Kommentare 1–10 von 164weiter

    • am melden

      in der vorletzten Folge "Tod eines Roadies" hört man einen Instrumentaltitel (ab etwa der 3. Minute der Folge) , dieser läuft im Hintergrund, als Sophie in der 80er Disko ist. Welcher Titel ist das ?
        hier antworten
      • am melden

        Kann mir jemand bitte verraten, ob und wenn ja wie und wo ich Titelmelodie als Klingelton für das Smartphone bekommen kann?


        Vielen Dank und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
        • am melden

          Gehe unter You Tube Music und gebe dort "Mord mit Aussicht - Soundtrack" ein dann kommt dann unter Alben und dann auf Mord mit Aussicht Titel Musik und auf Herunterladen. 
        • am melden

          Vielen Dank für den Tipp, aber ich suche nicht den Soundtrack, sondern tatsächlich nur den Klingelton (ca. 30-45 sek. lang). Den Soundtrack habe ich schon...
          Aber btw.: Wie kann man aus You Tube Music etwas herunterladen?



          Vielen Dank und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
        hier antworten
      • am melden

        Auf meine E-Mail Anfrage : "Wird Mord mit Aussicht fortgesetzt, da der Abstand der letzten neuen Folge schon auf 6 Jahre beträgt.?"


        Antwort des ARD : "Eine Fortsetzung wäre denkbar, eventuell in Filmen, da die Serie seit 2014 in Kreativer Pause ist aber offiziell noch nicht entschieden ist wie und ob es weitergeht." 
          hier antworten
        • am melden

          .. Sofie, Bär, Bärbel, Muschi.... wie ich Euch vermisse....
          • am melden

            Geht mir auch so! Ich hatte vorher nicht gedacht, dass mich eine deutsche Krimiserie so begeistern könnte. Kann man nicht eine Petition für eine Fortsetzung starten?!
          • am melden

            Ja, auch wir vermissen Bärbel, Sofie, Muschi, Bär und Herrn Zilonka! Auch den Dr. Frauenarzt und Tierarzt.Den Bürgemeister nich zu vergessen!
            Wäre schön, wenn diese lockere, entspannte, komische Krimiserie weiter ginge.Es gibt leider zu wenige komische Krimis! Und die Frau "Haas" ist ja wirklich perfekt in dieser Rolle.
          hier antworten
        • am melden

          Ach ja, habe mir schöne Abende mit den Folgen in der Mediathek gemacht, jetzt wars das leider. Gut, die komödiantisch geprägte Logik ist nicht die logischste, aber mir gefällt die authentische Spielweise, die wie aus dem Stegreif wirkt. Dafür sollen die Schauspieler auch nach Drehschluss bzw. vorher/nachher im Hotel Szenen ausprobiert haben, um genau den so locker wirkenden Ton zu treffen. Wieso die ARD die Kürzung der Drehtag nicht verhandelbar gemacht hat, trotz des Erfolges ist jetzt scheinbar nur noch Machtkampf und Machogehabe. Denn längst sieht man an den Wiederholungsschleifen wie sehr der Sender von der Serie profitiert. Leider steht unter dem Abspann nicht: Wir haben die Serie eingestellt, weil die Schauspieler ihre 10 Drehtage behalten wollten, wir aber nur 8,5 geben wollten. Meiner Ansicht nach, hätte die Serie auch frische innovative Sachen umsetzen können in der Zukunft, aber auch hier ist die ARD auf beiden Augen lieber blind. Es hätte noch schöner werden können. Aber vermutlich "bestraft" die ARD Aussagen wie die von Bj. Mädel, dass die Behandlung der Schauspieler in der ARD in Frage zu stellen ist. Vielleicht kann sie jetzt gar nicht mehr zurück, da sie nicht zugeben kann, falsch entschieden zu haben. Also hier noch mal: Liebe ARD - ich will, dass Schauspieler, die freiberuflich im Risiko stehen, laufende Kosten nicht immer decken zu können, fair behandelt werden und möchte mit meinen RUndfunkgebühren (monatlich) nicht nur die guten Monatsgehälter (Daueraufträge!) der Festangestellten polstern.
            hier antworten
          • (geb. 1963) am melden

            Ja und was ist denn jetzt nun mit dem Abschlußfilm "Ein Mord mit Aussicht"?!?
            Hatte schon überall die ganzen dritten Programme verglichen - keine Ausstrahlung.

            Gibt es da wieder Probleme mit den Senderechten, "liebe" ARD???
            Um es einmal mit "Dietmar Schäffer's" Worten ausdrücken zu dürfen:
            Mann Mann Mann Mann Mann...
            • am melden

              Ich könnte mir schon vorstellen, daß da die Rechte anders liegen als bei der Serie und daß man den Film sicher noch einmal in der ARD um 20.15 bringen will, bevor er irgendwo versendet wird.

              Aber tröste dich: Der Film ist schlecht. Stell dir die beiden schlechtesten Folgen der Serie am Stück vor und dann noch 3 mal schlechter.
            • (geb. 1963) am melden

              Also ich finde nicht daß der Film so schlecht ist.
              Der ist eher Lustig. Man darf nicht alles so furchtbar Ernst nehmen.
              Mord mit Aussicht ist sowieso eher eine Comdey-Krimi Reihe.
            • am melden

              Das ist wohl eine Frage des Geschmacks. Ich finde den Film äußerst humorvoll und sehr unterhaltend - vielleicht der beste der Serie.
            • am melden

              Das stimmt, ich war auch total enttäuscht - da lieber keine Fortsetzung mehr - ich glaube die war sehr gut und alles was noch kommen könnte, wäre ein Abklatsch.
            hier antworten
          • (geb. 1958) am melden

            Gestern abends spät hab ich die Wiederholung einer Folge von "Mord mit Aussicht" aus dem Jahre 2012 gesehen. Erwähnenswert vielleicht auch deshalb, weil die aktuelle Hauptziege🐐 bei "Rote Rosen", Madeleine Niesche, dort eine Nebenrolle spielte. Sie war vor fünf, sechs Jahren noch eine attraktive Frau, mit guter Figur und angenehmer Stimme. Kein Vergleich zur Töpferhippe bei RR.
            Sicher auch ein Verdienst der Maske. Momentan wird dem geneigten Zuschauer bei "Rote Rosen" ein Ensemble aus bestenfalls drittklassigen Schauspielern, abgerundet von einer mehr als fragwürdigen "Handlung" vorgesetzt. Da war "Mord mit Aussicht" in jeder Hinsicht um Lichtjahre besser. Kam ja auch nur in 39 Folgen einmal pro Woche. Qualitätsunterhaltung eben...
              hier antworten
            • (geb. 1958) am melden

              Meine Frau und ich schauen immer gern leichte "Schmunzelkrimis" zur Entspannung nach der Arbeit. "Rentnerkops" z.B. ist bei uns sehr beliebt. Aber mit Abstand am besten gefiel uns damals "Mord mit Aussicht". Der subtile Humor, das oft selbstironische Spiel aller Darsteller bis in die Nebenrollen und die vielen Gags am Rande sind sehenswert.
              Mittlerweile schauen wir die Wiederholungen sanstags auf RBB und entdecken immer neue Details. Schade, wirklich schade, dass diese Qualitätsunterhaltung nicht weitergeführt wird.
              Aber ich habe Verständnis: Die hervorragenden Schauspieler haben sicher andere Projekte...
                hier antworten
              • (geb. 1963) am melden

                Und Frau Ziegler fehlt seit neustem! Kommt die noch mal?
                Liebe die ja
                Und die Heike Schäffer und ihr Dietmar, Bärchen welch ein Pärchen
                Und liebe das Mienenspiel von der Sophie Haas und die Bärbel immer mit ihrem: Nee was? Dieses erstaunliche Nee was da muß ich aber immer grinsen
                  hier antworten
                • (geb. 1963) am melden

                  Die Serie ist Kult, besonders auch wegen der unzähligen liebevollen Details und Skurrilitäten.
                  Ist jemandem z.B. schon einmal der abgeschnittene rote BWM in Staffel 3, Folge 2 "der Carport" aufgefallen, in dessen Koferraum jemand in der ganz kurzen Sequenz ab Minute 17:30 zu grillen scheint?
                  Ich habe Ewigkeiten gebraucht, um diesen Gag endlich bewusst wahrzunehmen und würde zu gerne wissen, was es damit auf sich hat.
                  • (geb. 1963) am melden

                    Na soweit bin ich noch nicht. Bin derzeit bei Staffel II erst...
                  hier antworten

                Erinnerungs-Service per E-Mail

                Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mord mit Aussicht im Fernsehen läuft.

                Mord mit Aussicht auf DVD

                Auch interessant …