Staffel 10, Folge 3

    • 48. Tag 3: Von Grafenwöhr nach Pegnitz

      Staffel 10, Folge 3
      Der Morgen des dritten Tages der Reise-Reportage „Woidboyz on the Road“ beginnt in Grafenwöhr mit Schwammerlputzen. Nicht direkt für die Woidboyz, die schauen nur zu, wie Erwin seine frisch geernteten Pilze säubert und lassen sich erzählen, wie er sie am liebsten zubereitet. Per Facebook werden die Woidboyz von ihren Fans weitergeschickt, nach Speinshart ins Kloster zu Frater Korbinian. Kerstin und Patrizia nehmen die drei Moderatoren im Auto mit. Sie sind typische Grafenwöhrerinnen: Halb deutsch, halb amerikanisch – ihr Vater war bei der Army. Zentrum des Klosterdorfes Speinshart
      ist das barocke Prämonstratenser-Kloster. Hier lebt Frater Korbinian, ein junger Mann, der die Woidboyz nicht nur durch Kloster und Kirche führt, sondern sie wirklich überrascht: mit seinem sehr „studentischen“ Zimmer und mit seiner Vorliebe fürs abendliche Ausgehen.
      Frater Korbinian ist eben gläubig, fromm und lebensfroh. Am Abend landen Andi, Basti und Uli in Pegnitz und an der Pegnitz. Werner hat sie im offenen Cabrio von der Oberpfalz nach Oberfranken kutschiert. Hier lassen die Woidboyz diesen erlebnisreichen Tag auch musikalisch ausklingen… (Text: BR Fernsehen)
      Deutsche TV-PremiereDo 12.04.2018BR Fernsehen

    Cast & Crew

    Sendetermine

    Do 12.04.2018
    23:15–23:45
    23:15–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Woidboyz on the Road online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…