Family Guy
    USA 1999–
    Deutsche Erstausstrahlung: ProSieben
    Original-Erstausstrahlung: FOX (Englisch)

    Die Zeichentrickserie um die „völlig normale“ Familie Griffin aus der fiktiven Stadt Quahog, Rhode Island, kann getrost als krank, verzogen und politisch absolut inkorrekt bezeichnet werden.

    Der jüngste Spross von Peter und Lois Griffin ist ein hochintelligentes, sadistisches Baby, das ständig darauf aus ist, seine Mutter umzubringen und die Weltherrschaft an sich zu reißen. Sohn Chris hat einen ähnlich niedrigen IQ wie sein Vater, Tochter Meg versucht vergeblich, Anschluss an „die coolen Leute“ zu finden, wird aber stets zurückgewiesen und der sprechende und Martini-schlürfende Familienhund Brian ist der einzige, der in dem haarsträubenden Chaos die Ruhe bewahrt und Baby Stewie mit seinem cleveren Zynismus in Schach halten kann.

    Crossover mit Die Simpsons

    Family Guy auf DVD und Blu-ray

    Family Guy – Streams und Sendetermine

    Family Guy – Community

    • am

      D A N K E !
    • (geb. 1989) am

      Hallo,

      danke dir für den Hinweis - da hat sich unser System verschluckt, wir haben die Daten korrigiert. :-)

      Viele Grüße
      Dennis aus der Serienredaktion
    • am

      Hi! Weiß vielleicht jemand, warum hier bei Wunschliste eine falsche Serienliste bei den Ausstrahlungen besteht? In den nächsten Tagen soll z.B. ständig "Der Sensenmann" komen. Das stimmt aber laut meinen EPG-Daten nicht?!
    • (geb. 1980) am

      Hab mal eine E-Mail an Fox geschrieben wegen Staffel 17. Die haben noch keine Pläne. Hoffentlich erleidet Family Guy nicht das gleiche Schicksal wie American Dad.
    • (geb. 1987) am

      gibt es schon einen Release-Termin für Family Guy - Staffel 17 auf DVD

    Family Guy – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Serie wurde eigentlich 2002 von FOX eingestellt. Nachdem ihre Wiederholungen und DVD-Verkäufe aber immense Erfolge verzeichneten und „Family Guy“ zum Kult wurde, entschloss sich der Sender, ab 2005 neue Folgen auszustrahlen.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2002. US Zeichentrick-Sitcom von Seth MacFarlane („Family Guy“; seit 1999).

    Peter Griffin ist ein stinkfauler Familienvater, der mehr Zeit mit seinem Fernseher als mit seiner Familie verbringt. Seine Frau Lois, der pubertierende Sohn Chris, die gerade erwachsen werdende Tochter Meg und das gemeingefährliche mordhungrige Baby Stu, das heimlich plant, sie zu vernichten und die Weltherrschaft zu erringen, sowie der sprechende und belesene Hund Brian komplettieren den Griffin-Haushalt.

    Hintergründig witzig mit vielen Rückblenden und Anspielungen auf die amerikanische Popkultur. Trotzdem wurde die Serie zunächst nicht einmal in den USA ein Erfolg und nach drei Staffeln abgesetzt. Etwas später erschien dort eine DVD-Box mit den ersten beiden Staffeln – und wurde ein Bestseller. Wiederholungen auf Kabelkanälen liefen nun ebenfalls erfolgreich. Schließlich beschloss der Sender Fox, doch eine Fortsetzung in Auftrag zu geben. Drei Jahre nach der Einstellung starteten die neuen Folgen im Sommer 2005. Pro Sieben zeigte zunächst 23 Folgen samstags um 18:00 Uhr und nahm die Serie im April 2003 ebenfalls vorzeitig aus dem Programm. Im Januar 2005 startete ein neuer Durchlauf aller bis dahin produzierten 50 Folgen montagnachts.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Family Guy im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …