Hart aber fair
    • Hart aber fair

      Deutsche Erstausstrahlung: 31.01.2001 WDR
      Alternativtitel: Hart aber fair - das Reizthema

      „Hart aber fair“ diskutiert Moderator Frank Plasberg mit seinen Gästen ein aktuelles Thema. In der Live-Sendung wird das zum Thema gemacht, was die Menschen bewegt. Die Zuschauer können sich direkt an der Sendung beteiligen. Meinungen, Fragen, Ängste und Sorgen werden per Telefon, Fax oder E-Mail übermittelt und bekommen in der Sendung einen breiten Raum. Auch das Live-Publikum kann sich beteiligen … (Text: WDR)

      Hart aber fair – Kauftipps

      Hart aber fair – Streams und Sendetermine

      = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
      Mo
      26.11.21:00–22:15Das Erste390Folge 390 NEU
      21:00–22:15
      Di
      27.11.02:55–04:10Das Erste390Folge 390
      02:55–04:10
      Di
      27.11.08:35–09:50WDR390Folge 390
      08:35–09:50
      Di
      27.11.10:15–11:403sat390Folge 390
      10:15–11:40
      Di
      27.11.20:15–21:30tagesschau24390Folge 390
      20:15–21:30
      Mi
      28.11.02:40–03:55MDR390Folge 390
      02:40–03:55
      Mo
      03.12.21:00–22:15Das Erste391Folge 391 NEU
      21:00–22:15
      Di
      04.12.02:10–03:25Das Erste391Folge 391
      02:10–03:25
      Di
      04.12.08:25–09:40WDR391Folge 391
      08:25–09:40
      Di
      04.12.10:15–11:403sat391Folge 391
      10:15–11:40
      Di
      04.12.20:15–21:30tagesschau24391Folge 391
      20:15–21:30
      Mi
      05.12.02:35–03:50MDR391Folge 391
      02:35–03:50

      Hart aber fair – Community

      Celik am 13.09.2018 15:02: Ich stimme Ihnen ganz und klar zu, aber man muss nicht übersehen, dass sie beide Fussballer haben für den Deustche Nationelmanschaft viel getan. Die haben immer mit ihrem Herzen gespielt. Meine Meinung nach sollte die Beziehung zwischen der Fussballer und der Politiker begrenzt und getrennt sein
      Celik am 13.09.2018 14:42: Ich bin der Meinung , dass die Beziehung zwischen der Fußballer und der Politiker so begrenzt und getrennt sein sollte, wie die Beziehung zwischen der Religion und der Politik in den demokratischen Ländern.
      Celik am 11.09.2018 13:01: Ich stimme dir zwar zu, aber Laut Grundreceht Artikel 5 hat jeder das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
      Die Kernfrage ist , inwiefern kann oder darf man durch Unterstützung des Gesetz frei sein?
      Heinz Brassel (geb. 1936) am 27.08.2018 10:56: Zu Ihrer Sendung am Abend des 27.08.2018 über Özil.
      Seit Wochen wird hier immer wieder über Özil gesprochen und man zäumt dabei das Pferd von hinten auf, denn hier geht es schon lange nicht mehr um Fußball, sondern um politisches Fehlverhalten. Die Herren Özil und Gündogan wurden wahrscheinlich von ihren Managern zu so einem Treffen mit Herrn Erdogan gedrängt, obwohl man genau wusste, dass der türkische Machthaber hier in Deutschland und auch in anderen Ländern nicht sehr beliebt ist. Dass die Zuschauer(besonders die Deutschen) nach so einem öffentlichen Auftritt nicht begeistert sind und entsprechend bei anschließenden Spielen, die beiden Spieler auspfiffen, war von vornherein abzusehen und übertrug sich auch auf die Stimmung der anderen Spieler.
      Bei einem Neuaufbau der Nationalelf müssen vorab solche Alleingänge ausgeschlossen werden, denn ich bin sicher, dass beim Einsatz dieser beiden Spieler, wieder Pfiffe ertönen werden und dann kommt der Ärger wieder zurück.
      WilDiet (geb. 1954) am 13.03.2018 11:25: Zur Sendung, Hart Aber Fair, Ein Ozean voll Plastik
      Wenn ich mir im REWE ein Baguette kaufe, ist an der Tüte ein durchsichtiger Streifen aus Kunststoff, damit man den Inhalt sieht. Dieser ist aus Kunststoff. Warum macht man nicht einfach eine Papierbanderole um das Brot, womit man das dieses anpacken kann und auf die man das Etikett mit Preis und Inhaltsstoffen kleben kann.
      Das Ergebnis wäre, weniger Papier und weniger und kein Plastik.

      Hart aber fair – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      Seit 2001. Wöchentliches Talkmagazin mit Frank Plasberg und prominenten Gästen.

      Eingeladen werden hauptsächlich Politiker, die über aktuelle Themen diskutieren. Einspielfilme und Reportagen erklären Hintergründe, Zuschauer können per Telefon Fragen stellen. Die Sendung erwarb sich innerhalb kurzer Zeit den guten Ruf, nicht nur die üblichen Sprechblasen zu produzieren, und wurde 2003 mit dem Deutschen Fernsehpreis für die beste Informationssendung ausgezeichnet.

      Das 90-minütige Magazin wird am Mittwochabend zur Primetime ausgestrahlt.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hart aber fair im Fernsehen läuft.