Deutsche Erstausstrahlung: RTL
    Original-Erstausstrahlung: TNT (Englisch)

    Auf der Southfork Ranch im texanischen Dallas geraten John Ross und Christopher, die Söhne von J.R. und Bobby Ewing, aneinander. Streit gibt es vor allem darüber, ob auf dem Land nach Öl gebohrt werden soll. Aber auch in Liebesangelegenheiten gibt es reichlich Konfliktpotenzial, ist John Ross doch mit der Ex-Freundin von Christopher liiert. J.R., der jahrelang untergetaucht war, kehrt mit dem festen Willen auf die Ranch zurück, die verloren gegangene Macht zurückzuerlangen. (Text: MB)

    Fortsetzung von Dallas (1978)

    Dallas auf DVD und Blu-ray

    Dallas – Streams

    Dallas – Community

    (geb. 1995) am : Insgesamt hat J.R. vier Kinder, drei Söhne (John Ross, James Richard und Calys Sohn sowie eine Tochter). Aber ohne J.R. und ohne Cliff ist es einfach schwer. Man sieht ja bei Dynasty wie schrecklich die Fortsetzung geworden ist. Die drei Staffeln haben halt wirklich sehr gut gepasst und waren wie eine Sicht in die Zukunft und die Verabschiedung einer Legende. Da möchte ich lieber etwas neues. Dallas war einfach J.R. und Cliff, sowie Miss Ellie und Jock, als auch Bobby und Pam. Das hat einfach gepasst und die Fortsetzung war da auch noch sehr gut, auch mit den vielen Referenzen auf das Original. Warum muss man immer wieder eine Serie verlängern. Die Serie war gut und hat insgesamt einen Zeitraum von gut 35 Jahren gefüllt, also ich habe mir die Serie komplett von Januar 2018 bis jetzt angesehen, und sage das Ende passt. Das Lachen von J.R. am Schluss war der ideale Abschied und Josh Hendersons Grinsen war wunderbar.
    am : Also ich hätte mich auch über eine weitere Staffel von Dallas sehr gefreut. Schließlich hatte J.R. noch zwei Kinder die bisher noch nicht aufgetaucht sind. Und Bobby und Jenna hatten auch ein Kind. Natürlich wird es ohne J.R. und Cliff Barnes nicht einfacher für eine Fortsetzung aber neue Serien-Kunden kennen die alten Folgen ja eh nicht. Also, alles ist möglich, man muss es nur machen!!
    Es gibt aber leider auch Serien, die so toll waren, dass man sie künstlich in die Länge gezogen hat, obwohl sie zuende waren, mit sehr mäßigem Erfolg. Z.B Buffy, Charmed oder Pretty Little Liars - und nun vielleicht auch mit The 100 ??
    (geb. 1995) am : Mit der heutigen Nachricht bin ich wirklich sehr betrübt. Das Original von 1978 hat wieder einen besten Freund, einen Kollegen und einen der besten Schauspieler verloren. Ken Kercheval ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Mit seiner Rolle des Cliff Barnes in allen 14 Staffeln und in zwei Fernsehfilmen sowie der Neuauflage von 2012. Mit ihm geht nach J.R. Ewing der prägendste Charakter der Dallas Chronik. Mach es gut Cliff Barnes, trotz all der Schwierigkeiten und Probleme de du bewältigen musstest warst du für mich immer der Sieger. Wunderbar gespielt von Kercheval. Ich kann mir ehrlich keine neue Staffel mehr von Dallas vorstellen, wenn ich mir die alten Staffel ansehe, dann wird das immer für mich Dallas sein, und dieser Blick quasi in die Zukunft mit John Ross und Christopher war sehr schön, doch irgendwie ist die Dallas Chemie einfach nicht mehr so da. Für mich bleibt Dallas J.R. und Cliff Barnes die immer gekämpft und gefightet haben und die legendäre Ewing Barnes Fehde. Das ist Dallas und nicht ein Bobby Ewing der immer wieder die Rollen wechselt, oder Christopher der viel zu schwach ist, als dass er wirklich die Kindheit auf der Southfork Ranch verbracht hat. Werde das Lachen von J.R. am Ende der Neuauflage nie vergessen, obwohl man Cliff Barnes vollkommen verhunzt hat.
    (geb. 1972) am : Nachdem in den USA die Ausstrahlung der letzten Folge von Staffel 3 schon fast 5 Jahre her ist kann man Hoffnungen auf eine vierte Staffel wohl vergessen.
    Da gibt es nichts an konkreten Plänen, kein Sender hatte Interesse die Serie zu übernehmen/retten und fortzusetzen.

    Ich könnte mir höchstens einen TV-Film als Abschluß noch vorstellen, in dem dann noch einige offene Fragen beantwortet werden. Nach dem Ende der "alten" Serie gab es da ja auch noch 2 Filme nach Jahren.

    Es war halt auch mal wieder für US-Serien typisch die Staffel mit einem Cliffhanger zu beenden obwohl das OK für eine weitere Staffel noch gar nicht da war.
    Da hat die Produzentin Cynthia Cidre die Serie in einem "bescheidenen" Zustand zurückgelassen, das hat diese Serie mit dem großen Namen, der großen Bedeutung in der Seriengeschichte eigentlich nicht verdient.
    (geb. 1995) am : Also ich schaue seit 01.01.2018 die Komplette Serie von fast 35 Jahren Dallas nochmal, und bin aktuell mit der Zehnten Staffel fertig. Für mich ist und bleibt die Serie eine Legende in der Serienlandschaft, alleine die Rekorde und die Zuschauerzahlen sprechen eine klare Sprache. Das alte Dallas mit 14 Staffeln und drei Filmen war ja auch recht gut abgeschlossen worden. Das neue Dallas betrachte ich als Blick in die Zukunft des alten Dallas. So sehr man auch eine Fortsetzung um eine Vierte Staffel möchte, so ist auch sehr schwierig ohne Hagman dies umzusetzen. Der prägendste Charakter von Dallas ist weg, und die Auftritte der alten Garde werden auch nicht mehr so groß sein. Man müsste es so umsetzen dass man wirklich mehr auf Neues setzt, anstatt auf altes wie man es in den ersten drei Staffeln gemacht hat. Schlussendlich bleibt doch eine großartige Serie mit gut 400 Episoden, und einem einizgartigen Cast, und das Finale der Dritten Staffel mit dem Lachen von J.R. am Schluss passt doch auch wie die Faust aufs Auge.

    Dallas – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    „Dallas“ ist die Fortsetzung des gleichnamigen Serienklassikers aus den 1980er Jahren. Nachdem lange Zeit über einen möglichen Kinofilm spekuliert worden war, bestellte der Kabelkanal TNT im Sommer 2010 einen Serienpiloten. Bei der Besetzung griff das Produzententeam um Chefautorin Cynthia Cidre mit Josh Henderson, Jesse Metcalfe und Brenda Strong auf ehemalige „Desperate Housewives“-Darsteller zurück. Aus der Originalserie wurden Patrick Duffy, Linda Gray und Larry Hagman in den Hauptcast übernommen. Gastauftritte absolvieren Steve Kanaly (Ray Krebbs), Ken Kercheval (Cliff Barnes) und Charlene Tilton (Lucy Ewing).

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dallas im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …