Staffel 19, Folge 1–5

    • Staffel 19, Folge 1
      Die Woidboyz sind wieder durch Bayern unterwegs – mit der ungewöhnlichsten Staffel Woidboyz on the Road, die es je gab. Die drei Woidboyz Bastian Kellermeier, Ulrich Nutz und Andreas Weindl samt Team starten die Dreharbeiten am 11. März 2020 in Karlshuld im Donaumoos, weil es sich dort – laut der Woidboyz-Fans – gut barrierefrei Reisen lässt. Woidboy Andi hatte Anfang des Jahres einen Skiunfall und kann noch nicht wieder richtig laufen. Um trotzdem reisen zu können, haben die Drei einen Rollstuhl dabei und müssen sich erst einmal an diese neue Situation gewöhnen.
      In Karlshuld, Bayerns längstem Straßendorf, werden die Woidboyz herzlich empfangen und müssen auch nicht lange auf gute Tipps warten: Fitnessstudiobesitzer Hape lädt sie in sein Stadl-Studio ein, wo Andi gleich ein paar Übungen für sein kaputtes Bein machen kann, sie gehen dem Phänomen von überdimensionalen Grußschildern in den Vorgärten nach und treffen den „Henna-Heiner“, der preisgekrönte Zwerghühner daheim hat. Was die Drei am ersten Tag ihrer Reise allerdings noch nicht ahnen: In den nächsten Tagen wird das Corona-Virus das Leben in Bayern und auch die Reise der Woidboyz komplett auf den Kopf stellen und so bleibt dieser Tag der einzige der gesamten Reise, an dem die Jungs so unbeschwert unterwegs sind. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 23.04.2020BR Fernsehen
    • Staffel 19, Folge 2
      Wegen des Coronavirus beschließen die Woidboyz, nicht mehr zu Trampen und niemanden mehr spontan zu besuchen, sondern nur noch auf Einladung. Da trifft es sich gut, dass sie von Stoffladenbesitzerin Sabine nicht nur eingeladen werden, sondern auch noch ein handgemachtes Woidboyz-Kissen geschenkt bekommen. Der Meister-Maibaumdieb Mane begibt sich sogar auf die Suche nach den Woidboyz, damit sie ihm bei beim Bau eines Bushäuschens helfen… Es ist Freitag der 13. März, und die drei Woidboyz Andi Weindl, Bastian Kellermeier und Uli Nutz sind im Donaumoos unterwegs. Ihre Reise ist allerdings diesmal anders als sonst.
      Andi sitzt vorübergehend im Rollstuhl, weil er nach einem Skiunfall nur ganz langsam auf Krücken laufen kann… Und: Das Coronavirus ist auch in Bayern angekommen und das heißt zunächst für die Drei: keine Hände schütteln und große Menschenmengen meiden. Auch wenn an diesem Tag in Bayern noch keine Rede von Kontaktverbot und Ausgangsbeschränkungen ist, beschließen die Woidboyz, nicht mehr zu Trampen, stattdessen im Teambus mitzufahren und niemanden mehr spontan zu besuchen, sondern nur noch auf Einladung. Da trifft es sich gut, dass sie von Stoffladenbesitzerin Sabine nicht nur eingeladen werden, sondern auch noch ein handgemachtes Woidboyz-Kissen geschenkt bekommen. Der Meister-Maibaumdieb Mane begibt sich sogar auf die Suche nach den Woidboyz, damit sie ihm bei beim Bau eines Bushäuschens helfen… (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 30.04.2020BR Fernsehen
    • Staffel 19, Folge 3
      Auch für die Wodboyz gilt in Corona-Zeiten: Möglichst wenig Kontakte. Also verbringen die Drei mit Frank, Elke und Christian den gesamten Tag. Dabei dürfen sie sich auf Franks Fischerboot verewigen, das nun auch „Woidboyz I“ getauft werden soll.und beim gemeinsamen Fischen, bekommt Uli, der an diesem Tag Geburtstag hat, eine Geburtstagsüberraschung, mit der er überhaupt nicht gerechnet hat… Es ist der 15.03.2020 und die drei Woidboyz Andi Weindl, Bastian Kellermeier und Uli Nutz sind schon ein paar Tagen im Donaumoos unterwegs. Aber so eine Reise hat es für die drei noch nicht gegeben: Nach einem Skiunfall kann Andi immer noch nicht richtig laufen, aber wenigstens geht’s mittlerweile schon mehr auf Krücken als im Rollstuhl.
      Die Corona-Krise hat ihre Art zu Reisen komplett auf den Kopf gestellt: Sie trampen nicht mehr, sondern fahren im Teambus mit und treffen nur noch Menschen, die uns zu sich einladen, also nicht spontan. So haben die Drei auch Frank, Elke und Christian kennengelernt mit denen sie den gesamten Tag verbringen. Die Woidboyz dürfen sich auf Franks Fischerboot verewigen, das nun auch „Woidboyz I“ getauft werden soll.und beim gemeinsamen Fischen, bekommt Uli, der an diesem Tag Geburtstag hat, eine Geburtstagsüberraschung, mit der er überhaupt nicht gerechnet hat… (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 30.04.2020BR Fernsehen
    • Staffel 19, Folge 4
      Am 15. März 2020 sind die Woidboyz Bastian Kellermeier, Andi Weindl und Uli Nutz bereits seit ein paar Tagen im Donaumoos unterwegs, aber so eine Reise gab es für die Drei noch nie: Nach einem Skiunfall kann Andi noch nicht richtig laufen und die Corona-Krise hat das Leben on the Road komplett auf den Kopf gestellt. Die Woidboyz trampen nicht mehr, sondern fahren im Teambus mit und treffen auch niemanden mehr spontan, sondern besuchen nur noch Menschen, die sie explizit einladen. So haben sie auch Frank kennen gelernt, der einen ganz außergewöhnlichen Beruf hat: Er ist Hundefriseur. Das wollen die Woidboyz natürlich in Aktion sehen und starten einen Aufruf über Social Media: Wer möchte seinen Hund in Franks Salon in Ingolstadt frisieren lassen? Andi sucht sich mit dem Elo Ole eine besondere Herausforderung aus und darf selbst Hand bzw.
      Fön anlegen. Dass die drei Woidboyz samt Team aber bereits am nächsten Tag erstmal gar niemanden mehr persönlich treffen sollen, haben sie da noch nicht geahnt. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 07.05.2020BR Fernsehen
    • Staffel 19, Folge 5
      Aufgrund der Verhaltensempfehlungen wegen der Corona-Krise sind die drei Woidboyz samt Team heim gefahren – erst einmal zu ihrer Redakteurin nach München, um von da aus mit Menschen zu telefonieren. Sie telefonieren mit der Metzgereiverkäuferin Karin, die mit ihren Geschichten v.a. Woidboy Basti das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt und außerdem berichtet, wie es ihr als Verkäuferin in der Krise geht. Auch Mario, der sich bei den Woidboyz meldet, macht die Krise ganz schön zu schaffen: Er und seine Freundin haben bereits ihre Wohnung vermietet, weil sie eigentlich auf Weltreise gehen wollten. Die drei Woidboyz beenden ihren Tag und die ungewöhnlichste Woidboyz-Reise, die es bislang gab gemeinsam – aber auf Abstand – mit Barbesitzer Florian in dessen auch nicht ganz gewöhnlicher Bar, dem Crönlein. Florian erzählt, wie es ihm als Gastronom in der Krise geht und wie er ursprünglich mal auf die Idee kam, ein ehemaliges Klohäuschen zur Bar umzubauen. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 07.05.2020BR Fernsehen

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Woidboyz on the Road online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…