SOKO Wien

    zurückStaffel 7, Folge 1–14weiter

    • deutsche Ausstrahlungsreihenfolge
    • Staffel 7, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Schutzlos (Staffel 7, Folge 1) – © ORF eins

      In der Donau wird eine männliche Leiche geborgen. Die Spur führt zu einem Frauenhaus, zu einer Familie, die keine mehr ist, zu einer Frau, die flüchten musste vor ihrem gewalttätigen Mann, der sie und ihre Tochter immer und immer wieder verprügelt hat. Zu einem Großvater, der seine Tochter und Enkeltochter schützen will. Die SOKO taucht in eine beklemmende Welt der Angst ein, in der Opfer und Täter schwer zu unterscheiden sind. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.09.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 30.08.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Chefsache (Staffel 7, Folge 2) – © ORF eins

      „Der“ Held des österreichischen Sports, ein Ex-Judo-Olympiasieger ist tot, offenbar handelt es sich um Selbstmord. Und dann muss auch noch Dirnberger ins Spital und Helmuth soll ihn vertreten! Gar nicht so toll, wie er findet, muss er doch zusehen wie sich seine Kollegen Carl und Penny darum kümmern, die Verhältnisse rund um den Verstorbenen aufzuklären. War dieser nun Opfer eines abgestürzten Journalisten, der Stories über angebliche Liebschaften mit Minderjährigen einhergehend mit Alkoholmissbrauch genüsslich im Internet verbreitet? Gibt es einen Unterschlagungsfall von Sponsorgeldern, welche Rolle spielt die Ehefrau? (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.10.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 13.09.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Tür an Tür (Staffel 7, Folge 3) – © ORF eins

      Ein grausiger Fund am Spielplatz in einem Wiener Gemeindebau: Eine Katze spielt mit einem abgebissenen Finger. Die Ermittler finden eine alte Dame tot in ihrer Wohnung, offenbar von niemandem vermisst. Nur der Hausmeister kann über die Lebensumstände der toten Auskunft geben. Es war ein einsames Leben ohne große Abwechslung, außer einigen Katzen, einem Sohn, der sich selten blicken ließ, und ein paar Jugendlichen, die sich ihr Taschengeld aufbessern wollten. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.10.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 20.09.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Date mit dem Tod (Staffel 7, Folge 4) – © ORF eins

      Geburtstag feiern, entspannen im Wellness-Hotel mit der besten Freundin: So hat sich Penny ihr Wochenende vorgestellt. Doch dann kommt es ganz anders: Pennys Freundin Marlene findet beim Speed-Dating zwar den Richtigen für eine heiße Nacht, doch am Morgen liegt der Mann tot neben ihr im Bett. Marlene ist die Hauptverdächtige, doch es gab da noch einige andere amouröse Abenteuer, und natürlich eine betrogene Ehefrau. Und was weiß der lästige Speed-Dater, der ein Auge auf Penny geworfen hat? Die SOKO taucht tief in die Welt der einsamen Herzen ein, wo nicht nur die Sehnsucht, sondern auch das Böse ruht. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.10.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.09.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Das schwarze Schiff (Staffel 7, Folge 5) – © ORF eins

      Ribarski und Nowak sind als Bewachungspersonal abgestellt auf einem Schiff, das Giftmüll transportiert. Auch die Stimmung zwischen den beiden ist giftig, Ribarski droht sogar mit Versetzung. Konrad Dobler, der Giftmüllspediteur, wird in Dürnstein, wo sein Schiff Zwischenstopp macht, fast vor Helmuths Augen erschossen. Helmuth ist bei seiner Verfolgung nicht schnell genug, der Täter kann flüchten. Wer kommt als Verdächtiger in Frage? Umweltaktivist Hermann, der sich als Smutje einschleusen konnte, Kapitän Mannhart, der zum Gegner Doblers geworden ist, oder Maria, eine aus Rumänien stammende Lektorin, die Mannnhart zu kennen scheint, und sich in der Nähe des Tatorts aufhielt. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.10.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 04.10.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Flächenbrand (Staffel 7, Folge 6) – © ORF eins

      Bei einer Kontrolle einer scheinbar harmlosen Bootsparty finden die Ermittler Hinweise auf eine Verstrickung des Yachtbesitzers, Enzo Strobl, zu den wirklich bösen Jungs, denen die Nachforschungen der SOKO gar nicht passt. Viel Zeit bleibt nicht, denn Enzo und seine Familie werden fast getötet, von der SOKO in letzter Sekunde gerettet, an einen sicheren Ort verfrachtet und bewacht. Was gar nicht so leicht ist, mit einem pubertierenden Emo und einem kleinen bockigen Mädchen im Schlepptau. Ziel ist, die Drahtzieher der kriminellen Vereinigung zu fassen, das geht nur mit der Aussage des Bewachten. Wird es unserem Team gelingen, die nötigen Informationen zu ermitteln und die Familie sicher ins Zeugenschutzprogramm zu bringen? (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.11.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 11.10.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Endstation (Staffel 7, Folge 7) – © ORF eins

      Helmuth leidet unter Hexenschuss, und ihm wird sowohl privat als auch bei seiner Ermittlungstätigkeit schmerzlich bewusst, dass es eine Zweiklassenmedizin gibt, und nur der, der zahlen kann, gut und schnell behandelt wird. Auch Dr. Sommerauer, Onkologe, dessen entführte Frau tot aus der Donau gezogen wird, nimmt Geld dafür, dass er Patienten bevorzugt. Ob sich ein verzweifelter Angehöriger an ihm rächen oder ob der „honorige“ Arzt schneller an die Lebensversicherung kommen wollte? (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.11.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.10.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Der Trojaner (Staffel 7, Folge 8) – © ORF eins

      Eine Motoryacht wird auf der Donau geborgen. Dessen Besitzer, IT Berater Hendrik Ortler, hängt tot am Heck. Die Spur führt direkt in Wiens feinste Gesellschaft – zur schönen und erfolgreichen Geschäftsführerin der UNRATH IT SECURITY. Wie sich herausstellt, täuschte ihr bester Mitarbeiter systematisch Kunden und Kollegen. Ein USB Stick wird so zum geheimnisvollen Nachlass. Ein Katz- und Maus-Spiel im Cyberspace stellt die Soko-Ermittler vor neue und gefährliche Aufgaben. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.11.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.10.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Erbschuld (Staffel 7, Folge 9) – © ORF eins

      Ein lieblicher Weinort und eine Familie mit vielen Geheimnissen das ist der Schauplatz, auf dem unsere Ermittler anzutreffen sind. Das Weingut Hirschmann glänzt durch seine Optik und prämierten Weine, weniger aber durch Liebe und Verständnis der Bewohner zueinander. Nicht nur Nachbar Wurlitzer war wütend auf den Toten, sondern auch dessen Vater und Ehefrau wurden in unterschiedlicher Art und Weise betrogen und über den Tisch gezogen. Welche Rolle spielt Julian, der junge Praktikant, der eine Liebelei mit Tanja, der Tochter des ermordeten Stefan Hirschmann begonnen hat? Je tiefer unsere Ermittler eintauchen, umso mehr erkennen sie, wie trügerisch die Postkartenidylle ist. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.11.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 08.11.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Der Austausch (Staffel 7, Folge 10) – © ORF eins

      Eine lang gesucht georgische Mafiagröße stolpert Helmuth und Carl auf der Donau quasi in die Arme, die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, sind dramatisch. Die SOKO-Wache wird von Mafiasoldaten gestürmt, ein Polizist erschossen, Helmuth entführt. Während Penny und Carl verzweifelt nach Hinweisen suchen, soll die Cobra den nun geforderten Austausch zwischen Helmuth und dem Paten durchführen, doch in letzter Sekunde wird die Operation abgebrochen. Kann das Versteck von Helmuth rechtzeitig gefunden werden und falls nicht, schafft Carl es, den Einsatzleiter dazu zu bringen, seine Dienstanweisung hintanzustellen, um einen Kollegen zu retten? (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.11.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 29.11.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Tod à la carte (Staffel 7, Folge 11) – © ORF eins

      Was als gemütlicher Firmenausflug in einem Spitzenrestaurant beginnt, entwickelt sich zum verzwickten Mordfall. Ein Gast des Hauses stirbt, Gift im Cognac ist die Todesursache, kaum hat Franziska das herausgefunden, muss sie auch schon einen Sondereinsatz erledigen um als Küchenhilfe getarnt, Restaurantbesitzer und Mitarbeiter zu bespitzeln. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 07.12.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.12.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Verraten und verkauft (Staffel 7, Folge 12) – © ORF eins

      Wie hängen der Mord an einem bulgarischen Bauarbeiter und die Entführung der kleinen Tochter des Bauleiters zusammen? War es die mangelnde Zahlungsmoral, die die ausgenützten Arbeiter dazu gebracht haben, ihrem Chef Übles anzutun? Und welche Rolle spielt der reich gewordene Bruder des Toten? Er weiß angeblich nicht mal, dass dieser in Österreich war und zu Tode gekommen ist, obwohl er vor Jahren auf der selben Baustelle gearbeitet hat und auch dessen Chef kennt. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.12.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 13.12.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Verschollen (Staffel 7, Folge 13) – © ZDF

      Dirnberger stellt auf der Beerdigung seines biologischen Vaters, einem ehemaligen Archäologen, mit dem er seit 50 Jahren nicht mehr gesprochen hat, fest, dass dieser nicht auf natürlichem Wege verstorben ist, sondern erdrosselt wurde. Noch rätselhafter wird es bei der Testamentseröffnung, als er eine Schatzkarte erbt. Auf Mörder- und Schatzsuche wird ihm bewusst, dass er mehr mit seinem Vater gemeinsam hat, als er für möglich gehalten hätte. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.12.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 20.12.2011 ORF eins
    • Staffel 7, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ORF eins
      Donauweibchen (Staffel 7, Folge 14) – © ORF eins

      Eine Wasserleiche als Nixe drapiert lässt Erinnerungen wach werden, vor allem Nowak und Dirnberger erinnern sich mit Schaudern an eine Serie von Morden, die ein ziemlich gestörter Täter vor 22 Jahren begangen hat. Mit Erschrecken stellen sie fest, dass dieser zwar in psychiatrischer Behandlung, aber dennoch auf freiem Fuße ist, können ihm aber nichts nachweisen. Ein zweiter Mord geschieht, eine Frau, die unsere Leute gut kennen. Es ist das selbe Muster, doch dem Observierten kann nichts angehängt werden, verdächtig macht er sich dennoch, er flüchtet als er bei seiner Arbeit im Zoo beobachtet wird, lässt Ampullen mitgehen und hält sich in einem vietnamesischenLokal auf, wo er ein Naheverhältnis zu einer jungen Frau zu haben scheint. Doch plötzlich ändert sich die Lage, und die Beweise, die eigentlich ihn als Täter überführen sollen, bringen unser Team auf eine ganz andere und überraschende Spur. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.12.2012 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.01.2012 ORF eins

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Wien im Fernsehen läuft.