SOKO Wismar

    zurückStaffel 12, Folge 1–25weiter

    • Staffel 12, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Im Schatten des Windrads (Staffel 12, Folge 1) – © ZDF

      In einem Windrad-Park der Firma „WisWind“ wird die skelettierte Leiche der seit anderthalb Jahren vermissten Biologiestudentin Corinna Löwe gefunden. Vermutlich ist sie erschlagen worden, denn der Schädel weist eine Fraktur auf. Damals gab es jedoch keinen Hinweis auf ein Verbrechen. Corinna, die sich für den Umweltschutz engagiert hat, schien freiwillig gegangen zu sein. Denn ihre Eltern haben noch Postkarten aus Südschweden erhalten. Der Täter muss Corinna gekannt haben und hat ihr Fortgehen vorgetäuscht. Doch wer hat die junge Frau auf dem Gewissen? Ihr Mitbewohner Piet Wegmann, der möglicherweise tiefere Gefühle für Corinna hegte als ihr lieb war? Corinnas Stiefvater, mit dem sie oft im Streit lag? Oder Rolf Mühring, der einen Windrad-Park gebaut und damit die streng geschützten Zwergfledermäuse gefährdet hat? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.10.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Das Wunder von Wismar (Staffel 12, Folge 2) – © ZDF

      Während ganz Wismar mit dem „Wunder von Wismar“ beschäftigt ist, bei dem soziale Einrichtungen großzügige Spenden von Unbekannt bekommen, wird der ehemalige Immobilienunternehmer Erich Meissner tot im Hafen gefunden. Scheinbar ist er ertrunken, doch Hämatome deuten auf ein Fremdeinwirken hin. Meissner hatte wegen einer Krebserkrankung nicht mehr lange zu leben. Wer hatte ein Interesse daran, Meissner zu töten? Etwa Meissners zweite und deutlich jüngere Ehefrau Fritzi, von der er in Trennung gelebt hat? Oder sein Sohn aus erster Ehe, Phillip, dessen Mutter von Meissner einst bitter abserviert wurde? Vor seinem Tod hatte Erich Meissner regen Kontakt mit Ricarda, einer jungen Punkerin. Was hat den Millionär und die junge Rebellin verbunden? Das Blatt wendet sich, als Dr. Helene Sturbeck im Magen des Toten einen Safeschlüssel findet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.10.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Neptuns Rache (Staffel 12, Folge 3) – © ZDF

      Ein Toter im Bestattungshaus ist nicht ungewöhnlich. Doch in diesem Fall ist der Angestellte Gunnar Süder ratlos: Im Bestattungshaus Lindemann taucht ein unbekannter Toter auf. Der Mann hat drei Einstiche im Nackenbereich. Wer ist der Tote? Und wie ist er in den Kühlraum gekommen? Es gibt keine Einbruchsspuren. Zugang zum Bestattungsunternehmen haben nur die Mitarbeiter Gunnar Süder, Thomas Mühsal und der Chef Friedrich Lindemann. Doch die geben sich ahnungslos. Der Tote hat verblüffende Ähnlichkeit mit Richard Dankert, aber der ist schon vor acht Jahren gestorben. Ehefrau Hannah Dankert und Sohn Jakob können sich die Ähnlichkeit nicht erklären. Haben die beiden Männer etwas miteinander zu tun? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.10.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Johannes Seehusen (Falk Rockstroh), Peter Rabe (Lutz Blochberger) und Paula Seehusen (Anja Beatrice Kaul). – © ZDF

      Nur mit einem Badeanzug bekleidet wird Annette Rabe bei einer Temperatur von acht Grad Celsius tot am Strand gefunden. Die Inhaberin einer Segelschule war im Verein „Wismarer Eisbären“ aktiv, dessen Mitglieder auch bei eisigen Temperaturen in der Ostsee schwimmen. Doch zum Baden ist sie diesmal nicht gekommen – eine Schädelfraktur weist auf Tod durch Erschlagen hin. Ermittlungen ergeben, dass Annette Rabe kurz vor ihrem Ableben 20 000 Euro in kleinen Scheinen abgehoben hat. Alles deutet auf eine Erpressung hin. Doch womit wurde sie unter Druck gesetzt? Und was hat Annettes Tod mit der gescheiterten Republikflucht ihrer Jugendfreundin Miriam Horn im Sommer 1985 zu tun? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.10.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Nils Theede (Jonas Laux), Helene Sturbeck (Katharina Blaschke), Nina Rotendorf (Paulina Bachmann) – © ZDF und Meyerbroeker

      Im Hafenbecken wird eine tote, junge Frau gefunden. Sie wurde erwürgt. Spuren nahe dem Fundort deuten auf einen Kampf hin. Erste Ermittlungen ergeben, dass die Frau, Nina Rotendorf, mit dem krankhaft eifersüchtigen Trucker Patrick verheiratet war. Zwischen den Ehepartnern gab es oft Streit, weil Patrick geglaubt hat, Nina betrüge ihn. Kurz vor ihrem Tod hatte Nina Geschlechtsverkehr, jedoch nicht mit ihrem Mann, da dieser mit seinem LKW unterwegs war. War Patricks Eifersucht also begründet? Der jungen Melle scheint Ninas Tod besonders nahe zu gehen. Nina war die einzige Freundin der geistig behinderten Melle. Die beiden Frauen haben viel Zeit mit ihren Hunden verbracht. Doch Ninas Hund ist seit ihrem Tod spurlos verschwunden. Das Blatt wendet sich, als die Ermittler erfahren, dass Nina den Seitensprung mit Melles Bruder gehabt hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.11.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbröker
      v.l.n.r.: Katrin Börensen (Claudia Schmutzler), Kai Timmermann (Mathias Junge) – © ZDF und Marc Meyerbröker

      Der Juwelier Jörg Wilkens wird erschossen im Tresorraum seines Geschäfts aufgefunden – just an dem Tag, als es eine neue Schmuck-Lieferung gab. Kurze Zeit später finden die Ermittler Wilkens Ehefrau gefesselt im Schlafzimmer ihres Hauses. Offenbar ist das Ehepaar Opfer eines Raubüberfalls geworden, der für den Ehemann tödlich ausgegangen ist. Alles deutet daraufhin, dass Wilkens seinen Mörder und der Mörder das Geschäft gut gekannt hat. Die junge Angestellte Lisa Heintze gerät ins Visier der Ermittler. Sie könnte ihrem vorbestraften Bruder wichtige Informationen über Wilkens Geschäft übermittelt haben. Doch ging es bei dem Überfall wirklich nur um Schmuck, oder hatte der Täter auch ein persönliches Motiv? Wilkens hat außerdienstlich regen Kontakt zu seiner Mitarbeiterin Anke Hauser gepflegt, deren Ehemann darüber alles andere als amüsiert war. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.11.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      Jana Gassmann (Lana Cooper) – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Eine junge Frau, Jana Gassmann, erscheint auf dem Revier. Was sie berichtet, lässt keinen der Ermittler kalt: Ein Unbekannter hat sie in einen Kombi gezerrt, mit Medikamenten ruhig gestellt und fünf Tage lang in einem Wohnmobil gefangen gehalten. Sie wären jetzt „zusammen“, hat der Entführer gesagt, der ihr bereits zuvor als Stalker aufgefallen ist. Eine Vergewaltigung hat Jana verhindern können. Nur weil sie sich tot gestellt habe, sei ihr schließlich die Flucht gelungen. Die Ermittler sind nun auf der Suche nach einem unbekannten Kombi, einem unbekannten Wohnmobil und einem unbekannten Mann. Was wollte der Entführer von der jungen Frau? Ist sie immer noch in Gefahr? Und warum hat niemand Jana Gassmann als vermisst gemeldet? Bald stoßen die Ermittler auf einen Verdächtigen, aber auch auf viele weitere Fragen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.11.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Leena Virtanen (Li Hagman), Kai Timmermann (Mathias Junge), Brigitte Feldhain (Elga Schütz) – © ZDF und Meyerbroeker

      Der Unternehmer Uwe Erdmann wird erstochen im Eingangsbereich seines Hauses gefunden. Die Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass Erdmann den Täter gekannt hat. Eine Nachbarin will des Öfteren einen bulligen Kerl bei Erdmann beobachtet haben. Hatte dieser geschäftlich mit Erdmann zu tun? Und wer ist dieser Mann? Laut Aussage seiner Ehefrau Doreen investierte Erdmann in erfolgreiche regionale Firmen und machte damit ordentlich Gewinn. Hat sie ihn nur des Geldes wegen geheiratet? Bei den Firmen in Wismar, an denen Erdmann beteiligt war, beißen die Ermittler auf Granit. Obwohl Erdmann die Unternehmen unterstützt hat, scheint keiner gerne über ihn reden zu wollen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.11.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Jan Reuter (Udo Kroschwald), Nils Theede (Jonas Laux), Roswitha Prinzler (Silke Matthias) – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Während eines Spaziergangs findet Walter Krug eine Leiche: Der junge Oberarzt Dr. Thomas Regling liegt erschossen am Strand. Für Reuter ist das ein besonderer Fall, denn Reglings Vater, der Chefarzt des Wismarer Ostseeklinikums, ist ein alter Freund. Wegen eines angeblichen Ärztefehlers hat es eine Klage gegen Dr. Thomas Regling und das Klinikum gegeben. Seit einer Hüftoperation, die Regling durchgeführt hat, sitzt Holger Vogt als Pflegefall im Rollstuhl. Die Klage ist zwar abgewiesen worden, doch Annette Vogt macht den jungen Arzt nach wie vor für den Zustand ihres Mannes verantwortlich. Auch im Klinikum gab es Konflikte: Kurz vor seinem Tod hat Regling eine Droh-Mail von einem Kollegen erhalten, außerdem hatte er eine heimliche Affäre mit einer Krankenschwester. Kann der Finder der Leiche, Walter Krug, weiterhelfen? Er hat noch ein Auto wegfahren sehen. Den Täter? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.12.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      Kai Timmermann (Mathias Junge) – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Elvis ist tot. Er liegt regungslos im Büroraum eines Möbelcenters. Ein Flachmann liegt neben ihm. Bei dem Toten handelt es sich um den Elvis-Imitator Jürgen Schmitt. Er war für die Jubiläumsfeier des Möbelhauses gebucht und ist vergiftet worden. Doch von wem und warum? Ist der Tod von Schmitt für seine Agentin Barbara Blank wirklich so ein herber Schlag? Immerhin ist sie mit ihren Honorarzahlungen an Schmitt in Verzug geraten. Dennoch scheint es, als hätte Schmitt kurz vor seinem Tod das große Geld gemacht: Zur Arbeit ist er in letzter Zeit mit einem kostspieligen Sportwagen gekommen. Hat er eine alte Frau betrogen, wie es ein Kollege behauptet? Tatsächlich hat die gut betuchte Elsa Wenning Schmitt auffällig großzügig für seine Privatvorstellungen als Elvis entlohnt. Das waren ihr Schmitts Auftritte wert, behauptet die ältere Dame. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.12.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Jan Reuter (Udo Kroschwald), Fritz Zwerger (Detlef Bierstedt) – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Ella Fürnberg sorgt sich um ihren Ex-Freund, der die gemeinsame Tochter nicht wie verabredet zum Papa-Tag abgeholt hat. Ellas Sorge ist begründet: Thomas Metzeler liegt tot inmitten seiner Schlangen – erstickt, doch die Schlangen sind unschuldig. Wer hat Thomas Metzeler umgebracht? Streit gab es mit seinem Bruder Christian, der ihm vorgeworfen hat, nichts aus seinem Leben zu machen. Doch ist das ein Mordmotiv? Auch mit seinem Chef Peter Heinelt, dem Veranstalter der Reptilienshow „Die tödlichste Show der Welt“, hatte Metzeler eine Auseinandersetzung. Angeblich hält Heinelt Schlangen aus illegalen Wildfängen. Metzeler ist dem auf die Spur gekommen. Außerdem gibt es noch einen Hinweis auf eine unbekannte Frau, die bei Metzeler heimlich ein- und ausgegangen ist. Wer ist die Mysteriöse? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.12.2014 ZDF
    • Staffel 12, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke, l.), Nils Theede (Jonas Laux, M.) und Katrin Börensen (Claudia Schmutzler, r.). – © ZDF

      Böses Erwachen für Kommissar Nils Theede: Die junge Frau, die mit einer Kopfverletzung tot in einer Hotelanlage liegt, ist seine Ex-Freundin Leonie Buchwald. Am Abend zuvor stand er noch mit ihr und der gemeinsamen Band auf der Bühne eines Wismarer Clubs. Und er hat mit Leonie die Nacht in eben jenem Hotel verbracht, vor dem sie jetzt liegt. Vier Jahre war er mit Leonie zusammen, dann hatte sie ihn verlassen und einen anderen geheiratet. Deshalb ist Nils damals aus Hamburg weg- und zurück nach Wismar gegangen. Weder Reuter noch Katrin glauben, dass Nils etwas mit Leonies Tod zu tun hat. Doch was ist in der Tatnacht passiert? Die Ermittler stoßen auf Widersprüche. Zum von Helene ermittelten Todeszeitpunkt war Nils seiner Aussage nach noch mit Leonie zusammen. Hat Helene sich geirrt? Auch anderes, an das sich Nils erinnern will, stimmt nicht mit der vorgefundenen Situation überein. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.01.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      v.l.n.r.: Kommissar Blot (Hans Schenker), Lars Pöhlmann (Dominic Boeer) – © ZDF

      Bei einem Banküberfall erleidet eine Angestellte einen Herzinfarkt. Kurz zuvor hat der polizeibekannte Hansen Hansen dort Verrechnungsschecks eingereicht. Ist das ein Zufall? Die Kripo nimmt die Ermittlungen auf, doch Hansen Hansen ist abgetaucht. Währenddessen führt der Kampf gegen das internationale Verbrechen Lars Pöhlmann, den ehemaligen Kollegen von Katrin und Reuter, zurück nach Wismar. Angeblich plant die internationale Tropenholzmafia ausgerechnet hier ein geheimes Treffen. Im Auftrag von Interpol soll Lars im Hafen von Wismar verdeckt ermitteln. Könnten seine ehemaligen Kollegen für ihn zur Gefahr werden? Denn auch ihre Ermittlungen führen in den Wismarer Hafen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.01.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 14 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Tamara Jugert (Minh-Khai Phan-Thi), Jens Klante (Marek Harloff) – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Auf einer Baustelle in Wismar wird eine alte Fliegerbombe gefunden. Der Entschärfungseinsatz endet für den Sprengmeister Werner Jugert tödlich. Bei der Kripo geht ein anonymes Schreiben ein, in dem behauptet wird, dass die Zündvorrichtung an der Bombe manipuliert war. Laut Jugerts Ehefrau war dieser an diesem Tag eigentlich gar nicht für den Job eingeteilt, sondern sein Kollege Jens Klante. Doch der musste wegen einer Magenverstimmung das Bett hüten. Hat Klante sich absichtlich krank gemeldet? Wer wollte den Sprengmeistern schaden und könnte die Zündvorrichtung manipuliert haben? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.01.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 15 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Astrid Reinders (Susanne Lüning), Sabine Otten (Caroline Schreiber) – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Die Finanzsachbearbeiterin Astrid Reinders wird erstochen in ihrer Küche aufgefunden. Im Zimmer der Toten findet die Kripo eine Perücke, 10 000 Euro in bar und eine Pistole. Alles deutet darauf hin, dass Astrid Reinders ein Doppelleben geführt hat: Sie stand in engem Kontakt mit der Bordell-Chefin Hella Morgenroth. Ist ihre Tochter Saskia, die kurz vor ihrer Hochzeit mit einem gutsituierten Arzt steht, hinter das Doppelleben gekommen? Kurz vor ihrem Tod hatte Astrid einen heftigen Streit mit Saskia. Und was hat es mit dem anonymen Anruf auf sich, den sowohl Astrid Reinders als auch ihre Tochter angeblich bekommen haben? Kann Hella Morgenroth bei der Aufklärung des Falls helfen? Oder sucht Reuter aus ganz anderen Gründen den Kontakt zu Hella, mit der er vor Jahren eine Romanze hatte? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.01.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 16 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      Sonja Buschek (Annette Heimerzheim), Martin Steinhardt (Heinz Rudolf Kunze) – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Die Lehrerin Sonja Buscheck wird erschossen in ihrem Haus aufgefunden. Die Getötete ist niemand Geringeres als die Urenkelin von Josefine Heyer, der Geliebten des „Roten Barons“, des berühmten Fliegerhelden des Ersten Weltkriegs. Manfred Steinhardt hätte eigentlich einen Termin bei Sonja Buscheck gehabt. Noch am Vorabend hat er ihr die originalen „Oden an die Nachtigall“, verfasst vom „Roten Baron“ persönlich, für 50 000 Euro abgekauft. Die Gedichte galten lange Zeit als verschollen, bis Sonja Buscheck diese im Nachlass ihrer Urgroßmutter gefunden und zum Verkauf angeboten hatte. Nun ist das Geld verschwunden. Wer wusste von der Transaktion, und musste Sonja Buschek deshalb sterben? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.02.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 17 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Heiner Lommack (Luca Maric, l.), Katrin Börensen (Claudia Schmutzler, M.) und Lars Pöhlmann (Dominic Boeer, r.). – © ZDF

      Ruud Jonker, der Direktor der niederländischen Zentralbank, wird erschlagen an der Steilküste aufgefunden. Jonker hat sich anlässlich einer internationalen Bankenkonferenz in Wismar aufgehalten und im Landhotel Sander residiert. Die Kripo findet Hinweise, dass Ruud Jonker eine große Summe Geld bei sich hatte, das nun verschwunden ist. Wer konnte von dem Geld wissen? Musste Jonker deshalb sterben? Verdächtig agiert das Zimmermädchen Anneke, das zur persönlichen Betreuung des Bankdirektors abgestellt war. Eine weitere Spur führt zu Sandra Carstensen, zu der Jonker noch am Tag seiner Ankunft in Wismar gefahren ist. Die alkoholkranke Carstensen ist vor knapp zwei Jahren wegen des Vorwurfs der Untreue als Direktorin des Landhotels Sander entlassen worden, kurz nachdem Jonker das Hotel schon einmal besucht hatte. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.02.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 18 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Jan Reuter (Udo Kroschwald) und Maja Dold (Stella Kunkat). – © ZDF

      Inge Lojewski findet ihren schwerkranken Bruder Hans tot in seinem Bett. Im Rücken des Toten findet sich eine winzige Einstichstelle. Hans Lojewski ist an einer tödlichen Dosis Morphin gestorben. Doch er kann sich die Spritze unmöglich selbst gesetzt haben. Handelt es sich um Sterbehilfe? Inge Lojewski hatte ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Bruder, der sie im Winter 1945 auf der Flucht aus Königsberg vor dem Tod gerettet hat. Hat sie ihrem Bruder nun einen letzten Dienst erweisen wollen? Oder war es Mord? Pflegerin Barbara Giefer hat Hans Lojewski täglich betreut. Kurz vor seinem Tod hatte sie einen heftigen Streit mit ihm. Worum ging es dabei? Merkwürdig ist auch, dass sich Lojewski in letzter Zeit intensiv mit Königsberg beschäftigt hat. Er hat sogar versucht, Kontakt dorthin aufzunehmen. Liegt die Ursache für seinen Tod in seiner Vergangenheit? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.02.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 19 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke) – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Thomas Holtmann wird erstochen hinter einer Kneipe gefunden. Er war dort Gast bei einer sehr speziellen Feier: Mit einer Scheidungsparty wollte seine Ex-Frau Irina das Ehe-Aus gebührend zelebrieren. Angeblich hat es kein böses Blut zwischen den Ex-Ehepartnern gegeben. Doch der geköpfte Marzipan-Bräutigam auf der Scheidungstorte spricht eine andere Sprache. Organisiert hat die Party Natalie Krüger, Inhaberin der Scheidungsagentur „Happy End“. Sie hilft geschiedenen Frauen, wieder Fuß zu fassen. Natalie hat auffällig oft mit Holtmann telefoniert. Was hatte sie mit dem Ex ihrer Klientin zu bereden? Anwesend war auch Hannah Stern, Irinas fürsorgliche Schwester. Sie hatte während der Party einen heftigen Streit mit Holtmann. Worum ging es? Freddie Mücke, Irinas neuer Freund, gehört ebenfalls zu den Gästen. Er ist bekannt für seine Eifersucht. Wie hat er auf das Auftauchen von Irinas Ex reagiert? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.02.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 20 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      Moritz Rauscher (Jonas Hämmerle), Bernhard Metternich (Erik Schäffler) – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Auf die Gruppen-Radreise entlang der Ostseeküste haben sich alle gefreut. Es gibt nur einen Störfaktor: Bernhard Metternich. Doch der bricht bei der Tour zusammen und stirbt kurz darauf. Hat ihn einer der Mitreisenden umgebracht? Ununterbrochen hatte Metternich gemeckert, beleidigt und gestritten. Dabei hat er fast immer einen wunden Punkt getroffen und sich viele zum Feind gemacht. So hat er Zwietracht gesät zwischen Scheidungskind Moritz und dessen Vater. Auch die beginnende Liebe zwischen Reiseleiterin Caro und Oliver Rauscher hat er sabotiert, indem er ein gut gehütetes Geheimnis verraten hat. Leidtragende war immer wieder Metternichs Ehefrau Barbara. Alle Freunde hat ihr Mann vertrieben. Bei der Radtour ist sie auffällig oft mit Reisebekanntschaft Markus Bölling zusammen gewesen, hat sogar einmal in seinem Hotelzimmer übernachtet. Nun ist sie eine reiche Witwe. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.03.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 21 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      Ruid de Vries (Sebastian Kaufmane). – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Ein Mann wird tot aus einem Teich gezogen. Sein südafrikanischer Führerschein weist ihn als Peter Möller aus. Doch Peter Möller ist in Wismar geboren und hier seit 20 Jahren als vermisst gemeldet. Im Teenageralter war er damals spurlos verschwunden. Was ist vor 20 Jahren geschehen, und wieso ist Peter Möller nun zurückgekommen? Seine Mutter Bianca Möller scheint nichts von der Rückkehr ihres Sohnes gewusst zu haben. Doch dann taucht Maria Möller auf, die ihren Ehemann Peter sucht. Anlässlich ihrer Flitterwochen sind sie mit dem Segelboot unterwegs und haben einen Abstecher nach Wismar gemacht. Hier wollte sich Peter mit seiner Mutter versöhnen. Denn laut Maria hat Bianca Möller ihn als Jungen geprügelt und eingesperrt. Gab es statt der erhofften Versöhnung einen tödlichen Streit? Eines verheimlicht Maria allerdings: Peter hat sich mit ihrem Bruder Ruid, der mit ihnen reist, geprügelt und ihn davon gejagt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.03.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 22 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      v.l.n.r.: Saskia Martens (Kristin Meyer), Marc Schell (Christoph Schlemmer), Verena Harms (Milena Dreissig) – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Uta Schmidt, Lehrerin an einer Privatschule, prallt mit ihrem Auto gegen einen Baum und stirbt. Jemand hat die Bremsleitungen manipuliert. Bei den Schülern war Frau Schmidt sehr beliebt. Einige ehrgeizige Eltern dagegen, darunter Verena Harms und Saskia Martens, waren mit ihr gar nicht zufrieden. Angeblich hat sie die Kinder mit ihren Unterrichtsmethoden unterfordert. Und dafür zahlen die Eltern nicht die extrem hohen Schulgebühren. Erst am Vortag ist eine Elternversammlung entglitten und gipfelte in der Forderung: „Frau Schmidt muss weg“. So beweist es ein Video, das anonym ins Internet gestellt wird. Hat jemand von den strebsamen Eltern Frau Schmidt auf dem Gewissen? Das Video stammt vom „weißen Ritter“, einem maskierten Unbekannten, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt gerechter zu machen. Woher hat er das Video, und hat er etwas mit Frau Schmidts Tod zu tun? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.03.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 23 (45 Min.)
      Bild: ZDF und Marc Meyerbroeker
      (v.l.n.r.) Samantha Preilowski als Melanie Schirmer, Marie Hacke als Vanessa Schulze – © ZDF und Marc Meyerbroeker

      Ricardo Prahl hat in der Seniorenresidenz „Goldener Herbst“ sein freiwilliges soziales Jahr gemacht. Jetzt liegt er erschlagen in seinem Zimmer. Laut Aussage der Heimleitung war Ricardo überall beliebt. Dennoch hatte er etwas zu verbergen. Denn seine Freundin Vanessa ließ er in dem Glauben, er würde das Wochenende bei seinen Eltern in Dresden verbringen. Dort aber ist er nie gewesen. Hatte Vanessa Grund, eifersüchtig zu sein? Als die Kripo eine größere Menge Drogen in Ricardos Zimmer findet, stellen sich neue Fragen. In welche Kreise ist der scheinbar so harmlose Ricardo geraten? Doch auch unter den Heimbewohnern scheinen einige etwas zu verbergen zu haben. So etwa der vorbestrafte Hilmar Wiesel. Seine Fingerabdrücke findet die Polizei in Ricardos Zimmer. Was hatte er da zu suchen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.03.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 24 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      Lars Pöhlmann (Dominic Boeer, l.), Frieda Henschke (Marie-Luise Lux, M.) und Katrin Börensen (Claudia Schmutzler, r.). – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      Mit aufgeschnittenen Pulsadern wird Matthias Henschke in einem Abrisshaus gefunden. Er war kein unbeschriebenes Blatt. Mit einem Komplizen hatte er vor eineinhalb Jahren eine Frau attackiert. Grundlos und brutal hatten sie Nele Neumann zusammengeschlagen. Nachdem Henschke dafür eine Haftstrafe abgesessen hat, war er seit kurzem wieder auf freiem Fuß. Sein Tod war kein Selbstmord. Eine blutige Wunde an seinem Hinterkopf zeigt, dass er ermordet wurde. Wollte sich Nele Neumann, die seit dem Überfall traumatisiert ist, an Henschke rächen? Auch Neles Ehe zu David Meinecke hat unter dem Überfall gelitten und ist daran zerbrochen. Doch noch immer würde David alles für Nele tun, um sie zu beschützen. Würde er auch einen Mord begehen? Auf dem Handy des Mordopfers findet die Kripo einen Drohanruf. Dieser führt zu Henschkes damaligem Komplizen Jan Weber. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.04.2015 ZDF
    • Staffel 12, Folge 25 (45 Min.)
      Bild: ZDF und ZDF/Meyerbroeker
      Lars Pöhlmann (Dominic Boeer, l.), Mike Reichelt (Alexander Finkenwirth, M.) und Katrin Börensen (Claudia Schmutzler, r.). – © ZDF und ZDF/Meyerbroeker

      In einem See bei Wismar wird die Leiche der jungen Sarah gefunden. Das Mädchen hat sich dort in einem Ferienlager aufgehalten. Mit einer Gruppe Jugendlicher hat sie an einem Geländespiel teilgenommen, bis es zum Streit gekommen ist. Dann ist Sarah laut Aussage der Jugendlichen verschwunden. Angeblich habe sie kurz zuvor ein rotes Modellflugzeug beobachtet und sei ihm gefolgt. Versuchen die Jugendlichen ihre Schuld zu vertuschen oder hat das Flugzeug Sarah zu ihrem Mörder geführt? Karl Wagner besitzt ein rotes Modellflugzeug, und er gilt in der Gegend als „seltsamer Typ“. Hat er etwas mit Sarahs Tod zu tun? Doch Lackspuren am Fundort führen nicht zu Wagner, sondern zu Mike Reichelt. Dieser ist bereits wegen fahrlässiger Tötung und Fahrerflucht vorbestraft. Letzte Folge der aktuellen Staffel „SOKO Wismar“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.04.2015 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Wismar im Fernsehen läuft.

    Staffel 12 auf DVD und Blu-ray