Staffel 36, Folge 1–11

Staffel 36 von „Großstadtrevier“ startete am 09.10.2023 in Das Erste.
  • Staffel 36, Folge 1 (48 Min.)
    Zufällig lesen Harry Möller (Maria Ketikidou) und Nils Sanchez (Enrique Fiß) auf dem Kiez die kleine Lena auf, die verängstigt vor etwas oder jemandem wegrennt. Sie nehmen die Zwölfjährige mit auf die Wache, doch das Mädchen verrät mit keinem Wort, was passiert ist. Als Daniel Schirmer (Sven Fricke) mit einem Kollegen Schach spielt, stellt sich plötzlich heraus, dass Lena das Spiel überdurchschnittlich gut beherrscht. Dabei bemerkt Harry Blutflecken auf dem T-Shirt des Mädchens. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 09.10.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 2 (48 Min.)
    Der letzte Wunsch einer verstorbenen Freundin bringt Helmut Husmann ziemlich in Bedrängnis: Sie möchte, dass er mit seinem früheren Kumpel Alfi auf ihrer Trauerfeier singt. Doch die einst besten Freunde haben sich vor langer Zeit nicht im Guten voneinander getrennt. Für den Wachhabenden ergibt sich eine zweite Chance, den damals begangenen Fehler wiedergutzumachen. Aber es kommen erneut Zweifel an Alfis Integrität auf. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 16.10.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 3 (48 Min.)
    Früher war Robert Bargen Harry Möllers (Maria Ketikidou) erste große Liebe, heute ist er ihr bester Freund. Sein Überraschungsbesuch auf der Wache freut sie sehr, doch die Freude währt nur kurz: Der depressive Robert benimmt sich merkwürdig und wird am nächsten Tag von seinem Vater als vermisst gemeldet. Als Roberts Motorrad auf einer alten Elbbrücke gefunden wird, deutet alles auf Suizid hin. Für seinen Vater und Harry bricht eine Welt zusammen, gleichzeitig beherrscht sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 23.10.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 4 (48 Min.)
    Hausbesetzerin Nuri ist vom Pech verfolgt. Nicht nur, weil ihr ohne Unterlass Missgeschicke passieren, zu allem Überfluss hat sie auch noch sechs Millionen im Lotto gewonnen. Niemand darf davon wissen, weil sie das vermeintlich kapitalistische Bonzen-Dasein in ihrer Szene auf Anhieb ins Abseits katapultieren würde. Ein Mitbewohner erfährt es doch – und in einer Verkettung von Ereignissen endet Nuri auf einem Hot-Dog-Verkaufsfahrrad, um ihren Hund Trotzki zu retten. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 30.10.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 5 (48 Min.)
    Harry Möller und Nils Sanchez werden in die Seniorenresidenz „Nuper Fortuna“ gerufen: Einer alten Dame ist eine wertvolle Halskette gestohlen worden. Ihre blinde Mitbewohnerin Friederike Schindler hat nachts jemanden über die Flure schleichen hören, kann die Person aber leider nicht identifizieren. Die Ermittler müssen einen anderen Ansatz finden. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 06.11.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 6 (48 Min.)
    Nur das Beste für ihr Kind – das wünschen sich wohl alle Eltern. Aber was, wenn sich nach Jahren herausstellt, dass das Beste von einst es heute nicht mehr ist? Nicole Amsinck quält sich mit genau diesen Gedanken, von denen die Ermittler Harry Möller und Nils Sanchez noch nichts ahnen, als sie ihren Sohn Marc Amsinck sprechen wollen. Er steht unter Verdacht, gemeinsam mit einer Freundin erhebliche Sachbeschädigung in einem Kiosk verübt zu haben. Als der Name des Kioskbesitzers fällt, kann Nicole Amsinck nur schwerlich die Fassung bewahren. In einem parallel zu lösenden Fall von Gewinnspielbetrug unterstützen „Die Pfefferkörner“ Clarissa und Femi aus der gleichnamigen ARD-Serie als kleine Detektive die großen Polizisten. „Mir macht es sehr viel Spaß, das Team ist supernett, das ist cool“, befand der junge Schauspieler Spencer König während der Dreharbeiten. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 13.11.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 7 (48 Min.)
    Ein Lieferwagen mit dem entsprechenden Werkzeug und Fahrrädern: Nils Sanchez (Enrique Fiß, l.) und Harry Möller (Maria Ketikidou, r.) sind dem Dieb oder der Diebin dicht auf den Fersen.
    Kleine Privatbrauereien haben es nicht leicht, auch die Schwestern Angelika und Lilli Wagner kämpfen mit ihrem „Gerstenglück“ ums Überleben. Von der Belieferung des „Elbtownfestivals“ versprechen sich die Wagners ihre Rettung. Doch sie werden sabotiert: Jemand öffnet die Braukessel, 4000 Liter Bier laufen aus und sind verloren. Bente Hinrichs und Lukas Petersen ermitteln fieberhaft, zumal Angelika Wagner Bentes beste Freundin ist. Es hängt von der Polizeiarbeit ab, ob die Versicherung den Schaden übernimmt – wenn nicht, ist das mehr als Pech fürs „Gerstenglück“: der Ruin. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 20.11.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 8 (48 Min.)
    Mit Austern und Champagner wickelt Isabelle Jacoby (Vivien Mahler, l.) Kurt Janssen (Stephan Benson, r.) als Investor für ein Immobilienprojekt um den Finger.
    Frau Küppers ist nicht gerade für ihr ausschweifendes Privatleben bekannt. Umso mehr schätzt sie die Freundschaft zu Isabelle Jacoby, einer vermeintlich erfolgreichen Geschäftsfrau, die im Nachbarzimmer des gleichen Hotels wohnt. Frau Küppers genießt die gemeinsamen Abende an der Bar samt anregender Gespräche. Kein Thema, dass sie auch die Hotelrechnung übernimmt, als Isabelle Jacoby das Portemonnaie geklaut wird. Als Harry Möller und Nils Sanchez feststellen, dass dieselbe Frau in einem teuren Restaurant die Zeche geprellt und in einer Edel-Boutique gestohlen hat, bekommt das Bild erste Risse, die im Laufe der Ermittlungen immer größer werden. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 27.11.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 9 (48 Min.)
    Der Attentäter schießt vom Motorrad aus auf eines der Models auf dem Laufsteg.
    Monate hat Sandra Freut auf diesen Moment hingearbeitet, die Modenshow sollte der Eröffnungscoup für ihre Boutique sein, in der sie Mode in Übergrößen verkauft. Doch mitten in das fröhliche Event platzt ein maskierter Motorradfahrer und schießt auf eines der Models, das augenblicklich zusammenbricht. Wie sich herausstellt, ist es kein Blut, das ihr Kleid durchtränkt, sondern rote Farbe: Der Täter benutzte eine Paintballwaffe, das Geschoss verletzt die junge Frau dennoch schwer.
    Einen Gastauftritt als Hobbyfotograf absolviert in dieser Folge Klaus Otto Nagorsnik, einer der „Jäger“ der Quizsendung „Gefragt – Gejagt“. Auch wenn Harry Möller (Maria Ketikidou) ihn in der gemeinsamen Szene verbal ziemlich angeht, stünde der Bibliothekar wieder fürs „Großstadtrevier“ bereit: „Ich wäre noch mal dabei, von mir aus auch als Leiche.“ (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 04.12.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 10 (48 Min.)
    Bente Hinrichs (Sinha Melina Gierke) versucht, Ruhe in die aufgebrachte Menge (Kompars:innen) zu bringen.
    Ausgerechnet der überkorrekte Hauptkommissar Daniel Schirmer soll auf einer verbotenen Demonstration eine Teilnehmerin angegriffen, geschlagen und verletzt haben! Daniel selbst wurde bewusstlos geschlagen und kann sich an nicht mehr viel erinnern. Niemand aus dem Team vom PK 14 kann sich vorstellen, dass an den Anschuldigungen etwas dran ist – doch es steht Aussage gegen Aussage. Daniel Schirmer verliert mehr und mehr die Zuversicht, dass sich alles aufklären wird. Seine Verzweiflung gipfelt in seiner Kündigung. Doch Ruhe findet er dadurch nicht: Eines Abends steht ein Schlägertrupp vor seiner Haustür. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 11.12.2023Das Erste
  • Staffel 36, Folge 11 (55 Min.)
    Ein bayerisches Unikat auf dem Hamburger Kiez: Als ehemalige „Königin der Herbertstraße“ gilt Bärbel Breitner (Beatrice Richter) heute als „liegende Legende“.
    Es mutet an wie eine Begegnung der dritten Art, als Nils Sanchez bei verdeckten Ermittlungen auf den Kollegen Robert Sehlmann (Wolfram Grandezka) trifft, der für das Berliner Landeskriminalamt undercover unterwegs ist. Vor nicht allzu langer Zeit pfuschte Sehlmann den Ermittlern vom PK 14 schon einmal ins Handwerk und hält sich nach wie vor für den besseren Polizisten. Sehlmann gibt sich als Security-Mann für ein Bordell aus, Nils als Helfer für die Kiez-Größe Falk Drach. Ziel der Ermittlungen ist die Ankunft des „Puderzuckerexpress“, einer mutmaßlichen Drogenlieferung aus Tschechien. Doch der Puderzuckerexpress entpuppt sich als Vehikel für organisierten Menschenhandel. Neben Wolfram Grandezka tritt Beatrice Richter als Gaststar in der Rolle der Bärbel Breitner auf, „einer Puffmutter außer Dienst“, wie sie ihre Rolle beschreibt. „Bärbel ist eine Eingebayerte auf dem Hamburger Kiez und bringt einen frischen, rüden und sehr bayerischen Ton rein.“ (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMo 18.12.2023Das Erste

zurückweiter

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Großstadtrevier online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Staffel 36 auf DVD und Blu-ray

  • DVD-News: Großstadtrevier – Box 32, Staffel 36 (3 DVDs) ist vorbestellbar

Auch interessant…