Die Rosenheim-Cops
    • Staffel 18, Folge 24 (45 Min.)
      Nachdem Katharina Mäurers (Isabell Gerschke, r.) Fingerabdrücke am Tatort gefunden wurden, versuchen die Kommissare Stadler (Dieter Fischer, l.) und Bach (Patrick Kalupa, M.) herauszufinden, in welchem Verhältnis sie zum Opfer stand. – Bild: ZDF und BOJAN RITAN.
      Nachdem Katharina Mäurers (Isabell Gerschke, r.) Fingerabdrücke am Tatort gefunden wurden, versuchen die Kommissare Stadler (Dieter Fischer, l.) und Bach (Patrick Kalupa, M.) herauszufinden, in welchem Verhältnis sie zum Opfer stand. – Bild: ZDF und BOJAN RITAN.

      Klara Lehmann, Mitarbeiterin der Wellness-Marke „Wundervoll“, wird tot in der Küche ihrer luxuriösen Villa aufgefunden. Sie wurde vergiftet. Die Kripo Rosenheim nimmt die Ermittlungen auf. Am Abend zuvor fand in der Villa eine Teamsitzung mit den beiden „Wundervoll“-Mitarbeiterinnen Katharina Mäurer und Sandy Hofmeister statt. Beide arbeiten im Rosenheimer „Beauty-Atelier“ der exklusiven Wellness-Marke. Klara Lehmann war die Karriereleiter in Windeseile nach oben geklettert. Zum Unmut der Kolleginnen? Schon bald finden die Kommissare Stadler und Bach heraus, dass Klara eine Affäre mit Katharina Mäurers Mann Nils hatte. Hatte Katharina Mäurer damit ein Motiv? Oder Klaras Noch-Ehemann Martin Lehmann? Die Scheidung des getrennten Paares stand kurz bevor, und Martin Lehmann wäre kräftig zur Kasse gebeten worden. Doch auch Bettina Eberling von „Wundervoll“ gerät ins Visier der Ermittlungen. Warum gab die langjährige Verkaufsleiterin für das Gebiet Bayern plötzlich ihren gut bezahlten Job an Klara ab? Während die Kommissare ermitteln, wird Mohr von Achtziger beauftragt, für die Kollegen aus München alte Fahrtenbücher der Dienstwagen mit tatsächlich gefahrenen Kilometern zu vergleichen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.03.2019 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 19.03.2019 ZDF Mediathek
    • Staffel 18, Folge 25 (45 Min.)
      Pathologin Mai (Sina Wilke, r.) erläutert den Kommissaren Stadler (Dieter Fischer, 2.v.l.) und Bach (Patrick Kalupa, l.) ihre ersten Untersuchungsergebnisse im Fall des verstorbenen Jörg Breitwieser. – Bild: ZDF und Bojan Ritan.
      Pathologin Mai (Sina Wilke, r.) erläutert den Kommissaren Stadler (Dieter Fischer, 2.v.l.) und Bach (Patrick Kalupa, l.) ihre ersten Untersuchungsergebnisse im Fall des verstorbenen Jörg Breitwieser. – Bild: ZDF und Bojan Ritan.

      Nach einer durchzechten Nacht schlafen der Bestatter Klaus Niedermayer, der Unternehmer Jörg Breitwieser und sein Geschäftspartner Georg Huber im Bestattungsinstitut – und zwar in Särgen. Am nächsten Morgen liegt Breitwieser jedoch ermordet in seinem Sarg. Zunächst nehmen die Kommissare Stadler und Bach die beiden überlebenden Sargschläfer unter die Lupe. Georg Huber fühlte sich vom Opfer geschäftlich ausgebootet. Niedermayer hatte erfahren, dass sein Freund eine Affäre mit seiner Ehefrau hatte. Und dann ist da natürlich noch die Witwe Breitwieser, die das Vermögen ihres Mannes erbt. Doch wer von ihnen ist der Mörder? Pathologin Mai wohnt unterdessen immer noch bei ihrem Kollegen Bach. Sie möchte einen Bericht für Herrn Achtziger fertigstellen, doch Bach hat Freunde zum Fußballabend eingeladen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.04.2019 ZDF
      Deutsche Online-Premiere: Di 26.03.2019 ZDF Mediathek