SOKO München

    zurückStaffel 44, Folge 15weiter

    • 640. Fischerstechen
      Staffel 44, Folge 15 (45 Min.)
      Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) lässt sich von Dr. Weissenböck (Florian Odendahl. M.) auf den neuesten Stand der Untersuchungen bringen. – Bild: ZDF und MARKUS SAPPER.
      Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) lässt sich von Dr. Weissenböck (Florian Odendahl. M.) auf den neuesten Stand der Untersuchungen bringen. – Bild: ZDF und MARKUS SAPPER.

      Der Sohn eines Schifffahrt-Unternehmens, Leo Gschwendtner, ertrinkt bei einer abendlichen Spaßaktion, dem traditionellen Fischerstechen, im See. Die Obduktion ergibt, dass er vergiftet wurde. Das Gift wurde mithilfe einer präparierten Lanze für das Fischerstechen injiziert. Zunächst gerät sein Spezl Hansi Schwarz in Verdacht. Er ist bekennender Umweltschützer und hat als solcher gleich ein doppeltes Motiv. Die Schifffahrt mit einem alten Kahn verdreckt das Gewässer, und das Fischerstechen schadet der Vogelwelt der Region. Aber auch Mia Grüner gerät ins Visier der Kommissare. Leo hatte heimlich Nacktfotos von ihr geschossen, mit denen er ihren Vater, den Landrat Karl Grüner, erpressen wollte. Karl Grüner gerät darüber selbst in Verdacht, als sich herausstellt, dass er das eigentliche Opfer der Giftattacke hätte sein sollen. Und die Mutter des Opfers, Verena Gschwendtner, gibt den Kommissaren ebenfalls Rätsel auf. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.02.2019 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: So 24.02.2019 ZDF Mediathek

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      ZDF Mediathek de

      Sendetermine

      Mo
      25.02.201918:00–19:00ZDF NEU
      18:00–19:00

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO München im Fernsehen läuft.