victims Unit – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Das Spin-Off von „Law & Order“ beschäftigt sich im Unterschied zur Mutterserie ausschließlich mit der Untersuchung von Sexualverbrechen und Verbrechen an Kindern.

    Christopher Meloni hat die Serie nach dem Abbruch von Vertragsverhandlungen mit dem Ende der 12. Staffel verlassen. Ab Staffel 13 spielen Danny Pino und Kelli Giddish als neue Teammitglieder mit.

    In der Serie „Luther“ wird die Figur des John Munch als amerikanischer Kontakt der ’’Serious Crime Unit (SCU)’’ erwähnt.

    In der „30 Rock“-Episode „Der Schwangerschaftsgefallen“ bekommt die Figur der Jenna Maroney eine Gastrolle als Leiche in „Law & Order: Special Victims Unit“. Zu sehen ist auch eine fiktive Szene aus der Serie, in der Richard Belzer den John Munch spielt.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2005. US-Krimiserie von Dick Wolf („Law & Order: Special Victims Unit“; seit 1999).

    Eine Einheit der New Yorker Polizei klärt Sexualverbrechen auf: Der ruhige, erfahrene Elliot Stabler (Christopher Meloni), die emotionale Olivia Benson (Mariska Hargitay), die selbst einmal vergewaltigt wurde, und der verbitterte John Munch (Richard Belzer). Ihr Boss ist Captain Donald Cragen (Dann Florek).

    Die Serie war ein Ableger von Law & Order, der deutsche Titel deshalb extrem albern, weil auch die Originalserie in New York spielte. Er erinnerte auffallend an die Benennung der CSI-Spin-offs mit CSI: Miami und CSI: New York. Im Unterschied zum Original standen weniger die Strafverfolgung und der Prozess im Vordergrund, sondern die Motive der Täter und die Situation der Opfer. Der zweite Spin-off von Law & Order, Criminal Intent, lief bereits seit einiger Zeit auf Vox.

    RTL 2 zeigte donnerstags zur Primetime je zwei Folgen hintereinander.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Law & Order: Special Victims Unit im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …