Markus Lanz
    D 2008–
    Deutsche Erstausstrahlung: ZDF

    Dienstags bis donnerstags lädt ZDF-Moderator Markus Lanz prominente Gäste und Experten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu seiner bunten Talkrunde. In der Regel sind es vier Gäste, die einzeln vorgestellt werden und ihre persönlichen Erfahrungen zu den besprochenen aktuellen Themen einbringen.

    Der Fokus liegt seltener auf komplexen politischen Betrachtungen als vielmehr auf launigen und unterhaltsamen Gesprächen, wobei Lanz es versteht, durchaus eloquent und beharrlich nachzufragen, wenn nur ausweichend geantwortet wird. Neben prominenten Gästen kommen auch immer wieder Menschen zu Wort, die durch ganz besondere Erlebnisse Schlagzeilen gemacht haben. Diese tiefgründige Schilderung persönlicher Schicksale ist ebenfalls ein wichtiges wiederkehrendes Element der spätabendlichen Talkshow.

    Spin-Off: Lanz kocht!

    Kauftipps von Markus Lanz-Fans

    Markus Lanz – Streams und Sendetermine

    Markus Lanz – Community

    • am

      Schließe mich mal den meisten Posts an, die Herrn Lanz als kritkwürdigen , parteiischen Moderator sehen. Nebenbei ist er nicht der einzige: auch Klaus Kleber eifert ihm tunlichst nach. Macht Corona auch unsere Journalisten kaputt? Wenn man sagt, sie seien von irgendwelchen Leuten glattgebügelt, gilt man als VT oder Leugner (für mich die geradezu inflationär benutzten Unwörter des Jahres).
      Zum eigentlichen Kommentar: Kompliment an den Präsidenten der Dt Ärztekammer., der völlig logisch begründet, den Gebrauch von unseren Heilsbringern, den Mund-Nasen-Bedeckungen erläutert. Wann ja und sinnvoll und wann nein und nicht sinnvoll. Daß der Moderator fast vom Stuhl fällt, als er merkt, daß sein gegenüber nicht das erwartete Statement bringt, liegt an seinen Schwächen als souveränem Gesprächsleiter -- siehe oben.
      Und JA, Herr Lanz, alles ist hinterfragbar und nicht "in Stein gemeiselt", was unsere Maßnahmen betrifft. Und ja, ich wünsche mir eine breite Diskussion mit verschiedenen Fachleuten und verschiedenen Sichtweisen. Gespräche mit einem Virolegen, einem "entscheidungstragenden" Poliker und dann noch den unsäglichen Herrn Lauterbach, die sich gegenseitig die Bälle zuspielen möchte ich mir nicht mindestens einmal wöchentlich antun.
      Angst hat unsere Bevölkerung genug. Zum Schluß noch einmal einen Verweis auf Dr. Reinhard:
      Ärzte haben die Pflicht, ihre Patienten zu beruhigen !!!
    • am

      Unbestritten?
      https://youtube/PcqRg0adSKo
      Reitschuster und Kuchera
    • am

      Das Herr Lanz dazwischen sprechen muss ,sollte doch jedem klar sein aber den Gast, der in der Mitte saß, fand ich sehr fragwürdig. Ich bin nicht studiert aber der hat die Plattform ja zur Trumps Wahlkampf missbraucht, sorry aber der Typ hat wohl auch eine weiße Kappe im Schrank.Wir sprechen vom Präsidenten eines großen Landes. Alles was man in der Presse so mitbekommt, dass schreit doch zum Himmel. Haben die Amerikaner das wirklich verdient, ich drücke für November alle Daumen.
    • am

      ...stimme Ihrem Kommentar 100 %tig zu - Das Verhalten von Herrn Lanz ist unmöglich und echt nervig. Sobald ein Gast versucht auf eine Frage zu antworten oder sich überhaupt zu Wort meldet fällt Herr Lanz "jedem" Gast sofort ins Wort. Gibt es denn niemanden in der Redaktion der ihn mal darauf hinweist wie taktlos sein Benehmen ist.
    • am

      Völlig unnützige Diskussion. Interessanter wären die Zahlen von Menschen, die sich infiziert haben und tatsächlich erkrankt sind. Diese Zahlen würden doch ehen ein Hinweis auf künftige
      Belastungen der Gesundheitsämter und der medizinischen Versorgung. Diese Zahlen gibtes, werden aber eher von Politik und Bund gegenüber den Medien zurückgehalten.
      Sollten derzeit in Deutschland ca 150 000 Menschen krank sein, so sind dann auch 98% der deutschen gesund. Rapider Anstieg der infizierten Menschen würde die Zahl der tatsächlich Kranken
      je 10 000 Infektionen durschnittlich um 200 erhöhen. Da die meisten infizierten keine bis leichte
      Symptome zeigen, sollte eher der Focus auf die tatsächlich erkrankten gelegt werden. Die
      pure Zahl der täglich infizierten sollte nicht im Mittelpunkt der täglichen RKI als schreckenzahl
      präsentiert werden, da sie nichts über den Gesundheitzustand der Bevölkerung sagt.

      Man muß kein Verschwörer oder Verhamloser der Pandemie sein, wenn man mit gesundem Verstand die Zahlen interpretiert. Prof Streek tut es auch und keiner kommt auf die Idee , der Prof. würde die Gefahren der Pandemie runterspielen.

    Markus Lanz – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Markus Lanz im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …