Der Denver-Clan
    • Der Denver-Clan

      Deutsche Online-Premiere: 12.10.2017
      Original-Erstausstrahlung: 11.10.2017 The CW (Englisch)

      Wie schon in der Originalserie steht die Fehde zwischen zwei der wohlhabendsten Familien der USA im Fokus: Zwischen den Carringtons und den Colbys geht es um Einfluss, Reichtum und Machtsicherung. Eine besonders Spannung herrscht zwischen Fallon Carrington, der Tochter des Milliardärs Blake Carrington (Grant Show), und ihrer zukünftigen Stiefmutter Cristal (Nathalie Kelley), einer Latina, die sich in die Familie Carrington einheiratet. (Text: BK)

      Fortsetzung von Der Denver-Clan (1981)

      DVD-Tipps von Der Denver-Clan-Fans

      Der Denver-Clan – Streams

      Der Denver-Clan – Community

      Ben am 22.10.2018 11:07: Es ist aber eben keine eigenständige Serie, sondern sie basiert auf der Serie Dynasty aus den 80s. Allerdings wurde alles so derart verfremdet, dass ich mir die Frage stelle, warum hier die Serie als Vorlage dient. Übernommen wurden doch lediglich der Titel und die Namen der Charaktäre. Will man mit dem Namen Dynasty und allem was damit in Verbindung steht, Aufmerksamkeit und damit Seher gewinnen?


      Wie es möglich, eine tolle eigenständige Soap zu produzieren, die in die 2010s passt und trotzdem an die alten Prime Time Soaps der 80s erinnert, kann man an Empire sehen.

      Zusätzlich zum Kritikpunkt den ich zu Beginn geschrieben habe, handelt es sich auch einfach um eine handwerklich schlecht gemachte Serie. Ja, und auch das hat sie mit dem Original gemeinsam.
      marwe (geb. 1975) am 21.10.2018 22:38: Da geb ich dir Recht, Lucky.
      Ich würde mich über mehrere Staffeln freuen .
      Aber das muss jeder für sich selber beantworten.
      Es gibt ja auch schließlich die Option es nicht anzuschauen.
      Das hat jeder selber in der Hand , ist ja jeder alt genug um zu wissen was man sehen will und was nicht.
      Ist ja alles Geschmackssache ;).
      Ich , für mich, schaue bis zum bitteren Ende, und wenn es nach dieser Staffel sein muss.
      Dann hatten wir wirklich 44 Folgen , die uns niemand nehmen kann.
      Aber zuerst schauen wir die restlichen 20 Folgen an, und dann werden wir ja sehen in was für eine Richtung es geht.
      Und wie schon gesagt , muss es kein Nachteil sein, das Netflix auch in der Sache involviert ist.
      Da kann man die Reichweite deutlich erhöhen.
      Und falls CW die Serie wegen Mangels Einschaltquoten einstellen sollte, kann dann Netflix immer noch in die Presche springen und die Serie weiterführen.
      Aber noch ist es nicht so weit und über nicht gelegte Eier brauch man noch sich keinen Kopf machen.
      Die Serie hat auf jeden Fall Potential, und wenn man es richtig anpackt, kann es mehrere Jahre hinweg durchgezogen werden.
      Spätestens nächsten Jahr werden wir einiges schlauer sein.
      Bis dahin müssen wir auf glühende Kohlen tümpeln.
      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 19.10.2018 12:33: Ich finde die Serie toll und man kann sie wirklich nicht mit dem Original vergleichen. Wir befinden uns auch nicht mehr in den 80er sondern 2000er. Vieles wurde von dem Original übernommen. Aber sehr vieles ist eben neu und an unserer Zeit angepasst. Mit einer 3.staffel wäre schon toll, aber da Netflix keine Werbung macht sehe ich da etwas schwarz was die 3.staffel betrifft. Aber lasse mich gerne von Gegenteil überzeugen. Und sind ja noch einige Wochen 21 von 22 kommen ja noch. Und egal was kommt, 44 Folgen die haben wir gehabt dann und kann uns niemand mehr nehmen. Besser als nur 22 Folgen
      marwe (geb. 1975) am 18.10.2018 18:44: Wenn man es mit der Original Serie aus den 80igern vergleicht - geb ich dir recht .
      Aber man muss es als eigenständige Serie sehen .
      Wenigstens was ähnliches wie die Original Serie (in zeitlich angepasster Form) .
      Ne richtige Soap Opera eben .
      Das original wäre mir auch lieber , aber heute muss man auch das nehmen was einem vorgesetzt wird , und da ist Dynasty 2018 mir gut genug .
      Da Dynasty über Netflix ausgestrahlt wird , wird man vlt mehrere Augen zudrücken , um ein Ende zu verhindern .
      Im Gegensatz zu einem kleinen Spartenkanal , der nur eine kleine Anzahl an Zuschauer erreicht (und sich einen Flop nicht leisten kann ) , ist die Reichweite über Netflix etwas größer uns so vlt auch rentabel .
      Ben am 18.10.2018 14:50: Wenn man sich die Ratings ansieht, wird es wohl nichts mit einer Season 3. Allerdings zurecht. Diese Serie ist erbärmlich.

      Der Denver-Clan – News

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Denver-Clan im Fernsehen läuft.