NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 19, Folge 1–14

    • Staffel 19, Folge 1
      Kommissar Lars Pöhlmann sucht seit einiger Zeit neues Liebesglück über ein Datingportal. Doch schon beim ersten Treffen wird er versetzt. Und dann klingelt auch noch das Diensthandy. Am Tatort angekommen, muss er mit Entsetzen feststellen, dass es sich bei der Toten um seine neue Bekanntschaft Stefanie Nguyen handelt, die in ihrer Wohnung Opfer einer Gewalttat wurde. Kann Pöhlmann in diesem Fall überhaupt mit dem nötigen Abstand ermitteln? Mithilfe der Dating-App war Stefanie Nguyen seit Längerem auf der Suche nach einem neuen Partner. Der Täter könnte somit auch aus dem Kreis ihrer Online-Bekanntschaften stammen. Stine und Timmermann ermitteln in Stefanies Umfeld. Paketfahrer Kevin Bayer wird aufs Revier geladen. Er ist sehr verliebt in das Opfer.
      War er etwa zur Tatzeit in der Wohnung von Stefanie Nguyen? Was steckt dahinter? Und welche Rolle spielt die exzentrische Chefin der Werbeagentur, Nele Holm, bei der Stefanie als Rezeptionistin gearbeitet hat? Waren die beiden tatsächlich beste Freundinnen, wie Nele behauptet? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.09.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 21.09.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 2
      Hans Neumann, pensionierter Besitzer der Firma „Neumann Spiele“, wird eines Morgens von seiner Haushälterin Grischa in seiner exquisiten Villa gefunden – tot auf dem Treppenlift sitzend. Am Abend zuvor hatten die beiden noch das von ihm kreierte erfolgreiche Brettspiel „Der Fluch von Poel“ gespielt. Und kurz darauf starb er an einem Stromschlag. Doch war es eine Fehlfunktion, oder wurde sein Treppenlift heimlich manipuliert? Erste Ermittlungen führen zu den zwei erwachsenen Kindern des Opfers. Sein Sohn Sönke ist an Neumanns Geschäft nicht sehr interessiert, sondern betreibt ein wenig erfolgreiches veganes Restaurant in Wismar. Tochter Silke Küster jedoch ist voll eingespannt im väterlichen Betrieb. Schließlich gilt es, das Werk des Vaters am Leben und die Fans des Spiels bei Laune zu halten.
      Ihr Mann Benjamin kümmert sich derweil frustriert um Haushalt und Kinder. Hat der gelernte Elektriker etwa Schuld am Tod von Hans Neumann? Auch die Haushälterin Grischa rückt in den Kreis der Verdächtigen. Denn der tödliche Stromschlag ist unmittelbar ausgelöst worden, und sie war die Letzte, die das Opfer gesehen hat. Aber was hat sie für ein Motiv? Oder ist es doch das Nachlassgedicht von Hans Neumann, das die Kommissare zum Täter führt? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.09.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 28.09.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 3
      Die Sozialarbeiterin Rike Kröger wird tot im Gestrüpp gefunden. Sie wurde mit einem Knüppel erschlagen. Wer würde die engagierte Frau, die allen geholfen hat, ermorden? Rike setzte sich sehr für die alleinerziehende Mutter Tanja Beyer und deren schwer kranken Sohn Paul ein. Was Tanjas Ex-Mann Markus scheinbar ein Dorn im Auge war. Das Opfer und er sollen sich vor Kurzem gestritten haben. Hat er etwas mit dem Mord zu tun? Die Ermittler erfahren, dass Markus Beyer Rike Kröger gebeten hatte, seinem Sohn Paul ein Geburtstagsgeschenk von ihm zu übergeben. Ein Flaschenschiff mit persönlicher Widmung. Rike Kröger weigerte sich jedoch, das Geschenk zu überbringen.
      Wurde ihr dieses Verhalten zum Verhängnis? Hat Markus Beyer sie deswegen umgebracht? Weitere Ermittlungen ergeben, dass auch Markus’ Kumpel Till Hecht durchaus ein Motiv hatte, die Tat zu begehen. Seit der Schulzeit ist er insgeheim und unglücklich in Rike Kröger verliebt. Hatte er ihr seine Liebe gestanden, woraufhin er zurückgewiesen wurde? War diese Schmach Grund genug, um einen Mord zu begehen? Sowohl Markus Beyer als auch Till Hecht beschuldigen sich gegenseitig, der Mörder von Rike zu sein. Wer von beiden sagt die Wahrheit? Und wer von beiden lügt? Als jedoch herauskommt, dass nicht Markus Beyer vor zwei Jahren seinem Sohn Paul den Arm gebrochen hat, sondern eine ganz andere Person, muss der Fall noch einmal neu aufgerollt werden. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 06.10.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 05.10.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 4
      Sandra Fischer wird tot in einem Schrank unter Deck eines Schiffes entdeckt. Nachts zuvor feierte sie dort ihre Ernennung zur „Unternehmerin des Jahres“. Was geschah nach der Feier? Könnte einer der Partygäste ein Motiv gehabt haben, die Inhaberin des Möbel-Shops „Lütte Deern, Sandra Fischer, umzubringen? Die Kriminaltechnik findet ein Stemmeisen am Tatort. Ist das die Tatwaffe? Vermutlich nicht. Anscheinend wurde jemand in der Kajüte eingesperrt und hat das Stemmeisen benutzt, um auszubrechen. Hat der mysteriöse Unbekannte etwas mit dem Mord zu tun? Die Ermittler sprechen mit Ilka Scheer und Annette Koch. Die beiden arbeiten ebenfalls im Möbel-Shop „Lütte Deern“. Beide verweisen auf den Ehemann des Opfers, René Fischer, als möglichen Täter. Er ist Informatiker und betreute die Internetseite von „Lütte Deern“.
      Sandra Fischer hatte ihn vor einem Monat vor die Tür gesetzt. Sowohl privat als auch beruflich. Hat René Fischer sie umgebracht, weil sie ihm gekündigt und sich von ihm getrennt hatte? Ebenfalls verdächtig erscheint Maik Petermann, mit dem Sandra Fischer über ein Datingportal Kontakt hatte. Als sie sich nicht mehr bei ihm meldete, schrieb er ihr böse Nachrichten und jagte ihr Angst ein. Ist Maik Petermann „nur“ ein Stalker oder doch ein kaltblütiger Mörder? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 13.10.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 12.10.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 5
      Der passionierte Sondengänger Oliver Menke wird tot auf einer Wiese gefunden. Ist er etwa auf der Suche nach Schätzen überfallen worden? Frührentner Oliver Menke hat im „Sondeln“ seine Passion gefunden. Doch was hat es mit dem Fund alter Münzen im Garten von Pensionsbetreiberin Simone Esswein auf sich? Hat Oliver Menke es etwa hier mit der Wahrheit nicht ganz genau genommen? Der Leiter vom Amt für Landesarchäologie, Martin Kruse, ist gar nicht gut auf den Sondengänger Oliver Menke zu sprechen. Er hält den Fund der alten Münzen für eine Inszenierung. Aber warum sollte der gewissenhafte Oliver Menke so etwas tun? Oder steckt mehr hinter der Wut des Amtsleiters? Zusammen mit Bettina Kruse, Dezernatsleiterin beim Amt für Landesarchäologie, führte Oliver Menke Kurse für interessierte Sondengänger durch.
      Die beiden hatten sich blendend verstanden. Ist Amtsleiter Martin Kruse etwa eifersüchtig, weil seine Ehefrau ein so gutes Verhältnis zu Oliver Menke hatte? Das Ehepaar Kruse rückt immer mehr in das Zentrum der Ermittlung. Welche Rolle spielt die Waldhütte von Bettina Kruse, die nicht weit vom Tatort entfernt steht? Löst sich der Fall schneller als gedacht? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 20.10.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 19.10.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 6
      Ein Mann überfliegt mit seiner Drohne einen Bauernhof. Zufällig entdeckt er eine leblose Person, die neben einer Güllegrube liegt. Wenig später fällt ein Schuss, und die Drohne stürzt ab. Bei der Toten handelt es sich um Marion Keller, die sich auf dem Hof ihren Traum vom Landleben erfüllt hat. Sie ist mit ihrem eigensinnigen Nachbarn Wolfgang Frenzen über ein anstehendes Windparkprojekt aneinandergeraten. Ist der Streit zwischen beiden eskaliert? Bei der Untersuchung von Marion Kellers Laptop stellt sich schnell heraus, dass es für sie noch eine ganz andere lukrative Einkommensquelle gegeben hat: Sie hat einen gut gehenden Videokanal im Internet. Dort veröffentlicht die Landwirtin kleine Entspannungsvideos mit Ausschnitten aus ihrer Arbeit.
      Hat sich etwa jemand daran gestört? Die Befragung von Marion Kellers Mann Ingo, der nach einer Krise in Schwerin lebt, gestaltet sich zunächst problematisch. Denn er ist nicht aufzufinden. Ist die Ehe der beiden wirklich am Ende? Gehört das am Tatabend auf dem Hof gesichtete Motorrad tatsächlich ihm? Und dann ist da noch die elegante Geschäftsfrau Anne Jespen, die eine ganz eigene Agenda verfolgt. Die Kommissare müssen nun die richtigen Schlüsse ziehen. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 27.10.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 26.10.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 7
      Falk Leonhardt, Mitinhaber der Wismarer Tauchschule Octopus, wird erstochen aufgefunden. Es gibt Einbruchspuren und neben der Leiche steht ein völlig demolierter Tauchroboter. Für den Miteigentümer der Tauchschule und langjährigen Freund des Opfers Ben Carsten platzt damit der Traum des gemeinsamen Erfolgs, hegten die beiden doch große Pläne. Lief die Zusammenarbeit wirklich so reibungslos? Denn finanziell gab es durchaus Probleme. Auch Hanna, die Schwester des Opfers, die in der Nähe das Familienhotel der Leonhardts führt, ist am Boden zerstört, zumal die Eltern der beiden bereits verstorben sind. Auf den ersten Blick scheint das Verhältnis der beiden Geschwister harmonisch und die Interessen geklärt.
      Oder schwelt im Hintergrund ein Konflikt um das Erbe? Und was hat es eigentlich mit dem Tauchroboter auf sich? Wie sich herausstellt, gehört das Gerät Iris Kemper. Sie ist die Verlobte des Opfers und arbeitet als Meeresbiologin an einem Projekt zur Entfernung von Geisternetzen in der Ostsee. Falk Leonhardt hat seine Freundin nach Kräften unterstützt. Doch wer könnte ein Interesse an der Zerstörung des innovativen Gerätes haben? Spielen da etwa Rivalitäten unter Wissenschaftlern eine Rolle? Die SOKO verfolgt akribisch alle Spuren. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 03.11.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 02.11.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 8
      Das Team der SOKO Wismar wird zu einem Hausboot gerufen, auf dem eine junge Frau von ihrem Freund tot aufgefunden wurde: Sandra Laufer, auch bekannt als Profi-Kuschlerin. Sie therapierte seit einiger Zeit kranke und einsame Menschen. Eigentlich war ihr Freund Thorsten Schröder auf dem Weg zu ihr, um seine Freundin mit einem Heiratsantrag zu überraschen. Auf Sandra Laufers Schreibtisch finden die Ermittler ein handgeschriebenes Gedicht. Doch wer ist der Verfasser dieser Zeilen, die wie ein Abschiedsbrief klingen? In den Fokus der Ermittlungen rückt zunächst die Schwester des Opfers, Melanie Laufer. Das Verhältnis der beiden Schwestern war spätestens seit dem Tod des Vaters alles andere als freundschaftlich. Aber hat Melanie Laufer wirklich ein plausibles Tatmotiv? Kommissar Lars Pöhlmann nimmt sich als Nächstes den Partyboot-Betreiber Rüdiger Lange vor.
      Dieser vermietet in der Nähe mehrere Hausboote und lag mit dem Opfer wegen Ruhestörungen im Clinch. Waren Sandra Laufer und der pöbelnde Partyboot-Vermieter in einen eskalierenden Streit geraten? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 10.11.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 09.11.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 9
      Normalerweise werden hier Fische geräuchert: Doch jetzt ist ein Mann in der verqualmten Räucherhütte eingesperrt, ruft verzweifelt nach Hilfe. Wer hat ihn seinem sicheren Tod überlassen? Kneipenwirt Aaron Lütte hat noch versucht, das Türschloss zu öffnen. Jedoch erfolglos: Anlageberater Lasse Puchert ist qualvoll erstickt. Jemand hat den Abzug des Räucherofens verstopft. Als die SOKO am Tatort ankommt, ist Kneipenwirt Lütte total betrunken. Das Opfer Lasse Puchert und Kneipenwirt Lütte kennen sich schon eine kleine Ewigkeit. Die Kommissare finden heraus, dass Lütte bei dem Anlageberater einen größeren Geldbetrag investiert hat. Denn seine Kneipe läuft seit einiger Zeit nicht mehr rund. Er braucht Geld.
      Ist er etwa mit Lasse Puchert in Streit über das Geld geraten? Da das Opfer außerdem passionierter Angler gewesen ist, hört sich Reuter bei seinen Anglerfreunden um. Er erfährt, dass der Tote Streit mit Fischer Hanno Hansen hatte. Doch reicht der Konflikt um zerrissene Netze und gestohlene Fische wirklich als Grund für einen Mord? Der wortkarge Hansen gibt die Fehde mit dem Opfer zu, hat jedoch auf den ersten Blick ein wasserdichtes Alibi. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 17.11.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 16.11.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 10
      Denise Steltmann kommt besorgt aufs Revier – ihr Mann sei von einem Kneipenabend nicht nach Hause gekommen. Am nächsten Tag wird Frank Steltmann tot im Sperrmüll nahe der Kneipe gefunden. Für Karoline Joost ist das Opfer kein Unbekannter. Denn sein Sohn Boris ist in einen Konflikt mit seinem Mitschüler Jonas verwickelt. Die Kommissarin war Zeugin, als Jonas’ Vater tags zuvor mächtig Ärger in der Schule veranstaltet hat. Er ist sogar rausgeflogen. Doch ist der Streit zwischen den Jungs Boris und Jonas tatsächlich auf die Väter übergesprungen und eskaliert? Dem Opfer Frank Steltmann wird allseits ein hilfsbereites und freundliches Wesen attestiert.
      Besonders als Elternvertreter war er bei der Schulbelegschaft sehr beliebt – vielleicht sogar zu beliebt? Denn im Zuge der Ermittlungen muss die Kneipenwirtin Nicola Wrobinski zugeben, dass Steltmanns Bierabende nur als Tarnmanöver für seine Affäre dienten. Der Neu-Wismarer Karsten Zellner hingegen kämpft als alleinerziehender Vater gegen die Dämonen seiner Vergangenheit. Er versucht, seinen Sohn Jonas vor jeglichem Kummer zu schützen – koste es, was es wolle. Kann das Team um Kriminalhauptkommissar Reuter Karsten Zellner wirklich des Mordes überführen, oder steckt doch jemand anderes dahinter? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 24.11.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 23.11.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 11
      Florian Ahlers führt mit seinem Partner Jens Becker eine kleine Start-up-Firma, die Elektroantriebe für Jachten entwickelt. Eines Tages wird er tot auf seinem Boot im Wismarer Hafen gefunden. Erste kriminalistische Untersuchungen ergeben: Die Batterie des Bootes wurde manipuliert, und es kam zum Schmorbrand. Da die Bootstür von außen verschlossen ist, wurde die Kajüte zur tödlichen Falle. Wer könnte hinter diesem raffinierten Plan stecken? Tanja Ahlers, die Frau des Opfers, ist am Boden zerstört. Hat sie doch erst vor Kurzem erfahren, dass sie schwanger ist und sich somit ihr Traum einer kleinen Familie erfüllen wird. Die Ermittlungen fokussieren sich auf den Mitinhaber der Firma und seine Frau, Nadine Becker.
      Zunächst hört sich alles nach einem freundschaftlichen Miteinander an, aber hinter der Fassade brodelt es: Ingenieur Jens Becker hat genug von seinem Partner und will die gemeinsam aufgebaute Firma verlassen. Doch kann er das wirklich so einfach? Oder hat etwa die unterkühlte Assistentin Emily Schmidt etwas mit Florian Ahlers’ Tod zu tun? Das Team um Hauptkommissar Reuter muss tief in die kriminalpsychologische Trickkiste greifen, um dem Täter auf die Spur zu kommen. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 01.12.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 30.11.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 12
      Am Strand der Ostsee wird morgens ein Mann blutüberströmt inmitten von Überresten einer Party aufgefunden. Was wurde hier gefeiert, und wer könnte ihm die tödliche Kopfwunde zugefügt haben? Partyveranstalterin Pia Laukner hatte für Maren und Henrik eine Scheidungsparty organisiert, um den alten Lebensabschnitt ohne Groll abzuschließen. Sogar Marens neuer Freund Thorsten war mit dabei. Doch die Party endete tödlich für ihn. Die Kommissare Joost und Pöhlmann befragen zunächst das Ex-Paar, das einstimmig vom überaus guten Verhältnis zum Opfer Thorsten Behler berichtet. Es habe keine Spannungen zwischen den dreien gegeben, man habe sich mit der Situation arrangiert. Doch Lars Pöhlmann bleibt misstrauisch, denn Ex-Mann Henrik Overmann ist am Partyabend überraschend früh nach Hause gegangen.
      Vielleicht war Henrik doch eifersüchtig auf seinen Nachfolger, und es kam zum tödlichen Streit zwischen den beiden Männern. Noch fehlt den Kommissaren der entscheidende Beweis. Bei weiteren Ermittlungen im Kreis der Partygäste stoßen die Kommissare auf Partyveranstalterin Pia Laukner. Hat sie etwas mit dem Tod von Thorsten Behler zu tun? Der neue Mann an Maren Weigands Seite und die Partyveranstalterin kennen sich bereits seit der Schulzeit. Aber warum hat Pia Laukner das der Polizei verschwiegen? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.12.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 07.12.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 13
      Linus Jensen lebt seit dem Tod seiner Eltern zurückgezogen auf deren Bauernhof und hält sich mit dem Schreiben von Texten für Glückskekse über Wasser. Nun liegt er tot im Hühner-Gehege. Ein Todesfall im Hühnerstall – wer hat den jungen Mann auf dem Gewissen? Das Ermittlerteam rückt an und beginnt mit der Spurensuche. Nachbar Philip Pölzow, der ihn gefunden hat, poltert unsensibel herum. Angeblich hat er Linus ewig nicht gesehen – eine Lüge. Vor dem tödlichen Unfall seiner Eltern, an dem er sich schuldig fühlte, war Linus Jensen ein begabter Student. Danach brach er sein Studium und alle sozialen Kontakte ab, selbst Internet und Telefon verweigerte er. Auch seine Schwester Melanie, die ihren Mann Friedrich bei seinem erfolgreichen Geschäft unterstützt, konnte ihn nicht erreichen.
      Stines Recherchen ergeben, dass Jensen regelmäßig größere Geldbeträge in bar auf sein Konto eingezahlt hat. Obwohl Linus das Internet ablehnte, besaß er ein Notebook und darauf finden sich brillante wissenschaftliche Arbeiten. Woran hat der intelligente Eigenbrötler insgeheim gearbeitet? Ein Flyer führt die Ermittler zu Fischhändler Steffan Wenders. Hier hat Linus regelmäßig Fischbrötchen gegessen. Und er hatte bis vor Kurzem ein Verhältnis mit dessen Tochter Ella. Ist ihr Beziehungsende Grund für seinen Tod? Es zeigt sich, dass Linus weit mehr Kontakte hatte, als alle behaupten. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.12.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 14.12.2021ZDFmediathek
    • Staffel 19, Folge 14
      Fitness-Trainer Julian Fries bietet Street-Work-out für Sportfans am Wismarer Hafen an. Auch Stine nimmt am Training teil. Ausgerechnet Stine findet ihn eines Morgens tot am Trainingsort. Wer kann den gut aussehenden jungen Mann, der vor allem bei Frauen gut ankam, erschlagen haben? Reuter kennt Julians Ehefrau Eva von früher. Da war sie noch mit Fitnessstudio-Besitzer Bernd Peters verheiratet. Hat er Julian aus Eifersucht getötet? Kommissar Lars Pöhlmann stattet Bernd Peters einen Besuch ab. Tatsächlich ging es bei ihm seit der Scheidung von Eva nur bergab: Sein früher gut gehendes Fitnessstudio steht kurz vor der Pleite. Angeblich hat er aber mit der Trennung seinen Frieden gemacht. Allerdings gibt es eine Zeugin für eine handfeste Auseinandersetzung zwischen Peters und Julian Fries.
      Kriminaltechnikerin Roswitha Prinzler findet auf dem Handy des Opfers einige aufreizende Bilder einer Kursteilnehmerin, Mia Brunner. Hatte sie eine Affäre mit Julian und seine Frau Eva Grund zu Eifersucht? Eva behauptet, dass Flirten zu Julians Job gehörte, er aber immer professionell Abstand gehalten hat. Hat sich Mia trotzdem in Julian verliebt und seine Freundlichkeit missverstanden? Am Tattag fehlte sie zum ersten Mal seit langer Zeit beim Training. Hat sie aus Frust über die unerwiderte Liebe gemordet? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.12.2021ZDFDeutsche Online-PremiereDi 21.12.2021ZDFmediathek

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn SOKO Wismar online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…