Staffel 18, Folge 1–5

    • Staffel 18, Folge 1
      Die Woidboyz starten die neue Staffel der spontanen Reisereportage dort, wo alles begann – in Deggendorf. Hier lernten sich die drei Woidboyz zu Studienzeiten kennen und machen seitdem die Straßen Bayerns unsicher. Nun kehren sie für „Woidboyz on the Road“ erstmals an den Ursprungsort ihres Wahnsinns zurück, um ihre Niederbayern-Tour zu starten. Sie müssen allerdings schnell feststellen, dass sie sich nicht den besten Zeitpunkt für ihre Rückkehr ausgesucht haben. Es sind Semesterferien und in Deggendorf ist nicht viel los. Per Anhalter geht es weiter nach Straßkirchen, wo die Drei vor dem ehemaligen Club Plutonium ein paar junge Leute beim Kartenspielen treffen. Von ihnen bekommen Andi, Basti und Uli den Tipp, Schwammerl suchen zu gehen.
      Das lassen sich die Boyz nicht zweimal sagen und machen sich mit der Erzieherin Annika auf den Weg ins benachbarten Irlbach, um dort Schwammerl zu suchen und diese anschließend natürlich auch zuzubereiten – selbstverständlich im besten Restaurant am Platz. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 28.11.2019BR Fernsehen
    • Staffel 18, Folge 2
      Beim Schwammerlsuchen am Vortag hat Woidboy Andi im Wald eine kleine Geweihstange von einem Rehbock gefunden und schenkt sie Uli, der gleich eine Idee hat: Er will jemanden finden, der ihm daraus ein Sackmesser macht. Und wo besser suchen, als im benachbarten Loh, wo heute Kirta ist. Denn am Kirta gibt es doch bestimmt einen Messerverkäufer, so zumindest die Theorie. Dort treffen die Drei Hubert, der ihnen ein kurzes Gstanzl zum Besten gibt und Matthias, der nur noch Landwirt im Nebenerwerb ist, aber keinen Schmied oder Messerstand weit und breit. Per Anhalter und immer noch ohne Messer geht es weiter mit Dietmar und Schorsch, die für Andi, Basti und Uli gleich zwei heiße Tipps parat haben. Eine unterhaltsame Verfolgungsjagd nach einem Messerbauer beginnt und am Ende des Tages landen die drei Woidboyz mit Flaschenöffner statt Messer beim Feuerwehrvorstand in Wallersdorf im Pool. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 05.12.2019BR FernsehenDeutsche Online-PremiereMi 04.12.2019YouTube
    • Staffel 18, Folge 3
      In Wallersdorf ist es nass und kalt und die drei Woidboyz flüchten in eine Bäckerei, wo es überraschenderweise einen Stammtisch gibt. Das kommt den Dreien grad gelegen. Heinz erzählt ihnen, warum er trotz Stammtisch seit vielen Jahren nur alkoholfreies Bier trinkt und was er für ein außergewöhnliches Hobby hat: Er besitzt über zehn Schildkröten, die die Woidboyz sich selbstverständlich noch anschauen wollen. Per Anhalter geht es weiter mit Sonja, mit der die drei Jungs auf dem Weg nach Landau ein sehr launiges Gespräch über Liebe, Trennung und Altersunterschiede in Beziehungen führen. In Landau angekommen strawanzen die Woidboyz durch die Stadt und kommen an einem außergewöhnlichen Haus vorbei, das ihre Aufmerksamkeit erregt. Bei der Weiterfahrt nach Eichendorff sind Andi, Basti und Uli so ins Gespräch vertieft, dass sie nicht merken, dass der Teambus hinter ihnen stehen geblieben ist und das den restlichen Tag bestimmen wird. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 12.12.2019BR FernsehenDeutsche Online-PremiereMi 04.12.2019YouTube
    • Staffel 18, Folge 4
      Auf einen Tipp hin sind die drei Woidboyz nach Roßbach gefahren und starten ihren Tag dort auf der Suche nach Bob, der ein echtes Original in der Gegend sein soll. Sie ahnen noch nicht, dass Bob nicht der einzige außergewöhliche Roßbacher ist, den sie heute treffen werden. Bob entpuppt sich als leidenschaftlicher Sammler von allem, was Räder hat und schon mindestens ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Für Andi, Basti und Uli ist der Besuch bei Bob ist ein wenig wie eine Zeitreise in längst vergangene Tage. Die Drei landen außerdem durch einen Zufall oder ein Missverständnis in Lisas Permakultur-Garten, und sprechen mit ihr unter anderem über ihren Vater, den Gitarrenbauer Charly, der bereits Gitarren in die ganze Welt verkauft hat. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 19.12.2019BR FernsehenDeutsche Online-PremiereMi 04.12.2019YouTube
    • Staffel 18, Folge 5
      Am letzten Tag ihrer Niederbayern-Reise sind die drei Woidboyz zunächst auf der Suche nach dem Künstler Franz Frühling, der Basti und Andi – als die Kamera gerade nicht dabei war – von sich selbst und seiner Kunst vorgeschwärmt hat. Die beiden haben allerdings scheinbar nicht so gut zugehört, denn sie wissen nicht so ganz, wo sie eigentlich suchen sollen. Der pensionierte Arzt Mich kann Abhilfe schaffen, denn er weiß nicht nur wo Franz Frühling wohnt, sondern fährt die Drei auch noch dort hin. Mit der Performance von Franz als Prince Charles im Polyesteranzug haben die Drei allerdings nicht gerechnet und sind heilfroh, dass sie den Franz noch gefunden haben. Die Woidboyz erfahren auch, dass Franz’ Frau Andrea die Kunst ihres Mannes nicht immer so unterhaltsam findet. Vom Porschefahrer Martin, an dem ein Philosoph verloren gegangen ist, lassen sich Andi, Basti und Uli dann bis nach Pfarrkirchen fahren, wo sie den Tag ausklingen lassen. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 19.12.2019BR Fernsehen

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Woidboyz on the Road online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…