SOKO Wien
    A / D 2005–
    Deutsche ErstausstrahlungZDFOriginal-ErstausstrahlungORF eins (Deutsch)
    Alternativtitel: SOKO Donau
    „SOKO Wien“ (in Österreich „SOKO Donau“) ist eine humorvolle, urbane Krimiserie, die alle Facetten der Großstadt Wien und seiner Umgebung zeigt. Spannend, authentisch und mit einer ordentlichen Portion Wiener Schmäh erzählen die Episoden vom Alltag einer österreichischen Sonderkommission.
    Für Action, zu Wasser und zu Land, ist gesorgt, aber auch die zwischenmenschlichen Töne kommen in der in über 20 Ländern ausgestrahlten Krimiserie nicht zu kurz.
    Denn die seit 2005 von Oberst Dirnberger umsichtig geführte Sonderkommission ist eine zusammengewürfelte Truppe von eigensinnigen Charakteren.
    Da kommt es immer mal wieder zu kleinen Reibereien, und vor allem die Deutschen, zuerst Christian Hennig, später Carl Ribarski, müssen sich von ihren österreichischen Kollegen einiges gefallen lassen.
    Standen in der ersten Staffel noch Elisabeth Wiedner (Pia Baresch), Anti-Terror-Spezialistin und alleinerziehende Mutter sowie ihr etwas besserwisserischer deutscher Kollege Christian Hennig (Bruno Eyron) im Mittelpunkt der Serie, übernimmt ab 2006 der stets zu einem guten Spruch aufgelegte Oberstleutnant Helmut Nowak (Gregor Seberg) Wiedners Stelle.
    Ab Staffel 3 stößt der von einem BND-Einsatz auf dem Balkan kommende Dortmunder Carl Ribarski (Stefan Jürgens) zur Truppe und löst damit Hennig ab.
    Wie schon sein Vorgänger muss Carl sich als Deutscher zuerst einmal an Sprache und Wiener Schmäh seiner Kollegen gewöhnen.
    Bereits seit der ersten Folge sorgen neben dem ungleichen Ermittlerduo der Chef Otto Dirnberger (Dietrich Siegl) und Penny Lanz (Lilian Klebow) dafür, dass das Verbrechen in Wien keine Chance hat.
    Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck (Maria Happel) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) komplettieren die Spezialeinheit. (Text: Ötztalmann/SRF)

    SOKO Wien auf DVD & Blu-ray

    SOKO Wien – Streams & Sendetermine

    SOKO Wien – Community

    • am

      Oifach schee! Das Dreamteam Nowak, Ribbi, Dirnberger und die SS-Nowak!
      Egal die wievielte Wiederholung es ist, ich schau´s gerne an! Natürlich auch mit Penny, die war ja gestern nicht dabei.
      Toll wäre auch mal die ersten Staffeln der Soko Leipzig mit den ersten beiden Dreamteams zu wiederholten. Aber leider steht das ZDF leider auf dem Standpunkt so "alte Kamellen" will heute keiner mehr sehen. Vielleicht mal nachmittags auf Neo.
    • am

      War doch gestern schon mal ganz gut!
      Wenn jetzt der Piefke doch bleiben würde könnt ich mir dieses neu Dreamteam gut vorstellen.
    • (geb. 1973) am

      Also Ich bin mal Gespannt wie sich der Andreas Kiendl als nun 10 Jahre älterer Klaus Lechner bei SOKO WIEN schlagen wird....Ich find es zwar schade dass Michael Steinocher wieder raus ist denn er hat Frischen Wind reingebracht aber ich lass mich mal überraschen wie es mit Kiendl wird...
    • am

      > ... schade das gute Teams immer wieder verändert werden müssen, bis keiner mehr vom Original Team dabei ist.


      Das ist leider der Lauf der Dinge! Dieses ganze Soko-Ding läuft nun über 20 Jahre (ohne 5113) und da gehen Leute altersbedingt in Rente (Schickl, Hajo, Dirnberger) und werden oder lassen sich wie im echten Polizeileben versetzen. Dazu noch Querelen untereinander weil man sich nicht leiden kann, z.B. Rauswurf von Manne. 
      Mir wäre auch Karl, Helmut, Otto und Penny für immer am liebsten, wie die Erstbesetzung Kitzbühl mit Sigl und die ersten beiden Besetzungen von Leipzig.
      Wer will heutzutage einen Derrick mit 75 noch im Dunkeln tappern sehen? Auch im Spreewaldkrimi wurde die Reisleine mit 70 gezogen. 
      Nun müssen die beiden Münchner ARD-Kommissare aufpassen um nicht unglaubwürdig zu werden und sich in den Ruhestand zu verabschieden um dann für das Publikum als Rentnercops München reaktiviert zu werden. Das wäre obergeil!
       
    • am

      Kult bleiben eh immer Karl und Helmut. Wei sich der Martin Gruber schlagen wird werden wir sehen, ich finde es halt schade das gute Teams immer wieder verändert werden müssen, bis keiner mehr vom Original Team dabei ist.

    SOKO Wien – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Die Serie beruht auf realistischen Kriminalfällen.
    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Seit 2005. Österr.-dt. Krimiserie.
    Elisabeth Wiedner (Pia Baresch) und Christian Hennig (Bruno Eyron) sind die Köpfe einer Spezialeinheit der Wiener Wasserschutzpolizei. Beide sind in ihren 30ern und waren vorher Agenten, Elisabeth für SKAT (kein Kartenklopperclub, sondern das „Spezialkommando Anti-Terror“), Christian für Europol. Zur SOKO Wien gehören außerdem ihr Kommandant Major Otto Dirnberger (Dietrich Siegl) und dessen grantige Sekretärin Ernie Kremser (Mona Seefried), die jungen Polizisten Penny Lanz (Lilian Klebow) und Martin Patuschek (Manuel Witting) sowie der Bootsmechaniker Schubi (Cornelius Obonya). Mit schnellen Booten lösen sie Fälle auf der Donau in Wien und im nahen Ausland.
    Variante der Küstenwache unter der Dachmarke der „SOKO“. Noch vor dem Start dieser sechsten „SOKO“-Serie kündigte das ZDF bereits eine siebte für 2006 an, angesiedelt im Rhein-Main-Gebiet.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn SOKO Wien im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…