Markus Lanz
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.06.2008 ZDF

    Dienstags bis donnerstags lädt ZDF-Moderator Markus Lanz prominente Gäste und Experten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu seiner bunten Talkrunde. In der Regel sind es vier Gäste, die einzeln vorgestellt werden und ihre persönlichen Erfahrungen zu den besprochenen aktuellen Themen einbringen.

    Der Fokus liegt seltener auf komplexen politischen Betrachtungen als vielmehr auf launigen und unterhaltsamen Gesprächen, wobei Lanz es versteht, durchaus eloquent und beharrlich nachzufragen, wenn nur ausweichend geantwortet wird. Neben prominenten Gästen kommen auch immer wieder Menschen zu Wort, die durch ganz besondere Erlebnisse Schlagzeilen gemacht haben. Diese tiefgründige Schilderung persönlicher Schicksale ist ebenfalls ein wichtiges wiederkehrendes Element der spätabendlichen Talkshow.

    Spin-Off: Lanz kocht!

    Kauftipps von Markus Lanz-Fans

    Markus Lanz – Streams und Sendetermine

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Di
    29.05.22:45–00:00ZDF1129Folge 1129 NEU
    22:45–00:00
    Mi
    30.05.23:15–00:30ZDF1130Folge 1130 NEU
    23:15–00:30
    Do
    31.05.23:15–00:30ZDF1131Folge 1131 NEU
    23:15–00:30
    Fr
    01.06.10:15–11:303sat1128Folge 1128
    10:15–11:30
    Di
    05.06.22:45–00:00ZDF1132Folge 1132 NEU
    22:45–00:00
    Do
    07.06.23:15–00:30ZDF1133Folge 1133 NEU
    23:15–00:30
    Fr
    08.06.10:15–11:303sat1131Folge 1131
    10:15–11:30
    Di
    12.06.22:45–00:00ZDF1134Folge 1134 NEU
    22:45–00:00
    Mi
    13.06.23:30–00:45ZDF1135Folge 1135 NEU
    23:30–00:45
    Do
    14.06.23:15–00:45ZDFSRussland! – Gespräche mit ziemlich fremden Freunden NEU
    23:15–00:45
    Fr
    15.06.10:15–11:303sat1133Folge 1133
    10:15–11:30
    Di
    19.06.22:30–23:45ZDF1136Folge 1136 NEU
    22:30–23:45

    Markus Lanz – Community

    User 1362495 (geb. 2000) am 10.05.2018 13:16: ich sehe ihre Senung gerne, weil sie stets sehr dizipliniert geführt wird. Leider kommt es aber immer wieder vor, dass sie Herr Lanz ihre Meinung kund tun und dann auf Stammtischniveau abfallen.
    Das Thema gleiches Geld für gleiche Arbeit und damit verbunden die Gleichstellung von Mann und Frau ist sicherlich sehr wichtig. Aber diese Diskussion muss auch sachlich geführt werden. Sie zeigen einen Ausschnitt bei dem eine alleierziehende Mutter gezeigt wird. Mir ist nicht erklärlich, wie sie auf das Ehegatttensplitting kommen konnte. Diese alleinerziehende Mutter zahlt sicherlich keine Steuer.
    Übrings eine Juristin im Staatsdienst bekommt in ihrem Leben ca. 250000 € mehr, als männliche Kollege.Solche Beispiele könnte man beliebig fortsetzen.
    User 1358645 am 26.04.2018 23:52: Möchte Herr Lanz evtl. über verschärftes Polizeigesetz Diskutieren. Denn überall anders wird es tot geschwiegen!

    Vielen herzlichen Dank!

    Johannes Michel. 26.04.2018
    User 1358085 am 25.04.2018 01:40: Ich bin schockiert vom Benehmen des Herrn Lanz als Moderator seiner Show und der Art wie er mit seinen Gästen umgeht.
    Suggestiv agierend lenkt er das das Gespräch in die Bahn, so wie es ihm bequem ist immer zu seiner Selbstdarstellung als Allwissendem.
    Leider nimmt Herr Lanz dadurch jegliche Spannung aus dem Auftritt seiner Gäste, da er hiermit alle interessanten Fakten bereits in den Fragen an seine Gäste vowegnimmt. Offensichtlich ist Herr Lanz ja durch seine Recherchen im Internet immer bestens informiert. Der Befragte hat dann eigentlich nur noch die Möglichkeit, alles zu bestätigen und lediglich Nebensächlichkeiten hinzuzufügen. .
    Wie kann ein seriöser Sender dies zulassen? Gibt es denn überhaupt keine Analyse der Qualität seiner journalistischen Arbeitsweise? Hat dieser Mann denn vom Sender eine sogenannte "carte blanche"?
    Aufhören kann das doch nur, wenn kein eingeladener Gast mehr seine Teilnahme an der Show zusagen würde. Es gibt aber offensichtich noch genügend sogenannte Promis, die mit einer derartigen Behandlung und Manipulation durch den Showmaster einverstanden sind.
    Ich warte nur noch auf den Tag, wo ein unberechenbarer Gast in Herrn Lanz Show erscheint und diesen Menschen einmal wirklich herausfordert.
    Dann werden wir sehen, wie gut Herr Lanz wirklich als Showmaster ist, Vorbilder gäbe es ja genügend.
    El Viejo
    User 1323621 am 13.04.2018 00:17: Die letzten Sendung waren ja ganz ansehnlich, weil Herr Lanz sich sichtlich bemühte, den Gästen nicht ins Wort zu fallen. Heute, bei Herrn Heil, verfiel er wieder in sein altes Verhaltensmuster und zwar heftigst!! Eigene Meinung langatmig vertreten (als ob er der Talkshowgast wäre), nicht zuhören, weil er gleichzeitig schon wieder in Gedanken seine Thesen formuliert.
    Und außer ihm selbst lacht keiner über seine „vermeinten“ Späße.
    Bitte, Herr Lanz, versuchen Sie doch einfach sich etwas zurückzunehmen. Das würde Ihre Sendung biel sehenswerter machen.
    User 1353063 am 08.04.2018 01:59: Markus Lanz, Deine Aussage das es ungerecht wäre eine Konsumsteuer einzusetzen um das bedingungslose Einkommen zu finanzieren, weil ja der schlecht Verdienende genauso viel bezahlt wie der gut Verdienende ist schlechthin falsch.
    Sie begründeten Ihre Aussage , das ja viel mehr Lohnsteuer.
    Ich sollte Dich mal aufklären das Sie Ihre Lohnsteuer noch nie selber bezahlt haben. Du hast nur einen prozentualen Anteil davon gezahlt, wenn Sie die GEZ-Gebühr bezahlen, wie jeder andere Bürger dieses Landes, der GEZ-Gebühr bezahlt.
    Ihr Unternehmen kalkuliert Ihre Sendung und irgendwann steht eine Zahl fest, wo alles einbezogen ist wie die Mitarbeiter, die benötigt werden Energiekosten usw. .
    Auch Ihr Gehalt ist da berechnet, mit Ihrer Lohnsteuer und Sozialabgaben, (nun ist alles bezahlt und das Unternehmen rechnet noch einen Gewinn und Verlust dazu, sollte Ihre Sendung ein Flop werden, weil jedes Unternehmen nicht gerne einen Verlust selber bezahlen möchte)diese Abgaben sind nur fiktive Beträge, die betitelt wurden, damit der Unternehmer stöhnen kann was Ihn der Arbeitnehmer kostet. Dazu sollte gesagt werden das genau die Beträge den Gewinn vor Steuer schmälern. Das heißt: das diese Beträge bevor ein Unternehmen eine Steuer bezahlt abgezogen werden und somit der Gewinn der versteuert werden sollte gering ausfällt.
    Es hat sich bewährt, weil der Arbeitnehmer bei seiner Steuererklärung meist ein paar Euro zurückbekommt doch besonders für den Unternehmer der mehr abziehen kann bevor er einen Cent Steuern bezahlen muss.
    Dazu sollte gesagt werden das jeder Cent vom Unternehmer generiert werden sollte:
    Nettoverkaufspreis= alle Ausgaben des Unternehmens( auch die Familie des Unternehmens ist damit finanziert).
    +Gewinn und Verlust in % (damit werden Fehlproduktionen und alles was falsch läuft eingerechnet)
    19% Mehrwertsteuer
    das ergibt den Bruttoverkaufspreis
    Einfach erklärt die Waren die bei der Tafel ausgegeben werden sind alle schon bezahlt worden von den Leuten die in den Unternehmen eingekauft haben.
    Somit sind die Beträge Lohnsteuer oder Sozialbeiträge(also jegliche Steuern, Gebührenoder wie man es noch bezeichnen kann) nur fiktiv bezeichnete Geldbeträge, damit jeder glaubt er würde bezahlen.
    Doch jeder Unternehmer generiert die Beträge und gibt sie an den Endkonsument weiter und dazwischen hat sich der Staat geschickt eingeschlichen und kassiert da mal etwas und da mal etwas und der Unternehmer kann all die Beträge die der Staat da und dort als Ausgabe verrechnen.
    Das System beruht darauf das Sich der Unternehmer beschweren kann über die ganzen Abgaben und der Endkonsument es nicht bemerkt das er nicht nur 19% Mehrwertsteuer bezahlt sondern auch die Lohnsteuer der Arbeitnehmer und die Energiesteuern usw. Sie werden nur als fiktive Beträge in den jeweiligen Rechnungen benannt, anscheinend um sie auch einer Ressource zuzuordnen.
    Also wäre eine Konsumsteuer, die ja jetzt...

    Markus Lanz – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Markus Lanz im Fernsehen läuft.