Upfronts 2019: Was wurde bereits eingestellt oder verlängert, was steht auf der Kippe?

    Die Überlebensprognosen der US-Serien

    06.05.2019, 08:00 Uhr – Bernd Krannich

    Upfronts 2019: Was wurde bereits eingestellt oder verlängert, was steht auf der Kippe? – Die Überlebensprognosen der US-Serien
    Zwischen dem 12. und 16. Mai verkünden die US-Sender ihr Herbstprogramm

    Die fünf großen US-Networks befinden sich auf der Zielgeraden für die Season 2018/19: Während die Sender ABC, CBS, FOX, NBC und The CW neue Serienpiloten entwickeln, schauen sie gleichzeitig, welchen bisherigen Serien sie das Vertrauen für die Season 2019/20 schenken werden.

    In der Regel werden dabei die erfolgreichsten Serien verlängert und die am wenigsten erfolgreichen Formate aussortiert. Doch „Geld regiert die Welt“, und nicht immer ist heutzutage „Erfolg“ mit „gute Einschaltquoten“ gleichzusetzen. Häufig spielt bei Verlängerungsentscheidungen mit hinein, ob das Schwesterstudio eines Networks die Serie produziert und das Firmenimperium auch an Einnahmen aus den On-Demand-Rechten oder dem Auslandsverkauf profitiert.

    Hinzu kommt in diesem Jahr, dass es in den vergangenen zwölf Monaten bei vier der fünf englischsprachigen Networks Personalveränderungen gegeben hat. ABC, CBS und NBC erlebten jeweils den Abgang langjähriger Verantwortlicher aus unterschiedlichen Gründen, während FOX sich im Rahmen eines großen Deals zwischen Disney und 21st Century Fox von seinem Schwesterstudio trennte. Es ist eine bekannte Weisheit der Fernsehindustrie, dass neue Senderchefs eher wenig Geduld mit den auf der Kippe stehenden Projekten ihrer Vorgänger haben und dort eher zu Absetzungen neigen – sie wollen ihrem neuen Arbeitsplatz mit eigenen Entwicklungen ihren Stempel aufdrücken.

    (Die sogenannten New York Upfronts der US-Networks werden mit Veranstaltungen für die amerikanischen Werbekunden zwischen dem 13. und 16. Mai abgehalten. Bei NBC wird eine Verkündung der Programmpläne gegenüber der Presse bereits am 12. Mai erwartet).

    Letztes Update: 12. Mai, 21.04 Uhr

    ABC
    Upfronts am 14. Mai

    Offiziell verlängert

    „American Housewife“
    „Black-ish“
    „Bless This Mess“
    „Die Conners“
    „Fresh Off the Boat“
    „Die Goldbergs“
    „The Good Doctor“
    „Grey’s Anatomy“ (verlängert für zwei Staffeln)
    „How to Get Away with Murder“
    „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ (Staffel sechs ab 10. Mai, Staffel sieben im Sommer 2020)
    „Modern Family“ (für abschließende elfte Staffel)
    „The Rookie“
    „Schooled“
    Seattle Firefighters (aka „Station 19“)
    „Single Parents“

    Einschätzungen

    --

    Offiziell eingestellt

    „The Fix“
    „For The People“
    „The Kids Are Alright“
    „Speechless“
    „Splitting Up Together“
    „Whiskey Cavalier“

    Zu früh für Einschätzung/startet erst noch

    „Grand Hotel“ (startet erst im Sommer)

    CBS
    Upfronts am 15. Mai

    Offiziell verlängert

    „Blue Bloods“
    „Bull“
    „Criminal Minds“ (für abschließende 15. Staffel)
    „God Friended Me“
    „Hawaii Five-0“
    „Madam Secretary“
    „Magnum P.I.“
    „MacGyver“
    „Man with a Plan“ (Verlängerungsaussichten: gut)
    „Mom“ (für zwei Staffeln verlängert)
    „Navy CIS“
    „Navy CIS: L.A.“
    „Navy CIS: New Orleans“
    „SEAL Team“
    „S.W.A.T.“
    „Young Sheldon“ (für zwei Stafeln verlängert)

    Einschätzungen

    „The Code“ (Verlängerungsaussichten: eher schlecht)
    „The Red Line“ (Serie wurde zur Miniserie erklärt; Verlängerungsaussichten praktisch Null)

    Offiziell eingestellt

    „The Big Bang Theory“ (Serienende langfristig geplant)
    „Elementary“ (Serienende langfristig geplant)
    „Fam“
    „Happy Together“
    „Life in Pieces“
    „Murphy Brown“

    Zu früh für Einschätzung/startet erst noch

    „Instinct“ (Verlängerungsaussichten nach Verschiebung in den Sommer aber recht schlecht)

    FOX
    Upfronts am 13. Mai

    Die Besonderheit bei FOX ist, dass der Sender aktuell stark auf Reality und Sport setzt. Nachdem man im Vorjahr Footballrechte für den Herbst am Donnerstag erworben hatte, bespielt man ab Oktober ganzjährig den Freitag mit Wrestling (WWE).

    Offiziell verlängert

    „9–1–1“
    „Bob’s Burgers“
    „Empire“
    „Family Guy“
    „Last Man Standing“
    „The Orville“
    „The Resident“
    „Die Simpsons“ (für zwei weitere Staffeln verlängert)

    Einschätzungen

    --

    Offiziell eingestellt

    „The Cool Kids“
    „The Gifted“
    „Gotham“ (Serienende langfristig geplant)
    „Lethal Weapon“
    „The Passage“
    „Proven Innocent“
    „Rel“
    „Star“

    Zu früh für Einschätzung/startet erst noch

    --

    NBC
    Upfronts (offiziell) am 13. Mai

    Offiziell verlängert

    „The Blacklist“
    „Blindspot“ (verlängert für kurze finale Staffel)
    „Brooklyn Nine-Nine“
    „Chicago Fire“
    „Chicago Med“
    „Chicago P.D.“
    „Good Girls“
    „The Good Place“
    „Law & Order: Special Victims Unit“
    „Manifest“
    „New Amsterdam“
    „Superstore“
    „This Is Us“ (für drei Staffeln verlängert)
    „Will & Grace“

    Einschätzungen

    „Abby’s“ (Verlängerungsaussichten: sehr schlecht)
    „A.P. Bio“ (Verlängerungsaussichten: sehr schlecht)
    „The Enemy Within“ (Verlängerungsaussichten: eher schlecht)
    „The Village“ (Verlängerungsaussichten: sehr schlecht)

    Offiziell eingestellt

    „I Feel Bad“
    „Midnight, Texas“

    Zu früh für Einschätzung/startet erst noch

    „The InBetween“

    The CW
    Upfronts am 16. Mai

    Die Besonderheit bei The CW ist, dass der Sender aktuell sein Programm ausweitet. Nachdem man in der ablaufenden Season den Sonntag als weiteren Programmtag aufgenommen hatte, ist das langfristige Ziel aktuell auch ein Angebot von fiktionaler Serienware im Sommer.

    Offiziell verlängert

    „The 100“
    „All American“
    „Arrow“ (für kurze, finale Staffel)
    „Black Lightning“
    „Charmed“
    „The Flash“
    „Dynasty“ (aka „Der Denver-Clan“)
    „In the Dark“
    „Legacies“
    „Legends of Tomorrow“
    „Riverdale“
    „Roswell, New Mexico“
    „Supergirl“
    „Supernatural“ (für finale Staffel)

    Einschätzungen

    (alle Entscheidungen getroffen)

    Offiziell eingestellt

    „Crazy Ex-Girlfriend“ (Serienende langfristig geplant)
    „iZombie“ (Serienende langfristig geplant)
    „Jane the Virgin“ (Serienende langfristig geplant)

    Zu früh für Einschätzung/startet erst noch

    -–

    Über den Autor

    Bernd Krannich

    Bernd Krannich ist Jahrgang 1974 und erhielt die Liebe zu Fernsehserien quasi in die Wiege gelegt. Sein Vater war Fan früher Actionserien und technikbegeistert, Bernd verfiel den Serien spätestens mit Akte X, Das nächste Jahrhundert und Buffy. Mittlerweile verfolgt er das ganzes Serienspektrum von "The Americans" über "Arrow" bis "The Big Bang Theory". Seit 2007 schreibt Bernd beruflich über vornehmlich amerikanische Fernsehserien, seit 2014 in der Newsredaktion von fernsehserien.de.

    Lieblingsserien: Buffy – Im Bann der Dämonen, Frasier, Star Trek – Deep Space Nine

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • mda (geb. 1957) am 07.05.2019 10:42

      Hauptsache The Orville geht weiter. Die zweite Staffel war großartig.
        hier antworten
      • User_458192 am 06.05.2019 13:09

        Smackdown läuft erst ab 4. Oktober auf FOX.
          hier antworten
        • Informationen (geb. 1995) am 06.05.2019 08:52

          Freue mich sehr für die Velängerungen von
          The Blacklist - Staffel 7
          Brooklyn Nine Nine - Staffel 7
          The Good Place - Staffel 4
          Young Sheldon - Staffel 3 & 4
          Blue Bloods - Staffel 10
          The Flash - Staffel 6
          Empire - Staffel 6
          Last Man Standing - Staffel 8
          Magnum Staffel 2
          Agents of SHIELD - Staffel 6 & 7

          Werde die Daumen drücken für
          Bull - Staffel 4
          Abbys - Staffel 2
          The Fix - Staffel 2
          The Rookie - Staffel 2

          Hoffe auf einen runden Abschluss bei
          Gotham
          The Big Bang Theory
          Elementary

          Einen guten Staffelstart für
          Instinct - Staffel 2
          The InBetween
          Reef Break

          die Kirsche auf dem Eisbecher wäre dann noch die Absetzung von Lethal Weapon oder auch die Damon Wayans Show.
            hier antworten

          weitere Meldungen