Deutsche Erstausstrahlung: Das Erste

    Eigentlich hatte sich Sophie Haas schon darauf gefreut, endlich zur Leiterin des Kölner Morddezernats befördert zu werden. Doch statt die Karriereleiter hinaufzusteigen, wird sie völlig überraschend ins fiktive Provinznest Hengasch versetzt, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen und Mord und Totschlag weit und breit nicht in Sicht sind. So scheint es zumindest auf den ersten Blick. Doch hinter der heilen Fassade der verschlafenen Eifel-Gemeinde tun sich schon bald Abgründe auf, die der ehrgeizigen Großstadt-Kommissarin genug Futter liefern, um in ihrem Job nicht hinter dem Schreibtisch zu versauern. Zusammen mit ihren eher behäbigen Polizeikollegen Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel) und Bärbel Schmied (Meike Droste) geht sie im ländlichen Milieu auf Verbrecherjagd und klärt die Fälle mit kühler Taktik und frechen Methoden. Die Serie lebt von ihren liebevoll gezeichneten skurrilen Charakteren, und durch die gezielt eingesetzte Reduzierung des Tempos an bestimmten Stellen bekommt so manche Szene einen ganz besonderen Witz.

    Mord mit Aussicht auf DVD und Blu-ray

    Mord mit Aussicht – Streams und Sendetermine

    Mord mit Aussicht – Community

    (geb. 1912) am : wenn man die Wahrheit sagt, wird einfach der Text entfernt! Pfui Teufel
    (geb. 1912) am : Die ARD - Deppen sind an Arroganz und Doofheit nicht zu überbieten! Hoffentlich kommt der Tag wieder, wo man aus dem aufgezwungenen Programm aussteigen kann. Wir auf jeden Fall streiten schon einige Zeit durch mehrere Anwälte um die Zwangsabgabe Fernsehen und Rundfunk. Ein bitterböser Zwangshörer - und Seher . . .
    am : Geht mir auch so! Ich hatte vorher nicht gedacht, dass mich eine deutsche Krimiserie so begeistern könnte. Kann man nicht eine Petition für eine Fortsetzung starten?!
    am : .. Sofie, Bär, Bärbel, Muschi.... wie ich Euch vermisse....
    am : Ach ja, habe mir schöne Abende mit den Folgen in der Mediathek gemacht, jetzt wars das leider. Gut, die komödiantisch geprägte Logik ist nicht die logischste, aber mir gefällt die authentische Spielweise, die wie aus dem Stegreif wirkt. Dafür sollen die Schauspieler auch nach Drehschluss bzw. vorher/nachher im Hotel Szenen ausprobiert haben, um genau den so locker wirkenden Ton zu treffen. Wieso die ARD die Kürzung der Drehtag nicht verhandelbar gemacht hat, trotz des Erfolges ist jetzt scheinbar nur noch Machtkampf und Machogehabe. Denn längst sieht man an den Wiederholungsschleifen wie sehr der Sender von der Serie profitiert. Leider steht unter dem Abspann nicht: Wir haben die Serie eingestellt, weil die Schauspieler ihre 10 Drehtage behalten wollten, wir aber nur 8,5 geben wollten. Meiner Ansicht nach, hätte die Serie auch frische innovative Sachen umsetzen können in der Zukunft, aber auch hier ist die ARD auf beiden Augen lieber blind. Es hätte noch schöner werden können. Aber vermutlich "bestraft" die ARD Aussagen wie die von Bj. Mädel, dass die Behandlung der Schauspieler in der ARD in Frage zu stellen ist. Vielleicht kann sie jetzt gar nicht mehr zurück, da sie nicht zugeben kann, falsch entschieden zu haben. Also hier noch mal: Liebe ARD - ich will, dass Schauspieler, die freiberuflich im Risiko stehen, laufende Kosten nicht immer decken zu können, fair behandelt werden und möchte mit meinen RUndfunkgebühren (monatlich) nicht nur die guten Monatsgehälter (Daueraufträge!) der Festangestellten polstern.

    Mord mit Aussicht – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Folgen von 2008 und 2010 werden offiziell zusammen als „Staffel 1“ gezählt.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mord mit Aussicht im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …