zurückStaffel 7, Folge 16weiter

    • 93. Geradewegs in den Tod

      Staffel 7, Folge 16 (45 Min.)
      "Soko Kitzbühel", "Geradewegs in den Tod." Conny, Bob, Mike und Flyer verbindet ihre Leidenschaft für den Kult-Sport "Le Parkour". Dabei gilt es, auf möglichst direktem Weg von A nach B zu kommen - allen Hindernissen zum Trotz. Da Conny mit der Ausübung dieses Sports auch gegen den "Ausverkauf der Gegend" protestiert, sind die Vier erklärte Feinde von Immobilienhaien und Baubehörden. Als Conny nach einem seiner waghalsigen Parkour-Läufe auf einer Baustelle tot aufgefunden wird, steht deshalb für die SOKO neben der Unfallversion auch die Möglichkeit eines Verbrechens im Raum. Nahe liegend jedenfalls, dass sich die Beamten mit dem Architekten und dem Baumeister des betreffenden Neubaus unterhalten - und dabei auf einen interessanten Aspekt stoßen.Im Bild (v.li.): Andreas Kiendl (Klaus Lechner), Kristina Sprenger (Karin Kofler), Ferry Öllinger (Kroisleitner). – Bild: ORF 1

      Im Kitzbüheler Raum macht ein neuer Kult-Freizeitsport von sich reden. Vier Freunde haben sich dem „Parkour“ verschrieben, dem Erklettern von Mauern, Springen von Dächern und anderen halsbrecherischen Aktionen. Es sind Conny, Bob, Mike und Flyer. Der führende Kopf ist Conny, der seit Monaten überall mit Aufklebern gegen den „Ausverkauf der Gegend an die Reichen“ protestiert. Gebäudebesitzer, Baugrundverkäufer, Architekten, Baumeister und Baubehörden sind die „natürlichen“ Gegner der Gruppe. Nach einem waghalsigen Parkour im Alleingang wird Conny auf einer Baustelle tot aufgefunden. Für die SOKO ist ein Unfall so wenig ausgeschlossen wie ein Mord. Vielleicht aus kommunalpolitischen Gründen, um die lästigen Protestierer zum Schweigen zu bringen?

      Die Kommissare Kofler und Lechner befragen den Betreiber der Baustelle, den Bauunternehmer Franz Hintersager. Hintersager gehört die Baustelle, auf der Tote gefunden wurde. Sowohl er als auch sein Architekt Herbert Stiller sind mit Conny wiederholt aneinandergeraten. Doch auch innerhalb der Gruppe werden Spannungen deutlich; nicht alle Mitglieder waren die besten Freunde. Da passiert ein zweiter Mord. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.05.2008 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 29.04.2008 ORF 1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Amazon Video deKaufen ab 1,99 €
      maxdome Store deLeihen ab 0,99 €
      maxdome deAbo ab 7,99 €/Monat

      Sendetermine

       Mi 24.06.2020
      09:30–10:15
      09:30–ORF III (Österreich)
       Di 23.06.2020
      16:50–17:40
      16:50–ORF III (Österreich)
       Sa 06.06.2020
      14:40–15:30
      14:40–ORF 1 (Österreich)
       Di 28.02.2017
      04:15–05:00
      04:15–ZDF
       Mo 27.02.2017
      16:10–17:00
      16:10–ZDF
       Mi 17.08.2016
      10:20–11:05
      10:20–ORF 2 (Österreich)
       Sa 28.02.2015
      04:20–05:05
      04:20–ZDF
       Fr 27.02.2015
      16:10–17:00
      16:10–ZDF
       Mi 05.06.2013
      04:00–04:45
      04:00–ZDF
       Di 04.06.2013
      16:10–17:00
      16:10–ZDF
       Fr 27.01.2012
      11:15–12:00
      11:15–ZDF
       Mi 23.02.2011
      09:55–10:40
      09:55–ORF eins (Österreich)
       Mi 23.02.2011
      05:05–05:50
      05:05–ORF eins (Österreich)
       Di 22.02.2011
      21:05–21:50
      21:05–ORF eins (Österreich)
       Fr 18.09.2009
      18:00–19:00
      18:00–ZDF
       Fr 09.05.2008
      18:00–19:00
      18:00–ZDF NEU
       Mi 30.04.2008
      10:25–11:10
      10:25–ORF 1 (Österreich)
       Mi 30.04.2008
      03:35–04:20
      03:35–ORF 1 (Österreich)
       Di 29.04.2008
      20:15–21:00
      20:15–ORF 1 (Österreich)

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Kitzbühel im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …