Staffel 10, Folge 1–13

    • ZDF-Ausstrahlungsreihenfolge
    • Staffel 10, Folge 1 (60 Min.)
      Martin Semmelrogge (Herbert Brunner), Ursula Gottwald (Ingrid Pfleger). – Bild: ORF/​BEO-Film/​Bernd Schuller
      Martin Semmelrogge (Herbert Brunner), Ursula Gottwald (Ingrid Pfleger).

      Nach einer nächtlichen Poker-Runde in den Pochlarner Stuben, an der auch Hannes teilnimmt, wird der Mechaniker Klaus Tauber erschossen. Tauber war allerdings im Auto seines Freundes Franz Spiegel unterwegs und wollte dessen Limousine vor der Villa des wohlhabenden Unternehmers abstellen. Spiegels Ehefrau Rita, eine gebürtige Portugiesin, hat gerade noch gesehen, wie jener Wagen, aus dem auf Tauber geschossen wurde, in der Dunkelheit verschwunden ist. Die SOKO ist sich ziemlich sicher: Es hat den Falschen erwischt. Über das Kennzeichen des beobachteten Wagens stoßen die Ermittler auf ein Escort-Service und dort auf Herbert Brunner, den mehrfach vorbestraften Chauffeur dieser „Agentur“, die „Modelle“ an betuchte Kunden zwischen Kitzbühel und München vermittelt. Wie Spiegel aber damit zusammenhängen könnte ist ein hartnäckiges Rätsel. Erst ein genauerer Blick in die Vergangenheit des Chauffeurs bringt die Ermittler auf eine Spur. (Text: ORF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 07.10.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 12.07.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 2 (60 Min.)
      Jakob Seeböck (Lukas Roither), Susa Meyer (Eva Thalmann).

      Es sieht zunächst aus wie ein Ritualmord: Die Star-Schauspielerin Sophie Hoff wird in ihrem Chalet tot aufgefunden, rot gekleidet, mit einem roten Seil an ihr Bett gefesselt und offensichtlich vergiftet. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 14.10.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 05.07.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 3 (60 Min.)
      Jakob Seeböck (Lukas Roither), Kristina Sprenger (Karin Kofler).

      In einer abgelegenen Berghütte ereignet sich eine Explosion. Im verwüsteten Inneren findet die SOKO eine Drogenküche und eine Leiche, den Nachwuchs-DJ Simon Krautzer. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 21.10.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 10.05.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 4 (60 Min.)
      Wolfgang Pregler (Gerhard Moser).

      Nach einer seiner preisgünstigen Naturbestattungen, bei denen die Asche der Verstorbenen auf einer Wiese verstreut wird, bricht Franz Kubek am Steuer seines Wagens zusammen. Wie sich herausstellt, ist er vergiftet worden. Man möchte es kaum glauben, aber es sieht alles so aus, als wäre Kubek Opfer eines Konkurrenzkampfes im Bestattungsmilieu geworden. Werner Baumgartner, der Besitzer eines traditionsreichen Beerdigungsinstitutes, fühlte sich von Kubeks Diskontangeboten angegriffen und hat ihm sogar mehrmals gedroht. Von Brigitte Artner, die ein privates Krematorium führt und Kubeks Geschäftspartnerin war, erfahren Karin und Lukas von der zweiten Seite in Kubeks Leben: Er war leidenschaftlicher Hobby-Schauspieler. In seiner Laientruppe finden sich so illustre Mitglieder wie der Notar Joachim Neuhofer und der Ex-TV-Star Gerhard Moser. Letzterer verdient sich sein Geld mit Grabreden beim Institut Baumgartner. Seinen Popularitätsverlust hat er jedoch nie verkraftet – und man fragt sich schon, ob Kubek nicht damit zu tun haben könnte. Buch: Hannes Wirlinger (Text: ORF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 28.10.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 28.06.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 5 (60 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Die Dolmetscherin.“ Die verweste Leiche von Gerd Lembach, Prokurist einer Seilbahn- und Cable-Liner-Firma, wird in einem Waldstück gefunden. Lembach wurde mit einem Genickschuss geradezu hingerichtet. Dieses Detail führt die SOKO zu Ludwig Nindl, Geschäftsführer des Konzerns, der in diesen Tagen damit beschäftigt ist, mit einer chinesischen Interessengruppe aus Hongkong ein Riesengeschäft abzuschließen. Als Vermittlerin fungiert hier die Dolmetscherin Nancy Liu, die für den toten Lembach einspringen musste. Zu seiner Überraschung trifft Lukas im Firmengebäude auf einen ehemaligen Kollegen: Fred Weiser, der jetzt als Sicherheitschef der Seilbahnfirma beschäftigt ist. Durch ihn finden Karin und Lukas heraus, dass Lembach offensichtlich ein pikantes Doppelleben geführt hat. Wurde der Prokurist Opfer eines privaten Konflikts oder war er die Schlüsselfigur in einem Fall von Industriespionage?Im Bild (v.li.): Christine Klein (Dr. Haller), Kristina Sprenger (Karin Kofler).

      Gerd Lembach, Prokurist der Heigenhäuser AG, des weltweit bekannten Herstellers von Seilbahn-Anlagen, wird vermisst. Zehn Tage nach seinem Verschwinden wird seine Leiche in einem Waldstück gefunden. Er wurde getötet durch einen Genickschuss. Seine Frau kann der SOKO nicht weiterhelfen, daher beginnen die Ermittlungen mit dem Geschäftsführer der Firma, Ludwig Nindl. Der versucht in diesen Tagen, einer Interessengruppe aus Hongkong ein neues Cable-Liner-Shuttle-System zu verkaufen. Bei den Verhandlungen immer dabei ist Dolmetscherin Nancy Liu. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 04.11.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 21.06.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 6 (60 Min.)
      Christine Klein (Dr. Haller), Jakob Seeböck (Lukas Roither).

      Christine Reich leidet an Diabetes und ist schon lange arbeitslos. Eines Tages findet Helga Tobler vom Betreuungsdienst „Maria Socialis“ sie hinter ihrem Haus tot auf. Es sollte so aussehen, als sei sie mit dem Kopf gegen einen Felsen gestoßen; aber es war ein schlecht getarnter Mord. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 11.11.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 14.06.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 7 (60 Min.)
      Heinz Marecek (Hannes Kofler), Kristina Sprenger (Karin Kofler).

      Florian Kaltenthaler und sein Freund Stefan Faltin torkeln nachts betrunken vor Karins Dienstwagen. Am nächsten Morgen wird Florian am Fuß eines Felsens tot aufgefunden, offensichtlich ermordet. Die SOKO beginnt mit ihren Ermittlungen bei Stefan. Dem hat Florian von einem Schatzfund erzählt, wertvollen alten Silbermünzen, die er verkaufen wollte – um seinen Traum, eine eigene Tauchschule in Australien, zu verwirklichen. Doch dann verschwindet Stefan spurlos. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 18.11.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 03.05.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 8 (60 Min.)
      Franziska Hackl (Helene Deutsch).

      Am Gieringer Weiher wird der Chirurg Jürgen Schindler mit einem Kopfschuss ermordet aufgefunden. In seinem Wagen macht die SOKO einen makabren Fund: die Hand eines Mannes, mit einem sauberen Schnitt abgetrennt. Letzteres war kein Gewaltverbrechen, ermittelt die SOKO. Es gibt Menschen, die eines ihrer gesunden Gliedmassen als falsch, als störenden Fremdkörper empfinden und sich von ihm trennen möchten. Mediziner und Psychologen sprechen vom BIID-Syndrom. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 25.11.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 24.05.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 9 (60 Min.)
      Kristina Sprenger (Karin Kofler), Jakob Seeböck (Lukas Roither).

      Mit selbstbewusstem Pomp begeht Adam von Staetten im Kreise seiner Familie einen runden Geburtstag. Bei der Feier zeichnet Kitzbühels Bürgermeister den Gründer seiner gemeinnützigen Stiftung mit einem Ehrenring aus. Den festlichen Blumenschmuck hat Corinna Lunz geliefert. Am nächsten Morgen wird sie erwürgt in ihrer Wohnung aufgefunden. Beim Abtransport der Leiche unterläuft der Polizei eine peinliche Panne: Der Leichenwagen wird samt der Leiche von Unbekannten „entführt“. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 02.12.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 31.05.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 10 (60 Min.)

      Der schwerreiche Industrielle Arnulf Christensen steht kurz vor der Eheschließung mit seiner jungen Assistentin Nadine. Die Hochzeit im Schnee droht allerdings zu platzen, als Sven Liemann, der Mitarbeiter der beauftragten Event-Firma, durch Starkstrom getötet wird. Das Mordopfer hatte mit der Frau seines Chefs Michael Zeilinger eine Affäre, und der betrogene Ehemann war des öfteren am Tatort. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 09.12.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 05.04.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 11 (60 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Aurum.“ Abseits des Pisten-Trubels führen Felix und Maja Nordegg eine radikal-ökologisch ausgerichtete Pension und einen Krieg gegen den „Rest der Welt“, vor allem gegen Helikopter-Ski-Unternehmer, Snowboarder und alles was mit Massen-Tourismus zusammenhängt. Dort vermutet das Paar auch den Attentäter, der Felix mit einem Motorschlitten angefahren und verletzt hat. Die SOKO verstärkt ihre Ermittlungen, als der alte Leo, der gelegentlich für die Nordeggs arbeitet, brutal ermordet wird. Sie nehmen vor allem Silvia Brantner, die Betreiberin eines Helikopter Flugdienstes, ins Visier. Denn sie liegt sich mit den Nordeggs nicht nur beruflich in den Haaren – Maja ist auch privat mit Silvia verstrickt.Im Bild (v.li.): Jakob Seeböck (Lukas Roither), Kristina Sprenger (Karin Kofler), Christine Klein (Dr. Haller).

      Abseits des Pisten-Trubels führen Felix und Maja Nordegg eine radikal-ökologisch ausgerichtete Pension und einen Krieg gegen den „Rest der Welt“, gegen Helikopter-Ski-Unternehmer, Snow-Boarder sowie alle, die mit dem Massen-Tourismus zu tun haben. In diesen Kreisen vermutet das Paar auch die Attentäter, die Felix mit einem Motorschlitten anfahren und verletzen. Die SOKO ermittelt erst recht, als der alte Leo, der gelegentlich für die Nordeggs arbeitet, ermordet wird. Vernommen wird neben anderen Silvia Brantner, die Betreiberin eines Helikopter-Flugdienstes. Die Nordeggs sind für Silvia aber nicht nur Gegner. Die beiden Frauen hatten eine Liebes-Affäre. Die Gräfin und Hannes mieten sich in der spartanischen Pension ein und behindern trotz bester Absichten die Ermittlungen. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 16.12.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 19.04.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 12 (60 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Geisterjäger.“ Dr. Heinz Keusch hat das „Institut für Paranormale Forschung“ gegründet und nimmt Geistererscheinungen sehr ernst. Die SOKO wiederum nimmt den Mord sehr ernst, dem Markus Pointner, ein Mitarbeiter des Instituts, in einer leerstehenden „Spukvilla“ zum Opfer gefallen ist. Die Villa gehört dem Unternehmer Werner Altmann, der sein Anwesen endlich wieder vermieten will. Die Psychologin Rosa Neumayer hat vor Jahren den schwer depressiven Bruder Altmanns nicht vom Selbstmord abhalten können und ist auf Keusch nicht gut zu sprechen. Markus Pointner kannte sie ebenfalls: Er hat sie nach einer kurzen Affäre verlassen und sich einer Kollegin zugewandt. Hat die SOKO es also mit einer Eifersuchtstat zu tun oder haben tatsächlich übersinnliche Wesen ihre Hand im Spiel?Im Bild (v.li.): Markus von Lingen (Heinz Keusch), Magdalena Kronschläger (Monika Böhm), Benjamin Ulbrich (Markus Pointner).

      Markus Pointner sollte für das „Institut für Paranormale Forschung“ von Dr. Heinz Keusch eine Villa erforschen, in der es angeblich spukt, und wurde durch elektronisch erzeugte Geräusche zu einer Falltür gelockt, durch die er in den Tod stürzte. Der Ermordete hatte seine Kollegin Rosa Neumayer nach einer kurzen Affäre verlassen und sich der jüngeren Monika Böhm zugewandt. Ein Mord aus Eifersucht? (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 23.12.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 26.04.2011ORF eins
    • Staffel 10, Folge 13 (60 Min.)
      „Soko Kitzbühel“, „Ein Junge namens Nono.“ Die 17jährige Silvie ist tot, offenbar mit einem Kissen erstickt. Das schwierige Mädchen aus desolaten Familienverhältnissen wurde durch den Sozialarbeiter Alex Struger betreut. Er ist es auch, der die SOKO auf Silvies besten Freund hinweist, den 16jährigen Nono. Nono ist stumm, ein scheuer, wilder Außenseiter, der bei seinem Vater in einem Zelt im Garten lebt. Ihm traut man einen solchen Akt der Gewalt zu. Aber Nono ist nach einem Zwischenfall auf einer Neurologentagung, auf der er durch seinen behandelnden Arzt vorgeführt wurde, unauffindbar.Im Bild (v.li.): Matthias Matschke (Petrik), Mathias Herrmann (Johannes Kappacher).

      Eine Freundin findet die 17-jährige Silvie tot auf, offenbar mit einem Kissen erstickt. Silvie stammte aus desolaten Familienverhältnissen und galt als schwierig, bis sie eine Drogerie-Lehre antrat. Der Sozialarbeiter Alex Struger hatte das Mädchen betreut und weist die SOKO auf Silvies besten Freund hin, den 16-jährigen Nono. Nono ist stumm, ein scheuer, wilder Außenseiter, und lebt bei seinem Vater, jedoch nicht im Haus, sondern in einem Zelt im Garten. Der ehrgeizige Neurologe Johannes Kappacher führt auf einer Fach-Tagung seinen Patienten Nono so unsensibel vor, dass der Junge flieht. In den umliegenden Wäldern kennt er sich besser aus als seine Verfolger. Während der Suche machen sich weitere Personen verdächtig. Kappacher verhält sich auffällig, und weder Struger noch seine Frau haben alles ausgesagt, was sie wissen. (Text: ZDF)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 30.12.2011ZDFOriginal-ErstausstrahlungDi 12.04.2011ORF eins

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn SOKO Kitzbühel im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…