Letzte Binge-Chance im Dezember: Diese Serien fliegen bei Amazon & Netflix raus

    Unter anderem „Friends“, „How I Met Your Mother“ und „Gossip Girl“ betroffen

    Jana Bärenwaldt – 21.12.2020, 13:31 Uhr

    „Friends“, „How I Met Your Mother“ & „Gossip Girl“

    Zum Jahreswechsel hin verabschieden sich die Streaming-Anbieter Amazon Prime Video und Netflix direkt von einer ganzen Reihe beliebter Serien. Darunter befinden sich auch viele Top-Formate wie „Bones – Die Knochenjägerin“, „Buffy – Im Bann der Dämonen“, „Friends“, „Gossip Girl“,„How I Met Your Mother“, „Malcolm mittendrin“, „The Orville“, „Prison Break“, „Sleepy Hollow“ oder „Sons of Anarchy“.

    Amazon Prime Video

    Bis zum 23.12.2020 bei Prime verfügbar:

    Bis zum 24.12.2020 bei Prime verfügbar:

    Bis zum 27.12.2020 bei Prime verfügbar:

    Bis zum 30.12.2020 bei Prime verfügbar:

    Bis zum 31.12.2020 bei Prime verfügbar:

    Bis zum 02.01.2021 bei Prime verfügbar:

    Nur noch begrenzte Zeit bei Prime verfügbar (wahrsch. bis Ende Dezember):


    Früher im Dezember nahm Amazon Prime Video bereits die Serien „Auf Achse“, „Babylon“, „Gate“, „Das Geheimnis der Hebamme“, „Lilly Schönauer“, „Raumpatrouille“,„Stadt ohne Namen“ und die erste Staffel von „Wildfire“ aus dem Programm.

    Doch noch kurzfristig für Prime-Abonnenten verlängert wurden die Serien „Boss“, „Brewster Place“, „Casual“, „Deadbeat“, „Die Geheimnisse von Borgo Larici“, „Gene Roddenberrys Andromeda“, „Guilt“, „Mr. Robot“, „The Night Manager“, „Party Down“, „The Shannara Chronicles“, „Survivor’s Remorse“, „Swedish Dicks“, „Taras Welten“ und „Voll daneben, voll im Leben“.

    Netflix

    Bis zum 21.12. verfügbar:

    Bis zum 25.12. verfügbar:

    Bis zum 27.12. verfügbar:

    Bis zum 30.12. verfügbar:

    Bis zum 31.12. verfügbar:


    Früher im Dezember nahm Netflix bereits die Serien „Psycho-Pass“, „Shtisel“, „Miss Fishers mysteriöse Mordfälle“, „Bobby & Bill“, „Reggie Yates Outside Man“, „Pee-Wee’s Playhouse“ und „Guilty Crown“ aus dem Programm.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen durch die Streaming-Anbieter möglich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1974) am

      Schade um Grand Hotel, gibt eh nicht so viele Drama-Serien - naja, gibts ja als DVD zu kaufen...
      • (geb. 1963) am

        Blöde das friends raus fliegt, ausgerechnet und wildfire. Doof
        • am

          Bin etwas enttäuscht wegen Pee-Wee, weil das ja die erste und einzige Möglichkeit war, es legal in Deutschland zu sehen, auch wenn man dazu ja genug Zeit hatte.

          Überrascht bin ich wegen "Conan Without Borders". Ich dachte, das wäre so ein Netflix Exklusivding und war mir auch sicher, dass erst vor kurzem angekündigt wurde, dass die weiteren Folgen dort auch zu sehen sein werden.

          weitere Meldungen