Mord in der Familie – Der Zauberwürfel
    D 2021
    Krimi
    Deutsche ErstausstrahlungZDF
    Thomas Becker (Matthias Koeberlin), Sohn eines mächtigen Bauunternehmers (Heiner Lauterbach), wird am Neujahrstag erschossen. Kommissarin Barbara Falck (Sabine Winterfeldt) und Kollege Christian Krämer (Wolf Danny Homann) nehmen die Ermittlungen auf und vermuten einen Zusammenhang mit dem Einsturz des „Wohnwürfels“, bei dem eine junge Reinigungskraft ums Leben kam. Handelte es sich beim Mord an Thomas um einen Racheakt an der Firma Becker & Söhne? (Text: GR)

    Mord in der Familie – Der Zauberwürfel – Streams

    Mord in der Familie – Der Zauberwürfel – Community

    • am

      Auch die außerordentlichen Schauspieler, die die unerträgliche Protagonisten großartig dargestellt haben, konnten nicht verhindern daß der Film sehr unausgeglichen wirkt mit dem chaotischen hin und her springen der Zeiten. Die Regieführung hätte viel besser gekönnt, schade!
    • (geb. 1965) am

      Die Mini Serie punktet durch sehr gute Darsteller und interessante - undurchsichtige Story.
      War bis zur vorletzten Folge echt spannend!. Die letzte Folge und der damit verbundene Schluß
      hat allerdings alles vorherige kaputt gemacht. So ein an den Haaren herbeigezogenes Ende ist einfach nur "Schwachsinn" und total! unglaubwürdig- unlogisch.
    • (geb. 1969) am

      Ja, ich fand den Zweiteiler auch überkonstruiert. Stimmt, was hat der Mordfall ganze mit dem Zauberwürfel zu tun? Ausser, dass das Bauprojekt so hiess und der eine Sohn "Rubiks Cube" seit Kindertagen als Hobby hatte. O.K., durch das Zauberwürfel-Bauprojekt sind durch Baupfusch einige Menschen durch Unfall zu Schaden gekommen. Es war fast damit zurechnen, dass der Titel "Der Zauberwürfel" ein Ablenkungsmanöver für den Zuschauer gewesen ist, denn das Mordmotiv war zum Schluss ein ganz anderes, nämlich ein Missverständnis.
      Fazit: Der 2-Teiler war guckbar, aber kein Highlight.
    • am

      Was war das bitte für ein unglaublicher Mist?
      Das einzig Sehenswerte war Petra Schmidt-Schaller.
    • am

      Was war das denn für chaotisches hin und herspringen in den Zeiten? Hätte man den Film chronologisch gesendet wäre etwas draus geworden. Wieso hieß der Film im Untertitel Zauberwürfel? Hatte sogar keinen Bezug mehr in Teil zwei dazu. Schwacher Film.

    Mord in der Familie – Der Zauberwürfel – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Mord in der Familie – Der Zauberwürfel im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…