Löwenzahn

    zurückStaffel 5, Folge 1–10weiter

    • Staffel 5, Folge 1 (30 Min.)

      Peter erbt von seinem Onkel Enrico dessen Jongleurausrüstung und ist begeistert. Warum sollte er nicht auch jonglieren können? Ohne viel zu überlegen, packt er den Koffer von Onkel Enrico und geht zum nächstgelegenen Zirkus. Einen Jongleur kann der Zirkusdirektor gerade gut gebrauchen, und so engagiert er Peter gleich für den kommenden Tag. Als Peter noch etwas durch den Zirkus schlendert, trifft er auf den jungen Jongleur Armando, der gerade mit vier Bällen trainiert. Das sieht ganz leicht aus! Peter läßt sich die Bälle geben und fängt siegesgewiß an. Aber – oh je! Das scheint ja wesentlich schwerer zu sein als es aussieht. Bis morgen ist jedoch noch viel Zeit, meint Peter. Aber Armando ist entsetzt! An einem Tag kann Peter unmöglich jonglieren lernen. Aber Armando hat eine Idee … (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 06.04.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 2 (30 Min.)

      Es ist nicht leicht, eßbare Pilze von giftigen zu unterscheiden. Aber Peter traut sich das zu. Er ist gut ausgerüstet: Neben seinem Henkelkorb und einem scharfen Messer hat er ein umfangreiches Pilzbuch mitgenommen. Doch wo sind die Pilze? Peter findet nur Abfälle: Metalldosen, Papier und Plastiktüten. Da taucht überraschend sein Nachbar auf. Sein Korb ist randvoll mit leckeren Pilzen. Gönnerhaft lädt er Peter zu einem köstlichen Pilzgericht ein. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 20.04.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 3 (30 Min.)

      Peter hat seinen Wasch- und Bügeltag, da hört er draußen einen Presslufthammer. Was da wohl gemacht wird? Peter läuft schnell hinaus, um nachzuschauen. Als er zurückkommt, riecht es brenzlig, und Rauch steigt auf. Das Bügeleisen! Vergebens versucht Peter, das Feuer zu löschen. Schnell läuft er zum Feuermelder und ruft die Feuerwehr. Auf dem Rückweg begegnet ihm der Nachbar, der ihm mit seinem Feuerlöscher aushilft. Als die Feuerwehr eintrifft, sind die Flammen bereits gelöscht. Doch nun ist Peters Neugier geweckt. Er möchte mehr über die Feuerwehr und ihre Arbeit wissen und meldet sich zu einem Kurs an, bei dem er noch sehr viel erlebt. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 27.04.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 4 (30 Min.)

      Beim Schaukeln hat Peter immer die besten Ideen, also schaukelt er, was das Zeug hält. Doch dummerweise reißt ihm das Seil. Peter versucht es mit Mullbinden und Leukoplast zu flicken. Aber was für den Menschen gut ist, hält beim Seil noch lange nicht. Peter muß sich etwas besseres ausdenken. In einer Seilerei schaut er sich erstmal an, wieviele hundert Arten von Seilen es gibt – aus Hanf, mit Stahl oder Kunststoffüberzug. Peter bekommt ein Stück Drahtseil, damit wird die Schaukel garantiert halten. Aber was nutzt das stabilste Seil, wenn man keine vernünftige Knotentechnik beherrscht? Peter versucht sich bei einem Segler schlau zu machen. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 04.05.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 5 (30 Min.)

      „Frühmorgens ist der Himmel blau, und auf den Rosen liegt der Tau. Auf dem Baume klopft der Specht … “ dichtet Peter. Erfolglos sucht er nach einem Reim auf Specht. Da kommt schwitzend der Briefträger angeschnauft. Er beschwert sich über die Post, die immer mehr werde; es sei vor allem Reklame, meistens von Computern adressiert. Diese Computer sind allwissend, überall sind ihre Zeichen zu sehen – sogar auf den Milchtüten, dem Honigglas, einfach überall. Peter sieht das nicht so tragisch. Für ihn sind Computer nur nützliche Maschinen, die dem Menschen helfen sollen. Dann solle Peter sie doch für ihn dichten lassen, meint der Briefträger und geht davon. „Warum eigentlich nicht?“, denkt Peter. Er muss nur den richtigen Computer finden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 18.05.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 6 (30 Min.)

      Beim Umgraben findet Peter im Garten alte Tonscherben. Einige gehören ganz sicher zu neueren Gefäßen, wie zum Beispiel zu Blumentöpfen. Aber da ist auch eine seltsame kleine Form, die Peter älter und damit wertvoller schätzt. Als er in Kunstbüchern herumstöbert, stößt er auf die Abbildung einer Amphore, eines antiken Vorratbehälters. Zu dieser Form könnte sein Fund passen. In einer Ziegelei besorgt sich Peter Ton und ergänzt seinen Fund zu einer Amphore, immer die Abbildung vor Augen. In Gedanken eröffnet Peter bereits das „Museum Lustig“. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 01.06.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 7 (30 Min.)
      Bild: ZDF
      Peter sucht das Wattenmeer (Staffel 5, Folge 7) – © ZDF

      Peter will im Wattenmeer fischen. Er rudert deshalb im Boot aufs Meer hinaus, hängt seine Angel ins Wasser und ist bald eingeschlafen. Erst als etwas an der Angel zupft, schreckt Peter hoch, verliert das Gleichgewicht und landet auf dem feuchten Sand. Kein Wasser mehr da. Verwirrt macht Peter sich auf die Suche nach dem Wattenmeer. Er läuft und läuft und merkt plötzlich, daß das Wasser wieder steigt. Die Flut kommt! Gerade noch rechtzeitig erreicht Peter einen Beobachtungsturm. Dort wohnt der Naturschützer Jörg, der ihm viel über das Watt und das Meer erzählen kann. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 08.06.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 8 (30 Min.)

      Ja, was ist das denn?“ Peter Lustig schaut erstaunt in seine Einkaufstasche. Da hatte wohl jemand Hunger! Peters Vorräte sind angeknabbert, und er ist sich sicher, dass es nicht die Vögel waren. Diese Nagespuren können nur von einer Maus stammen. Da trifft es sich ja gut, dass er die Katze seiner Freundin Hanna in Pflege nehmen soll. Peter lernt in den nächsten Tagen von der Katze Minka, wie man sich ohne fließendes Wasser waschen kann, wie man ohne Besteck isst, und vieles mehr – nach Art der Katzen. Doch leider interessiert sich Minka nicht für die kleine Maus. Sie frisst und schläft lieber den ganzen Tag. Am nächsten Morgen öffnet Peter seinen Kleiderschrank und weiß warum! (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 15.06.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 9 (30 Min.)

      Es ist ein wunderschöner Sommermorgen. Peter hat am Waldrand in einem Zelt übernachtet und freut sich jetzt auf seinen Kaffee. Doch der Wassersack war schlecht verschlossen, das Wasser ist ausgelaufen. Wie praktisch ist da ein Campingeisschrank. Zufrieden fischt Peter die Eiswürfel heraus und wirft sie in den Kochtopf, der auf einem kleinen Kocher steht. Während die Eiswürfel schmelzen und zu Wasser werden, denkt Peter darüber nach, wie unterschiedlich Wasser aussehen kann. Währenddessen verdampft das Wasser im Kochtopf. Peter ist ratlos. Was nun? Ihm bleibt nichts anderes übrig, als seinen Topf zu nehmen und sich auf die Suche nach Wasser für seinen Frühstückskaffee zu machen. (Text: Prisma-Online.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 22.06.1986 ZDF
    • Staffel 5, Folge 10 (30 Min.)

      Tante Elli baut um und braucht deswegen viel Platz. Sie bietet Peter ihr Sofa an. Es gefällt ihm sehr gut. Nur als er das Sofa zu sich nach Hause bringen will, stößt er auf einige Probleme. Soll er das Sofa tragen, schieben oder besser ziehen? Zu guter Letzt kommt er auf die Idee, Räder zu benutzen. Denn Räder, darüber denkt Peter nach, waren wohl eine der besten Erfindungen, um Gegenstände zu transportieren. Und dann verwandelt Peter mit etwas Phantasie und technischem Verständnis das Sofa in ein Sofamobil. (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 29.06.1986 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Löwenzahn im Fernsehen läuft.

    Staffel 5 auf DVD und Blu-ray