Notruf Hafenkante
    • Staffel 12, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Melanie (Sanna Englund, 2.v.r.) und Mattes (Matthias Schloo, r.) erzählen Bernd Lüders (Matthias Leja, l.), dass der Dieb seiner Niere 300 000 Euro von ihm haben möchte. Doch Lüders lässt sich nicht erpressen und lehnt ab. Jasmin (Gerit Kling, 2.v.l.) macht sich Sorgen um ihren Patienten. – © ZDF und Boris Laewen

      Rettungsassistent Escher soll eine zur Transplantation vorgesehene Niere in Empfang nehmen. Der Organ-Bote wird jedoch vor der Übergabe überfallen und der Koffer mit der Niere geraubt. Das Spenderorgan ist nur wenige Stunden haltbar, und das Leben des Empfängers, Bernd Lüders, hängt am seidenen Faden. Die Polizisten vom PK 21 suchen unter Hochdruck nach dem Täter. Wer hatte die nötigen Informationen zu der Übergabe, und welches Motiv steckt dahinter? Kurz darauf geht eine Lösegeldforderung ein. Zum Entsetzen seiner Familie weigert sich Lüders jedoch zu zahlen. Als der Täter schließlich den Übergabezeitpunkt bekannt gibt und als Überbringer auf den Rettungsassistenten Escher besteht, steht immer noch kein Lösegeld zur Verfügung. Da die Zeit knapp wird, sehen sich Hans und Franzi dazu gezwungen, Escher mit einem leeren Koffer zur Übergabe zu schicken. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.11.2017 ZDF
      ZDF
      Do 23.11.
      19:25 Uhr
    • Staffel 12, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Elvira (Friederike Frerichs, r.) will nicht, dass Lotte (Hiltrud Hauschke, l.) der Polizei sagt, was geschehen ist. – © ZDF und Boris Laewen

      Die Rentnerin Lotte Uhland wird bewusstlos in ihrer Wohnung gefunden. Haase diagnostiziert einen Schlaganfall und lässt sie sofort ins EKH bringen, wo Jasmin einen üblen Verdacht hegt. Nach ihren Untersuchungen stellt sie Anzeichen für Verwahrlosung und Verletzungen am Körper der Frau fest. Während die Ärztin ein Versagen des Pflegedienstes vermutet, verdächtigt das PK 21 den Vermieter von Lotte Uhland. Wollte er seine Mieterin loswerden? Beide Ermittlungsspuren führen nach und nach zur Lösung des Falls, der keinen der Beteiligten kaltlässt. Das Schicksal der älteren Frau bewegt sowohl PK als auch EKH und macht auch nicht halt vor ihrer Nachbarin Elvira Grün, die sich ebenfalls in Gefahr befindet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.11.2017 ZDF
      ZDF
      Do 30.11.
      19:25 Uhr
    • Staffel 12, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Melanie (Sanna Englund, l.) und Mattes (Matthias Schloo, r.) finden heraus, dass Amelie (Milena Tscharntke, M.) gar nicht Ennos Freundin ist. – © ZDF und Boris Laewen

      Bei einem Einbruch im Haus von Jörg Schwennicke wurden Waffen entwendet. Melanie und Mattes ermitteln und stellen fest, dass der Sohn des Hauses vermisst wird. Ist er Opfer oder Täter? Am Waffenschrank gibt es keine Aufbruchspuren oder andere Hinweise auf Einbrecher. Melanie stößt im Haus auf Indizien, die nahelegen, dass Schwennickes 16-jähriger Sohn Enno mit den Waffen möglicherweise einen Amoklauf an seiner Schule plant. Als sich die Verdachtsmomente für Melanies Befürchtung verdichten, leiten die Beamten des PK 21 die Fahndung nach Enno ein und beginnen mit der Evakuierung seiner Schule. Kurz darauf können Melanie und Mattes den Jungen aufgreifen und vernehmen. Doch er trägt keine Waffen bei sich und provoziert die Beamten. Die Befragung seines vermeintlich besten Freundes Mika bringt auch keine neuen Erkenntnisse. Auch wenn sie ihm nichts beweisen können, Melanie lässt die Sache nicht los. Sie sieht in dem Jungen eine tickende Zeitbombe. Verrennt sie sich in ihre Theorie, oder steht tatsächlich eine Schreckenstat bevor? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.12.2017 ZDF
      ZDF
      Do 07.12.
      19:25 Uhr
    • Staffel 12, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Hans (Bruno F. Apitz, l.) trifft auf Thomas Meyer (Dirk Martens, r.). Meyer ist außer sich, weil die Einbrecher nicht nur alles in seinem Haus verwüstet, sondern auch sein Streichholzmodell eines Schiffes zerstört haben. – © ZDF und Boris Laewen

      Schlimmer kann es für Thomas Meyer nicht werden. Die Ehe ist am Ende, seine Kinder nehmen ihn nicht ernst, der Job ist nur noch demütigend, und nun wird noch in sein Haus eingebrochen. Das Haus der Meyers wurde verwüstet und die geheimen Ersparnisse des Familienvaters gestohlen. Als Franzi und Hans den Fall übernehmen, ahnen sie nicht, dass Meyer verzweifelte Maßnahmen ergreifen wird, um seinem Schicksal eine neue Richtung zu geben. Gleichzeitig wartet auch auf Melanie in Sachen ihrer gescheiterten Karriereambitionen für den Höheren Dienst eine überraschende Wendung. Ihr Fall ist als Aufhänger eines politischen Zeitungsartikels genutzt worden. Jetzt muss sich Melanie nicht nur mit der scharfen Reaktion von Chef Haller und einiger Kollegen auseinandersetzen, sondern steht auch vor der Entscheidung, ob sie die Situation für sich ausnutzen will. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.12.2017 ZDF
      ZDF
      Do 14.12.
      19:25 Uhr
    • Staffel 12, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Mattes (Matthias Schloo, r.) und Karger (André Eisermann, l.) beobachten die wütenden Nachbarn vorm Haus. – © ZDF und Boris Laewen

      Melanie und Mattes werden zu einem vermeintlichen Nachbarschaftsstreit gerufen und finden sich inmitten eines jahrelang zurückliegenden Mordfalls wieder, der erneut aufkocht. Heike Bundschuh will Werner Karger, den mutmaßlichen Mörder ihrer Tochter, vor Gericht bringen. Er wurde vor 20 Jahren freigesprochen und kann nicht erneut in derselben Sache verurteilt werden, obwohl neue Beweise seine Schuld zu bestätigen scheinen. Karger bittet die Polizei um Schutz vor der Mutter. Sie scheint jegliche Skrupel verloren und nur noch ein Ziel vor Augen zu haben: Er soll gestehen und bestraft werden. Als auf ihn ein Anschlag verübt wird, gerät aber nicht nur Heike Bundschuh ins Visier der Polizisten. Währenddessen ist die Stimmung im PK 21 weiter aufgeheizt. Nachdem Melanie wegen Hallers Beurteilung der Weg in den Höheren Dienst vorerst verbaut ist, herrscht zwischen ihr und dem Chef dicke Luft. Eine Begegnung während der aktuellen Ermittlungen ermutigt sie, sich nichts mehr gefallen zu lassen, sondern sich zu behaupten. Sie ist sogar dazu bereit, die Regeln zu brechen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.12.2017 ZDF
      ZDF
      Do 21.12.
      19:25 Uhr
    • Staffel 12, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Boris Laewen
      Jenny (Cosima Lehninger, r.) hat sich ins EKH geschlichen um mit ihrem Freund Alex (Max Hegewald, l.) abzuhauen. – © ZDF und Boris Laewen

      Der 25-jährige Alex bricht nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub auf der Straße zusammen und verursacht einen Unfall. Melanie und Mattes sorgen dafür, dass er ins EKH eingeliefert wird. Als Alex’ Freundin Jenny davon erfährt, macht sie sich größte Sorgen und eilt zum Krankenhaus. Jasmin diagnostiziert einen lebensgefährlichen Darmverschluss. Doch als die Röntgenaufnahmen den gefährlichen Grund aufzeigen, ist Alex aus dem EKH verschwunden. Jasmin alarmiert die Polizei, denn Alex’ Zustand ist lebensgefährlich. Fieberhaft suchen die Polizisten des PK 21 nach dem Todgeweihten, doch da sind sie nicht die Einzigen. Es gibt jemanden, der ein großes Interesse daran hat, den jungen Mann zu finden – aber nicht um ihm zu helfen, sondern um einzufordern, was ihm gehört. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.12.2017 ZDF
      ZDF
      Do 28.12.
      19:25 Uhr

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Notruf Hafenkante im Fernsehen läuft.

    Notruf Hafenkante auf DVD