zurückStaffel 16, Folge 2weiter

    • 198. Tod zum Selbermachen

      Staffel 16, Folge 2 (45 Min.)
      SOKO Kitzbühel - Staffel 16 Tod zum Selbermachen, Folge 205 Jakob Seeböck als Lukas Roither, Julia Cencig als Nina Pokorny, Peter Buchta als Einsatzleiter. SRF/ORF/Stefanie Leo – Bild: SRF2

      Im Gebäude des Bezirksgerichts Braunkirchen wird der Referent Markus Wagner erschossen aufgefunden. Als die Spurensicherung in der Nähe des Schreibtisches auf Plastik-Einzelteile stößt, stellt sich für die SOKO heraus, dass Wagner mit einer Selfmade-Waffe aus dem 3D-Drucker ermordet wurde. Der erste Verdacht richtet sich gegen den Taxiunternehmer Stefan Ploderer, der vor einiger Zeit mit dem Opfer einen heftigen Streit hatte, aber vor allem auch gegen den Druckerhändler Peter Hamsik, der als Sympathisant einer rechtsextremen Splittergruppe auffällig geworden ist. Die Sekretärin des Opfers weiß allerdings auch von angeblichen Korruptionsfällen innerhalb der Behörde zu berichten. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.09.2017 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 14.03.2017 ORF eins
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Play SRF

      Sendetermine

       Di 02.03.2021
      03:55–04:35
      03:55–SRF zwei (Schweiz)
       Mo 01.03.2021
      16:55–17:40
      16:55–SRF zwei (Schweiz)
       Mi 10.06.2020
      02:00–02:45
      02:00–ORF 1 (Österreich)
       Di 09.06.2020
      20:15–21:05
      20:15–ORF 1 (Österreich)
       Fr 03.04.2020
      04:45–05:30
      04:45–SRF zwei (Schweiz)
       Do 02.04.2020
      16:45–17:30
      16:45–SRF zwei (Schweiz)
       Sa 30.09.2017
      03:40–04:25
      03:40–ZDF
       Fr 29.09.2017
      18:05–19:00
      18:05–ZDF NEU
       Mi 15.03.2017
      10:35–11:20
      10:35–ORF eins (Österreich)
       Mi 15.03.2017
      03:00–03:40
      03:00–ORF eins (Österreich)
       Di 14.03.2017
      20:15–21:05
      20:15–ORF eins (Österreich)

      Auch interessant …