NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen
    Death in Paradise
    GB / F 2011–
    • Krimi
    Deutsche TV-PremiereFox ChannelFree-TV-PremiereZDFneoOriginal-TV-PremiereBBC One (Englisch)
    Der stets charakterlich korrekte britische Polizist Richard Poole (Ben Miller) wird auf die (fiktive) Karibikinsel Saint-Marie geschickt, um den Tod seines Vorgängers zu untersuchen. Nachdem es ihm gelingt, die Ermittlungen erfolgreich abzuschließen, wird er als dessen Nachfolger eingesetzt.
    Der Inspector verzichtet dabei auch in dieser neuen Umgebung nicht auf seinen unpraktikablen schwarzen Anzug, der nicht unbedingt für eine exotische Tropeninsel gemacht wurde. An der Seite Pooles arbeitet Det. Sgt. Camille Bordey (Sara Martins), die zuvor als verdeckte Ermittlerin tätig war. Sie gilt als eine der besten Polizisten des ganzen Bezirkes. Außerdem dabei sind Dwayne Myers (Danny John-Jules), der schon vor Pooles Ankunft in dem Revier ermittelte, sowie Fidel Best (Gary Carr), der Jüngste des Teams. Vorgesetzter von Poole ist Comm. Selwyn Patterson (Don Warrington), der sich jedoch eher um seine potentiellen politischen Ambitionen schert als um die Polizeiarbeit.

    Death in Paradise auf DVD & Blu-ray

    Death in Paradise – Streaming & Sendetermine

    Death in Paradise – Community

    • (geb. 1962) am

      Kann dir leider nur Recht geben.... Die Staffel lässt alles vermissen, was die vorherigen auszeichnete. Kein Witz, kein Schwung, viel zu viel Pseudophilosophie. Wirklich schade. Ich hoffe, sie finden für (trotz allem hoffentlich) folgende Staffeln wieder zu ihren alten Stärken zurück. Neville ist nicht der Grund, aber alle anderen Figuren sind blass und ohne eigenen Charme. Die spannenden Gegensätze der Figuren untereinander fehlen einfach. Florence fand ich schon ein wenig zu steif, aber Naomi toppt sie alle um Längen und das ist einfach kein guter Gegenpart zu Neville.
    • am

      Ich hab nicht gespoilert. Die ersten beiden Worte sind "Staffel 11", was als Warnung genügen dürfte, und im kompletten ersten Absatz steht nichts Explizites. Wer trotzdem weiterliest: Selber schuld.

      ¯\_(ツ)_/¯
    • (geb. 1978) am

      Jetzt hast Du ja ordentlich gespoilert, wenn die meisten Staffel 10 noch nicht gesehen haben. Grundsätzlich gebe ich Dir aber Recht. Die Wendung nach dem Staffel 10 Cliffhanger war echt eine Enttäuschung. Aber das erstmalige Christmas Special war nett.
    • am

      Staffel 11 ist für mich die totale Katastrophe und ich überlege zum ersten Mal in all den Jahren, ob ich aussteige. Dabei hab ich mich erst bis Folge 6 gequält! Die aktuelle Figurenkonstellation kann ich nur als Witz bezeichnen und das liegt nicht an Neville, mit dem ich inzw gut leben kann, obwohl ich ihn als ebenso lauwarm wie Mooney empfinde.

      Naomi: Sie war schon als Sergeant anstrengend, aber noch ertragbar. Typ eifriges Eichhörnchen, das ständig rumflitzt zum Vorräte sammeln und dabei auch noch einen laaangen Stock ganz tief im Ar*** stecken hat. Seufz. Seit ihrer viel zu frühen Beförderung zum DS ist es nicht besser geworden, was sie als Gegenpol zum krampfigen Neville disqualifiziert. Es fehlt die Florence- und Camille-typische Coolness und Abgezocktheit, die jeden DI bisher geerdet hat.

      Marlon: Mister Superschurke ist über Nacht zum Superpolizisten mutiert. Er schmeisst den Laden quasi im Alleingang, erledigt alle Laufereien, stundenlangen Befragungen usw. und ist auch noch zum Allroundexperten für SpuSi geworden. Ja klar. Ich kann die Augen gar nicht so viel rollen wie ich möchte.

      Darlene (Dwaynes Ex aus St. 7): Was soll das bzw sie? Grundsympathische Frau, aber fehl am Platz. Als Ungelernte bisher für Bürokram, Telefon und sozialarbeiterische (mir fällt kein besseres Wort ein) Aufgaben zuständig. Nimmt bereits alleine Anzeigen auf (what?!). Der offenbar in sie verschossene Selwyn will sie jetzt "unter seine Fittiche" nehmen, um "nebenbei" Wissenslücken zu füllen. *räusper*. Das alles ist so absurd, dass mir das Lachen im Hals stecken bleibt.

      Izzy: Nevilles Horrorschwester. Wär das meine, hätt ich sie schon vergiftet. Wer solche Verwandten hat, braucht keine Feinde mehr. Sie wär mal lieber in England geblieben. KOTZ.

      Und jetzt hab ich Migräne! :-(
    • (geb. 1970) am

      Na ja, irgendwann ist eben eine Geschichte auch mal fertig erzählt - und dann wird nur noch "gestreckt". Was bei Chili con Carne für`ne Party grade noch so geht, funktioniert bei Serien eben nicht so wirklich.

    Death in Paradise – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Death in Paradise online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…