Großstadtrevier

    zurückStaffel 13, Folge 1–13weiter

    • Erstausstrahlungsdaten der 8. Staffel derzeit ohne Gewähr
    • Staffel 13, Folge 1 (50 Min.)
      Bild: SWR Fernsehen
      Aller Anfang ist schwer (Staffel 13, Folge 1) – © SWR Fernsehen

      Anna Bergmann ist die neue Kollegin auf dem 14. Revier. Ihre erste Amtshandlung führt sie gleich auf den Kiez von St. Pauli: Der vorbestrafte Horst Sass ist nach einem Freigang nicht wieder ins Gefängnis zurückgekehrt und hat einen Raubüberfall auf einen kleinen Laden verübt. Um an Geld zu kommen, nimmt Sass Kontakt zu seinem alten Freund Achim Klotz auf, einem Türsteher auf St. Pauli, der mit größeren Mengen Ecstasy dealt. Doch als die beiden in dem Drogenversteck, einem Schrottauto, nachsehen, sind die Drogen verschwunden.

      Harry ist eigentlich nur unterwegs, um ein Schrottauto abschleppen zu lassen, von dessen Bewandtnis sie nichts ahnt. Während sie mit dem Abschleppdienst telefoniert, stehlen Klotz’ kleiner Bruder Markus und sein Freund Philipp ihren Dienstwagen. Das Drogenversteck haben sie ausgeräumt. Jetzt wollen sie losziehen, um die Tabletten auf einem Schulhof zu verkaufen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.03.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 2 (50 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Unter einem Dach (Staffel 13, Folge 2) – © hr-fernsehen

      Dirk und Anna werden zu einer einsam gelegenen Bushaltestelle gerufen, wo ein alter Mann offenbar einen Schlaganfall erlitten hat. Für die beiden Polizisten vom 14. Revier ergeben sich Anhaltspunkte, dass Ludwig Gatermann in einem lebensbedrohlichen Zustand hier ausgesetzt wurde. Doch wer sollte das einem einsamen, etwas verwirrten Rentner antun? Die Spur führt zu Ludwigs alter Wohnung, die er vor kurzer Zeit aufgab, um in ein Altersheim umzuziehen. In dem Haus bemerken Dirk und Anna bald einige Merkwürdigkeiten: Ludwigs langjährige Nachbarin, Frau Spreckelsen, eine sympathische alte Dame, hat offenbar Angst. In dunklen Andeutungen spricht sie von der ‚Russen-Mafia!‘ Doch Dirk und Anna finden bald den wahren Drahtzieher der illegalen Geschäfte in diesem eigentlich ganz anständigen Haus … (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.04.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 3 (50 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Leere Versprechungen (Staffel 13, Folge 3) – © hr-fernsehen

      Alleinstehende und vermögende Herren sind die dankbaren Opfer des Einbrechers Stefan Grube und seiner äußerst wandlungsfähigen Komplizin. Als Heiratsvermittler getarnt, schleicht sich Grube bei Herrn Münster ein, führt mit ihm ein ‚persönliches Gespräch‘, um sich nebenbei mit den Einstiegsmöglichkeiten in seinem Haus vertraut zu machen, und ‚vermittelt‘ ihm dann ein Rendezvous mit seiner Komplizin Frau Reich. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.04.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 4 (50 Min.)
      Bild: NDR
      Hecht oder Brasse (Staffel 13, Folge 4) – © NDR

      Dirk Matthies und Anna Bergmann nehmen die Jugendlichen Adrian und Matthias fest, die eine Reihe von Diebstählen begangen haben. Dabei stoßen sie auf den erst elf Jahre alten Christoph, der sich den beiden älteren Jungen angeschlossen hat. Für die Beamten ist der Umgang mit diesen jugendlichen Strafträtern eine hoffnungslose Routinearbeit. Adrian und Matthias sind durch Festnahmen, Verhöre und Strafandrohung nicht mehr zu beeindrucken. Und auch die Versuche, den kleinen Christoph zur Besinnung zu bringen, sind vergeblich. Hin- und hergerissen zwischen Mitgefühl und Resignation und bestürzt über die weitere Eskalation der kriminellen Karrieren der drei Jungen, versuchen Dirk und Anna, zumindest Christoph die Chance auf einen besseren Lebensweg zu eröffnen. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.04.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 5 (50 Min.)
      Bild: NDR
      Abrakadabra (Staffel 13, Folge 5) – © NDR

      Dirk Matthies trifft einen Kumpel aus alten Musiker-Zeiten wieder: Ulf ist ein sympathischer Spät-Hippie und ewiger Verlierer. Dabei hätte sich für ihn das Blatt zum Besseren wenden können, denn der Top-Hit ‚Abrakadabra‘ stammt von ihm. Aber Ulf wurde von Mike Decker, einem talentfreien Musikerkollegen, um seine Lorbeeren und Tantiemen betrogen. Dirk kann Ulf zunächst nicht helfen. Als Dirk und Anna am nächsten Tag zu Mike Decker gerufen werden, kommt sogar der Verdacht auf, Ulf habe sich sein Recht illegal verschafft. Bei Mike Decker wurde eingebrochen. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.04.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 6 (55 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Angst (Staffel 13, Folge 6) – © hr-fernsehen

      Johanna Schäfer lebt zurückgezogen im Haus ihrer verstorbenen Eltern, wo sie eines Abends merkwürdige Geräusche hört und daraufhin verängstigt die Notrufnummer 110 wählt. Als Dirk Matthies und Anna Bergmann eintreffen, wiegelt die schüchterne Frau ab und behauptet, alles sei in bester Ordnung. Am nächsten Tag bestätigen sich Dirks und Annas vage Zweifel: Frau Schäfer soll – wie die beiden Beamten auch – im Prozess gegen einen Bankräuber aussagen. Doch die Frau zieht ihre Aussage überraschend zurück und entlastet den Angeklagten, dessen Komplize bislang nicht gefasst werden konnte. Dirk und Anna ahnen, dass Johanna Schäfer unter Druck gesetzt wurde, und versuchen, das Vertrauen der einsamen Frau zu gewinnen. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.04.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 7 (55 Min.)
      Bild: SWR Fernsehen
      Harte Bandagen (Staffel 13, Folge 7) – © SWR Fernsehen

      In seinen jungen Jahren war Dirk Matthies Mitglied im Boxverein von St. Pauli. Unverhofft kommt er mit seinem alten Club wieder in Kontakt. Zunächst ein Routineeinsatz: In einer Imbissbude, die einem Ex-Boxchampion gehört, randaliert eine Gruppe von Jugendlichen. Dabei wird ein junger Boxer so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus muss. Die Beamten des ‚Großstadtreviers‘ nehmen die an der Schlägerei Beteiligten mit auf die Wache. Dort stellt sich heraus, dass hinter den Streitigkeiten eine Rivalität innerhalb des Boxvereins steht. Ein Sozialarbeiter möchte mithilfe des Clubs gefährdete Jugendliche von der Straße holen. Diese Jugendlichen erweisen sich jedoch nicht gerade als eifrige und disziplinierte Box-Schüler. Darüber ärgert sich der alteingesessene Trainer, der durch die Neuen die Zukunft des Clubs gefährdet sieht. Der Trainer möchte aus zwei begabten Nachwuchsboxern künftige Champions machen. Das kostet. Nun aber soll er die Clubkasse für ‚Rowdys und Straßenkämpfer‘ opfern. Dirk Matthies untersucht den Fall. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.05.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Der Spinner (Staffel 13, Folge 8) – © NDR

      Sebastian Rohwedder ist ein harmloser und schmächtiger Mann. In seiner Traumwelt jedoch ist er der clevere und harte Privatdetektiv ‚Philip Marlowe‘, den er aus Filmen und Büchern kennt. Dirk Matthies und Anna Bergmann werden auf den sympathischen ‚Spinner‘ aufmerksam. Der Fall, an dem ‚Marlowe‘ arbeitet, wird von den Beamten zunächst genauso wenig ernst genommen wie der Mann selbst. Doch dann finden Dirk und Anna Hinweise darauf, dass ‚Marlowe‘ tatsächlich auf einen Fall von Umweltkriminalität gestoßen sein könnte. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.05.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: SWR Fernsehen
      Volles Risiko (Staffel 13, Folge 9) – © SWR Fernsehen

      Beim Feierabend-Bier lernt Dirk Matthies den etwa gleichaltrigen Robert Nolte kennen. Nolte ist, wie Dirk, ein waschechter Hamburger Jung, bodenständig und geradeaus, niemals um einen Spruch verlegen. In gewisser Weise ist Nolte für Dirk eine Art Spiegelbild, fast ein Zwillingsbruder – jedoch mit einem entscheidenden Unterschied: Robert Nolte ist ein Krimineller, der an einer brutalen Entführung beteiligt war. Um den Mittätern und dem Lösegeld auf die Spur zu kommen, wird Dirk von Iversen gebeten, unter falscher Identität an Robert Nolte dranzubleiben. Für Dirk beginnt ein gefährliches Spiel mit vollem Risiko. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.05.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Auf Abwegen (Staffel 13, Folge 10) – © NDR

      Jugendliche Einbrecher machen die Häuser im 14. Revier unsicher. Es handelt sich um Kinder aus Albanien, die von erwachsenen Landsleuten für ihre kriminellen Machenschaften missbraucht werden. Revierführer Bogner verpflichtet die Polizisten seiner Wache, sich in der anstehenden Nachtschicht verstärkt um dieses Problem zu kümmern. Schon bald gibt es tatsächlich den ersten Erfolg. Harry und Henning können einen verdächtigen Jungen festnehmen. Statt ‚Fische zu fangen, die man wieder ins Wasser wirft‘, so Harry, müsste man an die Köpfe der Bande heran. Aber wie? (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.06.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Diamantenfieber (Staffel 13, Folge 11) – © NDR

      Anna und Dirk wollen ihren Augen nicht trauen, als sie nach einer Reihe von Einbrüchen den Täter endlich auf frischer Tat ertappen. Josef Koch ist 70 Jahre alt, charmant und macht eigentlich einen äußerst seriösen Eindruck. Als der alte Herr auf dem Revier vernommen wird, trickst er die Beamten aus und verschwindet mit der Beute. Bogner kann es kaum glauben, als auch schon das Ehepaar vor ihm steht, das die bei ihnen gestohlene Diamantenkette abholen möchte. Die Kollegen vom 14. Revier geraten unter Druck. Sämtliche Juweliere in der Stadt werden informiert, und Dirk und Anna begeben sich auf die Suche nach dem Senior-Dieb und der Beute. In einem Altenheim treffen sie auf die Freundin von Josef Koch, Maria Bächler, und müssen feststellen, dass leidenschaftliche Liebe im Alter noch eine große Rolle spielen und zu mancher Dummheit verleiten kann. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.06.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Racheengel (Staffel 13, Folge 12) – © NDR

      Eva Schmölders, eine junge Frau im Rollstuhl, veranstaltet in ihrem Gartenhaus Schießübungen. Dirk und Anna beschlagnahmen ihr Gewehr. Was zunächst nach einer Alltagsgeschichte aussieht, wächst sich zu einer größeren Sache aus. Der Ex-Rauschgifthändler Sievers wird einen Tag, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde, vor seinem Haus angeschossen. Harry und Henning waren ihm auf der Spur, da sie von einem Informanten gehört hatten, dass Sievers noch Geld aus alten Drogengeschäften versteckt hält. Handelt es sich bei dem Anschlag um eine Abrechnung unter Ganoven? Dirk und Anna kommen unterdessen einem anderen Motiv auf die Spur. Eva Schmölders ist eine Ex-Polizistin, die vor drei Jahren von eben jenem Sievers bei einer versuchten Festnahme angeschossen wurde und seitdem im Rollstuhl sitzt. Könnte es sein, dass Eva Schmölders Rache an Sievers nehmen wollte? Der Fall eskaliert, als Dirk und Anna feststellen müssen, dass ihnen die Maschinenpistole aus dem Streifenwagen gestohlen wurde, mit der Sievers angeschossen worden war. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.06.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 13, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Zeugen (Staffel 13, Folge 13) – © hr-fernsehen

      Ein altes, russlanddeutsches Ehepaar kommt in Hamburg mit dem Schiff an. Die beiden haben viel Geld bei sich; die alte Frau will sich hier einer Operation unterziehen. Unglücklicherweise fallen sie zwei Ganoven ins Auge: Hannes, dem Zimmerkellner in einer Absteige auf St. Pauli, und dessen eben aus dem Knast entlassenen Kumpel Richi. Unter dem Vorwand der Hilfsbereitschaft lotsen die Ganoven die arglosen Alten in Hannes’ Absteige. Hier soll Richi die beiden berauben. Doch der weigert sich überraschend. Hannes findet einen anderen Komplizen für den Raub an dem älteren Ehepaar und versucht nun, Richi den Überfall auf die Alten anzuhängen. Als Dirk und Anna in dem Hotel auftauchen, fällt ihnen Hannes gleich ins Auge. Doch dieser hat ein wasserdichtes Alibi. Es stünde schlecht um Richi, wären da nicht die hartnäckigen Polizisten, denen es schließlich doch gelingt, die wahren Schuldigen hinter Gitter zu bringen. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.07.1999 Das Erste
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Großstadtrevier im Fernsehen läuft.

    Staffel 13 auf DVD und Blu-ray

    DVD-News: Großstadtrevier - Box 26, Staffel 30 (4 DVDs) erscheint am 15.12.2017 hier bestellen