SOKO München

    zurückStaffel 17, Folge 1–12weiter

    • Staffel 17, Folge 1 (46 Min.)

      Helmut Reitmüller erscheint aufgelöst auf dem Präsidium: Ein Räuber habe ihn bedroht. Als Hauptkommissar Schickl erfährt, dass es sich bei dem Verbrecher um Reinhold Berger handelt, hat er Zweifel an der Geschichte. Dieser ist nämlich dafür bekannt, seine Zeugen niemals am Leben zu lassen. Kann der Kommissar dieser Geschichte glauben? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.10.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 2

      Die verheiratete Andrea Rickelt ist ermordet worden. In Verdacht gerät ihr Liebhaber Matthias Dick, der zunächst sein Alibi fälscht. Alles spricht gegen den jungen Mann. Dennoch glaubt Schickl an dessen Unschuld und ermittelt weiter. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.09.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 3 (45 Min.)

      Ein sonderbarer Verkehrsunfall beschäftigt die SOKO. Eine junge Frau kam bei einem Zusammenstoß ums Leben. Die Obduktion ergibt, dass sie an einer Verletzung starb, die nicht auf den Unfall zurückzuführen ist. Offenbar hat jemand eine falsche Spur gelegt. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.07.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 4 (50 Min.)

      Der SOKO-Beamte Theo Renner ist der einzige Zeuge im Prozess gegen den Mörder Krutzek. Kurz vor der Verhandlung wird dessen Freundin Susanne entführt. Ein Unbekannter meldet sich bei dem SOKO-Beamten. Er droht, Susanne zu töten, wenn Polizist Renner seine Aussage nicht widerruft. Entsetzt vertraut sich Renner seinem Chef Horst Schickl an, der sofort das Team zusammenruft. – Liebenswerte Ermittler mit Macken und Fehlern, die gemeinsam für die gute Sache einstehen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.09.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 5

      Die SOKO glaubt, dass die Ost-Mafia hinter dem gewaltsamen Mord an Anton Hausner steckt. Trotz eines Ermittlungsverbotes vom Landeskriminalamt recherchieren Hauptkommissar Schickl und sein Team im persönlichen Umfeld des Opfers. Dabei erleben sie eine Überraschung. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.10.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 6

      Margot Schümann, die Frau eines bekannten Sexualtherapeuten, wird vor ihrem Haus erschossen. Alle Indizien weisen auf die Taxifahrerin Franka als Täterin. Doch diese leugnet die Tat und behauptet, jemand wolle ihr den Mord unterschieben. Kommissr Schickl und sein Team ermitteln. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.10.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 7

      Bei einem Raubüberfall auf einen Baumarkt wird eine Angestellte getötet, der Gangster kann mit der Beute entkommen. Hauptkommissar Schickl glaubt auf dem Videoband zu erkennen, dass eine der Kassiererinnen den Täter kennt. Er lässt die Frau beobachten. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.11.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 8

      Pfarrersfrau Marlene Hohmann kommt bei einem Brandanschlag auf das neue Aussiedlerheim ums Leben. Doch der Fall ist mysteriös: Laut Obduktion wurde die Frau schon Tage vorher ermordet. Während Hauptkommissar Schickl einen rechtsradikalen Hintergrund vermutet, geht SOKO-Ermittlerin Maja einer ganz anderen Spur nach. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.11.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 9 (46 Min.)

      Während eines Einsatzes erschießt SOKO-Beamtin Maja den Drogendealer Tschernick in Notwehr. Die Frau des Getöteten lauert der Ermittlerin kurz darauf beim Joggen auf: Sie schwört, den Tod ihres Mannes zu rächen und die Polizistin zu töten. Das ist der Beginn eines nicht enden wollenden Albtraums für Maja Cramer. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.11.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 10 (46 Min.)

      Das Rentner-Trio Klara, Inge und Heinrich rauben Münchner Luxusvillen aus. Eines Tages kann Räuberin Klara nicht rechtzeitig fliehen und behauptet, sie sei Zeugin des Einbruchs gewesen. Aufgrund ihrer erfundenen Täterbeschreibung fertigt die SOKO ein Phantombild an und nimmt einen Mann fest. Doch warum gesteht der die Tat? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.12.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 11 (46 Min.)

      Auf Dr. Brosch, den ‚Briefkastenonkel‘ eines Jugendmagazins, wird ein Anschlag verübt. Brosch hat Glück, doch eine Kollegin kommt bei der Explosion ums Leben. Die SOKO ermittelt fieberhaft. Die Kommissare Manne und Maja nehmen sich die Leserpost vor und haben bald eine heiße Spur. Es scheint sich um eine Eifersuchtstat zu handeln. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.10.1998 ZDF
    • Staffel 17, Folge 12 (46 Min.)

      Der krebskranke und mittellose Börsenspekulant Hubert von Arnheim will seinem Leben ein Ende setzen. Er beauftragt einen Berufskiller, ihn zu töten. Der erwischt jedoch den Falschen. Das Team der SOKO hält von Arnheim für den Mörder. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.11.1998 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO München im Fernsehen läuft.

    Staffel 17 auf DVD und Blu-ray