SOKO München

    zurückStaffel 41, Folge 1–25weiter

    • Staffel 41, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, l.) befragt Lukas Stadler (Wolfgang Maria Bauer, r.) nach dem toten Tobias Riechler. – © ZDF

      Mit einem Jagdmesser in der Brust und abgetrenntem großen Zeh wird der Architekt Tobias Riechler tot aufgefunden. Ein Ritualmord? Die SOKO 5113 nimmt die Ermittlungen auf. Der Jungjäger war auch im richtigen Leben ständig auf der Pirsch und als Frauenbeglücker unterwegs. Auch kurz vor seinem Tod hatte er Geschlechtsverkehr – sollte der außergewöhnliche Mord hiermit in Verbindung stehen? Hauptkommissar Bauer und sein Team ermitteln zwischen Jägern und Sammlern und erkennen, dass es wenig ratsam ist, auf der Pirsch der falschen Fährte zu folgen. 25 neue Folgen „SOKO 5113“ werden montags, 18:05 Uhr, ausgestrahlt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.10.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Marco (Leon Seidel, l.) versucht, vor Dominik (Joscha Kiefer, r.) wegzulaufen. – © ZDF

      Tod eines Sprayers: Benjamin Müllner, 17, wird tot auf dem Gelände des Münchner Viehhofs aufgefunden – er wurde brutal erschlagen. Einsatz für die SOKO 5113. Der erste Verdacht fällt auf Marco Kiessling, der etwas mit Bennis Freundin gehabt haben soll. Der schmächtige Junge, der seit zwei Jahren mit einem neuen Herzen lebt, verwickelt sich immer mehr in Lügen und Widersprüche. Auch wenn alles gegen ihn spricht, sind KHK Bauer und sein Team nicht sicher, in Marco den Täter gefunden zu haben; zu beharrlich wiederholt der Junge die Geschichte, dass er zwar mit dem Opfer eine brutale Auseinandersetzung hatte, aber ein mysteriöser Fremder seinen Freund erschlagen habe. Was zunächst nach einer weiteren Lüge klingt, bekommt plötzlich unerwartetes Gewicht, als zwei weitere Verdächtige in den Fokus der SOKO kommen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 12.10.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Katharina Hahn (Bianca Hein, r.) ist gelungen, Vera Kämper (Regula Grauwiller, 2.v.r.), von der sie und die Schließerin Conny Küppers (Annika Ernst, M.) als Geiseln gehalten werden, davon zu überzeugen, Doktor Weissenböck (Florian Odendahl) die Leiche untersuchen zu lassen. – © ZDF

      Alarm im Frauengefängnis Lindburg: Lena Möller, eine der Inhaftierten, ist ermordet worden. Die Hauptverdächtige Vera Kämper hat Conny Küppers, eine der Schließerinnen, als Geisel genommen. JVA-Direktorin Renate Reimann drängt darauf, das SEK einzuschalten und dem Ganzen ein Ende zu bereiten. Eine schwere Entscheidung für KHK Bauer – schließlich gehört auch seine Kollegin Katharina Hahn zu den Geiseln. Katharina, die Lena Möller damals verhaftete, wurde von ihr mit der dringenden Bitte um Hilfe ins Gefängnis gerufen. Jetzt ist sie tot. Aber warum sollte Vera Kämper so kurz vor ihrer Entlassung einen Mord begehen? Die gewaltbereite Vera fordert vollständige Aufklärung des Mordes und damit den Beweis ihrer Unschuld. Während die SOKO von außen versucht die Lage zu kontrollieren, bemüht sich Katharina von innen hinter die Wahrheit zu kommen. Als die Situation eskaliert, sieht sich die SOKO zu einem gefährlichen Schritt gezwungen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.10.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Doktor Weissenböck zeigt Arthur Bauer und seiner Kollegin Katharina Hahn sowie Dieter Simon, dem Veranstalter des Billardturniers, dass Richie Weller durch eine gewaltsam in dessen Mund deponierte schwarzen Billardkugel erstickt wurde. (v.l.n.r.: Florian Odendahl, Gerd Silberbauer, Wolfgang Bahro, Bianca Hein, Julian Bayer). – © ZDF

      Mordwaffe: Die schwarze Acht – kurz nach seinem gewonnenen Turnier wird die Leiche von Richie Weller gefunden, erstickt mit der Billardkugel. Die SOKO 5113 nimmt die Ermittlungen auf. Auf den ersten Blick war Richie ein allseits beliebter Sonnyboy, ein Gewinnertyp, der sowohl in seinem Studium wie in seiner Nebentätigkeit in einer Nobeldisco brillierte. Allerdings nur auf den ersten Blick. Denn je tiefer die SOKO in den Fall eindringt, desto deutlicher zeigt sich der wahre Charakter des jungen Mannes: Richie Weller hatte alle Menschen in seinem Umfeld zu seinem Vorteil benutzt, belogen und betrogen. Seine Freundin Monika, sein Arbeitgeber Vogel, sein Kollege Gerlach, selbst seine Dozentin Dr. Seifert – sie alle hätten ein Motiv gehabt, ihn zu töten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 26.10.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Theo (Michel Guillaume, l.) und Dominik (Joscha Kiefer, M.) befragen Karsten Aigner (Siegfried Terpoorten, r.) über das Opfer. – © ZDF

      Jana Neumayer, 17, wird unweit ihres Elternhauses erstochen aufgefunden. Bilder einer Überwachungskamera zeigen, dass sie kurz vorher von jemandem in einem Mönchskostüm attackiert wurde. Der BLACK MONK, das ergeben die Ermittlungen der SOKO 5113, ist eine Internet-Sage: Die Geschichten über einen mordenden, schwarz gewandeten Mönch in München ziehen auch die Kids auf Janas Schule in ihren Bann. Wurde Jana Opfer eines Psychopathen? Aber was verschweigt ihr Tutor, Karsten Aigner, der auch privaten Kontakt zu Jana hatte? Und welche Rolle spielt Paul Brendl, der nicht darüber hinwegkam, dass seine Angebetete ihn immer wieder abwies? Als Hauptkommissar Bauer und sein Team herausbekommen, dass das wahre Gesicht der Vorzeigeschülerin deutlich andere Züge hatte, erscheint der Fall in einem neuen Licht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.11.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Armin Taube (Tommi Piper, l.) ist Arthur (Gerd Silberbauer, r.) beim Ergreifen von Adem Nikoloski (Scherwin Amini, M.) behilflich. – © ZDF

      Am Rand eines Parkplatzes wird die Leiche des Kontaktbereichsbeamten Tobias Schaller in Polizeiuniform gefunden – Einsatz für die SOKO 5113. Wer sollte ein Interesse an seinem Tod haben? Fast jeder: Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem pensionierten, allseits geschätzten Armin Taube, ist es Schaller in dessen fünf Monaten Dienstzeit nicht gelungen, ein Einvernehmen mit den Anwohnern herzustellen, Schaller galt als spröde und rechthaberisch. Werkstattbesitzer Hartinger legte sich mit ihm ebenso an wie der mazedonische Einwanderer Adem. Und Schallers Ehefrau Eva litt unter ihrem gestressten, frustrierten Mann so sehr, dass sie eine Affäre mit dem Vater einer Schulfreundin ihrer Tochter begann, was Schaller nicht verborgen blieb. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.11.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Arthur Bauer (Gerd Silberbauer), Katharina Hahn (Bianca Hein), Christoph Eckstein (Johannes Zirner). – © ZDF

      Die 16-jährige Schülerin Pauline Niemitz wird tot aufgefunden – erdrosselt mit ihrem eigenen Schal. Ein neuer Fall für Hauptkommissar Bauer und sein Team von der SOKO 5113. Für Paulines Mutter steht sofort fest, wer ihre Tochter auf dem Gewissen haben muss: Cosima Wüsthoff. Die gleichaltrige Klassenkameradin hatte Pauline seit geraumer Zeit massiv gemobbt und drangsaliert. Aber sie ist nicht die einzige Verdächtige. Denn Cosima behauptet, sie habe Pauline in den Wagen von Patrick Fischer – ein polizeibekannter Schläger und ihr, Cosimas, Stiefvater – steigen sehen. Sollte hier eine Verbindung zu dem Mord bestehen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.11.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Katharina Hahn (Bianca Hein), Fred Neubeck (Gerhard Wittmann) und Theo Renner (Michel Guillaume). – © ZDF

      Hausbesitzerin Marion Vogel ist tot. Erschlagen in der Nähe des Mietshauses, das sie kurz zuvor von ihrer Tante geerbt und um das sich, so die Recherchen der SOKO, ein Krieg entsponnen hatte. Entgegen dem Vorhaben ihrer Tante wollte Marion Vogel Haus Nr. 7 modernisieren, luxussanieren und die alten Mieter deshalb loswerden, was diese sich aber keinesfalls bieten lassen wollten. Fast scheint es, als habe das alte Gebäude Macht über seine Bewohner. Hauptkommissar Bauer und sein Team stoßen in ein Gewirr aus Neid, Hass, Habgier und Missgunst, das zu entwirren eine der größten Aufgaben in der Laufbahn der Münchner Sonderkommission wird und dem zuletzt das Haus und seine Bewohner selbst zum Opfer fallen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.11.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Kommissarin Katharina Hahn (Bianca Hein, r.) befragt Kerstin Zimmermann (Stefanie von Poser, l.). – © ZDF

      Angekettet an ein Stahlgerüst finden die Kommissare auf einer Hausbaustelle eine entstellte Leiche vor. Daneben steht ein Sandstrahlgerät. Ist der Mann damit getötet worden? Der Tote ist der Hausbesitzer. In jeder seiner Wohnungen lebt jemand, der einen triftigen Grund hatte, ihn abzulehnen, darunter ein egomaner Drehbuchautor und eine überspannte Shiatsu-Therapeutin. Außerdem plant ein Fleischklops-König die Eröffnung eines Restaurants. Die SOKO 5113 ermittelt zunächst in diesem Exzentrikerhaus, muss aber erfahren, dass es durchaus auch außerhalb Menschen gibt, die Motive für diesen Mord gehabt hätten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.11.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Dominik Morgenstern (Joscha Kiefer, r.) erhofft sich vom Pfarrer des Viertels, Hermann Ganderatt (Christian Aumer, l.), mehr Informationen über das Opfer, das Viertel und seine Bewohner. – © ZDF

      In der schummrig-gemütlichen Kneipe „Bei Maritha“ im von Gentrifizierung bedrohten Glockenbach-Viertel liegt die Wirtin tot hinter dem Tresen. Doc Weissenböck zählt 17 Messerstiche. Das vermeintliche Mordinstrument liegt noch am Tatort. Aber es scheint weit und breit niemanden zu geben, der ein Motiv für die Tat gehabt hätte. Maritha sei Herz und Seele des Viertels gewesen, jeder mochte sie. Einen Feind aber muss sie gehabt haben. Nur wen? Sind alle, die sie befragen, einfach gute Schauspieler und machen ihnen etwas vor, oder sehen die SOKO-Ermittler den Wald vor lauter Bäumen nicht? So stand Maritha Dank des Immobilien-Tycoons Stainer vor der Schließung ihrer geliebten „Boazn“. Stainer, Marithas Tochter Sabine – die bei Stadtrat Wegner-Müller arbeitet – und der Stadtrat selbst sowie der stadtbekannte „Cuckoo“-Klaus werden von allen Seiten beleuchtet. Die Kommissare stehen vor einem Rätsel. Und was hat ein aufgefressener Clownfisch namens Nemo mit der Sache zu tun? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.12.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Im Schweigeseminar muss Theo Renner (Michel Guillaume) Oberschwester Elisabeth (Corinna Binzer) sein Smartphone aushändigen, nachdem es laut geklingelt hat. – © ZDF

      Auf dem Gelände eines Klosters, in dem Schweigeseminare für gestresste Großstädter abgehalten werden, wird in einer Blutlache eine Brille gefunden. Sie wird dem Teilnehmer Neudeck zugeordnet. Der Manager ist spurlos verschwunden. Da die Befragung im Kloster nicht weiterführt, schickt Bauer Theo Renner undercover ins Schweigeseminar sehr zu dessen Missfallen. Einmal drin, macht der Kommissar die Bekanntschaft mit einer illustren Gesellschaft. Ein barmherzig aufgenommener Obdachloser, ein Sexualstraftäter und eine trauernde Witwe erregen seine Aufmerksamkeit. Allerdings wird ihm durch das hartnäckige Schweigen der Teilnehmer die Arbeit sehr erschwert. Auch er hat Redeverbot. Der Online-Experte der SOKO 5113 wird auf eine harte Probe gestellt, aber mit Fantasie und List kommt er dem Täter auf die Spur. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.12.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      An ihrem Arbeitsplatz, einer Unterwasserstation, befragen Katharina Hahn und Dominik Morgenstern Luisa Hanselmann, die Freundin des ermordeten Vegan-Kochs Jonas Beck (Victoria Sordo, Joscha Kiefer, Bianca Hein). – © ZDF

      Jonas Beck, Shooting Star der veganen Kochkunst, wird tot in seiner Versuchsküche aufgefunden. Doc Weissenböck findet in seinem Magen Reste feinsten Wagyu-Rinderfilets. Allem Anschein nach wurde Jonas Beck vergiftet. Hatte der vorgebliche Veganer eine geheime Fleischeslust oder wurde er gezwungen, vergiftetes Rindfleisch zu essen? Der Meisterkoch hatte so viele Feinde, dass die Kommissare kaum wissen, wo sie anfangen sollen. Zu den Verdächtigen zählen unter anderem die Betreiber des benachbarten Gasthauses „Ochsenwirt“, ebenso wie eine dubiose Gruppe militanter Tierschützer. Oder war es womöglich Mord aus Eifersucht? Oder hat der andere Vegankoch, der einst Becks Mentor war, die Konkurrenz nicht ertragen und seinen Widersacher beseitigt? So viel steht fest: Der Starkoch war kein Kind von Traurigkeit und hat nichts anbrennen lassen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.12.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Dominik Morgenstern und Theo Renner befragen in der ?Isarschwaige? den Betreiber Florian Rottmair und den Schankwirt Siggi Ehrmann.(Joscha Kiefer, Peter Foyse, Christian A. Koch, Michel Guillaume). – © ZDF

      Der Saisonarbeiter Tibor Ferenc entdeckt die Leiche seiner Kollegin Emily McCarren am Isarufer nahe des Biergartens „Isarschwaige“. Es gibt fürs Erste keinen Hinweis auf Mord. Doch nach eingehender Untersuchung durch den Doc wendet sich das Blatt. Zunächst ermittelt die SOKO im Freundes- und Kollegenkreis der Toten: Alles junge Wanderarbeiter, die jobbend um die Welt ziehen und während der Biergartensaison in München Halt machen. Als Lynn McCarren, Emilys Mutter aus Irland, anreist, stellt sich heraus, dass sie vor 20 Jahren ebenfalls hier in der „Isarschwaige“ gejobbt hat und ein Verhältnis mit dem damaligen Inhaber des Biergartens, dem Großgastronom Georg Rottmair hatte. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.12.2015 ZDF
    • Staffel 41, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Bauer und Renner wundern sich über die Methoden, die im Therapiezentrum für digitale Suchtkrankheiten, "Restart", unter anderem von Sozialarbeiter Guntsche angewendet werden (stehend: Gerd Silberbauer, Michel Guillaume, Sierk Radzei). – © ZDF

      Zwei Tage nach seinem Verschwinden wird der 17-jährige Jacob Storg tot vor einer Staustufe im Lech geborgen. Wie sich herausstellt, flüchtete er aus dem „Restart“-Therapiezentrum. Die Klinik für die Behandlung digitaler Sucht wird in den Medien als letzter Ausweg gefeiert – das ändert sich, als eine Patientin sich das Leben nimmt. Außerdem bekommt Franz den Auftrag, als verdeckter Ermittler in einem Boxgym tätig zu werden. Außer Dr. Kreiner ist niemand über diese konspirative Aktion informiert. Die Kommissare haben auch genug mit der Aufklärung der mysteriösen Todesfälle der „Restart“-Therapiepatienten zu tun. Der charismatische Leiter der Klinik, Dr. Christian Borchert, ein Pädagoge, der Vater der toten Julia, die Mutter des ermordeten Jacob, aber auch Mitpatienten der beiden geraten ins Visier der Kommissare. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.01.2016 ZDF
    • Staffel 41, Folge 15 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Kundera glaubt, durch eine spektakuläre Geiselnahme den Mörder seiner Frau zum Reden zu bringen. (Komparse, Michel Guillaume, Jevgenij Sitochin, Komparse, Bianca Hein, Komparse). – © ZDF

      Der Mord an Maja Kundera liegt schon einige Monate zurück, aber der Mörder ist immer noch auf freiem Fuß. Majas Mann Milos ist überzeugt, dass ihr Chef, Bellow, sie umgebracht hat. Bellow hat allerdings ein Alibi. Nun hat Kundera die Frau des mutmaßlichen Mörders entführt und wird ihr Versteck erst preisgeben, wenn Bellow die Tat gestanden hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn die Geisel wird den nächsten Tag womöglich nicht überleben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.01.2016 ZDF
    • Staffel 41, Folge 16 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Arthur Bauer und Katharina Hahn wissen nicht, ob sie dem Bräutigam der Ermordeten, Maximilian Vogt glauben sollen, dass ihm die Vergangenheit seiner Zukünftigen tatsächlich gleichgültig ist (Louis Friedemann Thiele, Bianca Hein, Gerd Silberbauer). – © ZDF

      Abruptes Ende eines Junggesellinnenabschieds: Die Braut in spe, Michelle Stein, liegt überfahren in einer dunklen Gasse hinter dem Pink Princess Club, in dem sie gerade noch feierte. Die misstrauische Schwester des Bräutigams, Nathalie Vogt, erzählt den Kommissaren von einer brisanten Entdeckung: Das Opfer war schwanger, aber nicht von ihrem Zukünftigen. Die Spur führt zum wahren Kindsvater, der aber nichts von seinem Nachwuchs wusste. Und als wäre das nicht schon genug, stellt Doc Weissenböck noch etwas fest: Auch der Verlobungsring, den die Tote trug, stammt nicht vom Bräutigam Maximilian Vogt. Die Ermittler müssen tief in Michelles Vergangenheit eintauchen, um den Tathergang zu rekonstruieren. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.01.2016 ZDF
    • Staffel 41, Folge 17 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Katharina Hahn (Bianca Hein) und Dominik Morgenstern (Joscha Kiefer, M.) warten gespannt, ob Mark Thalmann (Max Woelky, r.) die Tote auf dem Foto kennt. – © ZDF

      Die Journalistik-Studentin Charlotte Weidinger wird in der Nähe des Burschenschaftshauses „Bursaria“ tot aufgefunden. Die Ermittlungen führen die Kommissare in eine denkwürdige Welt. Jeder der Burschenschaftler behauptet, die Tote nicht zu kennen, obwohl sie mit einem so genannten Korbschläger erstochen wurde. In dem Haus leben Traditionalisten und Befürworter einer zeitgemäßeren Ausrichtung in heftigem Widerstreit miteinander. Beide Seiten hatten, wie sich herausstellt, durchaus Kontakt zur Toten. Ins Visier der Kommissare geraten der Traditionalist Mark Thalmann, der Modernist Raphael von Stein, der Neuling Bao Chang und der sehr konservative Vater von Raphael, Hugo von Stein, der der Vorsitzende der „Bursaria“ ist. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.01.2016 ZDF
      Sky Krimi
      morgen
      20:15 Uhr
    • Staffel 41, Folge 18 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Bauer (Gerd Silberbauer, r.) inspiziert eine goldene Uhr, die offensichtlich dem ermordeten Türsteher gehört hat und die vom Polizisten Becker (Stephan Luca, l.) gefunden wurde. – © ZDF

      Im Englischen Garten wird die Leiche des Türstehers eines angesagten Clubs, Abbas Khan, gefunden. Der Verdacht, dass es sich um einen Racheakt eines abgewiesenen Gasts handelt, liegt nahe. Aber das Blatt wendet sich, als zwei Streifenbeamte auf zwei junge Türken, Taifun und Birol, treffen, die sich verdächtig machen. Bei einer Verfolgungsjagd kommt Taifun zu Tode und in seiner Jackentasche wird die teure Armbanduhr des toten Türstehers gefunden. Auch wenn es zunächst so aussieht, als sei er der Mörder, erkennen die Kommissare, dass hier ein Opfer zum Täter gemacht werden soll. Die Frage ist nur: von wem? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.02.2016 ZDF
      Sky Krimi
      morgen
      21:05 Uhr
    • Staffel 41, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Renner (Michel Guillaume, M.) und Morgenstern (Joscha Kiefer, l.) fragen sich, ob Max Nolting (Franz-Xaver Brückner, r.), der Rivale des Ermordeten, wirklich so unschuldig ist, wie er tut. – © ZDF

      Eine Joggerin entdeckt eine Leiche im Eisbach. Offensichtlich ist der junge Mann beim Surfen auf der Eisbachwelle ertrunken. Aber er war Profi-Surfer, und ein Unfall ist zu unwahrscheinlich. Bei der Obduktion findet Doc Weissenböck Salzwasser in Lunge und Magen des Toten. Es sieht so aus, als sei Carsten Röber in einer Wanne mit Badesalz ertränkt worden. Die Kommissare ermitteln im Umfeld der Dreharbeiten für den Werbefilm einer Biersorte. Der Tote stand mit zwei Konkurrenten im Wettbewerb darum, die Werbe-Ikone für diese Biersorte zu werden. Ins Visier der Ermittler geraten Dennis Schwarz und Max Nolting sowie Röbers früherer Trainer Bertl Bachmeier und Werbechef Fredl Huber. Aber auch Josef Admir, der Bruder von Röbers Freundin, zählt zu den Verdächtigen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.02.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Di 21.11.
      20:15 Uhr
    • Staffel 41, Folge 20 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Lenny Kramer (Kai Malina, l.) wird von Renner (Michel Guillaume, r.) in die Enge getrieben: Er scheint mehr über die Umstände Kerbers Tod betreffend zu wissen, als er zugeben will. – © ZDF

      Am Ufer der Isar wird ein Toter angespült. Seine Identität ist unklar, aber eine Spur führt zu einer abgelegenen Tankstelle. Diese ist das zweite Wohnzimmer für einige skurrile Gestalten. Diese nehmen es mit dem Gesetz nicht so genau und verstricken sich in Widersprüchen. Die Kommissare finden heraus, dass das Opfer Leo Kerber hieß und als Geldbote für einen Drogendealer unterwegs war mit einer Tasche voll Bargeld für einen Deal. Die vier von der Tankstelle, Lara Buchner, Jean-Claude, Lenny und Kavka sind für die Polizei ebenso von Interesse wie Enes Murati, der wegen Drogendeals gesucht wird. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 15.02.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Di 21.11.
      21:05 Uhr
    • Staffel 41, Folge 21 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Kommissare Hahn (Bianca Hein, r.) und Morgenstern (Joscha Kiefer) suchen die ehemalige Mitschülerin des ermordeten Leopold Wagner, Julia Tallen (Sinja Dieks, M.) zu Hause auf, und erleben eine Überraschung. – © ZDF

      Von seiner Zehn-Jahre-Abiturfeier hatte Morgenstern ländliche Idylle und nostalgisches Schwelgen in Erinnerungen an die gute, alte Internatszeit erwartet. Es kommt anders. Der ehemalige Klassennerd Leopold Wagner wird im Morgengrauen erstochen im Wäldchen nahe des Landgasthofs gefunden. Es dauert nicht lange, bis auch Morgensterns Kollegen anrücken und gut gehütete Pennälergeheimnisse aufdecken. Auch er selbst wird nicht verschont. Ist er gar tiefer in den Mordfall verstrickt, als er zugeben will? Die Kommissare gehen sowohl der Frage nach, ob der Täter aus dem Kreis seiner alten Mitschüler kommt, als auch der, ob ein Externer die Festlichkeiten möglicherweise genutzt hat, um seine Spuren zu verwischen. Von besonderem Interesse für die Polizei sind Mareike Eisele, Paul Gindorf, Valentin Hellwege und Julia und Martin Tallen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 22.02.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 22.11.
      20:15 Uhr
    • Staffel 41, Folge 22 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Fundort der Leiche ist weiträumig abgesperrt, und die Kommissare Bauer (Arthur Silberbauer, l.) und Renner (Michel Guillaume, r.) versuchen aus dem Kornkreis-Guru Marc Du Prel (Richard van Weyden, 2.v.l.) und seiner Jüngerin Liana (Korinna Krauss) herauszubekommen, ob die Tote zu ihrem Zirkel gehörte. – © ZDF

      Am Rande eines Kornkreises, in dem zahlreiche Sternefreunde und Esoteriker einen Meteorschauer beobachten, wird die Leiche der Studentin Sara Weilburg gefunden erschlagen mit einem Stein. Die Tote war Mitglied der studienübergreifenden Forschungsgruppe S.L.D.S., die in der nahe gelegenen Erdfunkstation nach Signalen aus dem All sucht. Niemand scheint von Saras Verschwinden etwas mitbekommen zu haben. Das gibt den SOKO Kollegen zu denken. Sie finden heraus, dass Sara mit einigen illustren Persönlichkeiten Kontakt hatte, die sie alle ins Visier nehmen: Amelie Menk, eine Physikstudentin, Samuel Fuchs, einen Schreinermeister, dessen Bruder Patrick, der an Autismus leidet, den Forscher Viktor Siegmann und Marc Du Prel, den Wunderheiler. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 29.02.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 22.11.
      21:05 Uhr
    • Staffel 41, Folge 23 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Toni (Amanda da Gloria) ist selbstbewusst genug, ihre Boxkünste mit Franz' (Christofer v. Beau) zu messen. – © ZDF

      Die Tatwaffe ist ein angebissener Schokoriegel versetzt mit Kaliumcyanid. Angeknabbert hat ihn der Architekt David Starke während einer Autofahrt. Nun liegt er tot am Unfallort. Seine Frau Sophie hat als Ärztin durchaus Zugang zu Cyaniden, scheidet aber dank eines eindeutigen Alibis als Täterin aus. Die Kommissare finden heraus, dass Starke kein Kind von Traurigkeit war: Er hat ein Doppelleben geführt. Nicht nur, dass er eine Geliebte hatte. Mit dieser, Nelly Brand, hatte er vor, eine Familie zu gründen. Ein Mord aus Leidenschaft liegt nahe. Aber dann meldet sich ein Erpresser, der droht, weitere Schokoriegel zu vergiften, wenn er nicht eine Million bekommt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.03.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 22.11.
      21:55 Uhr
    • Staffel 41, Folge 24 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Dr. Kreiner, ihre Assistentin Anna Bartholdy, Bauer, Renner und POM Auberg wissen noch nicht, warum sie bedroht werden (Komparse, Ilona Grübel, Constanze Wächter, Gerd Silberbauer, Michel Guillaume und Jutta Fastian). – © ZDF

      Dr. Kreiner feiert ihr 40. Dienstjubiläum in der abgelegenen Polizeiinspektion Oberholzach. Plötzlich taucht der Beamte Pross mit drei Kollegen und dem Gefangenen Trebitsch auf. Trebitsch soll nach München transpor-tiert werden, aber der Wagen hat eine Panne, die sich bald als Sabotage herausstellt. Der Gefangene ist der Bruder von Roman Trebitsch, einer ganz großen Nummer in Sachen Geldwäsche. Nun will Kai gegen Roman aussagen. Das will Roman um jeden Preis verhindern. Seine schwer bewaffneten Leute umstellen die Polizeiinspektion, die nachts völlig von der Außenwelt abgeschnitten ist. Die Kommissare arbeiten an einem Plan, wie sie sich den Angreifern widersetzen wollen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.03.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Do 23.11.
      20:15 Uhr
    • Staffel 41, Folge 25 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Katharina Hahn (Bianca Hein) hat endgültig genug von Kai Trebitschs (Niels Bruno Schmidt) unverschämten Forderungen und bugsiert ihn zurück in seine Zelle. – © ZDF

      Dr. Kreiners Feier ihres 40. Dienstjubiläums in der abgelegenen Polizeiinspektion Oberholzach ist in ein Desaster ausgeartet: Die PI ist von schwer bewaffneten Angreifern umzingelt. Die Angreifer arbeiten im Auftrag von Roman Trebitsch, der Geldwäsche im ganz großen Stil betreibt und dessen Bruder Kai gerade in Oberholzach in der Zelle sitzt. Kai will gegen Roman aussagen. Das will Roman um jeden Preis verhindern und fordert dessen Auslieferung. Von der Außenwelt abgeschnitten und den Angreifern heillos unterlegen, setzt Bauer seinen Plan durch: Kai Trebitsch wird den Belagerern nicht ausgeliefert. Stattdessen soll die Besatzung der PI durchhalten bis zum Morgengrauen. Nicht alle Kollegen sind mit der Strategie ihres Chefs einverstanden, und als klar wird, dass die Belagerer noch Verstärkung bekommen, will Renner Trebitsch auf eigene Faust rausschaffen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.03.2016 ZDF
      Sky Krimi
      Do 23.11.
      21:05 Uhr

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO München im Fernsehen läuft.

    Staffel 41 auf DVD und Blu-ray