Staffel 34, Folge 1–16

    • Staffel 34, Folge 1 (48 Min.)
      Der anstehende Tag der Liebenden spült gleich eine ganze Bandbreite an Gefühlen ins PK 14 – gute wie schlechte. Oliver Hahnes Liebe zu Jeanette Preuss ist obsessiv und krankhaft, der Stalker darf sich seinem Opfer nicht mehr als auf 200 Meter Abstand nähern. Doch selbst diese gerichtliche Anordnung hält den Mann nicht davon ab, Jeanette Preuss weiter nachzustellen. Schlimmer noch: Er beginnt, das Leben der verzweifelten Frau Stück für Stück zu zerstören. Nina Sieveking und Lukas Petersen sind jedoch die Hände gebunden, solange sie Hahne nicht auf frischer Tat ertappen. Hannes Krabbe möchte Frau Küppers am Valentinstag seine Verehrung ausdrücken, das geht allerdings nur indirekt. Darum initiiert er ein „Valentins-Wichteln“. Dumm nur, dass ausgerechnet der Zettel mit Küppers’ Namen trotz Tauschversuchen partout nicht bei ihm landen will.
      Für Piet Wellbrook ist Wichteln genau das, was er gerade nicht braucht. Er sucht zusammen mit Harry Möller nach einem höflichen Dieb, der in Geschäften Notizen hinterlässt, wann er die gestohlene Ware bezahlen wird. Dahinter steckt eine rührende Liebesgeschichte, die sogar in Piet eine romantische Ader erwachen lässt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 29.03.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 2 (48 Min.)
      Harry Möller kann ihr Glück kaum fassen: Sie geht zum ersten Mal zu einem Konzert in den großen Saal der Elbphilharmonie, Hamburgs neuem Wahrzeichen. Kollege Lukas Petersen begleitet sie, Hannes Krabbe hat den beiden Freikarten für den Popsänger Mick geschenkt, einem alten Kumpel von ihm. Doch am Eingang des Konzerthauses werden Harry und Lukas von ihren Kollegen Daniel Schirmer und Nina Sieveking abgefangen: Das Konzert muss kurzfristig abgesagt werden, weil Mick überfallen wurde und mit Amnesie im Krankenhaus ist. Für dessen Frau Loki, die gleichzeitig Micks Managerin ist, ist das eine absolute Katastrophe. Allerdings weniger, weil ihr Ehemann zu Schaden gekommen ist und sich an kaum mehr etwas erinnert, sondern weil die laufende Tour zum Stillstand kommt. Für die Beamten vom PK 14 macht sich Loki durch ihr Verhalten verdächtig. Denn da gibt es außerdem noch die Backgroundsängerin Celine, die Mick offensichtlich mehr als zugetan ist. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 12.04.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 3 (48 Min.)
      Die erste Welle der Corona-Pandemie machte Sebastian Grebe zum Witwer: Seine krebskranke Frau verstarb an COVID-19. Der Bezirksamtsmitarbeiter reagiert seitdem paranoid bis panisch, um seine Söhne Schorsch und Fabian vor einer Infektion zu schützen. Das einzige, was ihm zu seiner umfangreichen Survival-Ausrüstung noch fehlt, ist eine Schusswaffe. Wie es der Zufall will, gehört zu seinen Fällen im Amt Andree Kühl, dem sein Waffenschein entzogen wurde, die Waffe allerdings noch nicht. Der 18-jährige Fabian erträgt das Leben mit und bei seinem Vater immer weniger und will vor allem seinen kleinen Bruder aus der isolierten Situation retten. Doch das Jobcenter verweigert Fabian finanzielle Unterstützung. Weil es zum Eklat mit der Sachbearbeiterin Renate Zulehner kommt, müssen Nina Sieveking und Lukas Petersen die Lage schlichten. Währenddessen beschäftigt Harry Möller und Piet Wellbrook der Verbleib von Andree Kühls Revolver. Der landet in völlig falschen, viel zu kleinen Händen. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 19.04.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 4 (48 Min.)
      Schlangenalarm im PK 14! Wo versteckt sich die Madagaskarboa? Lukas Petersen ist vor Angst wie gelähmt, was die Ermittlungen im Falle mindestens einer ausgesetzten Schlange für seine Kollegin Nina Sieveking nicht leichter macht. Lukas wird unfreiwillig einer Konfrontationstherapie ausgesetzt. Ob die hilft? Auch Harry Möller und Piet Wellbrook bekommen es mit einem Reptil zu tun: mit der mysteriösen Zeichnung eines Tyrannosaurus Rex nämlich. Der Künstler ist ein inhaftierter Bankräuber namens Snake. Doch bis es den Beamten vom PK 14 wie Schuppen von den Augen fällt, welcher Hinweis sich hinter dem Dinosaurier verbirgt, muss manche Kriechspur verfolgt werden. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 26.04.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 5 (48 Min.)
      Es wird emotional im Großstadtrevier, denn Hannes Krabbe und Piet Wellbrook verabschieden sich aus dem PK 14. Hannes hat den Wunsch nach Veränderung kaum ausgesprochen, als sein Neffe Benni unerwartet vor seiner Tür steht, auf der Suche nach Unterschlupf für sich und seine schwangere Freundin Marisa. Daniel Schirmer missfällt der plötzliche Besuch: Benni gehörte zur Hamburger Neonazi-Szene, von der er sich angeblich abgewandt hat. Doch daran glaubt Daniel nicht und wird in seiner Skepsis bestätigt, als eine Gruppe von Rechtsradikalen seinen Kollegen Hannes in der Wohnung überfällt und brutal zusammenschlägt. Szenen blinder Gewalt muss auch Selma Dannenberg gegenüber ihrer Wohnung beobachten, wo die Neonazis einen jüdischen Kindergarten zerstören. Lukas Petersen und Nina Sieveking hoffen auf eine hilfreiche Zeugenaussage. Erst langsam beginnen sie zu verstehen, warum Selma Dannenberg sich in Schweigen hüllt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 03.05.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 6 (48 Min.)
      Quarantäne im PK 14! Nachdem Nina Sieveking und Lukas Petersen den Einbrecher „Jacky“ Lorbeer in der Wache inhaftiert haben, muss der Amtsarzt gerufen werden: Es besteht der Verdacht, dass Jacky an dem hochinfektiösen Parimafieber erkrankt ist und die Beamten unter Umständen angesteckt hat – in erster Linie Nina, die er direkt angehustet hat. Bis in 18 Stunden das Testergebnis vorliegt, müssen alle auf der verschlossenen Wache bleiben. Nina hockt isoliert im alten Büro von Dirk Matthies – und das ausgerechnet an ihrem 34. Geburtstag. Unfreiwillig sitzen damit auch Helmut Husmann und Rike Montag im PK 14 fest. Husmann hat eigentlich ein Bewerbungsgespräch für die Stelle als neuer Wachhabender, bringt sich nun aber spontan in die Einbruchsermittlungen ein.
      Rike Montag ist eigentlich eine „Kundin“, doch wie sich herausstellt, steht sie mit dem Diebstahl einer wertvollen Brosche von Dagmar von Dänemark aus einem Museum in Verbindung – und der wiederum mit dem Einbruch von Jacky und seinem Kumpel Pille, die sich „Die zwei Musketiere“ nennen. Wenigstens Harry Möller kann außerhalb der Kommissariatsmauern ermitteln. Die Zusammenarbeit mit dem Kollegen Nils Sanchez, der ihr zugeteilt wurde, klappt auf Anhieb ziemlich gut. So gut, dass beide sie glatt fortsetzen würden. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 10.05.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 7 (48 Min.)
      Die Welt im Kleinen etwas besser machen, das wollen sowohl der Seemannsdiakon Fiete Jansen als auch Dora Zuff, jeder auf seine Weise. Jansen will dem vietnamesischen Matrosen und seiner Tochter beim Start in ein neues Leben helfen. Doch weil im Hamburger Hafen mit den vielen Containern nicht nur Kaffee und Kokosnüsse in die Stadt kommen, sondern auch Kokain, sieht er sich bald in einer moralischen Zwangslage. Wie gut, dass Harry Möller eine alte Freundin von ihm ist. Dora Zuff zelebriert den Körperkontakt zwecks seelischer Entfaltung: Sie veranstaltet Kuschelpartys, bei denen fremde Menschen miteinander ihr Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit stillen. In Nina Sieveking und Lukas Petersen sieht die Kuschel-Kursleiterin zwei, die ihren Gefühlen unbedingt einmal freien Lauf lassen sollten. Dabei wollen die doch nur den Dieb der Kuschelmatten ermitteln. Lukas amüsiert, dass sich Nina Berührung und Nähe so verweigert. Ihre Abwehrhaltung weckt seinen Ehrgeiz. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 17.05.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 8 (48 Min.)
      Die typischen Schemata häuslicher Gewalt laufen auch bei dem Ehepaar Stöver ab: Egon Stöver misshandelt seine Frau Vivian, die sich dennoch nicht von ihm lösen kann und seinen entschuldigenden Beteuerungen immer wieder Glauben schenkt. Lukas Petersen und Daniel Schirmer durchschauen die Spirale der Gewalt und verzweifeln fast an ihrer Machtlosigkeit. Doch dann greift Vivians Schwester Barbara zu einem äußerst gewagten Mittel, um Vivian endlich dazu zu bewegen, ihren Mann anzuzeigen. Sehr persönlich wird es gleichzeitig auch für Frau Küppers. Sie stellt sich der Konfrontation mit den Kindern ihrer verstorbenen besten Freundin und gesteht ein, dass sie Tobias und Sina nach dem Tod ihrer Mutter im Stich gelassen hat. Als sich herausstellt, dass Sina kriminelle Energie entwickelt, um ihrem Bruder zu helfen, ist das die Chance für die Kommissariatsleiterin, vieles wiedergutzumachen. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 08.11.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 9 (48 Min.)
      Dass Daniel Schirmer ein kluger Kopf ist, wissen die Kollegen vom PK 14 längst. Jetzt tritt er den Beweis sogar öffentlich an: als Kandidat in der Sendung „Das Vorabend Quiz“ mit Moderator Yared Dibaba. Und tatsächlich – Daniel gewinnt 3000 Euro. Allerdings stellt sich heraus, dass das bar ausgehändigte Preisgeld gefälscht ist. Nina Sieveking und Lukas Petersen nehmen die Fährte auf dem Studiogelände auf und versuchen, dem Betrug zwischen Cateringwagen, Requisite und Fernsehproduktionshallen auf die Spur zu kommen. Während Quizfragen rund um das Thema Falschgeld auf der Wache – und speziell zwischen Daniel und seinem neuen Kollegen Helmut Husmann – zum Running Gag werden und die Kaffeekasse schnell aufstocken, forschen Harry Möller und Nils Sanchez nach der Absenderin ominöser Liebesbriefe aus der Dominikanischen Republik. Astrid Rath erhält sie von ihrer Exfreundin, die allerdings bereits vor zwei Jahren verstorben ist. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 15.11.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 10 (48 Min.)
      Die Spuren des Zugunglücks von Iddensen vor den Toren Hamburgs mit 15 Toten und Hunderten Verletzten graben sich auch ein halbes Jahr danach noch tief in die Seelen der Menschen. Auch Ina Brückner und Marion Söndermann haben bei dem Unglück einen geliebten Menschen verloren. Eine von ihnen hat bei der Demo zum sechsten Monatstag einen Bahnmitarbeiter schwer verletzt. Die Frauen, mittlerweile eng befreundet, nehmen beide die Schuld auf sich. Doch nicht nur das irritiert Nina Sieveking und Daniel Schirmer. Nina hält beharrlich daran fest, dass Marion Söndermann etwas verschweigt und gerät darüber in einen Konflikt mit Frau Küppers, die sich an die Fakten hält. Dass drei kleine Jungs in einem Hi-Fi-Laden mit 200-Euro-Geldscheinen wedeln, macht Inhaber Carlo zurecht stutzig. Harry Möller und Nils Sanchez gehen der Sache nach und landen mit ihren Ermittlungen tatsächlich auch beim Bahnunglück von Iddensen. Doch es gelingt ihnen, die Weichen neu zu stellen. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 22.11.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 11 (48 Min.)
      Harry Möller und Nils Sanchez werden zu einem Unfall gerufen: Der Student Florian Rösner wurde – auch laut Zeugenaussagen – offenbar absichtlich angefahren. Das Kennzeichen des Lieferwagens führt zu einer Reinigung, die von einer afghanisch-stämmigen Familie betrieben wird. Khaled Faqiri und sein Sohn Ramin reagieren gereizt auf den Besuch der Beamten und auch Tochter Samira zeigt sich nur bedingt zugänglich. Für Harry und Nils wird schnell deutlich: Hier besteht ein gravierender Familienkonflikt. Derweil dekoriert Helmut Husmann enthusiastisch die Schreibtische seiner Kollegen und sogar den von Frau Küppers, deren Begeisterung für mehr „Hygge“ gen Null tendiert. Auch das Arbeitsklima von Domina Athene Lührsen hat sich akut verschlechtert, seit ein Stammkunde auf ihrer Folterbank einem Herzinfarkt erlag. Nina Sieveking und Lukas Petersen müssen nun zwischen ihr und der Witwe vermitteln, wer den Wellensittich des Verstorbenen behalten darf. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 29.11.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 12 (48 Min.)
      Mittlerweile gilt nicht mehr allein Tschechien, sondern auch Holland als Hochburg der Produktion von Chrystal Meth, einer gefährlichen Droge, der inzwischen Menschen aller Schichten verfallen. Robert Sehlmann soll einen Kleintransporter samt Drogenladung von Holland nach Hamburg überführen. In der Hansestadt angekommen, sind ihm die Ermittler vom PK 14 sofort auf den Fersen – doch Sehlmann und seine Komplizen Ginger und Ceylin können entkommen. Wie sich herausstellt, ist der Drogenkurier ein verdeckter Ermittler aus Berlin, der sich tief in die Szene eingeschleust hat. Doch Harry Möller spürt, dass das nicht sein einziger Auftrag ist. Woher kennt er Staatsrat Christian König, der dem Hamburger Innensenator unterstellt ist? Die Verwicklungen nehmen politische Ausmaße an, als auch noch Königs Tochter Martha ins Spiel kommt. Die ist so gelangweilt von ihrem Luxusleben, dass sie es nur mit Drogenkonsum erträgt. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 06.12.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 13 (48 Min.)
      Lukas Petersen ist nachts privat unterwegs, als er einen Autoknacker bei der Arbeit beobachtet. Lukas nimmt die Verfolgung auf, wird aber von zwei Polizeikollegen gestoppt, die mutmaßen, Lukas sei selbst auf der Flucht. Mit eindeutig rassistischer Motivation misshandeln sie ihn. Als die beiden feststellen, dass Lukas ebenfalls Polizist ist, rasen sie davon. Lukas hat mit dem Vorfall schwer zu kämpfen. Er entschließt sich, Anzeige gegen die beiden Beamten zu erstatten. Doch damit gefährdet er nicht nur den Ruf der Polizei, sondern auch seine anstehende Beförderung zum Hauptkommissar. Der Wachhabende Helmut Husmann zettelt innerhalb des Teams das Spiel „Wahrheit oder Pflicht“ an und findet es ausgesprochen belustigend, wenn die Kollegen unsinnige Aufgaben erfüllen müssen.
      Doch für andere wird aus dem Spiel gleichzeitig bitterer Ernst: Die Teenager Sammi und Chayenne nutzen die Schwäche und Naivität ihres Mobbingopfers Justin schamlos aus, indem sie ihn zu kriminellen Handlungen im Rahmen der „Pflicht“ zwingen. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 13.12.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 14 (48 Min.)
      Bei Nina Sieveking und Lukas Petersen hat er bereits einen Spitznamen: „Tankstellen-Rambo“ nennen die Beamten den Mann, der in regelmäßigen Abständen mit gestohlenen Autos Tankstellen ausraubt. Die Polizisten kriegen ihn nicht zu fassen, kommen ihm aber ein deutliches Stück näher, als in einem Parkhaus eine Passantin angefahren wird. Die Spur führt in die Werkstatt der Brüder Veit und Tom Luna, die eifrig an Toms Comeback als Rennfahrer arbeiten. Wegen eines schweren Unfalls verlor Tom seine linke Hand – sein jähes Karriereende. Geschwister sind auch Elisabeth und Gustav Alberty, die von ihrem Vater ein großes Textilunternehmen geerbt haben. Weil die Umsätze auch auf dem Rücken von billigen Arbeitskräften in Niedriglohnländern generiert werden, will Elisabeth Alberty diese Schuld ausgleichen, indem sie bei einer Essenausgabe Geld an Bedürftige verschenkt. Damit zieht sie mehr Aufmerksamkeit auf sich, als ihr lieb ist. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 20.12.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 15 (48 Min.)
      Anton Marchlewski (Niklas Post, l.) scheint von seinem Freund Simon Heyer (Jonathan Müller, r.) manipuliert zu werden.
      Eigentlich will Nils Sanchez den Kids beim Taekwondo-Training vor allem eine Möglichkeit geben – sich auszupowern. Als der Vater seines Schülers Anton überfallen wird, fällt der Verdacht schnell auf den Chef. Nils und Harry Möller gehen der Sache nach und müssen den Teenager davor bewahren, aus Wut und Verzweiflung einen falschen Weg einzuschlagen. Einen Schubs in die richtige Richtung braucht auch die aufstrebende Lokalpolitikern Hedda Grotelüschen. Frau Küppers bewundert die junge Frau wegen ihres Engagements und erkennt sich sogar ein bisschen in ihr wieder. So werden die beschädigten und beschmierten Wahlplakate zur Chefinnensache und Frau Küppers bleibt nichts Anderes übrig, als persönlich zu werden. Auf dem PK 14 nimmt es Daniel Schirmer ziemlich persönlich, dass Robert Sehlmann sich offenbar zu fein ist, seine schmutzigen Kaffeetassen wegzuräumen. Mit Helmut Husmann liefert sich Daniel einen Wettbewerb zur Umerziehung des Kollegen auf Zeit. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 27.12.2021Das Erste
    • Staffel 34, Folge 16 (48 Min.)
      Staatsrat Christian König (Bernd Grawert, r.) droht Frau Küppers (Saskia Fischer, l.) unverhohlen damit, ihren Job zu verlieren, wenn sie nicht mitzieht.
      Nach wie vor arbeitet Robert Sehlmann als verdeckter Ermittler mit im Team des PK 14. Sehr zum Ärger von Harry Möller, die wenig Vertrauen in die Loyalität des Kollegen hat. Der erste Erfolg gegen die Bande, die in Hamburg große Mengen der Droge Chrystal Meth verteilt, ist verraucht: Das Schmuggeln und Dealen geht weiter. Auch Martha König, Tochter von Staatsrat Christian König, ist offenbar wieder in die Machenschaften involviert. Um seine Tochter zu decken, setzt König sogar die Revierleiterin Frau Küppers unter Druck. Doch die Beamten vom „Großstadtrevier“ leisten Gegenwehr und ermitteln jetzt erst recht intensiv. Zufällig wird die Obdachlose Onna bei diesem Fall zur wichtigsten Zeugin, was sie in akute Lebensgefahr bringt. Robert Sehlmann muss sich entscheiden: für das Gesetz oder Martha, in die er verliebt ist. Dass deren Herz jemand ganz anderem gehört, merkt der Polizist erst, als es fast zu spät ist. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 03.01.2022Das Erste

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Großstadtrevier online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 34 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…