Staffel 16, Folge 5

    • 80. Tag 5: Von Kufstein nach Oberaudorf

      Staffel 16, Folge 5
      Das Staffelfinale der spontanen Reisereportage beginnt im österreichischen Kufstein, wo die drei Woidboyz gleich einem echten Original begegnen: Bruder Daniele erzählt von seinem bewegten Leben, warum er vor fünf Jahren Bruder geworden ist und davon, wie er nach wie vor mit seiner Frau in einer sogenannten Josefsehe zusammenlebt. Zur Freude der Woidboyz spielt der aufgeschlossene Ordensbruder mit den Dreien auch noch das Marienerscheinungs-Quartett, das die drei seit Tagen dabei haben und – bislang immer erfolglos – spielen wollten. War das Zufall oder doch eine höhere Gewalt? Mit den Zufällen ist es noch nicht genug für diesen Tag: So fügt es sich, dass
      Rudi, der die drei trampenden Woidboyz aufgabelt, der Ehemann von Uschi ist, die am Vortag mit den Dreien beim Friseur saß. Rudi erzählt von seinem Oldtimer, einem BMW aus den 30er Jahren.
      Klar, dass Andi, Basti und Uli den gleich Probe fahren wollen. Eine Spritztour durch das wunderschöne Oberland führt die Woidboyz nur ein paar Kilometer weiter, ins benachbarten Oberaudorf zum „Weber an der Wand“ einem beeindruckenden Wirtshaus aus König Ludwigs I Tagen, das direkt in die Felswand gebaut ist. Besitzer Konrad stellt sich als ganz besonderer Sammler heraus, der mit einem seiner Schätze sogar die Woidboyz noch verblüffen kann. (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 25.07.2019BR Fernsehen

    Cast & Crew

    Sendetermine

    Fr 16.04.2021
    00:45–01:15
    00:45–
    Do 25.07.2019
    23:45–00:15
    23:45–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Woidboyz on the Road online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…