NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 8, Folge 1–12

    • ZDF-Ausstrahlungsreihenfolge
    • Staffel 8, Folge 1 (45 Min.)
      Alexander Strobele (Josef Stadler). – Bild: ORF/​BEO Film/​Bernd Schuller
      Alexander Strobele (Josef Stadler).
      Nach dem Konsum eines „Jagatees“ in einer stark frequentierten Skihütte verunglückt der junge Marco Pecic, ein Wartungstechniker für Skilifte, auf der Talfahrt mit seinem Snowboard tödlich. Es stellt sich heraus, dass das Getränk vergiftet war. Ist Marco das Opfer einer Rivalität unter Jugendlichen geworden, die mit seiner Freundin Dunja zu tun hat? Oder hat der Anschlag mit dem hart geführten Konkurrenzkampf zweier Großunternehmen zu tun, die beide Extrakte für den „Jagatee“ erzeugen und damit die Betreiber von Skihütten beliefern. Die SOKO ermittelt gegen die „Jagatee“-Firmenbesitzer Josef Stadler und Bertram Ertl, den arbeitslosen Flo Hacker, der bis vor einiger Zeit bei Stadler gearbeitet hatte, sowie gegen dessen Freund Chris Zauner, und sie stößt dabei auf eine ungewöhnliche Verbrechenskette. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 20.02.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 13.01.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 2 (45 Min.)
      Kristina Sprenger (Karin Kofler), Andreas Kiendl (Klaus Lechner).
      Auf einem Schneefeld in den Alpen hat der Bergführer Trenkwalder einen Milliarden Jahre alten Meteoriten in beachtlicher Größe gefunden. Als er in seiner Wohnung ermordet aufgefunden wird und der äußerst wertvolle Himmelskörper verschwunden bleibt, muss sich die SOKO mit zwei Männern beschäftigen, die nachweislich von dem Fund wussten und den Stein unbedingt in ihren Besitz bringen wollten: Hobby-Astronom Professor Thorwald Drewe und der leidenschaftliche Sammler Petter Larsson aus Nordköpping. Dazu kann den Beamten das Ehepaar Dietmar und Cornelia Leysch, in dessen Haus der Ermordete gewohnt hatte, interessante Hinweise liefern. Der Bürgermeister des Ortes, auf dessen Gemeindegebiet der Meteorit gefunden worden war, beansprucht ebenfalls ein Besitzrecht auf den Stein. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 06.03.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 20.01.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 3 (45 Min.)
      Andrea L’Arronge (Gräfin Schönberg), Heinz Marecek (Hannes Kofler).
      Bei einer Skitour war die Neurochirurgin Dr. Sandra Fuchs, von einem Unbekannten körperlich attackiert, in einen eisigen Bach abgestürzt und mit einer Körpertemperatur von nur noch 14 Grad Celsius ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die auf eine solch extreme Unterkühlung spezialisierten Ärzte des Spitals beginnen nun, trotz geringer Chancen auf eine Genesung ohne bleibende Schäden, sie ins Leben zurückzuholen. Aber gerade sie geraten in den Kreis der Verdächtigen, denn die SOKO geht von einem Mordanschlag aus, da Frau Dr. Fuchs eine aussichtsreiche Anwärterin auf den neu zu vergebenden Primar-Posten des Krankenhauses gewesen ist, und von den Kollegen heftig angefeindet worden war. Sowohl der Hypothermie-Spezialist Dr. Dieter Steinböck wie auch die Neurologin und Anästhesistin Dr. Claudia Haas, der Neurochirurg Dr. Michael Kohler und der scheidende Primar Dr. Ralf Beck müssen sich den Fragen der SOKO stellen. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 13.03.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 27.01.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 4 (45 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Der Tod hört mit.“ Der gebürtige Syrer Hassan Schami ist in Kitzbühel als Hersteller für Spezialglas erfolgreich. Bei einem Funkertreffen stürzt der begeisterte Hobbyfunker von einem Holzsteg in eine tiefe Klamm zu Tode. Der Steg war präpariert – die SOKO geht von einem Mord aus. Vor seinem Tod kann Schami aber noch eine Nachricht in den Sand am Ufer des Wildbaches schreiben: Die Morsezeichen für „V“ und „E“. Diese Nachricht gibt der SOKO Rätsel auf, genau wie das Beziehungsnetz des Ermordeten. Denn Schamis international verzweigte Geschäftsbeziehungen sind mitunter ebenso undurchsichtig wie sein sich selbst verdunkelndes Spezialglas. Und die enge Freundschaft zwischen Schami und seinem Finanzchef Emil Leitner scheint in letzter Zeit auch gelitten zu haben.Im Bild (v.li.): Andreas Nickl (Emil Leitner), Andreas Kiendl (Klaus Lechner), Kristina Sprenger (Karin Kofler).
      Der gebürtige Syrer Hassan Schami lebt seit 30 Jahren in Kitzbühel und hat als Hersteller für Spezialglas großen Erfolg. Bei einem Funkertreffen stürzt der begeisterte Hobbyfunker von einem Holzsteg in eine tiefe Klamm und stirbt an inneren Blutungen. Der Steg war präpariert; die SOKO geht von einem Mord aus. Der Tod trat ein, bevor Schami mit dem Finger eine Nachricht in den Sand am Ufer des Wildbaches zu Ende schreiben konnte. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 20.03.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 03.02.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 5 (45 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Ich liebe dich – ich töte dich.“ Das Anwaltspaar Wilfert lässt sich scheiden. Millionenschwere Klienten und eine imposante Villa sind aufzuteilen. Entsprechend heftig sind die Auseinandersetzungen. Und sie eskalieren immer mehr: Peter Wilfert wird angeschossen, in ein Solarium eingesperrt, erleidet er gefährliche Verbrennungen, und eines Morgens wird Eva Wilferts Anwältin ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Das zerstrittene Paar überschüttet sich nun erst recht mit Vorwürfen. Die SOKO hat alle Mühe, Ruhe in die Ermittlungen zu bringen – und entdeckt dabei Personen, Vorgänge und Motive, von denen das Scheidungspaar, in seinen Rosenkrieg verbissen, nichts geahnt hat.Im Bild (v.li.): Andrea L’Arronge (Gräfin Schönberg), Iris Böhm (Eva Wilfert), Günter Barton (Peter Wilfert).
      Das Anwaltspaar Dr. Eva und Dr. Peter Wilfert lässt sich scheiden. Millionenschwere Klienten und eine imposante Villa sind aufzuteilen, entsprechend heftig sind die Auseinandersetzungen. Und sie eskalieren immer mehr: Erst wird Peter Wilfert angeschossen, dann erleidet er, in ein Solarium eingesperrt, gefährliche Verbrennungen, und eines Morgens wird Eva Wilferts Anwältin ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Das zerstrittene Paar überschüttet sich nun erst recht mit Verdächtigungen und Beleidigungen. Die SOKO hat alle Mühe, Ruhe in die Ermittlungen zu bringen, und befragt nicht nur die beiden, sondern auch die Kanzlei-Partnerin der Ermordeten sowie den angehenden Juniorpartner der Wilferts. Sie entdeckt dabei Personen, Vorgänge und Motive, von denen das Scheidungspaar, in seinen Rosenkrieg verbissen, nichts geahnt hat. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 27.03.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 10.02.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 6 (45 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Abgeschrieben.“ In den Pochlaner Stuben beobachtet Haubenkoch Hannes Kofler ein Paar, das sich zu einem Geschäftsessen getroffen hat. Es handelt sich um Britta Henning, die künftige Ehefrau des ehrgeizigen deutschen Kultusministers in spe, Dr. Thomas Steinwender. Der Herr am Tisch ist der Verlagslektor Gerd Fuhrmann. Am selben Abend wird Fuhrmann beim Joggen in der Nähe seines Hotels erschossen. Pikanterweise ist derjenige, der ihn findet, ausgerechnet der Privatgelehrte und Buchautor Clemens Elling, der sich in den Medien als Plagiatsjäger aufspielt und heftig gegen Steinwender polemisiert hat. Und Fuhrmann, der sein Lektor war, hat er ordentlich schikaniert. Bei ihren Ermittlungen dringen Karin und Klaus in einen Sumpf aus Eitelkeiten, Korruption und Karrieregeilheit vor, der seinesgleichen sucht. Und sie finden heraus, dass nicht jeder kluge Satz auch von dem Autor ist, der ihn geschrieben hat.Im Bild (v.li.): Heinz Marecek (Hannes Kofler), Andreas Kiendl (Klaus Lechner), Andrea L’Arronge (Gräfin Schönberg), Kristina Sprenger (Karin Kofler).
      In den Pochlaner Stuben beobachtet Haubenkoch Hannes Kofler ein Paar, das sich zu einem Geschäftsessen getroffen hat. Es handelt sich um Britta Henning, die künftige Ehefrau des ehrgeizigen deutschen Kultusministers in spe, Dr. Thomas Steinwender. Der Herr am Tisch ist der Verlagslektor Gerd Fuhrmann. Am selben Abend wird Fuhrmann beim Joggen in der Nähe seines Hotels erschossen. Pikanterweise ist derjenige, der ihn findet, ausgerechnet der Privatgelehrte und Buchautor Clemens Elling, der sich in den Medien als Plagiatsjäger aufspielt und heftig gegen Steinwender polemisiert hat. Und Fuhrmann, der sein Lektor war, hat er ordentlich schikaniert. Bei ihren Ermittlungen dringen Karin und Klaus in einen Sumpf aus Eitelkeiten, Korruption und Karrieregeilheit vor, der seinesgleichen sucht. Und sie finden heraus, dass nicht jeder kluge Satz auch von dem Autor ist, der ihn geschrieben hat. (Text: ORF)
      Deutsche TV-PremiereFr 03.04.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 17.02.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 7a (45 Min.)
      Sandra Borgmann (Renate Pock).
      Der bekannte Genforscher Dr. Alexander Schwenter wird auf dem Bauernhof seiner Tiroler Adoptiveltern Josefine und Martin Schwenter erschossen aufgefunden. Die SOKO steht vor einem Rätsel.
      Bevor ihn der tödliche Schuss traf, hat Dr. Schwenter mehrmals versucht, Franz Koch anzurufen, den Gründer, Eigentümer und Betreiber der „Koch-Supermärkte“. Dr. Schwenter hat an dem von Franz Koch gestifteten wissenschaftlichen Institut gearbeitet. Koch ist schwer depressiv und hatte dem jungen Wissenschaftler alle Chancen geboten, mit Hilfe der Gentechnik ein Heilmittel gegen seine Krankheit zu finden. Dr. Schwenters Mitarbeiterin ist Dr. Renate Pock, die wiederum mit Konstantin Koch liiert ist.
      Ein mysteriöser Einbruch im Gentechnik-Labor des Koch-Institutes und weitere Morde ergeben ein überaus komplexes Gesamtbild. Die Gier auf lukrative Forschungsergebnisse bei einigen Beteiligten ist nur die Oberfläche. Darunter verbirgt sich ein Familiendrama, das mehrere Leben zerstört hat und immer noch nicht zu Ende ist. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 10.04.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 07.04.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 7b (45 Min.)
      Krista Posch (Christine Peherstorfer).
      Deutsche TV-PremiereFr 10.04.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 07.04.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 8 (45 Min.)
      Joana Schümer (Veronika Fichtner), Ferry Öllinger (Kroisleitner).
      Michael Fichtner hat vor 25 Jahren seine schwangere Freundin geheiratet, den elterlichen Gießereibetrieb übernommen und für seine Familie gesorgt. Nun hat die Begegnung mit seiner Jugendfreundin Marga Korte seinen Künstler-Ehrgeiz wieder geweckt, und er will ein neues Leben beginnen. Aber er wird in seinem Wohnzimmer erstochen. Unter Verdacht gerät zunächst seine Familie: seine Frau Veronika, die ihn nicht gehen lassen wollte, sein Sohn Alfred, den Michael für unfähig hielt die Gießerei zu übernehmen, und die verstörte 15jährige Tochter Lea. Gemeinsam beschuldigen sie Michaels Jugendfreundin Marga. Karin Kofler und Klaus Lechner gehen auch dem Gerücht nach, dass Michael jahrelang seine Frau misshandelt hat. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 17.04.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 10.03.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 9 (45 Min.)
      Christine Klein (Dr. Haller).
      Konrad Adler, Großbäcker und marktbeherrschender Hostienhersteller der Region, wird in seinem Betrieb ermordet. Erste Ermittlungen führen zu Konkurrenten, die mit der aggressiven Preispolitik Adlers nicht mithalten konnten. Da gibt es den Biobäcker Jürgen Krauss, dessen soeben erweiterter Betrieb schwer gefährdet ist, und die Klosterbäckerei mit Schwester Eva und der weltlichen Geschäftsführerin Sophie Ecker. Der Kitzbüheler Pfarrer Wöber zeigt sich wenig auskunftsfreudig. Er ist einer von denen, die vom Biobäcker Krauss und selbst von der nahestehenden Klosterbäckerei mittlerweile zu Adlers Billigangebot gewechselt sind. Dabei stammt das Gift, das Adler getötet hat, aus dem Garten des Pfarrers. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 24.04.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 17.03.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 10 (45 Min.)
      Kristina Sprenger (Karin Kofler).
      Hannes und die Gräfin treffen bei einem Ausflug auf ein Pferd mit einer toten Reiterin. Die Tote ist Monika Berger, eine wohlhabende Pferdeflüsterin und passionierte Reiterin. Sehr verdächtig macht sich ein Konkurrent in der Nachbarschaft, Harry Moosbauer. Die Ermittler vernehmen auch ihren Mann, den wenig erfolgreichen Architekten Guido Berger, der mit seiner jungen Geliebten Judith ein Kind erwartet. Angeblich war das kein Problem unter den Eheleuten, die sich längst auseinandergelebt hatten. Das bestätigen sowohl Gerhard Engl, der Schwager der Toten, als auch die Haushälterin. Cayenne, Monikas Lieblingspferd, auf dem sie zu ihrem letzten Ritt aufgebrochen war, führt schließlich auf die richtige Spur. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 01.05.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 24.03.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 11 (45 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Geheime Genüsse.“ Der deutsche „Foodhunter“ Klaus Rembart, der weltweit nach bislang wenig bekannten Lebensmitteln und traditionellen Rezepten forscht, sucht die Pochlarner Stuben auf. Rembart interessiert sich aber nicht nur für die Spezialitäten von Hannes, sondern auch für den Agrarökonomen Thomas Kuttner, dem es gelungen sein soll, eine „Tiroler Trüffel“ zu kultivieren. Bevor Rembart aber Kuttner trifft, beginnt er in seinem Hotel einen Flirt mit dem Barmädchen Nathalie – dies in Anwesenheit ihres eifersüchtigen Möchtegern-Freundes, des Bergführers Elmar Esterbauer. Aber Nathalie stürzt in der gleichen Nacht vom Balkon ihres Zimmers zu Tode. Die SOKO nimmt ihre Ermittlungen auf und stellt fest, dass es sowohl bei Kuttner als auch bei Rembart eine Verbindung zu dem unschuldigen Barmädchen Nathalie gibt. Fiel sie Elmars Eifersucht zu Opfer? Hat Kuttners Frau eine vermeintliche Rivalin beseitigt? Oder wusste Nathalie etwas, was den Siegeszug von Kuttners Tiroler Trüffel gefährden hätte können?Im Bild (v.li.): Hansa Czypionka (Klaus Rembart), Roland Silbernagl (Elmar Esterbauer).
      Ein Mann kommt aus Fernost nach Kitzbühel. Klaus Rembart ist Foodhunter, spürt in aller Welt neue Gewürze und Rezepte auf, damit Starköche ihre Gäste immer wieder innovativ verwöhnen können. Rembart ist mit dem Bio-Bauern Thomas Kuttner verabredet, der in den Bergen köstliche Trüffel züchtet. Und er trifft seine alte Freundin Natalie Hauser wieder, die in einer Kitzbüheler Bar arbeitet. Am Morgen danach ist Natalie tot, gewaltsam vom Balkon gestürzt. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 08.05.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 31.03.2009ORF 1
    • Staffel 8, Folge 12 (45 Min.)
      Heinz Marecek (Hannes Kofler).
      Der Bauernsohn Peter Hochegger produziert seit einigen Jahren Heimatfilme fürs Kino nach eigenen Drehbüchern. Eines Nachts wird er vor seinem Hof erschlagen. Hocheggers junge Frau und Erbin Claudia Kastner, der Star in seinem Film „Der Arzt vom Waldhof“, ist beinahe erleichtert über seinen Tod. Sie hat sich in ihren Regisseur Stefan Burger verliebt und unter Hocheggers Eifersucht gelitten. Hat ein Streit aus Eifersucht mit Mord geendet? Auf jeden Fall sind die beiden hochverdächtig. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereFr 15.05.2009ZDFOriginal-TV-PremiereDi 14.04.2009ORF 1

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn SOKO Kitzbühel online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…