Notruf Hafenkante

    zurückStaffel 11, Folge 1–15weiter

    • Staffel 11, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Franzi (Rhea Harder-Vennewald, 2.v.l.) und Hans (Bruno F. Apitz, l.) wundern sich. Bei dem Diebstahl in einem Medikamentenlager wurden ausschließlich Erkältungsmedikamente gestohlen, die in jeder Apotheke rezeptfrei erhältlich sind. – © ZDF

      Hans und Franzi werden zu einem Einbruch in ein Medikamentengroßlager gerufen. Zum Erstaunen der Polizisten wurden nicht nur Medikamente gestohlen, sondern auch der Hund des Wachmanns. Auch Melanie und Mattes haben es mit einem Fall um einen gestohlenen Hund zu tun. Der Besitzer Hauke beschuldigt den Inhaber eines Chinarestaurants, seinen Hund entwendet zu haben, um diesen zu kochen. Ein ungeheuerlicher Verdacht – oder ist am Ende doch etwas dran? Hans und Franzi fällt auf, dass die gestohlenen Erkältungsmittel darauf hindeuten, dass in Hamburg jemand Chrystal Meth herstellt – und zwar im ganz großen Stil. Das PK 21 befürchtet, dass diese große Menge den Hamburger Markt in kurzer Zeit überschwemmen wird. Die Ermittlungen führen die Polizisten wieder zum Chinarestaurant, da auf dem Überwachungsvideo des Einbruchs ein Mann zu sehen ist, der dem Koch des Restaurants sehr ähnlich sieht. Inmitten dieses hochbrisanten Falles muss Franzi sich mit der Zukunft ihrer Familie auseinandersetzen. Sie erkennt, dass ihre Tochter Emma unter der derzeitigen Situation leidet, und auch Philipp verlangt endlich eine klare Ansage. Gibt sie ihrer Ehe noch eine Chance? Während Franzi versucht, Klarheit zu schaffen, gerät Hans’ Leben aus den Fugen, denn er muss im Laufe des Falles eine folgenschwere Entdeckung machen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.09.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Franzi (Rhea Harder-Vennewald) bittet Dr. Beck (Thomas Bading) seine Aussage zu unterschreiben. Beck versteht immer noch nicht wie es dazu kommen konnte, dass sein Sohn zum Drogenkoch wurde. – © ZDF

      Nachdem die Polizisten des PK 21 ein Crystal-Meth-Labor ausgehoben haben, ermittelt Hans zunächst auf eigene Faust. Denn er weiß, seine Tochter Nelly ist in die Sache verstrickt. Hans’ Suche nach Nelly scheint vergeblich, und letztlich finden auch seine Kollegen heraus, dass seine Tochter eine Rolle in diesem Fall spielt. Zum Erstaunen aller stellt sich Nelly schließlich selbst und bietet ihre Hilfe an, die Hintermänner zu finden. Die Ermittlungen laufen, doch was keiner ahnt – Nelly spielt ein falsches Spiel und manövriert sich somit am Ende in eine verhängnisvolle Situation. Nun ist nicht nur ein Schlag gegen das Drogenkartell gefährdet, sondern auch das Leben von Hans’ Tochter. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.09.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Hans (Bruno F. Apitz) und Franzi (Rhea Harder-Vennewald) haben Nelly gefunden und fordern Verstärkung an. – © ZDF und Boris Laewen

      Im PK 21 herrscht Alarmstimmung: Hans’ Tochter Nelly wurde entführt, und die Forderungen der Täter setzen die Polizisten unter Druck – ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Im EKH kämpfen die Ärzte um das Leben des Drogendealers Tomas, den Nelly vor ihrer Entführung in einem Handgemenge mit seinem eigenen Messer niedergestochen hat. Doch der Aufzug mit Jasmin, Lindberg und dem Schwerverletzten bleibt stecken. Während die Ärzte mit allen Mitteln versuchen, den Patienten am Leben zu halten, laufen parallel die Ermittlungen nach Nellys Aufenthaltsort weiter. Die Zeit rennt, und Hans’ Sorge um das Leben seiner Tochter steigt mit jeder Minute. Denn stirbt Tomas, stirbt auch Nelly. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.09.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Handelt es sich um einen Telefonscherz? Wolle (Harald Maack) erfährt von einem Anrufer, dass eine Frau in einem Fitness-Studio einen Auftragskiller sucht. – © ZDF und Boris Laewen

      Zwischen Schlagersängerin Andi und ihrem Ex-Mann Stevie herrscht Rosenkrieg. Die Kollegen des PK 21 geraten zwischen die Fronten: Es geht um angeblichen Auftragsmord und gekränkte Eitelkeiten. Hat Andi wirklich einen Killer auf ihren Ex angesetzt? Gründe hätte sie: Stevie hat ihr gemeinsames Vermögen verschleudert und die Rechte an ihrem Hit „Bier rein, Brust raus“ ohne ihre Zustimmung verkauft. Ganz zu schweigen vom Ehebruch mit ihrer besten Freundin. Stevie traut seiner Ex-Frau so einiges zu, wie er Franzi und Hans gerne mitteilt – während er gleichzeitig schon mit der Presse telefoniert. Die Show muss schließlich weitergehen. Doch was ist PR und was ist die Wahrheit? Es stellt sich heraus, dass es nicht nur um Geld, sondern auch verletzte Gefühle geht, denn Stevie lebt jetzt mit Andis ehemals bester Freundin Silke zusammen, die er nicht nur privat zu ihrer Nachfolgerin aufbaut. Andi dagegen weist die Vorwürfe von sich und hat für alles eine Erklärung oder ein Alibi. Die Polizisten haben das Gefühl, inmitten einer schlechten Soap zu ermitteln. Da Andi nichts nachzuweisen ist, zieht Haller seine Mitarbeiter vom Fall ab. Ein Fehler, denn kurz danach fallen doch noch Schüsse. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.10.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Dr. Haase (Fabian Harloff, r.) kümmert sich um Niklas Benda (Stephan Szász, liegend), der bei einem Einbruch in seiner Werkstatt schwer verletzt wurde. – © ZDF und Boris Laewen

      Der Tischler-Azubi Jeremy findet seinen Chef Niklas Benda rücklings durchbohrt von einem Pfahl in seiner Werkstatt. Die Spur führt zu einer betreuten WG für kriminelle Jugendliche. Die Einlieferung Bendas ins EKH konfrontiert Lindberg mit seiner Vergangenheit. Bendas Schwester ist Lindbergs Ex-Verlobte und er muss Benda schwören, sich im Falle seines Todes um sie zu kümmern. Lindberg steht eine Begegnung bevor, die alte Wunden aufbrechen wird. Das PK 21 ermittelt im Fall des Einbruchs in der Tischlerei-Werkstatt. Ein Laptop und eine Geldkassette sind verschwunden und die Beamten gehen davon aus, dass der Tischler den Einbrecher überrascht hat. Doch nach und nach eröffnet sich ihnen ein Fall um nicht erwiderte Sehnsüchte und kriminelle Ausbeutung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.10.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      LKA-Ermittler Renner (Michael Ehnert, 2.v.l.), Tarik (Serhat Cokgezen, M.) und Claudia (Janette Rauch, 2.v.r.) bei einem Großeinsatz des SEKs. – © ZDF und Boris Laewen

      Bei einer Fahrzeugkontrolle stellen Claudia und Tarik einen LKW sicher. Tarik verfolgt den flüchtigen Fahrer und muss mit ansehen, wie dieser angefahren und dabei schwer verletzt wird. Claudia und Tarik fahnden nach dem geflohenen Unfallfahrer, und auch die Identität des verletzten Mannes gilt es zu ermitteln. Melanie und Mattes durchsuchen währenddessen den sichergestellten LKW und finden Waffen und ein Gerät zum Öffnen von gepanzerten Fahrzeugen. Der Fall entpuppt sich als eine internationale Angelegenheit von höchster Priorität. LKA-Ermittler Renner besteht darauf, dass das PK sich rauszuhalten hat. Doch Tarik lässt nicht locker und findet heraus, was wirklich hinter der ganzen Sache steckt. Durch sein Einfühlungsvermögen findet er einen Draht zur Frau des verletzten LKW-Fahrers und bekommt einen wichtigen Hinweis. Gemeinsam mit dem LKA versucht das PK 21 nun, das Schlimmste zu verhindern (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.10.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Wendloh (Alexander Hörbe) lauert Olivia (Tania Feurich) im Park auf. Er will die Zeugin, die seinen Überfall auf einen alten Herren gesehen hat, aus dem Weg räumen. – © ZDF und Boris Laewen

      Olivia Sanchez wird Zeugin eines Überfalls auf dem Kiez. Doch obwohl sie das Opfer kennt und den Täter gesehen hat, flieht sie, sobald der Rettungswagen und die Polizei eintreffen. Was hat die junge Frau zu verbergen? Claudia und Tarik suchen nach ihr, da sie in diesem Fall dringend als Zeugin gebraucht wird. Doch auch der Täter ist bereits hinter Olivia her, denn er weiß, dass sie ihn gesehen hat und will kein Risiko eingehen. In ihrer Not findet Olivia einzig bei ihrem neuen Freund Adrian Halt. Er kommt schnell hinter ihr Geheimnis und steht ihr bei. Als Claudia und Tarik die junge Frau finden und auf die Wache mitnehmen, redet sich Olivia mit falschen Angaben heraus und gibt an, den Täter nicht wiederzuerkennen. Ein fataler Fehler? Die Polizisten durchschauen die junge Frau und vermuten sie in großer Gefahr. Wenn der Täter weiß, wo sie wohnt, dann kann jede Hilfe zu spät kommen. Melanie und Mattes versuchen mit Hilfe von Wolles neu erworbenen Spanischkenntnissen, Olivias Adresse herauszufinden, doch die Zeit rennt und Olivia erkennt zu spät, von wem die wahre Bedrohung ausgeht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.10.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Haller (Hannes Hellmann, l.) will mit allen Kollegen ein Mitarbeitergespräch führen. Wolle (Harald Maack, r.) wird der Erste sein. Doch warum drückt ihm Haller im gleichen Atemzug eine Broschüre zur „Vorbereitung auf den Ruhestand“ in die Hand? – © ZDF und Boris Laewen

      Franzis Tochter Emma darf das erste Mal alleine von der Schule nach Hause gehen, doch sie kommt nicht an. Ihr Handy wird in einem Müllcontainer gefunden. Eine großangelegte Suchaktion beginnt. Ihre Freundin Jule hat beobachtet, wie Emma in ein fremdes Auto gestiegen ist. Als sich herausstellt, dass die Fingerabdrücke auf Emmas Handy zu dem vorbestraften Kinderschänder Jan Koopmann führen, gehen Franzi und Philipp durch die Hölle. Wo ist ihre Tochter? Koopmann kann gestellt werden, doch er leugnet, irgendetwas mit Emmas Verschwinden zu tun zu haben – nur wieso sind dann seine Fingerabdrücke auf Emmas Handy? Jede Minute, die vergeht, stürzt Franzi tiefer in ein emotionales Chaos. Sie möchte einfach nur ihre Tochter wieder in die Arme schließen. Philipp, der Franzi zunächst große Vorwürfe gemacht hat, erkennt, dass sie jetzt zusammenhalten müssen. Stück für Stück müssen alle Puzzleteile seit Emmas Verschwinden zusammengesetzt werden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.11.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Claudia (Janette Rauch) und Tarik (Serhat Cokgezen) kommen gerade noch rechtzeitig, um Konz davon abzuhalten auf seinen Rivalen Ruhland zu schießen. – © ZDF und Boris Laewen

      Eine Bar auf dem Kiez bekommt Besuch von Schlägern. Kurz darauf muss der Pächter der Bar, Horst Ruhland, aus der Elbe gefischt werden. Es bahnt sich ein Krieg unter alten Kiezgrößen an. Ruhland hat gerade Hafturlaub bekommen und sich sofort mit seinem einstigen Kiezkumpanen Konz angelegt. Vor Jahren hat Ruhland auf Konz geschossen und musste deswegen ins Gefängnis. Er beteuert jedoch seine Unschuld und will beweisen, dass er hereingelegt wurde. Ruhland kann sich allerdings nicht mehr an den Abend erinnern, an dem er auf Konz geschossen haben soll. Die Beweislage spricht gegen ihn. Bei den Ermittlungen muss Claudia feststellen, dass ihr Sohn Max in Ruhlands Kneipe als Barmann arbeitet. Er hat Ruhland im Gefängnis kennengelernt, glaubt an dessen Unschuld und will sich bei ihm auf dem Kiez eine Zukunft aufbauen. Claudia versucht alles, um ihn von dieser Idee abzubringen. Doch Max ist fest entschlossen, seinem Freund beizustehen. Schließlich geht es auf dem Kiez um Ehre, aber auch um Geld und in diesem Fall um eine erhebliche Summe. Auch Franzi hat familiäre Probleme. Nach Emmas Verschwinden befürchtet Philipp, dass Franzi die Arbeit und die Kinder nicht alleine stemmen kann und möchte, dass die Kinder bei ihm leben. Franzi muss eine Entscheidung treffen – wird sie den Dienst quittieren? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.11.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Tarik (Serhat Cokgezen, r.) gelingt es, Jassir Molsen (Matthias Matz, l.) auf der Flucht zu stellen. – © ZDF und Boris Laewen

      Eine junge Frau zeigt ihren Bruder an. Sie befürchtet, dass er auf dem Weg nach Syrien in den Dschihad ist. Kurze Zeit später wird er jedoch mit einer Schussverletzung ins EKH eingeliefert. Tarik und Claudia befragen den verletzten Mustafa, doch dieser will den Täter nicht preisgeben. Der junge Mann ist erst vor einem Tag aus dem Gefängnis entlassen worden. Hat er sich dort Feinde gemacht? Oder kam der Anschlag aus seinem radikalen Umfeld? Die Polizisten stehen einem jungen Mann gegenüber, der sich auf der Suche nach Bestätigung im Fanatismus verloren hat. Tarik wird im Laufe der Ermittlungen zum Mittler zwischen den Religionen und Kulturen. Er vermutet, dass Mustafa den Plan, nach Syrien zu gehen, wieder verworfen und somit den Zorn seiner radikalen Freunde auf sich gezogen hat. Hierzu gehört der zwielichtige Konvertit Gerd „Jassir“ Molsen, der im Namen des Islams junge Männer für seine fundamentalen Pläne einspannt. Während Claudia und Tarik Molsen befragen, ermitteln Hans und Alexa im Gefängnis-Milieu. Die Lösung des Falls ist für die Beamten überraschend und dramatisch zugleich. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.11.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Erwin Trautmann (Christian Grashof, l.) ist enttäuscht, dass er den Mann nicht identifizieren konnte, der ihn um sein Geld erleichtert hat. Während Karin Berger (Anne Kasprik, 2.v.l.) versucht, ihn zu beruhigen, sind sich Alexa (Minh-Khai Phan-Thi, 2.v.r.) und Hans (Bruno F. Apitz, r.) bewusst, dass sie ihren Verdächtigen nun gehen lassen müssen. – © ZDF und Boris Laewen

      Der Rentner Erwin Trautmann wird Opfer des Enkeltricks, einer Betrugsmasche, die es auf ältere Menschen abgesehen hat. Für die Polizei ist klar: Diese Fälle sind leider nur schwer zu lösen. Meist stecken raffinierte Banden hinter den kriminellen Machenschaften. Dies ist auch Trautmann bewusst, doch sein Fehler stürzt ihn in große Selbstzweifel. Allen ist klar, dass sie nicht nur den Fall auflösen, sondern auch dem Mann wieder Lebensmut geben müssen. Doch die Ermittlungen laufen schleppend, und die Polizisten müssen den ersten Verdächtigen aus Mangel an Beweisen laufen lassen. Vorher gelingt es Alexa und Hans jedoch, dem Mann eine entscheidende Information zu entlocken und so den Abholer des Geldes festzunehmen. Dieser will über die Hintermänner nicht auspacken, also beschließen die Polizisten, der Bande eine Falle zu stellen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.11.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Max (Christopher Kohn, r.) macht sich Sorgen um seinen Bruder Ole (Anton Rubtsov, l.). Kann er sich wirklich nicht mehr erinnern, wer ihn verprügelt hat? Oder verdrängt er alles, um sich damit nicht auseinandersetzen zu müssen. – © ZDF und Boris Laewen

      Claudias Sohn Ole wird mit Verdacht auf Schlaganfall ins EKH eingeliefert. Jasmin vermutet als Auslöser eine ältere Kopfverletzung durch äußere Gewalteinwirkung. Claudia ist entsetzt. Ist Ole zusammengeschlagen worden? Und wenn ja, warum weiß sie davon nichts? Warum ist er nicht zur Polizei gegangen? Tarik verdächtigt Oles Ex-Freund, doch Claudia vermutet, dass ihr Sohn Ziel eines schwulenfeindlichen Übergriffs geworden ist. Claudia weiß, dass Opfer von „gay bashing“ oft aus Angst oder Scham schweigen. Sie könnte verzweifeln, denn solange ihr Sohn schweigt, kommt sie nicht an den Täter heran. Der Verdächtige geht unterdessen in die Offensive und bezichtigt Ole der sexuellen Belästigung. Was ist in dieser Nacht wirklich passiert? Die Ermittlungen führen Claudia als Mutter und Polizistin an ihre Grenzen und stellen auch ihre Arbeit mit Tarik auf eine harte Probe. Denn sie wird das Gefühl nicht los, dass er gewisse Vorurteile gegen Schwule hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.12.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Jasmin (Gerit Kling) wundert sich: die Ultraschalluntersuchung ihres Patienten (Matthias Lier) lässt nicht auf die großen Schmerzen schließen, die er angeblich hat. – © ZDF und Boris Laewen

      Jasmin wird von einem Patienten niedergeschlagen, und ihr werden Medikamente entwendet. Zunächst deutet alles auf Beschaffungskriminalität hin, doch Dr. Lindberg vermutet mehr dahinter. Die Polizisten ermitteln den Täter: Gero Broog. Seine Tochter starb vor kurzem an einer seltenen Folgeerkrankung der Masern. Jetzt sucht er einen Schuldigen für ihren Tod. Doch wer soll das sein? Das PK 21 ist alarmiert, denn der Mann ist bewaffnet. Dr. Lindberg entdeckt in der Zwischenzeit Hinweise, die ihn zu einer Akte aus dem Archiv der Notaufnahme führen. Gero Broog und seine Frau waren vor Jahren mit ihrer Tochter Anna im EKH. Am selben Tag wurde dort auch ein an Masern erkranktes Kind behandelt, das nicht geimpft war und bei dem sich Anna angesteckt hat. Broog sucht nun die verantwortlichen Eltern. Als Hans und Franzi den Namen der Eltern herausfinden, ist es bereits zu spät: Broog hat sie in seiner Gewalt und wartet auf ihren Sohn. Er will seine Rache um jeden Preis. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.12.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Djamir (Tamer Trasoglu, r.) hat Alina (Teresa Weißbach, l.) entführen lassen und spielt mit ihrer Angst. – © ZDF und Boris Laewen

      Mattes hat die Nacht mit der Studentin Alina Jessen verbracht. Nach dem Abschied wird Alina vor Mattes’ Augen brutal in einen Transporter gezerrt und entführt. Auf dem PK stellt sich heraus, dass Alina die Tochter des Reeders Philipp Jessen ist. Dieser behauptet, noch nicht von den Entführern kontaktiert worden zu sein. Hans und Franzi vermuten jedoch, dass das gelogen ist und in Wirklichkeit mehr dahintersteckt. Schließlich gibt Jessen zu, bereits ein Foto der gefesselten Alina erhalten zu haben. Aus Angst um seine Tochter wolle er nicht mit der Polizei zusammenarbeiten. Nach und nach finden die Polizisten allerdings den wahren Grund für sein Schweigen heraus: Der finanziell angeschlagene Reeder hat sich auf ein Geschäft mit einem kriminellen libanesischen Clan, den Chihabs, eingelassen. Um Jessen zu zwingen, weiterhin für sie zu arbeiten, hat der Clan seine Tochter entführt. Mattes’ Sorge um Alina lässt ihn einen fatalen Fehler begehen, den der Clan ihm nicht durchgehen lassen wird. Doch die Konsequenzen sind dem aufbrausenden Mattes in diesem Moment egal. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.12.2016 ZDF
    • Staffel 11, Folge 15 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Mattes (Matthias Schloo, l.) und Melanie (Sanna Englund, 2.v.r.) versuchen, Dr. Haase (Fabian Harloff, r.), im Beisein von Frauke Prinz (Manuela Wisbeck, 2.v.l.), zu befragen. Doch er ist noch nicht ganz bei Sinnen und hat große Gedächtnislücken. – © ZDF und Boris Laewen

      Der Motorradfahrer Thies Amman stirbt bei einem Verkehrsunfall. Hans und Franzi müssen der Ehefrau die Todesnachricht überbringen. Nun kommt es zu einer Reihe von mysteriösen Vorfällen. Es zeigt sich, dass Amman und seine Frau schon lange versuchten, eine scheinbar heile Welt aufrechtzuerhalten. Doch seit Jahren hat Amman ein Doppelleben geführt, und nicht nur sein Sohn interessiert sich sehr auffällig für die letzten Worte seines Vaters. Nach und nach kommen die Kollegen vom PK 21 einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Es stellt sich heraus, dass Amman als Verbrecher sehr erfolgreich war. Doch seine letzte Beute ist verschollen – oder doch nur gut versteckt? Während dieses brisanten Falls müssen Haller und Franzi eine Nachricht an Hans überbringen, die sein Leben verändern wird. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.12.2016 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Notruf Hafenkante im Fernsehen läuft.

    Staffel 11 auf DVD und Blu-ray