SOKO Stuttgart

    zurückStaffel 1, Folge 8weiter

    • 8. Stallorder
      Staffel 1, Folge 8
      Die Pathologin Dr. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.) teilt Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo (Peter Ketnath, M.) die ersten Obduktionsergebnisse mit. – Bild: ZDF
      Die Pathologin Dr. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.) teilt Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo (Peter Ketnath, M.) die ersten Obduktionsergebnisse mit. – Bild: ZDF

      Dr. Lukas Eisenreich wird in seinem Wagen tot aufgefunden. Zunächst sieht es nach einem Selbstmord aus. Doch schon am Unfallort kommen Professor Dr. Lisa Wolter erste Zweifel, dass der Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium durch Autogase umgekommen ist. Jan Arnaud bestätigt diesen Verdacht, als er bemerkt, dass der gesamte Wagen des Toten gründlich gereinigt wurde. Welcher Selbstmörder sollte Spuren vernichten wollen? Die Ehefrau des Opfers, Silvie Eisenreich, zeigt sich bestürzt über den Tod ihres Mannes. Das Paar hatte bereits einen Umzug nach Berlin geplant.

      Während Rico Sander den Terminkalender und das GPS im Wagen des Toten durchforscht, sprechen Joachim Stoll und Anna Badosi mit dem Schweinebauer Erwin Vogler, Silvies Vater. Dieser zeigt sich nicht sehr berührt vom Tod seines Schwiegersohnes. Joachim Stoll hält den Verdacht für naheliegend, dass er zusammen mit seiner ehrgeizigen Tochter die Tat begangen hat, weil Lukas Eisenreich nicht, wie behauptet, nach Berlin umziehen wollte, zumindest nicht mit seiner Frau. Die beiden hatten getrennte Schlafzimmer. Anna Badosi hingegen kann sich das zunächst nur schwer vorstellen, sie findet das innige Verhältnis von Vater und Tochter sehr rührend und hält Silvie Eisenreich schon rein körperlich nicht dafür in der Lage, ihren Mann umgebracht zu haben.

      Bei den Bauern – so auch beim Vater des Verstorbenen – treffen Martina Seiffert und ihr Team auf eine Mauer des Schweigens. Dafür gibt es offensichtlich auch einen Grund: Lukas Eisenreich arbeitete als Lobbyist für Insana Genetics, eine Firma, die sich ein spezielles Gen patentieren ließ, das den Fleischwachstum beim Schwein beschleunigt. Künftig würden die Schweine folglich nicht mehr den Bauern, sondern Insana Genetics gehören. Konnten die Bauern Lukas Eisenreich diese Abhängigkeit vom Konzern verzeihen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.01.2010 ZDF

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

      Fr
      21.12.201803:10–03:55ZDF
      03:10–03:55
      Do
      20.12.201811:15–12:00ZDF
      11:15–12:00
      Sa
      30.06.201811:15–12:00ZDF
      11:15–12:00
      Mo
      23.01.201711:15–12:00ZDF
      11:15–12:00
      Mo
      04.07.201611:15–12:00ZDF
      11:15–12:00
      So
      01.03.201519:30–20:15ZDFneo
      19:30–20:15
      Sa
      30.08.201400:00–00:45S1 (CH)
      00:00–00:45
      Fr
      29.08.201417:05–18:00S1 (CH)
      17:05–18:00
      So
      22.06.201416:20–17:15S1 (CH)
      16:20–17:15
      Sa
      21.06.201423:55–00:40S1 (CH)
      23:55–00:40
      So
      13.04.201416:20–17:15S1 (CH)
      16:20–17:15
      Sa
      12.04.201423:35–00:25S1 (CH)
      23:35–00:25
      Do
      30.01.201423:50–00:40S1 (CH)
      23:50–00:40
      Do
      30.01.201416:55–17:50S1 (CH)
      16:55–17:50
      Do
      02.08.201219:30–20:15ZDFneo
      19:30–20:15
      Do
      05.07.201219:30–20:15ZDFneo
      19:30–20:15
      Do
      16.06.201118:05–19:00ZDF
      18:05–19:00
      Fr
      29.01.201001:05–01:50ZDF
      01:05–01:50
      Do
      28.01.201018:05–19:00ZDF NEU
      18:05–19:00

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Stuttgart im Fernsehen läuft.