Kommentare 1–10 von 69

    • am

      Möchte die Community bzw. fernsehserien.de davon informieren, daß bereits ab Staffel 17 die Firma Gebhardt Productions und nicht die Mungo- bzw. Beo-Film die Produktionsfirma ist.
      • am

        Ohne die beiden, Andrea L'Arronge und Heinz Marecek , geht die SOKO Kitzbühel unter.
        Sie sind das Salz in der Suppe.

        Und wenn es leider nur noch Wiederholungen gibt, so freue ich mich drauf.
        Mir bleibt ja nichts anderes übrig, wenn keine neuen Folgen gedreht werden, schluchz
        • am

          Verfolgungsfahrt - natürlich ein Bahnübergang - natürlich reichts dem Bösewicht grad noch. Lernen die Regisseure das eigentlich in der Schule oder warum "funktioniert" das in jedem sog. Krimi? Das ist genauso blöd, wie der Hund der bellt oder das Käuzchen das ruft, sobald es dunkel wird oder die Möven, die an jedem Strand zu hören sind, das Müllauto, das der Polizei den Weg versperrt, die Krähen, die einem sagen, Du bist jetzt auf einem Friedhof (hat schon mal jemand gezählt, bei wieviel Beerdigungen es regnet?). Man könnt grad meinen, die Geschichte wird um diese Gags herum gebastelt. So was von Einfallslos, was wir im TV vorgesetzt bekommen. Und dafür müssen wir auch noch bezahlen.
          • am

            ...und jetzt hab ich es sogar schriftlich: "Nuscheln ist das neue Sprechen" Und ich Depp hab mir vor Jahren eine Dolby-Surround Anlage hingestellt, weil ich die Ursache beim Flachbildschirm gesucht habe.
            "...Realistischere Filme, glaubhafte Milieus, lebensechtere Typen..." seien das Ziel. Deshalb flüstern die Darsteller nur noch, während Geräusche, Musik oder Werbung einem das Trommelfell platzen lassen. Wer näheres wissen will, braucht nur unter dem Titel zu suchen.
            Beschwerden der Zuschauer enden offensichtlich im Nirwana. Die sind viel zu sehr mit der Durchsetzung ihrer Gebührenerhöhung beschäftigt.
          • am

            Irgendwie muß doch die Nutzung der Zusatzfunktion Untertitel für Hörgeschädigte gesteigert werden!
        • am

          Ein Wiedersehen gibt´s mit Klaus Lechner (Andreas Kindl) nach 10 Jahren!
          Er wird zur Soko Wien als Ribi´s Nachfolger versetzt.
          Fand den damals gut, aber Sigl war schon besser.
          • am

            Upps, wer richtig lesen kann, er wird Steinlochers Nachfolger.
        • am

          A. L'Arronge und H. Marecek sind doch nur noch Lachnummern in dieser Serie. Warum werden diese Personen, nachdem Ch. Sprenger seit etlichen Jahren ausgestiegen ist, nicht rausgeschrieben? Da darf man sich nicht wundern, dass die Einschaltquoten in den Keller gerutscht sind!!
          • am

            Andrea L'Arronge und Heinz Marecek sind das Beste an SOKO Kitzbühel!
        • am

          Seit dem Ausscheiden der Christina Sprenger nur noch Mist.
          • am

            Ab dem 25.09.2020 läuft im ZDF die 19.Staffel.
            • (geb. 1962) am

              Seit Chirstina Sprenger nicht mehr dabei ist, hat sich die Serie deutlich verschlechtert. Früher waren die Kriminalfälle viel spannender. Auch die Einschaltquoten sind in Österreich deutlich gesunken. Früher waren es durchschnittlich 1 Million Zuseher. Jetzt sind es noch 550 Tausend Zuseher. Mich wundert das das ZDF diese Senkung des Niveaus mitmacht.
              • am

                Ja also ich mag die Sendung echt. Der Mix aus erstem Krimi und eben Hannes und der Gräfin! Einfach klasse! Ohne die Zwei wär die Sendung wie jede langweilige Krimiserie, aber durch sie wird sie echt gut. Schade, dass immer nur eine Folge in der ZDF Mediathek ist.
                • (geb. 1944) am

                  Ich schaue die Serie auch hauptsächlich wegen den beiden. 

                  weiter

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn SOKO Kitzbühel im Fernsehen läuft.

                  SOKO Kitzbühel auf DVD

                  Auch interessant…