SOKO Wien

    zurückStaffel 11, Folge 1–16weiter

    • deutsche Ausstrahlungsreihenfolge
    • Staffel 11, Folge 1 (45 Min.)
      Gregor Seberg, Dietrich Siegl, Lilian Klebow, Stefan Jürgens. – Bild: ORF
      Gregor Seberg, Dietrich Siegl, Lilian Klebow, Stefan Jürgens. – Bild: ORF

      Ein Ehepaar im kämpferischen Einsatz gegen Umweltzerstörung: Helden der Unterdrückten, Verteidiger der Natur, Ritter gegen geldgierige Skrupellosigkeit. Im aktuellen Fall demonstrieren Roland und Beate gegen den Ausbau eines Zementwerkes, das den Boden ihrer Gemeinde vergiftet. Als Roland Tauber vor seiner Haustür ermordet wird, sind natürlich sofort der Werksbesitzer und seine Handlanger im Visier des Soko Donau Teams. Doch im Zuge der Ermittlungen stellt sich heraus, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Buch: Sarah Wassermair und Jacob Groll (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.10.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 10.11.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 2 (45 Min.)
      Helmut Bohatsch, Maria Happel. – Bild: ORF
      Helmut Bohatsch, Maria Happel. – Bild: ORF

      Endlich Urlaub: Oberst Dirnberger entspannt mit Gattin Barbara im steirischen Eisenerz bei seinem alten Bundesheerkollegen. Der alte Vater ist leider schon sehr dement, und offenbar paranoid, erzählt er doch ständig von seinem Bruder, der in den fünfziger Jahren nach Russland verschwunden ist. Und nun behauptet der alte Rudolf, sein Bruder wäre damals umgebracht worden. Eine Folge der Demenz? Oder steckt doch etwas dahinter? Als dann in Wien ein Mord geschieht, dessen Opfer in direktem Zusammenhang mit den Taubers in Eisenerz steht, muss auch Dirnberger erkennen, dass etwas faul ist in der Familie seines alten Freundes. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.11.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 24.11.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 3 (45 Min.)
      Alessandra Dietzel (Mina Vossler), Leon Orlandianyi (Moritz Faber). – Bild: ORF
      Alessandra Dietzel (Mina Vossler), Leon Orlandianyi (Moritz Faber). – Bild: ORF

      Ein Einsatz, der selbst unser hartgesottenes Team an seine Grenzen bringt: In einem Einfamilienhaus die erschossenen Leichen der Mutter und des Vaters, der 10jährige Sohn hat nur überlebt, weil er sich im Schrank versteckt hat. Ein Racheakt? Drohbriefe tauchen auf. Das Kind soll zu Verwandten nach Gran gebracht werden, doch der Onkel war offenbar mehr in die Geschäfte seines Schwagers involviert, als er zugibt. Ist Moritz weiterhin in Gefahr? Doch dann tauchen Widerspräche in Moritz’ Geschichte auf. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.02.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 01.12.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 4 (45 Min.)
      Tim Seyfi (Aykut Emre). – Bild: ORF
      Tim Seyfi (Aykut Emre). – Bild: ORF

      Ein Marktbesuch, bei dem Helmuth doch nur Obst für seinen Smoothiemaker kaufen wollte, endet mit einem Toten: Doch wer hatte ein Motiv, dem Marktleiter Peter Gruber am helllichten Tag ein Messer in die Brust zu rammen? Der Obsthändler Aykut Emre, der offenbar Streit mit Gruber hatte? Oder die rechten Burschen, denen die „Ausländer“ am Markt ein Dorn im Auge sind? Oder doch Anni Kowalcyk, die dem Marktleiter näher stand, als sie unserem Team erzählen will? Doch was unsere Ermittler dann herausfinden, wirft ein völlig neues Licht auf den Mord. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.11.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 15.12.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 5 (45 Min.)
      Maria Happel (Dr. Franziska Beck). – Bild: ORF
      Maria Happel (Dr. Franziska Beck). – Bild: ORF

      Ein Buchhalter der kaukasischen Mafia will als Kronzeuge gegen seine Arbeitgeber aussagen, um so in den Genuss des Zeugenschutzprogrammes zu kommen. Doch sein Versteck in Wien wird aufgespürt und einer der Polizisten, die ihn beschützen, wird getötet. Helmuth und Carl bringen ihn in einem safe house unter, als Einzige weiß die Kontaktpolizistin vor Ort Bescheid. Während Dirnberger und Penny fieberhaft ermitteln, wo die undichte Stelle sein könnte, tauchen gewaltbereite Jugendliche bei dem einsamen Haus auf. Doch wollen sie wirklich nur Party feiern? Buch: Andreas Quetsch und Frank Weller (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 25.11.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 29.12.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 6 (45 Min.)
      Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Victoria Nikolaevskaja (Selma). – Bild: ORF
      Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Victoria Nikolaevskaja (Selma). – Bild: ORF

      Helmuth und Carl ermitteln in Linz. Der Überfall auf eine Tankstelle ähnelt frappierend einer Serie aus Wien, allerdings gibt’s zum ersten Mal einen Toten: Ein Polizist, der zufällig am Tatort war. Die Tatwaffe kann schnell zugeordnet werden und führt zu einem jungen Burschen aus reichem Hause, der mit ein paar perspektivlosen Jugendlichen abhängt und seine Familien verachtet. Die Fingerabdrücke auf der Waffe gehören zu ihm, all seinen Freunden und dem Barbesitzer, dessen Lokal ihr Rückzugsort ist. Jeder ist also verdächtig: Der Barbesitzer mit Drogenaffinität, das Mädchen, das Sex mit dem Polizisten hatte, damit er ihren Bruder nicht wegen eines Einbruchs anzeigt. Unser Team taucht ein in eine Welt der Hoffnungslosigkeit und der geplatzten Träume. Buch: Sarah Wassermair und Jacob Groll (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.12.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 29.12.2015 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 7 (45 Min.)
      Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt). – Bild: ORF
      Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt). – Bild: ORF

      Anhand einer Videoaufzeichnung glauben unsere Leute schnell zu wissen, was dem Besitzer eines Lokals an der Donau zugestoßen ist. Nachdem er zwei Autodiebe überrascht, wird er von diesen zusammengeschlagen, bevor sie flüchten. Zurück bleibt eine Blutlache und Spuren, die darauf hinweisen, dass er in die Donau geworfen wurde. Während Wohlfahrt versucht die Blutspuren der Täter herauszufiltern, um so die Diebe zu finden, stoßen unsere Leute auf einige Ungereimtheiten innerhalb der Familie. Die pubertierende Tochter erzählt von der Affäre der Mutter mit dem besten Freund ihres Vaters, der aber nichts davon ahnte. Die Ehefrau erzählt von Schulden, weiß aber angeblich nichts von der erst vor kurzem abgeschlosssenen Lebensversicherung. Und noch immer ist die Leiche nicht gefunden. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.12.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 23.08.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 8 (45 Min.)
      Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger). – Bild: ORF
      Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger). – Bild: ORF

      Ein Mann wird mit einem Schnitt im Hals tot aufgefunden. Großes Entsetzen bei Beck: Der Tote ist ihr Chorleiter. Seine Freundin Pia, gleichzeitig Krankenschwester und Chorkollegin, wollte ihn bei einem Picknick mittels Luftröhrenschnitt vor dem Ersticken retten, hat aber das Gegenteil bewirkt. Von seiner Allergie wusste sie, sein Notfallset hat sie angeblich nicht gefunden. Aus lauter Verzweiflung will sie sich von der Brücke stürzen, das können Carl und Helmuth gerade noch verhindern. Beck glaubt ihr die Geschichte nicht, ihre Kollegen sind unschlüssig. Wollte sie sein Leben retten? Oder wollte sie ihn ganz einfach loswerden und versucht auf ganz perfide Art ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen? Das Soko Donau-Team wird hellhörig, als Beck von einem Chormitglied erfährt, dass Pias ehemaliger Verlobter einen Tag vor der Hochzeit spurlos nach Afrika verschwunden sein soll. Sein Bruder ist überzeugt davon, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Und erkennt das Armband des Chorleiters als das seines Bruders wieder. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.12.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 30.08.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 9 (45 Min.)
      Gregor Seberg (Helmuth Nowak). – Bild: ORF
      Gregor Seberg (Helmuth Nowak). – Bild: ORF

      In einem Auto werden zwei Tote gefunden: Ein Journalist und ein toter Araber, dazu Blutspuren eines Dritten. Tags darauf kommt eine junge arabische Frau zur SOKO, die ihren Bruder vermisst, der sie in Wien besuchen wollte. Es scheint, als wäre er der Dritte im Auto gewesen. Von einem Generalmajor des BK beauftragt, soll Oberst Kanter unseren Leuten bei der Aufklärung des Falles helfen, aufgrund des gefundenen Kokains und eines Haftbefehls geht man von Drogengeschäften aus, um Geld zu lukrieren und Islamisten anzuwerben. Doch nach und nach bemerken unsere Leute, dass sie durchs BK auf eine völlig falsche Fährte gelockt wurden und der Entführte in ganz anderer Mission unterwegs war: Er wollte dem Journalisten Infos zu einem Korruptionsskandal übermitteln. Ein Foto, das er seiner Schwester geschickt hat, bringt das SOKO-Team auf die richtige Spur. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 03.02.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 06.09.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 10 (45 Min.)
      Christian Strasser (Stefan Siemak). – Bild: ORF
      Christian Strasser (Stefan Siemak). – Bild: ORF

      Im Auto des Schmuckhändlers Stefan Siemak findet man seinen erschossenen Bodyguard. Er selbst scheint verschwunden zu sein, auch seine von ihm getrennte Frau kann keinen Anhaltspunkt geben, wo er ist. Carl und Helmuth spüren den Verschwundenen auf, doch nach einer unerwarteten Schussattacke entwischt er ihnen wieder. Nach Einsicht in seine Geschäftskonten wird schnell klar, dass er Geldwäsche im großem Stil betreibt, der Name eines berüchtigten Autoschiebers taucht als wahrscheinlicher Auftraggeber auf. Kurz darauf finden die Cops Siemaks Partner erschossen im Geschäft, Siemak selbst ist an der Schulter verwundet. Die verwendete Waffe ist dieselbe, mit der der Bodyguard ermordet wurde. Die Suche nach dem Phanton wird für das Soko Team eine heikle Aufgabe. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.01.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 13.09.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 11 (45 Min.)
      "Soko Donau", "Pratermelodie." Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit für Helmuth, als unser Team im Prater einen Überfall an einem Schlagersänger ermitteln muss, war doch Helmuths erster Sommerjob an der Monzabahn. Und auch seine Jugendliebe Luzy trifft er wieder. Doch wer hatte ein Motiv, den alternden Entertainer zu attackieren? Hatte einer seiner meist weiblichen und nicht mehr ganz taufrischen Fans seine sehnsuchtsvollen Blicke zu ernst genommen? Und wer vertritt ihn nun als Sänger, damit das Geschäft weitergeht? Gut, dass auch Carl Schlagerqualitäten hat.Im Bild (v.li.): Michael Thomas (Joe), Veronika Polly (Gitti), Dagmar Kutzenberger (Karin). SENDUNG: ORF eins - DI - 20.09.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/SATEL-Film/Petro Domenigg. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Foto – Bild: ORF
      "Soko Donau", "Pratermelodie." Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit für Helmuth, als unser Team im Prater einen Überfall an einem Schlagersänger ermitteln muss, war doch Helmuths erster Sommerjob an der Monzabahn. Und auch seine Jugendliebe Luzy trifft er wieder. Doch wer hatte ein Motiv, den alternden Entertainer zu attackieren? Hatte einer seiner meist weiblichen und nicht mehr ganz taufrischen Fans seine sehnsuchtsvollen Blicke zu ernst genommen? Und wer vertritt ihn nun als Sänger, damit das Geschäft weitergeht? Gut, dass auch Carl Schlagerqualitäten hat.Im Bild (v.li.): Michael Thomas (Joe), Veronika Polly (Gitti), Dagmar Kutzenberger (Karin). SENDUNG: ORF eins - DI - 20.09.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/SATEL-Film/Petro Domenigg. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Foto – Bild: ORF

      Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit für Helmuth, als unser Team im Prater einen Überfall an einem Schlagersänger ermitteln muss, war doch Helmuths erster Sommerjob an der Monzabahn. Und auch seine Jugendliebe Luzy trifft er wieder. Doch wer hatte ein Motiv, den alternden Entertainer zu attackieren? Hatte einer seiner meist weiblichen und nicht mehr ganz taufrischen Fans seine sehnsuchtsvollen Blicke zu ernst genommen? Und wer vertritt ihn nun als Sänger, damit das Geschäft weitergeht? Gut, dass auch Carl Schlagerqualitäten hat. Buch: Sascha Bigler (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.01.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 20.09.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 12 (45 Min.)
      "Soko Donau", "Scheinheilig." Penny und die Jungs sind an zwei völlig unterschiedlichen Fällen dran. Während Carl und Helmuth zu einem Mordfall an einer Küchengehilfin in einem oberösterreichischen Kloster gerufen werden, untersteht Penny nun Kanter, der versucht, eine neue Drogenbande dingfest zu machen, die mit der georgischen Mafia konkurriert. Doch im Kloster treffen unsere Leute einen alten Bekannten wieder: Blade, in dessen krimineller, aber nun aufgelöster Gang Carl dereinst undercover ermittelt hat, behauptet, geläutert zu sein und nun nur noch dem Herrn zu dienen. Carl glaubt ihm kein Wort, doch darf man einen Menschen nach Absitzen seiner Strafe vorverurteilen? Penny und Kanter werden inzwischen von einem ehemaligen Gangmitglied beschattet - als es zu einem Schusswechsel zwischen dem Verfolger und der georgischen Mafia kommt, gerät Penny in Lebensgefahr.Im Bild (v.li.): Johannes Krisch (Leo Blade Krüger), Stefan Jürgens (Carl Ribarski). SENDUNG: ORF eins - DI - 27.09.2016 - – Bild: ORF
      "Soko Donau", "Scheinheilig." Penny und die Jungs sind an zwei völlig unterschiedlichen Fällen dran. Während Carl und Helmuth zu einem Mordfall an einer Küchengehilfin in einem oberösterreichischen Kloster gerufen werden, untersteht Penny nun Kanter, der versucht, eine neue Drogenbande dingfest zu machen, die mit der georgischen Mafia konkurriert. Doch im Kloster treffen unsere Leute einen alten Bekannten wieder: Blade, in dessen krimineller, aber nun aufgelöster Gang Carl dereinst undercover ermittelt hat, behauptet, geläutert zu sein und nun nur noch dem Herrn zu dienen. Carl glaubt ihm kein Wort, doch darf man einen Menschen nach Absitzen seiner Strafe vorverurteilen? Penny und Kanter werden inzwischen von einem ehemaligen Gangmitglied beschattet - als es zu einem Schusswechsel zwischen dem Verfolger und der georgischen Mafia kommt, gerät Penny in Lebensgefahr.Im Bild (v.li.): Johannes Krisch (Leo Blade Krüger), Stefan Jürgens (Carl Ribarski). SENDUNG: ORF eins - DI - 27.09.2016 - – Bild: ORF

      Penny und die Jungs sind an zwei völlig unterschiedlichen Fällen dran. Während Carl und Helmuth zu einem Mordfall an einer Küchengehilfin in einem oberösterreichischen Kloster gerufen werden, untersteht Penny nun Kanter, der versucht, eine neue Drogenbande dingfest zu machen, die mit der georgischen Mafia konkurriert. Doch im Kloster treffen unsere Leute einen alten Bekannten wieder: Blade, in dessen krimineller, aber nun aufgelöster Gang Carl dereinst undercover ermittelt hat, behauptet, geläutert zu sein und nun nur noch dem Herrn zu dienen. Carl glaubt ihm kein Wort, doch darf man einen Menschen nach Absitzen seiner Strafe vorverurteilen? Penny und Kanter werden inzwischen von einem ehemaligen Gangmitglied beschattet – als es zu einem Schusswechsel zwischen dem Verfolger und der georgischen Mafia kommt, gerät Penny in Lebensgefahr.Buch: Stefan Brunner (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.01.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.09.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 13 (45 Min.)
      Gruppeninspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) durchsuchen das Zimmer von Peter Willinger und stoßen auf bemerkenswerte Ungereimtheiten. – Bild: ZDF
      Gruppeninspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) durchsuchen das Zimmer von Peter Willinger und stoßen auf bemerkenswerte Ungereimtheiten. – Bild: ZDF

      Die Tochter eines Unternehmerpaares wird vergiftet, als sie sich gerade in Piber befindet, wo ihr Vater auf Klausur mit seiner Firma ist. Bei der Suche nach dem Täter und dem Gegenstand, durch den sie das hochwirksame Gift aufgenommen hat, entdecken die SOKO Donau-Cops, dass im Zimmer ihres Vaters eine Wanze angebracht war und dass er ein Verhältnis mit der Reitlehrerin hatte. Außerdem ist ein ehemaliger Buchhalter wieder aufgetaucht, mit dem ihre Mutter vor vielen Jahren zusammen war, der aber von ihrem Vater des Betrugs beschuldigt wurde und ins Ausland geflohen ist. Nun will er unbedingt das Mädchen sehen, und gilt als schwer tatverdächtig. Doch etwas an der Geschichte macht Helmuth und Carl stutzig: Wer steckte das Bekennerschreiben in den Briefkasten der Mutter – und damit die Information auf das Gift, die dem Mädchen das Leben rettete? (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.12.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.10.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 14 (45 Min.)
      Selen Savas (Alina), Martin Leutgeb (Markus Horvath). – Bild: ORF
      Selen Savas (Alina), Martin Leutgeb (Markus Horvath). – Bild: ORF

      Tanja Sadleder wurde erwürgt. Helmuth kannte die engagierte Juristin und Mithelferin eines Flüchtlingsheimes. Er beschließt, vor Ort zu helfen und sich einen Überblick zu verschaffen, tritt aber nicht als Polizeibeamter auf. Der Rest der Soko ermittelt in Tanjas Umfeld, ihr fremdenfeindlicher Nachbar erzählt von einem lauten Streit am Tatabend. War es Tanjas Exfreund Josef Muntari, mit dem sie so aneinandergeraten ist? Oder weiß Martin Leitner, Leiter des Flüchtlingsheims, mehr über den besagten Abend zu berichten, denn es wird eruiert, dass er ihr vorletzter Besucher war. Als festgestellt wird, dass gewisse Kleidungsstücke in Tanjas Wohnung nicht ihr gehören, sondern der sehr jungen Alina aus dem Flüchtlingsheim, und dass das Gewand Spermaflecken aufweist, wirft das plötzlich ein ganz anderes Licht auf den Fall. Buch: Axel Götz (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.11.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.10.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 15 (45 Min.)
      Kristina Bangert (Maria Gisch). – Bild: ORF
      Kristina Bangert (Maria Gisch). – Bild: ORF

      Die 17-jährige Leonie Gisch wurde mit einem Elektroschocker betäubt, getötet und danach vergewaltigt. Obwohl alles auf einen Triebtäter hinweist, sind die geschockten Eltern felsenfest davon überzeugt, dass Leonies Freund Johannes die furchtbare Tat begangen hat. Mittels DNA-Abgleich kann diese These ziemlich schnell verworfen werden. Weil die Spuren auch keiner Person aus dem Strafregister zugeordnet werden können, beginnt eine akribische Suche, welche letzten Wege Leonie gegangen ist und was passiert sein könnte. Bohatsch wertet alle ihm zur Verfügung stehenden Bilder aus Straßen- und Überwachungskameras aus, doch anfangs kann er nicht den kleinsten Hinweis auf einen möglichen Täter finden. Doch dann macht ihn ein bestimmtes Taxi stutzig. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.02.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 08.11.2016 ORF eins
    • Staffel 11, Folge 16 (90 Min.)
      "Soko Donau", "Wir sind viele." Oberstleutnant Helmuth Nowak überlegt seinen Ausstieg aus der SOKO. Nicht zuletzt weil sein Kollege Carl Zukunftspläne mit Staatsanwältin Eva Winkler schmiedet, jene Frau in die Helmuth ohne Carls Wissen verliebt ist. Mitten in diese Überlegungen platzt ein neuer Fall. Eine im Keller eingemauerte Nonne auf deren Dekolleté die Buchstaben YWS eingeritzt sind. Während Penny in deren Umfeld und ihrer Vergangenheit recherchiert, wird die zweie auf ungewöhnliche Weise getötete Leiche gefunden: Der Börsenspekulant ist erstickt, weil ihm flüssiges Gold in die Atemwege geleitet wurde. Auch bei ihm findet man das Kürzel YWS. Eva soll der SOKO bei den Ermittlungen helfen, doch sie wird als drittes Opfer entführt.Im Bild (v.li.): Lilian Klebow (Penny Lanz), Thomas Mraz (Anton Engelhardt), Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger). SENDUNG: ORF eins - DI - 01.11.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit obe – Bild: ORF
      "Soko Donau", "Wir sind viele." Oberstleutnant Helmuth Nowak überlegt seinen Ausstieg aus der SOKO. Nicht zuletzt weil sein Kollege Carl Zukunftspläne mit Staatsanwältin Eva Winkler schmiedet, jene Frau in die Helmuth ohne Carls Wissen verliebt ist. Mitten in diese Überlegungen platzt ein neuer Fall. Eine im Keller eingemauerte Nonne auf deren Dekolleté die Buchstaben YWS eingeritzt sind. Während Penny in deren Umfeld und ihrer Vergangenheit recherchiert, wird die zweie auf ungewöhnliche Weise getötete Leiche gefunden: Der Börsenspekulant ist erstickt, weil ihm flüssiges Gold in die Atemwege geleitet wurde. Auch bei ihm findet man das Kürzel YWS. Eva soll der SOKO bei den Ermittlungen helfen, doch sie wird als drittes Opfer entführt.Im Bild (v.li.): Lilian Klebow (Penny Lanz), Thomas Mraz (Anton Engelhardt), Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger). SENDUNG: ORF eins - DI - 01.11.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit obe – Bild: ORF

      Oberstleutnant Helmuth Nowak überlegt seinen Ausstieg aus der SOKO. Nicht zuletzt weil sein Kollege Carl Zukunftspläne mit Staatsanwältin Eva Winkler schmiedet, jene Frau in die Helmuth ohne Carls Wissen verliebt ist. Mitten in diese Überlegungen platzt ein neuer Fall. Eine im Keller eingemauerte Nonne auf deren Dekolleté die Buchstaben YWS eingeritzt sind. Während Penny in deren Umfeld und ihrer Vergangenheit recherchiert, wird die zweie auf ungewöhnliche Weise getötete Leiche gefunden: Der Börsenspekulant ist erstickt, weil ihm flüssiges Gold in die Atemwege geleitet wurde. Auch bei ihm findet man das Kürzel YWS. Eva soll der SOKO bei den Ermittlungen helfen, doch sie wird als drittes Opfer entführt. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.12.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 01.11.2016 ORF eins

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Wien im Fernsehen läuft.

    Staffel 11 auf DVD und Blu-ray