SOKO Wismar
    • Staffel 15, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Die Wahrsagerin Viola Zankova wird früh morgens leblos in ihrem Kräutergarten gefunden. Ihren Kunden hat sie die Zukunft vorhergesagt, ihren Mörder hingegen hat sie wohl nicht kommen sehen. Mit ihrem Geschäftspartner und Nachbarn Nico Ziegler hat Viola große Pläne für ein Online-Portal geschmiedet. Sein Alibi für die Tatnacht wackelt allerdings merklich: Bis zum Schluss hielt er sich in der Dorfkneipe auf und erinnert sich nun an nichts mehr. Den Ermittlern der SOKO gelingt es, der Wahrsagerin systematische Spionage und Betrug an ihren Kunden nachzuweisen. Könnte daher Rache das Tatmotiv sein? Einer der Betrogenen ist der Witwer Hermann Biber. Er hat der Wahrsagerin seltsamerweise gar nichts vorzuwerfen, denn schließlich ist er in Viola verliebt gewesen und wollte sogar mit ihr nach Bulgarien auswandern. Offenbar hat sich allerdings sein Sohn Roman daran arg gestört. Etwa so sehr, dass er der Beziehung ein Ende setzen wollte? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.01.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 20 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Familie Becker verschwindet plötzlich spurlos. Ihr idyllisches Zuhause haben sie kurzerhand zurückgelassen und sind ohne Auto, Handy oder Reisepass untergetaucht. Sind sie etwa auf der Flucht? Offensichtlich hat Vater Ronnie seine Familie in den finanziellen Ruin getrieben. Hat er womöglich sich und seiner Familie etwas angetan? Eine Blutspur im Haus lässt zumindest auf einen Kampf schließen. Hat es das SOKO-Team mit einem Familiendrama zu tun? Die Befragungen der Nachbarn ergeben zudem keinerlei neue Anhaltspunkte. Am Hafen machen die Ermittler schließlich eine fatale Entdeckung: Das Boot der Familie wurde im Meer versenkt. Ronnie Becker wird tot geborgen. Doch wo stecken bloß seine Frau Jenny und Tochter Lotta? Und was genau ist überhaupt geschehen? Nach der Obduktion wird klar: Es kann sich nicht um Selbstmord handeln – Ronnie Becker ist ermordet worden. Das heißt, Jenny und Lotta befinden sich in großer Lebensgefahr. Wird es den Kommissaren der SOKO gelingen, ein weiteres Unglück zu verhindern und Mutter und Tochter rechtzeitig zu finden? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.01.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 21 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Beim Fitnesstraining stirbt Rentner Markus Rotmann. Alles deutet auf einen Herzinfarkt durch Überanstrengung hin. Hat das Team der SOKO es doch mit einem Mordfall zu tun? Der plötzliche Tod seines Freundes ist für Trainingspartner Hans Güstrow unbegreiflich. Rotmann hat sich bester Gesundheit erfreut. Hier kann etwas nicht stimmen. Jemand muss seinen Tod manipuliert haben. Doch wie ist Rotmann zu Tode gekommen? Rotmanns Lebensgefährtin Tanja Wunder gerät in Verdacht. Die weitaus jüngere Fitnesstrainerin ist seit Kurzem mit dem wohlhabenden Rentner zusammen. Tanja beteuert jedoch, ihn wirklich geliebt zu haben und vermutet seinen Stiefsohn Thomas hinter der Tat. In der Vergangenheit haben die beiden häufig über Geld gestritten und Thomas’ Shrimpsfarm steckt zweifellos in finanziellen Schwierigkeiten. Im Testament ist Tanja Wunder nun als Alleinerbin vermerkt, sein Sohn hingegen soll nur seinen Pflichtanteil erhalten. Der Fall verdichtet sich nun immer mehr. Ist Markus Rotmann etwa Opfer einer perfiden Erbschleicherin geworden? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.01.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 22 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Rettungssanitäter Gerd Runge wird gerufen, als man Lisa Schneider schwer verletzt in ihrer Wohnung auffindet. Doch jede Hilfe kommt zu spät für die junge Frau. Wie kam es nur zu diesem Unglück? Es ist ein überaus tragischer Tag für Gerd Runge, denn die Tote ist seine Tochter. Für ihn ist der Fall klar: Ehemann Carsten Schneider ist für Lisas Tod verantwortlich. Sie hat ihn erst kürzlich verlassen und wegen Stalkings angezeigt. Offensichtlich war Lisa Schneider schwanger. Allem Anschein nach hatte sie eine neue Beziehung. Wer ist also der Vater des Kindes? Könnte Carsten Schneider etwa davon erfahren und sich an seiner Frau gerächt haben? Die Kommissare stehen vor einem besonders schwierigen Fall. Schneider liefert allerdings ein stichhaltiges Alibi. Dadurch rückt Lisas zwielichtiger Chef Holger Martens in den Kreis der Verdächtigen. Martens hat minderwertige Schiffsersatzteile zu überzogenen Preisen verkauft, um sein Geschäft zu retten. Wusste Lisa Schneider letztendlich zu viel über seine Betrügereien und musste deshalb sterben? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.02.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 23 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Aufgelöst meldet Archäologiestudentin Vanessa Schuhmacher ihren Mitbewohner Marcel Jeske auf dem Revier als vermisst. Zeitgleich taucht eine Wasserleiche am Ufer der Ostsee auf. Am Abend seines Verschwindens war Marcel mit Benne Fahner verabredet. Fahner ist als An- und Verkäufer antiker Ausgrabungsstücke polizeilich bekannt, und sofort fällt der Verdacht auf ihn. Doch angeblich habe er den Vermissten nur flüchtig gekannt. Sagt er die Wahrheit? Bei dem Toten handelt es sich tatsächlich um Marcel Jeske. Doch wie ist er in die Ostsee gelangt? Was ist in der Tatnacht passiert? Als das Team der SOKO schließlich Marcel Jeskes Auto entdeckt, stoßen die Beamten dabei auf eine mysteriöse Ausgrabungsstätte. Offenbar ist Jeske professioneller Räuber von wertvollen Ausgrabungen und hat Vanessa Schuhmacher wegen ihrer Ressourcen skrupellos ausgenutzt. Doch sie beteuert, von seinen Praktiken nichts gewusst zu haben. Oder haben die beiden etwa zusammengearbeitet und alte Fundstücke illegal verkauft? Doch warum musste Marcel Jeske dann sterben? Ein kniffliger Fall für das Team der SOKO Wismar. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.02.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 24 (45 Min.)
      Bild: ZDF und JAKOB EBERT
      Wie geht es nach dem gelösten Fall weiter? Welche Strafe hat der Täter zu erwarten? Das und vieles mehr diskutieren der Rechtsanwalt Carsten Hoenig (l.) und die Staatsanwältin Claudia Lange (M.) unter der Moderation von Sylvia Walker (r.). – © ZDF und JAKOB EBERT

      Das Ehepaar Rosa und Wilhelm Kusche wird tot in seiner Villa aufgefunden. Zunächst deutet alles auf erweiterten Suizid hin. Doch Revierchef Reuter ist überzeugt: Es muss Mord gewesen sein! Wilhelm Kusche ist polizeilich kein unbeschriebenes Blatt, bisher jedoch niemals verurteilt worden. Hat ihn seine kriminelle Vergangenheit etwa heimgesucht? Die Ermittler geben schließlich Reuters Drängen nach und nehmen die Ermittlungen auf. Zunächst macht sich der einsilbige Pfleger des Ehepaares, Bernd Rabe, verdächtig. Unter seiner Aufsicht ist erst kürzlich eine Person gestorben. Aber auch die erwachsenen Kinder Reiko und Clara Kusche haben ein starkes Motiv: Beide hatten kein gutes Verhältnis zum Vater. Außerdem steht beiden ein beachtliches Erbe zu. Doch sind Clara und Reiko auch in der Lage, ihren Eltern etwas anzutun? Reuter hingegen ist überzeugt, der Fall hängt mit einem unaufgeklärten Mord aus der Vergangenheit zusammen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.02.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 25
      Bild: ZDF und ZDF / Meyerbroeker
      Dann stößt Stine Bergendal (Sidsel Hindhede) auf einen entscheidenden Hinweis, der ein ganz neues Licht auf den Fall wirft. Werden die Ermittler der SOKO den wahren Tätern nun fassen? – © ZDF und ZDF / Meyerbroeker

      Falk Schöller wird arglistig auf seiner Sonnenliege im Garten erdrosselt. Arbeitskollege Max Vogthammer wird am Telefon ungewollt Zeuge der Tat. Kann er die Ermittler zum Täter führen? Ausgerechnet an ihrem Geburtstag verliert Juliane Schöller ihren Ehemann. Bei der Befragung bemerken die Kommissare auffällige Hämatome an ihrem Körper. Gegen ihren Mann läuft offenbar eine Anzeige wegen Körperverletzung. Alles deutet auf häusliche Gewalt hin. Hat Juliane Schöller dafür nun Rache geübt? Doch die Misshandlungsvorwürfe kann sie zunächst überzeugend dementieren. Denn die Hämatome sind auf einen Autounfall zurückzuführen. Offenbar spielt Eifersucht eine wesentliche Rolle bei den Ermittlungen: Arbeitskollegin Tanja Hoffmann ist unglücklich in Falk Schöller verliebt gewesen. Allerdings ist auch sie verheiratet, und ihr Mann dürfte von alldem wenig begeistert gewesen sein. Immerhin ist er derjenige, der die Anzeige gegen Falk Schöller aufgegeben hat. Damit steht er als Verdächtiger im Mittelpunkt. Kann er nun des Mordes überführt werden, oder kommt doch jemand ganz anderes als Täter in Frage? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.02.2018 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Wismar im Fernsehen läuft.

    DVD-Tipps von SOKO Wismar-Fans