SOKO Wismar

    zurückStaffel 10, Folge 1–25weiter

    • Staffel 10, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Steckschuss (Staffel 10, Folge 1) – © ZDF

      Offenbar hat Daniel Seestein noch panisch zu verhindern versucht, dass jemand sein Kind aus dem gegenüber geparkten Wagen nimmt. Eine Autofahrerin kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfährt ihn. Seine Ehefrau Julia bestätigt die Vermutung: Das gemeinsame Baby Caspar ist verschwunden. Doch wieso suchen sich die Entführer ausgerechnet die Seesteins aus? Die Renovierung ihres Hotels hat alles Geld verschlungen, viel zu holen gibt es nicht. Daniel Seestein hat allerdings eine Akte bei der Polizei. Nichts Schwerwiegendes und alles lange her, aber aus dieser Zeit stammt die Bekanntschaft zu Uwe Vredesand, auch polizeibekannt und chronisch auf Geldsuche. Ebenfalls verdächtig ist Iris Dörthen, die kürzlich vor einem Supermarkt versucht hat, ein Baby zu entführen, und die einen verwirrten Eindruck macht. Die Autopsie gibt dem Fall schließlich eine spektakuläre Wende: Daniel Seestein hat jahrelang mit einem Steckschuss gelebt. Und die Patrone stammt aus Katrin Börensens Dienstwaffe. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.10.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Mo 04.12.
      13:55 Uhr
    • Staffel 10, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Tot im Beton (Staffel 10, Folge 2) – © ZDF

      Auf der Baustelle von Vorarbeiter Ingo Walldeich wurde eine teure Maschine gestohlen „ und das nicht zum ersten Mal. Ingos Chef, der Bauunternehmer Richard Allweede, liegt unweit des „Tatorts“ tot in einer Betonfläche. Ist er von den Dieben ermordet worden? Oder könnte die Tat gar von einem Angestellten der Baufirma begangen worden sein? Allweede war als Chef so unbeliebt, dass es seine Umgebung irritierte, wie freundlich er kurz vor seinem Tod war. Allweedes Ehefrau Mona berichtet, dass der Choleriker sogar mit seinem einzigen Sohn, Anselm, zerstritten war. Anselm sollte einst die Baufirma übernehmen, bevor er wegen mehrerer Raubüberfälle im Gefängnis landete. Ist er in die Diebstähle verwickelt? Oder hat ihm der langjährige Streit mit dem Vater ein Mordmotiv geliefert? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.10.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Di 05.12.
      13:55 Uhr
    • Staffel 10, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Mörderspinne (Staffel 10, Folge 3) – © ZDF

      In der Kühlkammer einer Obstspedition im Hafen will Arbeiter Bernd Bude in einer Kiste zwischen Bananen eine riesige Spinne gesehen haben. Als Schichtleiter Ulf Osterberg und Chef Jürgen Sacher jedoch dazukommen, fehlt von der Monsterspinne jede Spur, und sie haben nicht mehr als Gelächter für ihren Kollegen übrig. Am nächsten Morgen wird Ulf Osterberg tot im Kofferraum eines Wagens gefunden, der gerade nach Afrika verschifft werden soll. Seine Freundin Jennifer Karlsen beschreibt ihn als ruhig und sehr beliebt. Interessanter ist für die Ermittler, dass Ulf Osterberg sich im vergangenen Jahr jede Menge Luxus geleistet und dafür stets in bar bezahlt hat. Woher kommt das viele Geld bei einem Mann mit durchschnittlichem Gehalt? Die Obduktion ergibt, dass in diesem Fall der SOKO Wismar eindeutig eine Mörderin am Werk war: Ulf Osterberg ist an einer Lähmung der Atemwege gestorben, verursacht durch den Biss einer Bananenspinne. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.10.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 06.12.
      13:55 Uhr
    • Staffel 10, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Deckmäntel (Staffel 10, Folge 4) – © ZDF

      Die Ehefrau des Psychologen Sebastian Vossen wird erdrosselt im gemeinsamen Haus gefunden. Nichts deutet auf einen Raub hin. Vossens Frau hinterlässt ihm neben dem Haus eine stattliche Versicherungssumme – ein handfestes Mordmotiv? Die auffällige Zahl weiblicher Patienten wirft zumindest ein zweifelhaftes Licht auf Vossens Ehe. Elke Schuster, eine der Patientinnen, ist kurz vor der Tat noch in Vossens Sprechstunde gewesen und wirkt auffallend nervös. Die Tatsache, dass sie in Wismar nicht gemeldet ist, erscheint den Ermittlern ähnlich mysteriös wie Vossens vermehrte Hausbesuche bei ihr. Hatte sie eine heimliche Liaison mit dem Therapeuten? Ein anonymer Anruf bei der Polizei deutet hingegen auf Marion Stöhr, eine ehemalige Patientin und angebliche Affäre Vossens, die er lediglich als Stalkerin bezeichnet. Soll der Anruf vom eigentlichen Mörder ablenken? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.10.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Do 07.12.
      13:55 Uhr
    • Staffel 10, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      Linda Bremmekamp (Juliane Fisch) streitet gegenüber Kommissars Theede (Jonas Laux) ab, eine Affäre mit Florian gehabt zu haben. Doch das Alibi, das Sie ihrem Freund Sascha gibt, erweist sich als falsch. Weiß Sie doch mehr und versucht ihn decken? – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Industriekletterer Robert Jacobs kann sich den tödlichen Absturz nicht erklären: Sein Freund und Kollege Florian Redlin war routiniert und sicher. Doch wie sich herausstellt, hatte er keine Chance. Florians Gurt ist beim Abseilen nicht zufällig gerissen – die Nähte sind mit einer Säure behandelt worden. Firmenchefin Astrid Gehrke kann sich nicht vorstellen, wer ihren Ziehsohn umbringen sollte. Die Ermittler der SOKO Wismar stoßen hingegen schnell auf Verdächtige, zumal Florian laut Helene kurz vor seinem Tod in eine heftige Schlägerei verwickelt war. Kollege Sascha Körner hat ebenfalls unübersehbare Blessuren, behauptet aber, sie stammen vom Klettern. Seine Freundin Linda und Florian kannten sich gut. Hatten sie vielleicht eine Affäre? Auch Robert Jacobs ist kürzlich mit dem Toten aneinandergeraten. Ihn hat die allzu lockere Arbeitseinstellung von Florian genervt. Florian war nämlich Schuld an Roberts Arbeitsunfall, der zu einem bleibenden Hörschaden geführt hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.11.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Fr 08.12.
      13:10 Uhr
    • Staffel 10, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Nachruf (Staffel 10, Folge 6) – © ZDF

      Tod im Atelier: Die Leiche des jungen Nachwuchskünstlers Jan Henrik Brandt wird halbnackt mit einer Plastiktüte über dem Kopf aufgefunden – ein Unfall, verursacht durch eine tödliche Sexpraktik? Entwendete Skizzen des Künstlers deuten auf ein Verbrechen hin. Die Leiterin der Wismarer Kunsthalle, Stefanie Knecht, ist schockiert: Was sollen bloß ihre Geldgeber davon halten? Brandts Arbeit hat schon vorher unfreiwillig Schlagzeilen gemacht, nachdem die Putzfrau Heike Frenzel versehentlich einen Teil der Installation als „Fleck“ entfernt hatte. Stefanie Knechts Assistent, Bastian Paulsen, steht in engem Kontakt zu Zeitungsreporter Leo Leupold – war Brandts Tod womöglich eine makabre PR-Inszenierung? Zwischen Brandt und dem eifersüchtigen Paulsen hatte es kurz vor dem Mord sogar einen handfesten Streit um Stefanie Knechts Zuneigung gegeben. Heike Frenzel eröffnet den Ermittlern zudem, dass der Fleck auf Brandts Kunstwerk keine Farbe war, sondern Blut des Künstlers. Eine unerwartete Spur? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.11.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Mo 11.12.
      14:10 Uhr
    • Staffel 10, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Kalte Pizza (Staffel 10, Folge 7) – © ZDF

      Eine nächtliche Auslieferung wird dem Pizzafahrer Lars Nibbecke zum Verhängnis: Er wird von einem Unbekannten erschlagen und ausgeraubt. Nibbeckes Freundin, die Pizzeria-Inhaberin Pia Dankert, ist geschockt, doch es überrascht sie offenbar nicht, dass Lars in der Nacht nicht zurückgekommen ist; er ist schon öfter um die Häuser gezogen, mit Freunden, die Pia angeblich nicht kannte. Ist Eifersucht im Spiel? Der einzige Schlüssel zum Täter ist die Spur des Fluchtwagens – ein Wartburg. Genauso ein Modell besitzt der Ex-Kriminelle Ralf Stern, doch der hat ein Alibi. Ebenfalls verdächtig ist Pias Noch-Ehemann, Pizzabäcker Moritz Dankert, dem Lars Nibbecke die Frau ausgespannt hat, bevor sie ihm mit ihrem eigenen Laden Konkurrenz gemacht hat. Motiv genug für einen kaltblütigen Mord? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.11.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Di 12.12.
      14:00 Uhr
    • Staffel 10, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Schlechter Umgang (Staffel 10, Folge 8) – © ZDF

      Die junge Nora Trulsen liegt erschlagen in ihrer Plattenbauwohnung. Ihr Lebensgefährte und Mitbewohner Holger Kalau ist spurlos verschwunden. Hausmeister Guido Schumann berichtet den Ermittlern, dass vor dem Leichenfund Totenstille in der Wohnung geherrscht hat, obwohl das „Künstlerpärchen“ sonst oft durch nächtlichen Krach und Trinkgelage aufgefallen war. Noras betuchte Eltern, besonders ihre Mutter Anne, sind vehement gegen Noras Auszug gewesen. Für sie steht der „asoziale“ Holger als Mörder sofort fest. Ist bei ihrem Versuch, das Paar auseinanderzubringen, etwa mehr schiefgelaufen, als die Eltern zugeben? Und wieso bedroht Noras Vater Markus plötzlich deren Ex-Freund, den Anwalt Mario Stöcker? Als die Ermittler Noras und Holgers Nachbarn Patrick Seeger befragen, verhält der sich auffällig misstrauisch. Aber auch Schumann scheint etwas zu verheimlichen. Doch dann stoßen die Ermittler in einem Waldstück auf eine weitere Leiche. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.11.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 13.12.
      14:05 Uhr
    • Staffel 10, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Sekretärin Ute Böttger (Franziska Troegner) ging davon aus, dass ihr Chef im Urlaub ist, da die Termine kurz vorher vom Kunden abgesagt wurden. – © ZDF

      Speditionsbesitzer und Familienvater Peter Mehring ist verschwunden, von seiner Frau Claudia verlangen die Entführer 150.000 Euro. Doch nach der Übergabe melden sie sich nicht mehr. Fabian Mehring ist der Letzte, der etwas von seinem Vater gehört hat. Beim Familienurlaub auf Gran Canaria hat er eine SMS von ihm bekommen. Doch warum hat der Entführte seine Frau und seine Kinder nicht begleitet? Das Lösegeld wurde von Peter Mehrings Stellvertreter Steffen Droste vom Firmenkonto abgehoben. Ihm zufolge steht die Speditionsfirma kurz vor dem Ruin. Könnte die Entführung nur vorgetäuscht sein? Andererseits soll es zwischen Droste und Mehring kurz zuvor auch einen heftigen Streit gegeben haben. Die Ermittler suchen unter höchstem Zeitdruck nach dem Verschwundenen. Denn Peter Mehring ist Diabetiker und braucht schnellstens Insulin. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.12.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Do 14.12.
      14:05 Uhr
    • Staffel 10, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Außenborder (Staffel 10, Folge 10) – © ZDF

      Als Merwin Fischer mit seinem neuen ferngesteuerten Boot spielt, macht er einen grausigen Fund: Unter einem Bootshaus treibt die Leiche einer Frau. Am Tatort finden die Ermittler neben der toten Maria Soderberg ein Boot, dem der Außenbordmotor fehlt. Das Schema ist den Ermittlern bekannt, denn in der Umgebung wurden bereits einige dieser Bootsmotoren gestohlen. Ist Maria Soderberg den Dieben in die Quere gekommen? Marias Schwester Resi, die gerade aus Bayern zu Besuch ist, ist entsetzt. Auch Jens Soderberg, der Mann der Ermordeten, zeigt sich zutiefst betroffen. Doch warum hat Maria im Bootshaus übernachtet und nicht zu Hause? Lief etwas schief in ihrer Ehe? Zeugen wollen am Tag der Tat das Auto von Bootsbauer Torben Nebel in der Nähe des Hauses gesehen haben. Er wartet zusammen mit seinem Assistenten Jörgen Pettersen das Boot der Soderbergs. Und die Boote all der anderen Besitzer, denen ein Außenbordmotor gestohlen wurde. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.12.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Mo 18.12.
      13:15 Uhr
    • Staffel 10, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Goldrausch (Staffel 10, Folge 11) – © ZDF

      Rentner Carl-Gerhart Hagemann wird tot in seiner Wohnung aufgefunden. Offenbar ist er mit dem Kopf gegen eine Marmorplatte gestoßen. Zuvor hat seine Nachbarin Frau Nolte einen heftigen Streit in der Wohnung gehört. Sie ist untröstlich, denn immerhin hatte Hagemann ein Auge auf sie geworfen. Doch anscheinend war sie nicht die Einzige, die von ihm umgarnt wurde. Hagemann war bei einem Tai-Chi Kurs angemeldet, doch Kursleiter Marco Müller zufolge galt sein Interesse ausschließlich den anwesenden Damen, insbesondere Beate Langenbek und Christa Grimm. Könnte Eifersucht im Spiel gewesen sein? Schnell ergeben sich weitere Fragen, denn Hagemanns richtiger Name war gar nicht Hagemann. Wer ist der Tote wirklich? Wurde er das Opfer von Feinden aus der Vergangenheit? Kurz vor seinem Tod hat Christa Grimm einen Goldbarren im Wert von 30 000 Euro bei ihm gekauft. Ist sie einem Betrüger auf den Leim gegangen? Wollte sie sich rächen? Und warum sind ihre Tochter und deren Ehemann bei der Befragung so schrecklich nervös? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.12.2012 ZDF
      Sky Krimi
      Di 19.12.
      14:00 Uhr
    • Staffel 10, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Nur Kamerafrau Petra Behrens (Despina Pajanou) ist von dem Tod ihres Chefs schwer getroffen. Viele Jahre hat sie mit Kollmar zusammengearbeitet. Die Ermittler werden allerdings das Gefühl nicht los, dass mehr hinter ihrer Erschütterung steckt. – © ZDF

      Gute Neuigkeiten für Kriminalhauptkommissar Reuter: Sein Idol, Starkoch Knut Kollmar, kommt nach Wismar! Dort besucht er die „Störtebeker-Stuben“, die er vor einem Jahr in seiner Fernsehsendung „Kollmar kommt“ vor dem Ruin gerettet hat. Nun ist er mit seinem Kamerateam zurück, um herauszufinden, was in der Zwischenzeit aus dem Restaurant geworden ist. Doch für alle Beteiligten ist die Freude nur von kurzer Dauer: Am nächsten Morgen liegt Kollmar erstochen in der Küche. Ein Schock für Reuter und Petra Behrens, Kollmars Kamerafrau. Doch warum scheint sie die Einzige im Fernsehteam zu sein, die um den Koch trauert? Für Jens Mannstein, den Besitzer der „Störtebeker- Stuben“, stand bei diesem Besuch einiges auf dem Spiel. Kollmar hätte sein Restaurant schließlich im Handumdrehen wieder ruinieren können, wenn er vor laufender Kamera das Essen kritisiert hätte! Könnte Mannstein der Mörder sein? Und was genau ist damals in der Küche passiert, als Kollmar der Köchin Anne Mundt private Kochstunden gab? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.01.2013 ZDF
      Sky Krimi
      Mi 20.12.
      14:00 Uhr
    • Staffel 10, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Roman Kirchner (Rafael Gareisen, r.) war Auszubildender bei Elektriker Werner Liebers und wurde vor einiger Zeit von ihm entlassen. Als Problemkind lebt er in einer Jugendeinrichtung und macht Liebers Vorwürfe, dass er ihm die Chance auf einen Ausbildung genommen hat. Wollte er sich an seinem ehemaligen Chef rächen? Links: MIrko Naumann (Kai Mößner). – © ZDF

      Kriminalhauptkommissar Reuters privater Ausflug wird abrupt gestört, als er im Bach einen toten Angler findet. Kurz darauf treibt auch noch eine zweite Leiche an. Im Blut von Werner Liebers und Hinrich Thomsen werden 1,5 Promille Alkohol festgestellt, doch die Todesursache war bei beiden Herzstillstand – ausgelöst durch einen Stromschlag. Die Angler, beide seit ihrer Schulzeit miteinander befreundet, hatten eine elektrische Angelausrüstung dabei. War ihr Tod ein Unfall? Oder wurde der Stromkreis der Ausrüstung manipuliert, und wenn ja, von wem? Von Roman Kirchner, dem Auszubildenden, der vor einiger Zeit von Liebers entlassen wurde? Immerhin hatte der Junge in ihm einen Ersatzvater gesehen und die Kündigung nur schwer verkraftet. Oder war das Verhältnis zwischen den Familien der Angler doch nicht so harmonisch, wie ihre Ehefrauen es darstellen? Hinrich Thomsen hat regelmäßig ein Zimmer in einem nahegelegenen Hotel gebucht. Hatte er eine Affäre? Herr Loose an der Rezeption erweist sich als sehr gesprächig. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.01.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Lockvogel (Staffel 10, Folge 14) – © ZDF

      Die junge Krankenschwester Maren Kranz wird erdrosselt am Hafen aufgefunden. Die Mordwaffe, vermutlich ein Schal, ist verschwunden. Bald wird klar, dass Maren Kranz in ihrer Freizeit einem nicht gerade alltäglichen Nebenberuf nachging: Sie war ein Lockvogel. Im Auftrag misstrauischer Frauen führte sie deren nichtsahnende Ehemänner in Versuchung, um ihre Treue zu testen. Ihr letztes „Opfer“ war der Juwelier Henry Mengers. Ist er ihr auf die Schliche gekommen? Musste sie deswegen sterben? Zeugen haben Maren Kranz und Henry Mengers am Vorabend noch zusammen gesehen. Die Ermittler versuchen herauszufinden, wie weit Maren Kranz mit ihren Verführungsversuchen tatsächlich ging. Weiß Monika Gerstenberg, die Leiterin von Marens Agentur, mehr? Könnte eine der eifersüchtigen Ehefrauen hinter dem Mord stecken? Und schließlich taucht die Mordwaffe an einer ganz unerwarteten Stelle auf. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.01.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 15 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Klassentreffen (Staffel 10, Folge 15) – © ZDF

      Kriminalhauptkommissar Reuters Klassentreffen bringt mehr als eine Überraschung mit sich. Zuerst erfährt er, dass seine alte Jugendliebe Vera Tanner es zur Hollywood-Millionärin gebracht hat. Und dann wird am Morgen sein ehemaliger Schulkamerad, der Schönheitschirurg Dr. Holger Wintrich, erschlagen in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die Tür wurde aufgebrochen, eine Uhr im Wert von 15.000 Euro fehlt. War es die Einbrecherbande, die in letzter Zeit ihr Unwesen in Wismar treibt? Oder war es vielleicht Wintrichs Frau, die mit ihrer Ehe offensichtlich nicht allzu glücklich war? Bei einer Scheidung wäre sie leer ausgegangen. Auch Kurt Kaltenborn war bei dem Klassentreffen dabei. Als Bankmanager hat er Dr. Wintrich einen Kredit zu äußerst günstigen Konditionen genehmigt. Einfach nur ein Freundschaftsdienst? Unwahrscheinlich. Denn plötzlich kommen sehr interessante Details über Dr. Wintrichs Klinik ans Licht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.01.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 16 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Im Revier gingen in letzter Zeit oft anonyme Anrufe ein, berichtet Kai Timmermann (Mathias Junge): Mario Rösler soll seine Frau mehrmals geschlagen haben. Bisher konnte die Polizei ihm jedoch nichts nachweisen. – © ZDF

      Am frühen Morgen wird Mario Rösler von einer Fischverkäuferin gefunden. Er treibt im Wasser, ist in Plastikfolie eingewickelt und tot. Seine Mitarbeiter in der Stadtverwaltung, Sandro Abel und Daniela Sopatschek, beschreiben ihn als einen netten Chef. Doch in den Polizeiakten steht, dass ein anonymer Anrufer viermal behauptet habe, Rösler würde seine Frau Patricia schlagen, was diese energisch abstreitet. Aber sagt sie auch die Wahrheit? Auch das Bild vom netten Chef zerfällt ziemlich schnell. Sopatschek platzt in das Revier und behauptet, Abel hätte sich am Vortag heftig mit Mario Rösler gestritten. Kurz darauf erscheint Abel und behauptet, Sopatschek hätte eine Affäre mit dem Toten gehabt. Und dann ist da noch Sebastian Seitz, der Enkel eines blinden Geigenbauers, der angeblich schon lange für Patricia Rösler schwärmt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.02.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 17 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Inzwischen wurde die ¿Bella Claudia¿ an Land geschleppt und wird von der Polizei unter die Lupe genommen. Die Ermittler finden eine Blutspur. Daniels wurde an Bord der Yacht ermordet. Außerdem fehlt das Beiboot. Hat sich der Mörder damit abgesetzt? Von links: Katrin Börensen (Claudia Schmutzler), Roswitha Prinzler (Silke Matthias), Nils Theede (Jonas Laux), Kai Timmermann (Mathias Junge), Leena Virtanen (Li Hagman). – © ZDF

      Zwei Kilometer westlich der Insel Walfisch wird eine Leiche gefunden, die im Meer treibt. Benjamin Daniels, der Chef einer Charterfirma, wurde mit einem stumpfen Gegenstand am Kopf getroffen und ertrank. Wenig später wird auch sein Segelboot gefunden- doch die „Bella Claudia“ ist verlassen, ihr Beiboot fehlt. Hat der Mörder damit die Flucht ergriffen? Daniels Angehörige sind fassungslos. Er war ein Mensch, der von allen gemocht wurde. Wer hatte einen Grund, ihn umzubringen? Angeblich war Daniels am Abend vor der Tat mit dem Bauunternehmer Thomas Kofahl auf seinem Segelboot unterwegs. Doch Kofahl behauptet, den Abend über mit Geschäftspartnern zusammengewesen zu sein. Und auch Benjamin Daniels Schwester scheint mehr zu wissen, als sie zugibt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.02.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 18 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Endlich kann auch der Safe im Keller geknackt werden. Er ist komplett leer ¿ bis auf eine interessante Kleinigkeit. Von links: Katrin Börensen (Claudia Schmutzler), Nils Theede (Jonas Laux), Roswitha Prinzler (Silke Matthias). – © ZDF

      Nachdem sie nur knapp von einem Blitz verfehlt wurde, kehrt überraschend das Gedächtnis von Margarete Fuchsolt wieder. Damit kommt auch die Erinnerung an den Unfall, seitdem sie an den Rollstuhl gefesselt ist, langsam wieder zurück. Helene Sturbeck, die Nichte der alten Dame, weiß nicht, ob sie glauben soll, was ihre Tante erzählt: Die behauptet, dass sie keinen Unfall hatte, sondern die Treppe hinunter gestoßen wurde. Sie erinnert sich an zwei Stimmen und einen Namen – Olaf. Trotz anfänglicher Zweifel beginnt die SOKO mit den Ermittlungen und stößt schnell auf Unstimmigkeiten. Margaretes Mann, der wenige Monate vor ihrem „Unfall“ gestorben ist, hatte zuvor oft mit dem stadtbekannten Geldverleiher Heiner Lommack telefoniert. Hat er sich bei Lommack Geld geliehen, das dieser von Margarete gewaltsam eintreiben wollte? Margaretes Tochter Doris Rensing will die ganze Geschichte nicht glauben, für sie ist es nur die Einbildung einer alten, verwirrten Frau. Überraschend ist ihre Einstellung nicht, denn sie und ihre Mutter sind schon lange zerstritten. Dann finden die Ermittler im Keller einen Safe, der etwas Interessantes enthält. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.02.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Ermittlungen ergeben ein mögliches Mordmotiv. Anscheinend hat Frank Stargard vielen Leuten zu Solar-Fonds geraten und ihr Geld in den Sand gesetzt... darunter auch das von Jörn Dierksen (Tobias J. Lehmann). – © ZDF

      Frank Stargard wird erschlagen vor seinem Haus in Krusenhagen gefunden. Seinem Nachbarn Piet Jensen zufolge ist der getötete Anlageberater erst vor zwei Jahren zurück in sein Heimatdorf gezogen. Allerdings war er dort nicht sonderlich beliebt, und auch Hundezüchter Jensen hat scheinbar nicht viel für Stargard übrig gehabt. Dieser wollte juristisch gegen die Hundezucht seines Nachbarn vorgehen, weil er sich durch den Lärm gestört fühlte. Wollte Jensen das verhindern? Schließlich hätte er im schlimmsten Fall seine Zucht schließen müssen. Einige Telefonate mit Stargards Bank ergeben, dass es finanziell um ihn nicht allzu gut stand, und offenbar hat er durch seine Fehlentscheidungen auch andere mit in den Ruin gezogen. Wollte sich jemand an ihm rächen? Und dann ist da noch eine mysteriöse Frau aus Hamburg mit ihrem roten Sportwagen, die Stargard in letzter Zeit oft besucht hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.03.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 20 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Im Verlauf der Ermittlungen stellt sich heraus, dass Tanja ihrem Mann für Per Nordenberg verlassen hat. Allerdings ist Eric Blom Nicholas Reinke) felsenfest davon überzeugt, dass sie wieder zu ihm zurückkehren wollte. Hat einer der beiden sie aus Eifersucht getötet? – © ZDF

      Zwei Golfer finden bei ihrer Partie eine tote Taucherin im Wasserhindernis. Tanja Blom hat dort nach Golfbällen gesucht, dem Platzwart zufolge ein lukratives Geschäft. War ihr Tod ein Unfall oder Fremdverschulden? Ihr Ehemann, Eric Blom, leitet eine Tauchschule zusammen mit seinem Teilhaber Per Nordenberg. Als sie mit der Todesnachricht konfrontiert werden, beschuldigen beide sich sofort gegenseitig als Mörder. Die Taucherin hatte ihren Ehemann für Nordenberg verlassen. Allerdings ist Eric Blom felsenfest davon überzeugt, dass sie wieder zu ihm zurückkehren wollte. Hat einer der beiden sie aus Eifersucht getötet? Da rückt eine weitere Erkenntnis den Fall in ein anderes Licht: Eigentlich hätte Eric Blom an diesem Tag nach Golfbällen tauchen sollen. Und erst vor kurzem ist durch seine Unachtsamkeit eine Tauchschülerin zum Pflegefall geworden. Wollte sich jemand an Eric rächen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.03.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 21 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Bea Matthiesen (Christina Große, M.), die Frau des toten Bäckers, vermutet, dass ihr Mann Selbstmord begangen hat. Tochter Jana (Carolyn Genzkow, r.) hat jedoch eine andere Theorie. Kommissarin Börensen (Claudia Schmutzler, l.) ermittelt. – © ZDF

      Auf einem Campingplatz explodiert der Wohnwagen von Bäcker Jörn Matthiesen. Anscheinend wurde die Gasflasche im Wagen manipuliert, Matthiesen ist das einzige Opfer der Explosion. Seine Tochter Jana hat sofort einen Verdacht: Ihr Vater liegt schon seit langem mit dem Großbäcker Frank Wiedemann im Streit. Matthiesen hat alles unternommen, um die Eröffnung einer weiteren Filiale von Wiedemanns „Baltic Back“ in Wismar zu verhindern. Dabei war er nicht gerade zimperlich: Von Unterschriftenlisten bis hin zu toten Ratten in der Lagerhalle hat er alles versucht. Zusammen mit Rem Larsen, dem Freund seiner Tochter, hat er sogar eine Bürgerinitiative gegen den Großbäcker ins Leben gerufen. Wollte Wiedemann seinen fanatischen Gegner beiseiteschaffen? Jörn Matthiesen wurde vor einiger Zeit von seiner Frau Bea verlassen. Diese kann ein wenig mehr über die Hintergründe des Streits zwischen den beiden Männern berichten, an dem sie nicht ganz unbeteiligt ist. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.03.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 22 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Direkt neben der Fundstelle hat jemand Cannabis angebaut. Aber wer? Hat derjenige etwas mit Tommys Tod zu tun? Leena (Li Hagman) geht für die ¿Operation Hanfshop¿ undercover. Rechts: Max (Peter Sikorski) – © ZDF

      Auf einer Waldlichtung liegt ein erschlagener Mann neben einer frisch ausgehobenen Grube. Sollte er dort begraben werden? Ein paar Meter von der Leiche entfernt finden die Ermittler einen halbgerauchten Joint und mehrere Hanfpflanzen. Der Tote, Tommy Reichard, ist Reuter nicht ganz unbekannt: Vor sieben Jahren stand er unter Verdacht, zusammen mit zwei Freunden einen Geldtransporter überfallen zu haben. Dank der Aussage seiner Frau Jenny wurde er damals freigesprochen. Sein Freund Eddi Pranke hingegen hatte nicht so viel Glück. Er musste ins Gefängnis. Das Interessante daran ist: Jenny Reichard hieß zur Zeit des Prozesses noch Jennifer Frey und war nicht mit Tommy, sondern mit Eddi zusammen. Und eben dieser wurde gestern aus dem Gefängnis entlassen. Was ist mit dem verschwundenen Geld passiert? Hat Eddi seinen alten Freund aus Rache umgebracht? Und was hat es mit den Hanfpflanzen im Wald auf sich? Leena geht auf Undercover- Mission. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.03.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 23 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Lennart Lorenz (Diego Walraff) arbeitet im Zeugenschutzprogramm und hat eine Erklärung dafür, wer an Heisenbergs Verschwinden oder gar an seinem Tod interessiert ist. – © ZDF

      Am Morgen schenkt der eher unscheinbare Gisbert Heisenberg der Tochter seines Nachbarn Timmermann noch eine Puppe. Kurz darauf ist er verschwunden. Seine Wohnung ist verwüstet, von Heisenberg bleiben nur zwei Blutflecken auf dem Boden. Wurde er entführt? Ist er überhaupt noch am Leben? Hansen-Hansen, ein alter Bekannter der Ermittler, soll Heisenbergs Puppensammlung genauer unter die Lupe nehmen. Der Experte bemerkt, dass am Tatort ausgerechnet die wertvollste Puppe zerstört wurde – ein seltsames Verhalten für Einbrecher. Trotzdem scheint es einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden von Timmermanns Nachbarn und der neuen Puppe seiner Tochter Maja zu geben. Nur welcher? Da steht plötzlich ein Beamter des hessischen LKA im Revier. Er weist sich aus: Lennart Lorenz. Abteilung Zeugenschutz. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.04.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 24 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Auf dem Parkplatz hat jemand das Auto des Schiedsrichters zerkratzt und den Rückspiegel abgeschlagen. Der Täter scheint eine gewaltige Wut gehabt zu haben... und er war unvorsichtig. Im Gebüsch finden die Ermittler (Jonas Laux, l., Mathias Junge, r.) einen Schuhabdruck. – © ZDF

      Kurz vor Beginn eines wichtigen Spiels in der Regionalliga wird der Schiedsrichter erdrosselt in seiner Kabine gefunden. Peter Andersen, Angestellter in einer Spedition, hat kurz vor seinem Tod mit seiner Kollegin Evelyn Schubert telefoniert. Diese ist die Frau des Torwarts von Hanseat Wismar, Daniel Schubert, und die Tochter des ehemaligen Trainers von FC Doberan, Holger Jakobs. Mit ihm hat die Polizei schon Bekanntschaft gemacht, als er auf offener Straße gegen Schiedsrichter Andersen handgreiflich wurde. Angeblich hatte dieser ein wichtiges Spiel absichtlich manipuliert, was zum Abstieg des FC Doberan zu und Jakobs’ Entlassung führte. Ein mögliches Mordmotiv? In Andersens Haus finden die Ermittler keine Hinweise auf eine mögliche Spielmanipulation. Dafür scheint der Schiedsrichter mehr als einmal enormes Glück in Berliner und Danziger Casinos gehabt zu haben. Gebucht hat er diese Reisen im Büro von Rolf Galka. Dieser ist damals beim Streit zwischen Andersen und Jakobs dazwischen gegangen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.04.2013 ZDF
    • Staffel 10, Folge 25 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Stummer Zeuge (Staffel 10, Folge 25) – © ZDF

      Die Hafenärztin Dr. Irene Langhoff wird tot in ihrer Ambulanz im Hafen gefunden. Ihr Kopf wurde gegen eine Tischkante gestoßen, das Kabel an ihrem Telefon herausgerissen. Jemand wollte offensichtlich nicht, dass sie Hilfe ruft. Für Jan Reuter ist das ein Schock. Schließlich handelt es sich bei dem Opfer um seine Jugendliebe. Damals hat er sie an Dieter Langhoff verloren, der sich erst vor kurzem von der Ärztin getrennt hat. Harmonisch ist diese Trennung nicht abgelaufen. Mittelpunkt des heftigen Streites war der von beiden innig geliebte Hund Herrmann, für den Irene Langhoff letztendlich das Sorgerecht bekam. Doch kann die Liebe zu einem Hund stark genug sein, um jemanden umzubringen? Frau Langhoffs Assistentin kann von einem Patienten berichten, der so aufbrausend wurde, dass die Ärztin ihn vor die Tür setzte. Der Architekt Peter Grabowski ist offenbar schmerzmittelabhängig und wegen Körperverletzung vorbestraft. Letzte Folge der aktuellen Staffel „SOKO Wismar“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.04.2013 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Wismar im Fernsehen läuft.

    Staffel 10 auf DVD und Blu-ray