SOKO Leipzig

    zurückStaffel 15, Folge 1–20weiter

    • Staffel 15, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Ina und Tom befragen den Leipziger Comiczeichner Constantin zum Fall der beiden toten Mädchen. V.l.n.r.: Constantin Seiffert (Christian Näthe), Tom Kowalski (Steffen Schroeder), Ina Zimmermann (Melanie Marschke), Komparsen. – © ZDF

      Zwei im Manga-Stil gekleidete Schwestern werden tot im Wald gefunden – Selbstmord oder inszenierter Mord? Von einem dritten Mädchen, ihrer Freundin Fanya, fehlt jede Spur. Die Ermittlungen führen in die Comic-Szene, auf das jährlich in Leipzig veranstaltete Cosplay-Treffen. Offenbar haben die Mädchen Comics nachgestellt. Gegenüber Fanyas verzweifelter Mutter lässt sich Tom zu dem heiklen Versprechen hinreißen, Fanya lebend zu finden. In seinem Dilemma lernt Tom die attraktive Ilka Parusel kennen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und es kommen schnell Gefühle ins Spiel. Angetrunken genießen sie ihr Glück, bis Tom mit seinem Wohnmobil einen Unfall verursacht und in einer Kurzschlussreaktion Fahrerflucht begeht. Eine Entscheidung mit Folgen. 21 neue Folgen „SOKO Leipzig“ werden freitags, 21:15 Uhr, ausgestrahlt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.10.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die SOKO ermittelt nach einem Sprengstoffanschlag auf ein Auto, bei dem die beiden Insassen ums Leben kamen. v.l.n.r.: Tom Kowalski (Steffen Schroeder), Jan Maybach (Marco Girnth), Tom Kowalski (Steffen Schroeder), Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller). – © ZDF

      Mitten in Leipzig explodiert eine Handgranate in einer Limousine und tötet die beiden Insassen, den vorbestraften Ante Vukovic und den bisher unbescholtenen Brauereibesitzer Stefan Zeidler. Das SOKO-Team steht vor einem Rätsel: Was verbindet das ungleiche Paar, wer zündete die Handgranate und vor allem warum? Die Ermittlungen führen zu einem ausgeklügelten und illegalen Geschäftsmodell. Tom versucht unterdessen, seine Fahrerflucht zu vergessen, wird aber schnell von seiner Tat eingeholt. Jemand hat ihn beobachtet und fordert nun in einem Erpresserbrief 100 000 Euro. Die Lage spitzt sich für Tom noch weiter zu, als klar wird, dass der Erpresser sogar über Beweismittel für Toms Unfall verfügt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.10.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Tom (Steffen Schroeder) wird wegen seiner Fahrerflucht erpresst und soll viel Geld bezahlen. In seiner Verzweiflung stiehlt er beschlagnahmtes Kokain aus der Asservatenkammer. – © ZDF

      Der getötete Student Steve Burchert war ein von seinen Kommilitonen belächelter Computer-Nerd. Mit einer App, die alle Leipziger Verbrechen mit Ort und Zeit auflistet, wollte er berühmt werden. In der App findet sich aber auch eine Vergewaltigung, die noch gar nicht angezeigt wurde. Das Opfer, Lisa Baisch, hat an die durchzechte Nacht mit drei Jura-Studenten leider keine Erinnerung mehr, denn sie wurde erst unter Drogen gesetzt und dann vergewaltigt. Musste Steve sterben, weil er Zeuge dieser Tat wurde? Durch ihr juristisches Fachwissen können sich die drei Studenten immer wieder herausreden, und es bedarf besonders geschickter Vernehmungsstrategien, um sie zu verunsichern. Toms Leben gerät währenddessen weiter außer Kontrolle. Um mit seiner Fahrerflucht nicht aufzufliegen, benötigt er dringend Geld, um seinen Erpresser zu bezahlen. Als sich die Gelegenheit bietet, entwendet er ein Päckchen Kokain aus der Asservatenkammer und bringt sich damit immer tiefer in Schwierigkeiten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.10.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Es wird Zeit, dass Tom seinem Chef Hajo beichtet, in welche ausweglose Situation er sich durch seine Fahrerflucht gebracht hat. v.l.n.r.: Tom Kowalski (Steffen Schroeder), Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller) – © ZDF

      Tom Kowalski traut seinen Augen nicht: Bei der Leiche im aktuellen Fall handelt es sich um die Frau von Frank Duske, von dem Mann also, der ihn wegen seiner Fahrerflucht erpresst. Kathleen Duske hatte ein Verhältnis mit dem Maler Roy Reisinger und wollte ihren Mann verlassen. Alles deutet auf eine Beziehungstat hin. Doch zur Familie gehört noch eine weitere Person: Ilka, Toms neue Freundin. Sie ist die Schwester von Frank Duske. Tom fällt aus allen Wolken. Sein desolater Zustand bleibt den Kollegen nicht mehr verborgen. Weil er angetrunken ist, wird er vom Dienst beurlaubt. Während seine Kollegen weiter in Richtung Eifersuchtstat ermitteln, muss Tom befürchten, dass Ilka ihn von Anfang an nur benutzt hat. Nun verlangt sie sogar, dass er Beweise manipuliert, um ihren Bruder zu entlasten. Jetzt muss sich Tom entscheiden. Aber wenn er mit der ganzen Wahrheit über seine Fahrerflucht und seinen Kokaindiebstahl herausrückt, wird er seinen Job als Kripobeamter verlieren. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.10.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Sind Biggi Wagner (Eva-Maria May) und Marc Schütz (René Schwittay) durch den Wohnungstausch in ein Mörderhaus geraten? Im Keller findet Biggi die blutige Tatwaffe. – © ZDF

      Im Villenviertel wurde eine Frau erstochen. Die Spur führt in die Nachbarschaft und zu Marc und Biggi, die eigentlich nur hier sind, weil sie online einem Wohnungstausch zugestimmt haben. Als Marc und Biggi in dem Haus die Tatwaffe finden, beginnt der Horror. Sind sie in eine Falle getappt? Überzeugt davon, im Haus eines Mörders zu wohnen, haben die beiden eine Idee, wie sie die Situation ausnutzen können. Doch dann taucht Hausbesitzer Georg Jacobi auf. Tom hat den Schock der letzten Wochen erst mal überwunden und seine Unbeschwertheit wiedergefunden. Er rechnet nicht damit, dass seine Grenzüberschreitungen nun berufliche Konsequenzen haben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.10.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, l.) hat herausgefunden, dass es zwischen dem Chef der Medienfirma Christoph Bolt (Milton Welsh, r.) und der jungen toten jungen Youtuberin Streit um die Werbeverträge gegeben hat. – © ZDF

      Olivias erster Fall als frisch gebackene Kommissarin: Die berühmte Youtuberin Maya wurde ermordet – ein Desaster für VIDEOKOMM, denn Maya war die wichtigste Werbemarke des Netzwerkes. Als online ein Video des Opfers angekündigt wird, das Maya noch vor ihrem Tod produziert hatte und in dem sie eine unerwartete Wahrheit verkünden wollte, spitzt sich die Lage zu. Olivia bewirbt sich undercover als Youtuberin bei VIDEOKOMM. Sie will herausfinden, was Maya zu sagen hatte, bevor der Medienkonzern ihr dazwischenfunkt. Toms Ego ist angegriffen. Er kämpft mit seiner Degradierung und muss nun auch noch einsehen, dass seine junge Kollegin ihm in Sachen Social Media um einiges voraus ist. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.11.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 7 (90 Min.)
      Bild: ZDF
      Jan Maybach (Marco Girnth, r.) stellt seinen Sohn Benni Maybach (Maximilian Klas, l.) zur Rede: Hat er etwas mit der Entführung des Baudirektors zu tun? – © ZDF

      Kurz vor der „1000 Jahre Leipzig“-Feier wird der Baudirektor entführt. Die Forderung: Räumungsstopp mehrerer besetzter Häuser. Als die Geisel zu sterben droht, geraten die Täter in Panik. Unter den Entführern Henner, Krevitz und Laila entbrennt ein Streit darüber, ob sie die Aktion abbrechen müssen, um Hoffmann zu einem Arzt zu bringen. Henner, der in den Unterlagen Hoffmanns auf einen Schmiergeldskandal stößt, ist jedoch strikt dagegen. Als Laila versucht, sich über Jans Sohn Benni Medikamente für den schwer kranken Hoffmann zu besorgen, bekommt schließlich Jan Wind davon. Er heftet sich an Lailas Fersen und gerät in einen Hinterhalt, bevor er seine Kollegen informieren kann. Hajo und sein Team sind besorgt. Zudem ist die Stadt Leipzig, für die auch Ex-Chef Manfred Wörnle tätig ist, in hellem Aufruhr, will sie doch die Jubiläumsfeierlichkeiten ohne Unruhen über die Bühne bringen. Die SOKO steht unter Druck, den Entführungsfall so diskret wir nur möglich aufzuklären. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.11.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller) hat seine Tochter Leni Maybach (Caroline Scholze) und das ganze SOKO Team zusammengerufen, weil er ihnen etwas Wichtiges mitzuteilen hat. – © ZDF

      In einem Sportbad treibt die Leiche des ehemaligen Leistungsschwimmers Belling. Das Opfer saß eigentlich mit Parkinson im Rollstuhl. Aber am Tatort befindet sich kein Rollstuhl. Konnte Belling doch noch laufen? Wählte er den Freitod oder war es Mord? Die Witwe bestätigt, dass ihr Mann keinen Lebenswillen mehr zeigte. Die Krankheit hatte ihn zu einem mürrischen, übellaunigen Menschen verändert, womit er sich viele Feinde machte. Eigentlich wollte Hajo sein 40. Dienstjubiläum feiern, doch unter den Glückwunschkarten befindet sich auch ein Brief, der ihn sehr beunruhigt. Ein Journalist erpresst ihn mit einer alten Geschichte. Nach anfänglichem Zögern entschließt sich Hajo, seinen Kollegen die Wahrheit über ein dunkles Kapitel aus seinem Leben zu sagen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.11.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, l.) sucht seinen alten Freund Ewald Kutz (Manfred Zapatka, r.) auf, um ihm ein Geständnis zu machen: Er hat dessen Fluchtpläne damals in der DDR verraten. – © ZDF

      Nach seinem Outing als IM der Stasi ist Hajo vom Dienst beurlaubt. Ausgerechnet jetzt geraten Ina und Jan bei der Fahndung nach einem Mörder mitten in eine Geiselnahme. Hajo selbst begibt sich auf Bußgang zu einem alten Freund, dessen Fluchtpläne er damals verraten hatte. Und seine Tochter Leni will von Hajos ehemaligem Führungsoffizier die ganze ungeschönte Wahrheit für ihren Artikel über ihren Vater erfahren. Die Geiselnahme kommt in Bewegung, als die SOKO die Mutter des jungen Geiselnehmers zum Tatort bringt, die ihren Sohn überzeugen soll, aufzugeben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.11.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der junge Hajo (Max Rothbart, l.) wird von seinem Führungsoffizier Hilliges (Jens Schäfer, r.) als IM verpflichtet. – © ZDF

      Hajos ehemaliger Führungsoffizier ist tot. Er hatte Staatsanwalt Binz die ganze Wahrheit über Hajos Vergangenheit angekündigt. Doch jemand brachte ihn rechtzeitig zum Schweigen. Hajo steht ernsthaft unter Druck. Es kommen Zweifel auf, ob er womöglich etwas Entscheidendes für sich behalten hat. Das Misstrauen von Familie und Kollegen wächst. Jan, Ina und Tom ermitteln in alle Richtungen, auch gegen ihren Chef. Nur sein alter Freund Ewald, dessen Fluchtpläne Hajo damals verraten hatte, hält noch zu ihm und hat ihm verziehen. Auf eigene Faust ermittelt Hajo weiter und macht dabei eine ungeheuerliche Entdeckung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.12.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Olivia Fareedi (Nilam Farooq) stellt Noah Hausmann (Leonhard Proxauf) am Tatort zur Rede. – © ZDF

      Innerhalb kürzester Zeit werden drei Teenager erhängt aufgefunden. Zunächst zweifelt niemand an Selbstmord, doch die Todesumstände des dritten Mädchens werfen ein neues Licht auf die Fälle. Die Spuren zeigen, dass das Mädchen vor ihrem Tod geschlagen worden ist. Außerdem kam ihr Tod wie auch bei den anderen Jugendlichen völlig überraschend. Schnell macht sich in den Sozialen Netzwerken das Gerücht breit, es handele sich um einen Serienkiller. Olivia ist fest entschlossen, der Sache nachzugehen. Als ein Anonymus alias „Fürst der Finsternis“ im Netz Fotos zu veröffentlichen beginnt, die noch am Fundort der Toten entstanden sein müssen, fürchten die Polizisten weitere Opfer. Völlig mitgerissen vom aktuellen Fall, zieht es Ina wieder zu ihrem Therapeuten. Eine Begegnung, die nicht ganz folgenlos bleiben soll. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.12.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Andy Rösch (Hendrik Duryn, l.), der Nachbar des toten Ehepaars, hat für Ina Zimmermann (Melanie Marschke) und Jan Maybach (Marco Girnth, r.) interessante Informationen. – © ZDF

      Das wohlhabende Ehepaar Weller wird brutal ermordet. Auf den ersten Blick wirkt alles wie ein Raubüberfall, doch bei einer Tatrekonstruktion ergibt sich ein neuer Verdacht. Alle Spuren führen in das nähere Umfeld der Opfer. Schnell gerät der vorbestrafte Nachbar ins Visier der Ermittlungen. Total zugekifft erklärt er, dass im Hause Weller strenge Regeln galten. Freunde hatte die Familie keine und die Kinder bestimmt keinen Spaß. Ina ist genervt. Sie gibt nicht viel auf die Aussagen eines Junkies. Auch hängt ihr die peinliche Begebenheit mit Dr. Breugel noch in den Knochen. Aus dieser Situation heraus handelt die sonst so kontrollierte Polizistin einmal entgegen ihrer Vernunft und landet in desolatem Zustand ungewollt erneut auf Breugels Couch. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.12.2015 ZDF
    • Staffel 15, Folge 13 (90 Min.)
      Bild: ZDF
      Dr. Stein (Judith Sehrbrock), Dagmar Schnee (Petra Kleinert), Nikolaus Müller (Michael Schenk). – © ZDF

      An einem Tatort entdeckt das Team einen bewusstlosen Mann. Entsetzen macht sich breit, als sie begreifen, wer da vor ihnen liegt – ihr vor zehn Jahren verstorbener Kollege Miguel Alvarez. Alle waren dabei, als er im Schusswechsel ums Leben kam. Doch als der Mann erwacht, behauptet er tatsächlich, Miguel zu sein. Jan erfährt eine unglaubliche Geschichte über Zukunftstechnologie und Industriespionage, in die Miguel angeblich verwickelt ist. Jan ist hin und her gerissen. Hätte sein bester Freund ihn wirklich zehn Jahre lang im Glauben gelassen, er sei tot? Begleitet von schmerzhaften Erinnerungen müssen Hajo und sein Team nun die Wahrheit herauszufinden und begeben sich dabei in eine dunkle Welt aus Verschwörungstheorien … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 08.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Staatschützer Andreas Horvath (Uwe Bohm, 2.v.l.) und Ina Zimmermann (Melanie Marschke) haben Fragen an die Biobauern Till Krausmann (Atef Vogel, 2.v.r.) und Udo Gutzeit (Michael Starkl, r.) – © ZDF

      Ein Unbekannter wird nach einer Schlägerei bewusstlos ins Krankenhaus geliefert. Eindeutige Tattoos weisen ihn als überzeugten Nazi aus. Als er erwacht, will er davon aber nichts wissen. Aufgrund einer Amnesie erinnert er sich nur noch an Bruchstücke der Vergangenheit. Nicht einmal sein Name ist ihm bekannt. Weil er sich von der Polizei eher bedroht als beschützt fühlt, flieht er aus dem Krankenhaus. In seiner Not wendet er sich an Ina. Er behauptet, auf keinen Fall rechter Gesinnung zu sein und ist sich sicher, dass etwas anderes dahinter steckt. Um der Wahrheit näher zu kommen, bittet Ina Dr. Breugel um heimliche Mithilfe in Form von Hypnose. Sie soll die Erinnerungen des Fremden zurückholen. Ein Fehler, den sie schnell bereuen wird. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 15 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Nach dem Tod von Hauke Lorenz haben Ina (Melanie Marschke, l.) und Jan (Marco Girnth, r.) Fragen an dessen Frau Susanne Lorenz (Julia Richter, 2.v.r) und deren Schwester Maike (Naomi Krauss, 2.v.l.), die gemeinsam auf einem Bauernhof leben. – © ZDF

      Der Vermessungsingenieur Hauke Lorenz wird tot am Ufer der Weißen Elster angespült. Kurz zuvor hatte er von der Gemeinde den Auftrag bekommen, einen neuen Hochwasserdamm zu errichten. Nach der Wende bezogen Hauke und seine Freunde einen alten Hof, um dort selbstbestimmt und basisdemokratisch zu leben. Haukes Tod erschüttert das Weltbild der Gemeinschaft. Doch das Bauvorhaben stieß auf internen Widerstand und das liefert den Polizisten ein Motiv. Leni macht sich Sorgen um Benni. In den letzten Monaten hat er sich kaum blicken lassen, und es scheint, als meidet er jeglichen Kontakt zu Jan. Um die Familie wieder einander näher zu bringen, lädt sie ihn zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Doch Ärger liegt in der Luft. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 16 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Nach einem Streit mit Jan entschließt sich Leni, mit ihrer Tochter erst einmal bei ihrem Vater Hajo einzuziehen. V.l.n.r.: Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Charlotte Maybach (Luna Reich), Leni Maybach (Caroline Scholze). – © ZDF

      Dr. Rüger wird in einem Bus erschossen, als er einer bedrohten Türkin helfen will. Es gibt vier Zeugen, die der SOKO einen Mann beschreiben, der der Polizei nicht unbekannt ist. Videos zeigen, dass der Täter bei einem ähnlichen Vorfall den gleichen Pullover trug. Schnell gelingt es der SOKO, den Mann ausfindig zu machen, und es kommt zu einer Gegenüberstellung. Doch das Blatt wendet sich, als die junge Türkin ihn als Einzige nicht identifiziert. Jan plagt das schlechte Gewissen. Indem er Leni die Geschehnisse mit Mila verschwiegen hat, hat er ihr Vertrauen missbraucht. Seine Bemühungen, sich seiner Frau wieder anzunähern, scheitern. Sie will Abstand und zieht vorerst mit Lotte zu Hajo. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 17 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Leticia van de Maas (Katharina Schlothauer), Ina Zimmermann (Melanie Marschke). – © ZDF

      Ralph Malevich, ein Star der DDR-Skaterszene und Inhaber der weltweit erfolgreichen Skatermarke „Malevi Boards“, wird erschlagen aufgefunden. Die SOKO Leipzig ermittelt. Mit seinem Geschäftspartner und Skaterfreund Barney Schöbel hatte Malevich die Firma groß gemacht. Doch der Erfolg barg seine Schattenseiten. In den Medien rankten sich Gerüchte um Malevichs Privatleben, und die Firma stand wegen Betrug im Rechtsstreit mit Axel Reiser. Jan kämpft um Lenis Vertrauen, doch Leni geht immer mehr auf Abstand. Sie ist mit Lotte zu Hajo gezogen und meidet den Kontakt. Jan ist ratlos. Als er Leni schließlich mit einem anderen Mann beobachtet, brennen bei ihm die Sicherungen durch. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 18 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      V.l.n.r.: Tom Kowalski (Steffen Schroeder), Ina Zimmermann (Melanie Marschke), Jan Maybach (Marco Girnth), Bertram Schöffel (Knut Berger). – © ZDF

      Über die Dating-App „do-me“ verabreden sich wildfremde Menschen zu erotischen Abenteuern. So auch eine junge Ehefrau und Mutter. Wenig später ist sie tot. Wurde ihr das Vergnügen zum Verhängnis? Mit Ina als Lockvogel gelingt es den Ermittlern, ihre drei Sex-Partner ausfindig zu machen. Tatsächlich hätte jeder von ihnen ein Motiv. Könnte es also sein, dass eine ihrer Affären sie ermordet hat? Um den Fall aufzuklären, ermittelt das Team in alle Richtungen. Tom versucht derweil, Jan von seinem Liebeskummer abzulenken und hält die „do-me“-App für die perfekte Lösung. Ohne dessen Wissen registriert er Jan unter falschem Namen, und es dauert nicht lange, da meldet das Dating-Portal auch schon den ersten Match. Jan kann kaum fassen, wessen Gesicht ihm da entgegen lächelt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.01.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      V.l.n.r.: Anna Förster (Jamie Bick), Volker Förster (Christian Beermann), Jan Maybach (Marco Girnth), Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Friederike Förster (Henriette Heinze). – © ZDF

      Ein toter alter Mann, eine Witwe, die nicht wirklich trauert – und jede Menge Fotos aus dem Alltag des Opfers. Was rätselhaft beginnt, wird zu einem tragischen Fall. Die Kommissare begreifen, dass der Tote an Alzheimer litt. Er hat seine Umwelt fotografiert, um sie nicht zu vergessen. Je mehr die SOKO in das Leben der Familie Förster eintaucht, desto mehr stellt sie fest, dass nichts ist, wie es scheint. Jan will sich eigentlich gerade nur verkriechen. Er leidet unter Lenis Auszug. Doch Hajo ruft ihn zum Dienst und Tom kann sich das Elend auch nicht mehr ansehen. Also stürzt sich Jan in die Arbeit. Der Tod des alten Mannes wirft Fragen auf und zwingt die Familie Förster, die Karten aufzudecken – aber die Wahrheit ist grausam. Und die Erinnerung ein trügerisches Instrument. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.02.2016 ZDF
    • Staffel 15, Folge 20 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Frank Moltke (Urs Rechn), Dr. Rossi (Anna Stieblich), Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Dagmar Schnee (Petra Kleinert). – © ZDF

      Der Überfall auf einen Drogenkurier führt die SOKO in Leipzigs Clubszene. Der Tote starb durch einen einzigen, extrem harten Schlag: den Schlag eines trainierten Boxers. Dagmar taucht unerwartet auch am Tatort auf. Scheinbar durchkreuzen die Ereignisse ihre laufenden Ermittlungen im Club. Erste Spuren führen zu dem jungen Nachwuchsboxer Antonio. Alles scheint zu passen, bis Rossi die Verbindung zu einem alten, ungelösten Fall herstellt. Zweimal exakt derselbe präzise Schlag. Und wenn damals und heute derselbe Mann verantwortlich ist, dann wäre Antonio unschuldig. Dann würde es um dessen Trainer Bernd gehen. Doch gerade als Bernd festgenommen werden soll, legt Dagmar ihr Veto ein. Sie muss zugeben, dass Bernd ihr V-Mann ist, dessen Infos die Festnahme eines Mädchenhändlers ermöglichen sollen. Hajo muss jetzt abwägen: Zieht er es durch und löst Rossis Cold Case oder hilft er Dagmar? Letzte Folge der aktuellen Staffel „SOKO Leipzig“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.02.2016 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Leipzig im Fernsehen läuft.

    Staffel 15 auf DVD und Blu-ray