ZDF-Weihnachtsprogramm 2021: „Dalli Dalli“, „Traumschiff“-Jubiläum und Weltreise mit David Tennant

    „Rosenheim-Cops“-Special und „Der Palast“-Dreiteiler

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 19.11.2021, 14:17 Uhr

    „In 80 Tagen um die Welt“, „Das Traumschiff“ und „Dalli Dalli“ – Bild: BBC/Masterpiece/PBS/ZDF/Dirk Bartling/ZDF/Sascha Baumann
    „In 80 Tagen um die Welt“, „Das Traumschiff“ und „Dalli Dalli“

    Traditionell stellen wir euch auch 2021 wieder das Festtags-Angebot der deutschen Fernsehsender vor. Den Anfang macht in diesem Jahr das ZDF. Der Mainzer Sender feiert den 40. Geburtstag von „Das Traumschiff“ und lädt wie gewohnt an Weihnachten und Neujahr an Bord der MS Amadea. Florian Silbereisen geht als Kapitän Max Parger wieder mit vielen prominenten Gaststars auf seine nächsten Reisen.

    Fans von Helene Fischer müssen in diesem Jahr auf eine neue Ausgabe der „Helene Fischer Show“ verzichten, stattdessen hat das ZDF am 1. Weihnachtsfeiertag eine neue Weihnachtsfolge von „Dalli Dalli“ mit Johannes B. Kerner im Gepäck, nachdem das ursprünglich einmalige Revival der Kultshow bei den Zuschauern gut ankam.

    Serienfans lädt das ZDF kurz vor Weihnachten zu einer Reise „In 80 Tagen um die Welt“ mit David Tennant ein, bevor nach dem Fest ein Krimi-Zweiteiler einen „Mord in der Familie“ aufzuklären versucht. Der Scheidungskrieg zwischen Christoph Maria Herbst und Annette Frier geht in „Merz gegen Merz“ in die dritte Runde und die „Rosenheim-Cops“ ermitteln in einem Winter-Special in Spielfilmlänge. Nach dem Jahreswechsel steht dann der aufwendig produzierte Dreiteiler „Der Palast“ mit Svenja Jung und Heino Ferch auf dem Programm.

    Natürlich dürfen auch 2021 die traditionellen Sendungen „Weihnachten mit dem Bundespräsidenten“, „Album – Bilder eines Jahres“ und das „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker“ nicht fehlen. Liebhaber nostalgischer Kindersendungen kommen auch in diesem Jahr unter anderem mit „Pippi Langstrumpf“, „Michel aus Lönneberga“ und „Bibi Blocksberg“ auf ihre Kosten.

    Nostalgie ist zudem beim Schwestersender ZDFneo zu finden – jedoch tischt der Spartenkanal seit Jahren an den Festtagen die immergleichen paar Serienklassiker auf. So gibt es auch 2021 ein Wiedersehen mit „Anna“, „Nesthäkchen“, und „Ich heirate eine Familie“ – mehr Abwechslung wäre hier wünschenswert. In der ZDFmediathek werden allerdings mit kompletten Staffeln von „Unser Lehrer Doktor Specht“, „Diese Drombuschs“ und „Die Schwarzwaldklinik“ noch mehr Klassiker bereitgestellt.

    An Silvester melden sich Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner mit der Liveshow „Willkommen 2022!“ vom Brandenburger Tor, diesmal wieder pünktlich ab 20:15 Uhr. Im Anschluss daran dürfen sich Musikfans auf eine neue Ausgabe der „ZDF-Kultnacht“ mit musikalischen Höhepunkten aus den 1980er-Jahren freuen.

    SHOW UND UNTERHALTUNG

    SERIEN

    FILME

    KINDERPROGRAMM UND KLASSIKER

    HIGHLIGHTS BEI ZDFNEO

    HIGHLIGHTS IN DER ZDF MEDIATHEK

    Über den Autor

    Glenn Riedmeier ist Jahrgang ’85 und gehört zu der Generation, die in ihrer Kindheit am Wochenende früh aufgestanden ist, um stundenlang die Cartoonblöcke der Privatsender zu gucken. „Bim Bam Bino“, „Vampy“ und der „Li-La-Launebär“ waren ständige Begleiter zwischen den „Schlümpfen“, „Familie Feuerstein“ und „Bugs Bunny“. Die Leidenschaft für animierte Serien ist bis heute erhalten geblieben, zusätzlich begeistert er sich für Gameshows wie z.B. „Ruck Zuck“ oder „Kaum zu glauben!“. Auch für Realityshows wie den Klassiker „Big Brother“ hat er eine Ader, doch am meisten schlägt sein Herz für Comedyformate wie „Die Harald Schmidt Show“ und „PussyTerror TV“, hält diesbezüglich aber auch die Augen in Österreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten offen. Im Serienbereich begeistern ihn Sitcomklassiker wie „Eine schrecklich nette Familie“ und „Roseanne“, aber auch schräge Mysteryserien wie „Twin Peaks“ und „Orphan Black“. Seit Anfang 2013 ist er bei fernsehserien.de vorrangig für den nationalen Bereich zuständig und schreibt News und TV-Kritiken, führt Interviews und veröffentlicht Specials.

    Lieblingsserien: Twin Peaks, Roseanne, Gargoyles – Auf den Schwingen der Gerechtigkeit

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      "Das größte Fest des Jahres" gibt es auch in der Mediathek:

      Weihnachten bei unseren Fernsehfamilien
      • am via tvforen.de

        ... an dieser Stelle mal ein Dankeschön an den- oder diejenigen, welche sich jedes Jahr die Mühe machen, das für uns alle aufzuarbeiten und darzubieten.
        • am via tvforen.de

          🤔😲😳 Nettigkeit im Internet, sowas geht?

          Volle Zustimmung meinerseits. 😎😃🤗
        • am via tvforen.de

          Vielleicht kann man diese Tradition ja mal wiederbeleben ... ;)
        • am via tvforen.de

          Vielen Dank! :) Das freut und motiviert, diese durchaus arbeitsintensiven Zusammenstellungen fortzusetzen. In den nächsten Tagen geht es mit dem ARD-Weihnachtsprogramm weiter.
      • am via tvforen.de

        Würde gerne "In 80 Tagen um die Welt " sehen, aber bei der Planung, wie bei den Kleinsendern ! 1. Die meisten müssen noch arbeiten, daher zu spät ! 2. 4 Folgen ohne Pause, irgendwann müssen die Leute aufs Klo ! Was für Plannungsidioten !!!
        • am via tvforen.de

          tiefra schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Würde gerne "In 80 Tagen um die Welt " sehen,
          > aber bei der Planung, wie bei den Kleinsendern !
          > 1. Die meisten müssen noch arbeiten, daher zu
          > spät ! 2. 4 Folgen ohne Pause, irgendwann
          > müssen die Leute aufs Klo ! Was für
          > Plannungsidioten !!!


          Mediathek ist keine Option ? Man kann es sich aufteilen und während des Klo-Gangs auf Pause drücken.
        • am via tvforen.de

          macabros schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > tiefra schrieb:
          > --------------------------------------------------
          > -----
          > > Würde gerne "In 80 Tagen um die Welt " sehen,
          > > aber bei der Planung, wie bei den Kleinsendern
          > !
          > > 1. Die meisten müssen noch arbeiten, daher zu
          > > spät ! 2. 4 Folgen ohne Pause, irgendwann
          > > müssen die Leute aufs Klo ! Was für
          > > Plannungsidioten !!!
          >
          >
          > Mediathek ist keine Option ? Man kann es sich
          > aufteilen und während des Klo-Gangs auf Pause
          > drücken.

          Ich nehm alles was ich sehen will mit dem TV Receiver auf Festplatte auf, da kann ich dann jederzeit auf Pause drücken wenn ich auf's WC muss oder so und ich kann jederzeit wenn ich Lust und/oder Zeit habe die Sendungen anschauen und Werbung überspringen

          Die Timer sind ja eh schnell gesetzt, ich brauch bloß im EPG die Sendung die ich aufnehmen möchte auswählen/markieren und dann grüne Tast und schon ist der Timer gesetzt

      weitere Meldungen