SOKO München

    zurückStaffel 32, Folge 1–21weiter

    • Staffel 32, Folge 1 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Und plötzlich ist alles anders (Staffel 32, Folge 1) – © ZDF

      Es scheint ein Morgen wie jeder andere zu sein: Die Vögel zwitschern, Kinder radeln zur Schule, und Horst Schickl ist auf dem Weg zur Arbeit. Doch plötzlich ist alles anders, denn auf Schickl wird von einem Unbekannten das Feuer eröffnet. Nur durch Zufall bleibt der Hauptkommissar unverletzt, der Schütze entkommt ungesehen. Manne, Susanne und Theo arbeiten auf Hochtouren: Handelt es sich um einen Heckenschützen, der sich wahllos irgendwelche Opfer aussucht oder geht es wirklich darum, Horst Schickl zu töten? Während sich die Suche nach dem Täter schwieriger als erwartet gestaltet, versucht Schickl -vorübergehend vom Dienst freigestellt – ein ‚normales‘ Leben ohne Angst weiterzuführen. Allerdings ahnt er nicht, dass der Täter nicht aufgibt, bevor er sein Ziel erreicht hat: Den Tod von Horst Schickl … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.10.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 2 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Man stirbt nur einmal (Staffel 32, Folge 2) – © ZDF

      Das hatte die SOKO 5113 noch nie: Eine Leiche ist verschwunden! Zwar deuten die Blutflecken im Park tatsächlich auf ein Gewaltverbrechen hin, aber die gemeldete Leiche ist nicht mehr aufzufinden. Die Blutspuren können tatsächlich einer Person zugeordnet werden: Es handelt sich um Benno Wehner (Thomas Darchinger) – der allerdings bereits vor zwei Jahren im Starnberger See ertrunken sein soll! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.10.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 3 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Unter Wölfen (Staffel 32, Folge 3) – © ZDF

      Es hätte ein so schöner Abend werden können: Susanne von Hagenberg (Christine Döring) findet endlich einmal wieder die Zeit, eine Ausstellung zu besuchen, lernt dort den attraktiven Michael Bacher (Martin Feifel) kennen und fährt mit ihm zu seinem Haus. Dessen große Besonderheit ist ein gepanzerter und hermetisch abschließbarer Schutzraum mit Überwachungsmonitoren, ein so genannter ‚panic room‘. Doch der Abend nimmt einen unerwarteten Verlauf: Russische Killer aus Bachers dunkler Vergangenheit stürmen das Haus, und plötzlich findet sich Susanne mit Bacher eingeschlossen in eben diesem panic room – wo dummerweise die Telefone nicht funktionieren. Um aus dieser ausweglosen Situation zu kommen, sieht sich Susanne zu einem gewagten Schritt gezwungen – und ahnt nicht, dass sie als Figur in einem mörderischen Spiel benutzt wird (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.10.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 4 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Mord verjährt nicht (Staffel 32, Folge 4) – © ZDF

      Nach 15 Jahren scheint endlich der brutale Mord an dem Streifenpolizisten Hofmeister aufgeklärt zu sein: Die Fingerabdrücke, die damals am Tatort gesichert wurden, können nun einem in Madrid verstorbenen Drogenhändler zugeordnet werden. Hauptkommissar Schickl könnte jetzt eigentlich die Akte schließen – wenn er nicht auf einige Ungereimtheiten bei den damaligen Ermittlungen stoßen würde. Die SOKO 5113 rollt den Fall noch einmal auf – und stößt dabei in ein Wespennest aus Lebenslügen, falschen Versprechungen und tödlichen Abhängigkeiten, die weitere Opfer nach sich zu ziehen drohen . . . (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.10.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 5 (44 Min.)
      Bild: ZDF
      Verstrickungen (Staffel 32, Folge 5) – © ZDF

      Grauen in der Morgenstunde: Durch Zufall werden in einem Wäldchen die skelettierten Überreste einer Jungenleiche gefunden. Die SOKO 5113 nimmt die Ermittlungen auf und stößt auf den vier Jahre zurückliegenden Vermisstenfall des sechsjährigen Benjamin Reuchlin. Benjamin hatte damals einen Ausflug mit der Jugendgruppe von Pfarrer Brede (Patrick Winczewski) gemacht und war auf dem Heimweg spurlos verschwunden. Mit der schrecklichen Tatsache des Schicksals ihres Sohnes gehen die Eltern sehr unterschiedlich um: Während Christina Reuchlin (Loretta Pflaum) um das verlorene Kind trauert, wirkt ihr Mann (Thorsten Nindel) mit dem Ende der quälenden Ungewissheit befreit, beinahe erlöst. Unterdessen stellen sich Hauptkommissar Schickl und sein Team der Frage, was damals wirklich geschehen ist – und stoßen auf eine Wahrheit, die an Perfidität und Kaltblütigkeit kaum zu überbieten ist . . . (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.10.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Rächer (Staffel 32, Folge 6) – © ZDF

      Der Tathergang ist identisch: Schon das zweite männliche Opfer ist nachts auf offener Straße von einem dunkel gekleideten und nicht näher identifizierbaren Motorradfahrer mit sechs Schüssen ‚hingerichtet‘ worden. Die Gemeinsamkeit: Beide haben in jüngerer Vergangenheit wegen Vergewaltigung vor Gericht gestanden – und sind freigesprochen worden. Als alle Indizien darauf hindeuten, dass jemand vermeintliche Justizirrtümer ‚bereinigt‘, beginnt für die Beamten der SOKO 5113 ein Wettlauf gegen die Zeit, der höchste Konzentration erfordert – und das in einer Situation, in der Susanne von Hagenberg (Christine Döring) vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens steht . . . (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 06.11.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Mord wie im Groschenroman (Staffel 32, Folge 7) – © ZDF

      ora Corelli ist tot, nicht die Groschenheft-Krimi-Heldin, sondern ihre gleichnamige Schöpferin, die durch ihre geistigen Ergüsse zur Multimillionärin gewordene, „echte“ Cora.

      Es scheint ein Wink des Himmels zu sein, dass Katharina Hahn (Bianca Hein) ihren Dienst in der SOKO 5113 schon eine Woche früher als geplant antritt, um die Lücke, die durch Susanne von Hagenbergs Berufung zu Europol entstanden ist, zu schließen.

      Katharina, die bisher als Bundespolizistin junge Beamte in Afghanistan ausgebildet hat, staunt nicht schlecht, als sie von Coras Sekretär Philipp (Gunnar Möller) erfährt, dass es eine Reihe von Personen gibt, die ein Interesse am Ableben der Autorin hatten: Coras Schwester Sabine (Marlene Marlow) steckt in Geldnöten, ist aber nun Alleinerbin des Corelli-Vermögens. Thilo Geissenbach (Simon Verhoeven), Coras Lebensgefährte, stand ein öffentlicher Skandal bevor, als Cora erfuhr, dass er ein Verhältnis mit ihrer Schwester hat. Und der Hausmeister Dirk Ackermann (Mathias Beier) besitzt auf einmal genau die 40.000 Euro, die Cora an ihrem Todestag von der Bank abgehoben hat und von denen seither jede Spur fehlt.

      Im Laufe ihrer Ermittlungen muss insbesondere Katharina Hahn begreifen, dass das Leben wie im Groschenroman ablaufen kann – mit all seinen schönen, vor allem aber auch tragischen Seiten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 13.11.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 8 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Einer für alle (Staffel 32, Folge 8) – © ZDF

      Die Schaumparty sollte das Event des Jahres am Novalis-Gymnasium werden – doch sie nimmt ein jähes Ende, als der allseits beliebte Deutschlehrer Kai Missmann (Markus Anton) erstochen im Schaum aufgefunden wird. ‚So beliebt kann er dann ja nicht gewesen sein‘, denkt sich Hauptkommissar Schickl(Wilfried Klaus) und nimmt mit seinen Kollegen die Ermittlungen auf. Schon bald steht er allerdings vor einigen offenen Fragen: Was wollte Missmann unbedingt noch während der Party mit Direktorin Lattner (Anne Stegmann) besprechen? Warum verbrachte der Schüler Oliver Kayß (Tom Lass) so viel Zeit privat mit ihm? Warum wurde ausgerechnet der wegen Drogenhandel vorbestrafte Abiturient Malte Tresing (Marco Bretscher-Coschignano) von Missmann mit der Organisation der Party betraut? Und was verbirgt der verstockte Biologielehrer Woll (Volker Brandt)? Um Licht in die Untiefen des Novalis-Gymnasiums zu bringen, schleust Schickl Katharina Hahn (Bianca Hein) als Referendarin in die Schule ein – und ahnt nicht, in welche Gefahr er sie damit bringt … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 20.11.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 9 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Tödliches Paradies (Staffel 32, Folge 9) – © ZDF

      Auf einem abgelegenen Parkplatz wird ein grausiger Fund gemacht: Ein junges Pärchen ist erschossen oder vielmehr geradezu hingerichtet worden – Einsatz für die SOKO 5113. Das Paar war gemeinsam bei einer Initiative tätig, die sichfür legale und illegale Flüchtlinge einsetzt und in diesem Zusammenhang an-scheinend einem Schleuserring auf der Spur. Sollten sie in ihren Nach-forschungen einen Schritt zu weit gegangen und dadurch der Schleusermafia in die Quere gekommen sein? In einem einschlägigen Café lernt Manne (Hartmut Schreier) die Kellnerin Milena Stanik (Miranda Leonhardt) kennen – und muss sie gleich anschließend vor einem tätlichen Angriff schützen. Manne ist sicher, dass Milena mehr über den Fall weiß, als sie aus Angst zu sagen bereit ist – zu groß könnten die Repressalien der Mafia sein. Manne verbringt mehr und mehr Zeit mit Milena, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Er ahnt nicht, dass er sich damit selbst in die Schusslinie bringt … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 27.11.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Schlitzohr (Staffel 32, Folge 10) – © ZDF

      Ein Toter im Englischen Garten ist für die Beamten der SOKO 5113 eigentlich nichts Ungewöhnliches – wenn er allerdings neben dem tödlichen Loch im Kopf auch noch ein aufgerissenes Ohrläppchen hat, dann stehen Hauptkommissar Schickl (Wilfried Klaus) und sein Team in diesem Fall wirklich vor einem Rätsel. Es kommt Licht ins Dunkel als feststeht, dass der Tote ein Zimmermannsgeselle auf der Walz gewesen ist. Sollte in dieser Tatsache der Ursprung für die ungewöhnliche Verletzung oder gar das Motiv für den Mord liegen? Nur gut, dass Hauptkommissar Schickl den alten Freund Franz Ainfachnur (Christofer v. Beau) als Verstärkung für den verletzten Theo (Michel Guillaume) angefordert hat – denn in dessen Heimatstadt Meutenstetten kennt man(n) sich aus mit Traditionen! Um den Fall zu lösen, ist die SOKO 5113 gezwungen, sich mit Traditionen, Brauchtum und entscheidenden Fragen der Ehre auseinanderzusetzen – und löst dabei einen Wettlauf gegen die Zeit aus, der weitere Opfer zu fordern droht … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.12.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Spurwechsel (Staffel 32, Folge 11) – © ZDF

      Als Sonja Amberg (Christiane Krüger) nach dem verpatzten Vorsingen ihres Eleven Helge Mandt (Martin Böhnlein) mit diesem nach Hause kommt, stehtsie vor einem Schreckensszenario: Gatte Konrad liegt erschlagen im Salon! Hauptkommissar Schickl und sein Team stellen schnell fest, dass der Letzte,der Konrad Amberg lebend gesehen hat, der Fuhrunternehmer Christian Fries (Moritz Lindbergh) gewesen sein muss. Er hatte die bestellten ungarischen Würste geliefert. Merkwürdig ist allerdings die Tatsache, dass der Tote Vegetarier war! Als die SOKO 5113 allerdings herausfindet, dass auch Sonja Amberg durch-aus ein Interesse an einem vorzeitigen Ableben ihres Mannes hatte, wendet sich das Blatt – und löst eine Katastrophe aus … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.12.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 12
      Bild: ZDF
      Das Schwert des Samurai (Staffel 32, Folge 12) – © ZDF

      Im Dojo des altehrwürdigen Aikido-Meisters Hiro Yoshikawav (Toru Tanabe)wird ein grausiger Fund gemacht: Sven Stemmer (Thomas Feist), Yoshikawas Meisterschüler, ist mit einem Samurai-Schwert erstochen worden – Einsatz für die SOKO 5113! Bereits die ersten Ermittlungen ergeben, dass sich Sven während seines einjährigen Auslandsaufenthalts einige Feinde gemacht hat: Robert Lohmann (Florian M. Odendahl) sah sich selbst als Yoshikawas Nachfolger, Stephanie Bannert (Diana Amft) kam nicht über die Trennung von Sven hinweg, und Maria Yoshikawa (Monika Baumgartner) betrachtete argwöhnisch, dass Sven ihrem Sohn Fumito (Binh Le) immer mehr dessen Platz streitig machte … Als sich die verschiedenen Aussagen nach und nach einem Puzzle gleich zu-sammensetzen, fällt Hauptkommissar Schickl eine entscheidende Unstimmigkeit auf, die den Fall in einem anderen Licht erscheinen lässt … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.12.2006 ZDF
    • Staffel 32, Folge 13 (55 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Ausschuss (Staffel 32, Folge 13) – © ZDF

      Der Polizeipräsident tobt: Die SOKO 5113 wurde vom LKA um Amtshilfe beim Zugriff während einer Drogenübergabe gebeten. Allerdings geriet die Aktion total aus den Fugen und endete damit, dass zwar der Drogenhändler Pahl (Christoph Baumann) festgenommen werden konnte, KOR Schöler (Holger Kriechel) dabei aber tödlich verletzt wurde. Zur genauen Klärung der Ereignisse wird ein Aus-schuss unter Vorsitz des stellvertretenden Polizeipräsidenten, Dr. Brinkmann (Mark Kuhn), einberufen. Die Beamten der SOKO 5113 werden einer strengen Befragung unterzogen – dabei entsteht allerdings immer mehr der Eindruck,dass es weniger um die Klärung der Ereignisse als vielmehr um die Daseins-berechtigung ‚Deutschlands am längsten amtierender Sonderkommission‘ geht. Hauptkommissar Schickl (Wilfried Klaus) und sein Team werden auf einmal von ‚Zeugen‘ zu ‚Angeklagten‘ – und ermitteln quasi in eigener Sache … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.02.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 14 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      High Society (Staffel 32, Folge 14) – © ZDF

      Für die Eltern war sie ein ‚liebes Mädchen‘. Für ihre Mitschüler war sie ‚cool‘.Für Hauptkommissar Schickl und sein Team ist sie ein Opfer, das gewaltsam zu Tode kam: Die inneren Verletzungen von Carola Kaufmann (Jessica Mann) waren so schwer, dass sie verblutet und vor den Augen ihrer Eltern tot zusammen-gebrochen ist. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, sind die Beamten der SOKO 5113 gezwungen, hinter die Kulissen der Münchner ‚High Society‘ zu schauen – einer verschworenen Gemeinschaft, die alles tut, um sich nicht in die Karten blicken zu lassen – und entdecken, dass die Grenzen zwischen Täter und Opfer manchmal fließend sein können … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 12.02.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 15 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Tod nach Dienstschluss (Staffel 32, Folge 15) – © ZDF

      Im Hinterhof der Münchner Arbeitsagentur wird in einem brennenden Papier-container eine Frauenleiche gefunden. Die ersten Ermittlungen der SOKO 5113 ergeben schnell, dass Stefanie Schürmann, das Opfer, dort Sachbearbeiterin war. Sollte diese Tatsache im Zusammenhang mit diesem brutalen Mord stehen? Eberhard Frank (Steffen Wink), ein Langzeitarbeitsloser, hat das Opfer immer wieder verbal angegriffen und ihr sogar aufgelauert. Als Manne Brand und Katharina Hahn ihn zur Rede stellen wollen, versucht Frank zu fliehen und stürzt aus dem Fenster, wobei er sich lebensgefährlich verletzt und ins Koma fällt. Während der Rest der SOKO 5113 dieses für ein offensichtliches Schuldein-geständnis hält, lässt Katharina nicht locker – und bringt Erstaunliches zu Tage … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.02.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 16 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Ein Leben für die Kunst (Staffel 32, Folge 16) – © ZDF

      Es sollte der Abschied von der Kunst werden – es wurde der Abschied vom Leben: Johannes Stein (Eisi Gulp), der umstrittene Aktionskünstler, wird erschlagen in seinem Atelier aufgefunden. Ein Fall für die SOKO 5113. Merkwürdig ist dieses Mal allerdings der Umstand, dass niemand ein wirkliches Interesse an Steins Ableben gehabt haben kann: Steins Manager (Jacques Breuer) verliert seinen wichtigsten (und einzigen) Klienten, seine Frau Dina (Carin C. Tietze) ist als Muse nichts ohne ihren ‚Meister‘, und Rosa Stein (Dominique Lorenz) wollte die Trennung beenden und mit ihrer Tochter wieder zurück zu ihrem Mann ziehen. Um diesen Fall zu lösen, sind Hauptkommissar Schickl und sein Team gezwungen, in die Welt der ‚Performance Art‘ einzutauchen – eine Welt, die insbesondere für Manne Brand einige schwere Prüfungen bereithält … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 26.02.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 17 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Verhängnis (Staffel 32, Folge 17) – © ZDF

      Es war ein rauschendes Fest, die Betriebsfeier im Bankhaus Waldeck – am nächsten Morgen ist Christoph Jung (Manou Lubowski), dessen Beförderung zum Abteilungsleiter dort verkündet wurde, spurlos verschwunden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.03.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 18 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Sturmtraum (Staffel 32, Folge 18) – © ZDF

      Die SOKO ist im Fußballfieber – wenn auch aus traurigem Anlass: Marie Hanisch (Julia Heinemann), eine aufstrebende Spielerberaterin, ist tot aufgefunden worden. Nicole (Margret Völker) und Hannes Lietz (Martin Halm), Hanischs Freunde und ehemalige Kollegen aus Köln, können sich nicht erklären, wer ein Interesse an ihrem Tod gehabt haben könnte – außer vielleicht Stefan Witt(Robert Jarczyk), Leiter der Kölner Agentur, von der sich Marie getrennt hat – und ihr Ex-Mann. Witt ist bereits während der schmutzigen Scheidung mehrmals gewalttätig gegen Marie geworden – und er hält sich zur Zeit in München auf,um während des Fußballturniers der süddeutschen Jugendauswahlmannschaften Talente zu sichten. Bei dem Fußballturnier trifft Theo (Michel Guillaume) aufden begabten Falk Sassner (Martin Stührk) – und erfährt von dessen Vater(Bruno F. Apitz), dass Witt und die Hanisch sich gegenseitig überboten haben, um Falk vertreten zu können. Eine Information, die eine entscheidende Wendung in den Fall bringt … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 12.03.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 19 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Heldentod (Staffel 32, Folge 19) – © ZDF

      Der weiße Ritter galoppiert durch die Manege, der schwarze Ritter setzt zum entscheidenden Stoß an und hebt seinen Kontrahenten aus dem Sattel. Die Zuschauermenge hält den Atem an – so täuschend echt sieht es aus, wie die Lanze in der Brust des weißen Ritters stecken bleibt – und belohnt die Show mit einem frenetischen Applaus! Was das Publikum nicht ahnt: Luc Ardoye (Tom Quaas), Star der Kaltenberger Ritterspiele und Chef der Stunt-Crew, ist tatsäch-lich getroffen worden. Marie (Elisa Seydel), seine Frau, ist fassunglos, und Rollo Hofer (Florian David Fitz), der den schwarzen Ritter spielt, kann sich nicht erklären, wie es zu diesem tödlichen Unfall gekommen sein kann. Prinz Luitpold von Bayern, der Schirmherr der Show, sieht nur eine Möglichkeit herauszufinden, was wirklich passiert ist und ruft seinen alten Schulfreund an, der sofort zur Hilfe bereit ist. Allerdings ahnt Horst Schickl nicht, was es für ihn und sein Team von der SOKO 5113 heißt, im ‚Mittelalter‘ undercover zu ermitteln … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.03.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 20 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Blutsbrüder (Staffel 32, Folge 20) – © ZDF

      Ein schrecklicher Todesfall bei der Firma ‚Survival Konzept‘ ruft die SOKO 5113 auf den Plan: Michael Schmidt (Stefan Bräuler), einer der Trainer, ist bei einem Einsatz erschossen worden. ‚Survival Konzept‘ bereitet Journalisten auf Einsätze in Krisengebieten vor und hat einen exzellenten Ruf, nicht zuletzt, weil Georg Matthes (Peter Kremer), der Firmeninhaber, selbst als Bundespolizist – also als ehemaliger Kollege von Katharina Hahn (Bianca Hein) – lange in Afghanistan eingesetzt war und somit weiß, wovon er spricht. Matthes kann sich den An-schlag nicht erklären, Schmidt war allseits beliebt und ein langjähriger enger Freund und Kollege bei der Bundespolizei. In Afghanistan ist er mit Matthes sowie den Beamten Karge (Matthias Haase) und Leineweber (Jens Schäfer) durch dick und dünn gegangen – wer sollte ihn töten wollen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 26.03.2007 ZDF
    • Staffel 32, Folge 21 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Der fremde Freund (Staffel 32, Folge 21) – © ZDF

      Er war ein Vorzeigestudent, begnadeter Jungwissenschaftler, und die begehrte Stelle an der Uni war ihm sicher. Doch nun ist Christian Schwab tot – in der eigenen Wohnung brutal ermordet. Der Pizzabote sah nur noch einen ‚türkischen Mann‘ den Tatort hastig verlassen … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.04.2007 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO München im Fernsehen läuft.

    Staffel 32 auf DVD und Blu-ray