Staffel 24, Folge 922–935

    • Staffel 24, Folge 1 (45 Min.)
      Nach sehr langem Abwägen erzählen Dr. Ina Schulte und Dr. Roland Heilmann den Hellers von einem neuen, noch nicht zugelassenen Medikament. Dieses könnte den Zustand ihres Neugeborenen verbessern. Da es aber noch in der Testphase ist, könnte es auch zu einer Verschlechterung führen. v.li.: Frank Heller (Daniel Wiemer); Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke); Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann); Nadine Heller (Julia-Maria Köhler) – Bild: MDR/​Saxonia Media/​Rudolf Wernicke
      Nach sehr langem Abwägen erzählen Dr. Ina Schulte und Dr. Roland Heilmann den Hellers von einem neuen, noch nicht zugelassenen Medikament. Dieses könnte den Zustand ihres Neugeborenen verbessern. Da es aber noch in der Testphase ist, könnte es auch zu einer Verschlechterung führen. v.li.: Frank Heller (Daniel Wiemer); Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke); Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann); Nadine Heller (Julia-Maria Köhler)

      Nadine Feller steht hilflos vor der Sachsenklinik. Baby Feli trinkt nicht mehr und der Kleinen geht es immer schlechter. Roland Heilmann und Ina Schulte warten ungeduldig auf das Ergebnis des Gentestes. Als dieses endlich eintrifft, steht die schreckliche Diagnose fest: Morbus Niemann-Pick Typ A, die am schnellsten fortschreitende Variante, gegen die es bisher keine Behandlungsmöglichkeiten gibt. Feli wird nur mit viel Glück ihr erstes Jahr überleben und dabei wird sich ihr Zustand fortwährend verschlechtern. Sie muss künstlich ernährt und beatmet werden. Die Eltern Nadine und Frank müssen entscheiden, ob sie Feli in die Hände der Medizin geben, oder sie in Frieden sterben lassen. Roland findet heraus, dass ein Forschungslabor in Portugal eine teure Gentherapie entwickelt, mit der sich die Krankheit vielleicht eindämmen lässt. Aber das Medikament steckt noch am Anfang der Testphase. In der Ärzteschaft wird das Für und Wider dieses Grenzfalls diskutiert, und selbst Roland und Ina als behandelnde Ärzte vertreten unterschiedliche Positionen. Die taffe Unternehmensberaterin Marina Malik liefert sich nach einem Sportunfall selbst in die Klinik ein. Philipp Brentano und Kathrin Globisch wundern sich, dass sie mit einer Kniescheibenfraktur überhaupt noch laufen konnte. Marina wacht während der notwendigen Operation auf. Was könnte hierfür die Ursache sein? (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 23.03.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 16.03.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 2 (45 Min.)

      Luka Krause kommt nach einer zweijährigen Hormontherapie in die Sachsenklinik, um sich die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernen zu lassen. Endlich soll die Geschlechtsumwandlung vollzogen werden. Seit einiger Zeit hat er eine Freundin. Doch Merle weiß noch nichts davon, dass er im Körper eines Mädchens geboren wurde. Nur Dr. Heilmanns Tochter Lisa ist über alles informiert und steht Luka bei seinem Plan zur Seite. Da findet Dr. Kai Hoffmann einen Tumor an der Gebärmutter, der vermutlich auf die Hormonbehandlung zurückzuführen ist. Für Luka bricht eine Welt zusammen. Dr. Roland Heilmann stellt fest, dass es Baby Feli von Tag zu Tag schlechter geht. Sie braucht dringend das neue Medikament aus Portugal. Doch die Krankenkasse lässt sich mit der Kostenübernahme Zeit, da das Medikament noch in der Testphase steckt und nicht zugelassen ist. Auch Sarah sieht keine Möglichkeit, den Genehmigungsprozess zu beschleunigen. Doch das Medikament ist Felis einzige Überlebenschance. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 06.04.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 30.03.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 3 (45 Min.)

      Christoph Herrmann liefert sich selbst in die Sachsenklinik ein. Er ist mit der Säge abgerutscht und hat sich seinen linken Unterarm amputiert. Diesen bringt er in einer Kühltasche mit. Christoph ist Vollblut-Handwerker und hat sich im Leben immer nur auf seinen Körper verlassen. Für ihn ist es enorm wichtig, dass sein Arm wieder „angenäht“ wird. Lilly Phan und Martin Stein nehmen die Operation vor. Christoph versichert seiner Frau Jessica, dass er schon bald wieder ganz fit sein wird. Doch dann versucht Christoph seinen Zimmergenossen Werner Häcke impulsiv vor einem Sturz zu bewahren und fällt auf seinen replantierten Arm. Baby Felis Zustand ist seit einigen Tagen stabil. Nadine Heller ist überglücklich. Als sie erfährt, dass sie am nächsten Tag mit Feli nach Hause kann, vertraut sie Oberschwester Arzu Ritter an, dass sie Angst hat, der Situation nicht gewachsen zu sein. Pfleger Kris Haas fasst sich ein Herz und verabredet sich mit Lilly Phan im Biergarten. Doch Lilly will erst einmal wissen, was zwischen Kris und Schwester Jasmin Hatem läuft. (Text: MDR)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 13.04.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 06.04.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 4 (45 Min.)

      Als Leo Lachmann bringt Herbert Köfer das Lachen in die Sachsenklinik und das ist auch bitter nötig, denn die Klinik ist in eine finanzielle Schieflage geraten. Während er auf die Geburt seiner Ur-Ur-Enkelin wartet, nickt der Hundertjährige zwischendurch immer wieder kurz ein. Klinikleiter Roland Heilmann und sein Freund Martin Stein beobachten das und sind beunruhigt. Der Alleinerziehende Ingo Mischke verschweigt seinem Sohn Lukas, dass er unter Brustschmerzen, Husten und körperlicher Schwäche leidet. Zunächst spielt Lukas die Scharade mit und tut so, als würde er nicht merken, dass es seinem Vater nicht gut geht. Doch Ingos Zustand verschlechtert sich zusehends. Da greift Lukas ebenfalls zu einer List. Er stellt sich selbst krank und lockt seinen Vater so in die Sachsenklinik. Martin Stein, der eingeweiht wurde, untersucht Ingo Mischke unter einem Vorwand und findet tatsächlich heraus, woran Lukas’ Vater leidet. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 20.04.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 13.04.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 5 (45 Min.)

      Die 18-jährige Jenny Thiemann steht kurz vor ihrem internationalen Durchbruch als Model. Mit starken Bauchschmerzen kommt sie in die Sachsenklinik und bricht zusammen. Ein Fremdkörper hat den Darm der jungen Patientin verletzt. Jenny wollte mit einem Klistier schnell ihre Darmbeschwerden in den Griff bekommen, denn in ein paar Tagen steht ihr Debüt in der Modemetropole Mailand an. Vor der OP macht Roland ihr klar, dass daraus angesichts der medizinischen Lage nichts werden wird. Doch Jenny klammert sich weiter verzweifelt an ihren Plan. Die OP verläuft erfolgreich, aber dann entwickelt sich eine Bauchfellentzündung und Jenny schwebt in Lebensgefahr. Nach einem Trainingsunfall im Fitnessstudio wird Laszlo Fellenberg in die Klinik eingeliefert. Der Muskelbündelriss an seinem Oberschenkel ist relativ unproblematisch zu behandeln. Pfleger Kris Haas merkt aber, dass Laszlo unter starkem psychischen Druck steht: Seine Freundin will unbedingt schwanger werden. Seit mehr als einem Jahr versuchen es die beiden – ohne Erfolg. Da seine Freundin alle medizinischen Möglichkeiten ausgeschöpft hat, wäre es jetzt an Laszlo, bei sich alles abklären zu lassen. Auf diese Tatsache muss Kris ihn allerdings förmlich mit der Nase stoßen. Als Kris Schwester Miriam Schneider davon erzählt, wird dieser klar, dass sie sich auch ein Kind wünscht – mit ihrer Freundin Rieke. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.04.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 20.04.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 6 (45 Min.)

      Astrophysikerin Melanie Beyer stürzt in der Sternwarte von einer Leiter und verletzt sich am Knöchel und am Kopf. Dr. Philipp Brentano operiert das gebrochene Sprunggelenk und das Schädel-CT zeigt keine Auffälligkeiten. Doch Melanie klagt schon seit geraumer Zeit über starke Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen. Ihr Mann Joe Beyer fürchtet, dass es sich um eine Frühdemenz handeln könnte. Melanie will davon nichts wissen, steht sie doch unter großem Druck. In vier Wochen steht eine Konferenz in Chile an und die Studie ist noch nicht abgeschlossen. Die starken Kopfschmerzen und Aussetzer lassen Melanie keinen klaren Gedanken fassen. Da beobachtet Oberschwester Arzu Ritter, dass Melanies Symptome ausschließlich im Sitzen in Erscheinung treten. Dr. Roland Heilmann wartet dringend auf die Kostenübernahme der Krankenkasse für Felis Medikament. Doch Gesundheitsdezernent Dr. Clemens Seidel interveniert bei Verwaltungschefin Sarah Marquardt. Nach dem Entschluss, Kinder zu bekommen, wollen Schwester Miriam Schneider und ihre Freundin Rieke nun die ersten konkreten Pläne schmieden, stoßen dabei aber gleich auf mehrere Hindernisse. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 04.05.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 27.04.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 7 (45 Min.)
      Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, re.) und der neue Klinikleiter Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, mi.) teilen Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) mit, dass sie ihn auf Schadensersatz verklagen. Roland hat im Alleingang ein sehr teures Medikament eingesetzt, für dessen Kosten die Krankenkasse nicht aufkommen wird. Nun klafft in den Kassen der Sachsenklinik ein 250.000 € großes Finanzloch.

      Marianne Müller bittet Dr. Martin Stein, ihrem Mann Markus zu helfen. Martin hatte ihr vor vier Jahren mit einer Bauchspeicheldrüsenoperation das Leben gerettet. Tatsächlich hat die kleine Klinik, in der Markus seit zwei Wochen liegt, einen Verlegungsantrag gestellt. Man konnte dort noch keine Diagnose stellen. Martin willigt ein. Dr. Roland Heilmann hingegen hat Bedenken, da sich der Patient in einem sehr kritischen Zustand befindet. Tatsächlich erleidet Markus bei dem Transport kurz vor dem Erreichen der Sachsenklinik einen Herzstillstand und muss wiederbelebt werden. Die Diagnostik stellt die Freunde Martin und Roland vor große Probleme. Dr. Sylvia Jessel kommt mit starken Schmerzen in die Sachsenklinik. Hier trifft sie ausgerechnet auf Hans-Peter Brenner, der als Student bei ihr zwei Mal durch die Prüfung gerauscht ist. Entsprechend nervös reagiert Brenner auf das Auftauchen der energischen Dame. Aber Sylvia verlangt ohnehin nach einem „richtigen“ Arzt. Dr. Rolf Kaminski trifft dann auf eine Kollegin, die ihre Diagnose schon zu kennen meint: Sie habe einfach eine Nierenbeckenentzündung sowie einen Stein und brauche ein bestimmtes Medikament. Doch Kaminski stellt seine Diagnosen lieber selbst. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 11.05.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 04.05.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 8 (45 Min.)
      Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, mi.) hat die Schwangerschaft von Alisa Binder (Luzie Juckenburg, re.) bestätigt. Dr. Hoffmann (Julian Weigend, li.) hat allerdings schlechte Nachrichten. Alisas Leber ist schwer geschädigt. So schwer, dass sie an die Dialyse muss.

      Tischler-Gesellin Alisa Binder hat die letzten drei Monate zusammen mit Holzbildhauer Paul Koch auf der Walz verbracht. Schon seit längerem plagen Alisa starke Bauchschmerzen. Nun nehmen diese so zu, dass Paul sie in die Sachsenklinik bringt. Dr. Kai Hoffmann und Dr. Ina Schulte stellen bei Alisa eine Schwangerschaft in der 7. Woche fest. Paul soll davon nichts erfahren, denn Paul will auf der Walz weiter nach Spanien. Als Ursache für Alisas Beschwerden macht Kai eine schwere Leberschädigung und zusätzlich einen Leberabszess aus. Paul fühlt sich hilflos und merkt gleichzeitig, dass er Alisa nicht im Stich lassen kann. Da fällt Alisa plötzlich in ein Leberkoma. Für Kai und Ina spiegelt sich in Alisa und Paul ihre längst vergangene Beziehung und löst Emotionen aus. Hans-Peter Brenner ist nervös. Er hat am Nachmittag die Disputation zu seiner Doktorprüfung. Um sich abzulenken, fährt er im Auftrag von Dr. Rolf Kaminski dessen Freundin Vera Bader zum Demenzbauernhof. Vera findet Gefallen an der Einrichtung. Als Brenner aufbrechen will, um rechtzeitig zur Disputation zu gelangen, streikt sein Auto. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 18.05.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 11.05.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 9 (45 Min.)
      Bettina Jablonski (Nina Gnädig, li.) kommt völlig gestresst in die Sachsenklinik. Ihr Sohn Ben (Caspar Langer, re.) sollte auf seine kleine Schwester aufpassen und nun liegt sie im Krankenhaus. Als Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) ihr sagt, dass es wahrscheinlich nur ein harmloser Magen-Darm-Infekt ist, geht Bettina ihren Sohn an, warum er sie wegen solch einer Lappalie anruft.

      Der 15-jährige Ben Jablonski kommt mit seiner kleinen Halbschwester Klara in die Notaufnahme. Dr. Roland Heilmann entdeckt in Klaras Speiseröhre eine Knopfzelle, die umgehend entfernt werden muss. Mutter Bettina eilt von der Arbeit in die Sachsenklinik und wirft Ben vor, nicht aufmerksam genug auf seine Schwester aufgepasst zu haben. Ben rauscht beleidigt davon. Schließlich muss er täglich Babysitten, weil sowohl seine Mutter Bettina als auch sein Stiefvater voll berufstätig sind. Am nächsten Morgen wird Ben mit einer offenen Trümmer-Fraktur des Unterarms eingeliefert, die er sich angeblich beim Skateboard fahren zugezogen hat. Und auch Klara geht es plötzlich wieder schlechter. Die Batterie wurde zwar entfernt, scheint aber die Speiseröhre verätzt zu haben. Bettina ist mit den Nerven am Ende. Dr. Sylvia Jessel erinnert den frisch promovierten Doktor Hans-Peter Brenner an ihr Angebot, zu ihr an den Demenzbauernhof zu kommen. Doch Hans-Peter sieht seine Zukunft in der Sachsenklinik. Dort bewährt er sich auch in besonderer Weise bei dem Fall einer jungen Patientin, die aufgrund eines rätselhaften Komas in die Sachsenklinik eingeliefert wurde. Er kann das Leben der Frau retten und erfährt dafür viel Respekt und Lob durch die gesamte Belegschaft – bis hin zu Sarah Marquardt, die ihm eine Beförderung anbietet. Doch dann trifft Brenner eine für alle überraschende Entscheidung. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 25.05.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 18.05.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 10 (45 Min.)
      Raphael Kolle (Philipp Oliver Baumgarten, li.) wurde mit der zukünftigen Frau von Sven Friedmann (Daniel Axt, re.) eingeliefert. Raphael war knapp bekleidet und die beiden waren mit Handschellen aneinandergebunden. Als „der Zukünftige“ auftaucht, hat Pfleger Kris Haas (Jascha Rust, mi.) sofort das Gefühl, vermitteln zu müssen, doch Sven reagiert extrem cool und gelassen.

      Mit Handschellen aneinander gekettet werden Tessa Ruhrig und ihr Ex-Freund Raphael Kolle in die Sachsenklinik eingeliefert. Raphael ist bei Tessas Junggesellinnenabschied als Stripper eingesprungen. Gemeinsam sind sie vom Bartresen gestürzt. Pfleger Kris Haas muss die beiden, denen die Situation sichtlich peinlich ist, per Bolzenschneider voneinander trennen. In dem Moment taucht Sven Friedmann, Tessas Zukünftiger, auf. Die Situation ist allen unangenehm. Tessa versichert Sven, dass sie ihn heiraten möchte. Doch zuvor muss Dr. Maria Weber Tessas Unterarm-Fraktur verarzten. Abends besuchen Maria Weber und Ina Schulte die Bar von Raphael Kolle und verstehen sich dabei prächtig, zum Ärger von Kai Hoffmann. Dr. Roland Heilmann beginnt mit seinen Sozialstunden in der Notambulanz. Es missfällt ihm, wie wenig Mittel ihm dort zur Verfügung stehen. Sein erster Patient ist Paul Strahlke, auch Bratwurstpaule genannt. Wegen seiner starken Gelenksschmerzen muss er seinen Bratwurststand am Bahnhof wohl aufgeben. Zudem kann er sich keine Krankenversicherung leisten. Während Strahlke davon ausgeht, dass er Rheuma hat, wird Roland stutzig, als er nach und nach weitere Symptome an seinem Patienten entdeckt. Hätte er doch nur bessere Diagnosemöglichkeiten. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 01.06.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 25.05.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 11 (45 Min.)
      Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) versucht, sich aus der entstehenden Freundschaft seiner Freundin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) und seiner Ex-Frau Dr. Ina Schulte herauszuhalten. Doch immer gelingt ihm das nicht.

      Reinigungskraft Esther Thaler kommt mit einem stark schmerzenden Ekzem am Unterarm in die Klinik. Obwohl Dr. Rolf Kaminski kein Dermatologe ist, sieht er sich das Ekzem an, denn Esther muss schnellstens zurück an die Arbeit. Sie bangt um ihren Job, im Hotel soll Personal reduziert werden. Zurück im Hotel stolpert Gast Henning Kleinschmidt über Esthers Putzeimer und beschimpft sie daraufhin. In der Sachsenklinik erkennt Dr. Philipp Brentano schnell, dass Hennings Handgelenk gebrochen ist. Esther erfährt derweil von Kaminski telefonisch, dass sie keine Allergie oder Schuppenflechte hat, doch hinter ihrem heftigen, einseitigen Pruritus eine schwerwiegende Krankheit stecken könnte. Zu allem Übel ist ausgerechnet Henning kein normaler Hotelgast, sondern soll vielmehr den Personalabbau in Esthers Hotel managen. Roland therapiert Hannos psychosomatisch bedingte Kopf- und Bauchschmerzen. Aber sein Erfolg wird geschmälert, da seine Bemühungen, Baby Feli zu helfen, erneut scheitern. Maria bekommt zunehmend den Eindruck, dass Ina weiterhin an Kai interessiert sein könnte. Ina ahnt dies und tut alles, um ihr diesen Eindruck zu nehmen. Sie behauptet, eine Affäre mit dem Barkeeper Tom zu haben. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 13.07.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 06.07.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 12 (45 Min.)
      Manuela Hartwig (Mareike Beykirch) ist von einer Treppe gestürzt und auf dem Kopf gelandet. Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) kann für ihren Schädel zwar Entwarnung geben, aber bei ihrem Fuß hat die Treppe ganze Arbeit geleistet. Innen- und Außenknöchel sind gebrochen. Manuela muss operiert werden und Martin bitte Kris Haas (Jascha Rust, hinten) sie stationär aufzunehmen.

      Barkeeper Tom Pracht kommt mit starken Bauchschmerzen in die Sachsenklinik. Dass ausgerechnet Dr. Ina Schulte seine behandelnde Ärztin wird, ist beiden unangenehm: Ina hatte Tom nach einem intensiven Flirt abblitzen lassen. Während Tom auf seine Untersuchungsergebnisse wartet, bringt er unwissentlich ihr Privatleben durcheinander. Er klärt Dr. Maria Weber darüber auf, dass Ina und er kein Paar sind. Maria fällt aus allen Wolken, denn ihr gegenüber hatte Ina genau das behauptet. Warum lügt Ina sie an? Dr. Roland Heilmann hat es derzeit nicht leicht. In der Klinik hat er eine Finanzkrise verursacht und muss zwei Jobs unter einen Hut bekommen. Zu Hause provoziert ihn Hanno, der zwölfjährige Sohn seiner Lebensgefährtin Katja, immer wieder. Als Roland „Graffiti-Kunst“ an der frisch gestrichenen Wand des Kinderzimmers entdeckt, flippt er aus und schreit Hanno an. Doch anstatt die Angelegenheit dann mit Katja und Ziehsohn Hanno zu klären, zieht er sich an seinen Zufluchtsort zurück – den OP-Saal, wo er zusammen mit Dr. Martin Stein die komplizierte Knöchelfraktur von Journalistin Manuela Hartwig versorgt. Dabei erfährt Roland von Martin, dass Verwaltungschefin Sarah Marquardt am Abend Gesundheitsdezernenten Seidel treffen möchte, um über das Finanzloch zu beraten. Roland fasst einen folgenschweren Entschluss. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 13.07.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 06.07.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 13 (45 Min.)
      Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, li.) hat einen ungewöhnlichen Schatten auf der Lunge von Ingrid Rischke (Jutta Kammann, re.) entdeckt. Um sie nicht zu beunruhigen, sagt er ihr noch nichts. Er bittet seine Frau Arzu (Arzu Bazman, mi.), der ehemaligen Oberschwester Blut abzunehmen.

      Frieda Müller wird von ihrer Freundin Valea Radu mit Bisswunden an der Hand und im Gesicht an der Klinik abgesetzt. Dr. Kai Hoffmann und Pflegerin Miriam Schneider behandeln Frieda. Die junge Frau steht offenbar unter Schock und kann nur wenige Angaben zum Hundeangriff machen. Sie verstummt endgültig, als Klinikleiter Martin Stein ankündigt, die Bissattacke bei der Polizei zu melden. Kai ahnt, dass Frieda ihnen etwas verschweigt. Deshalb legt er sich mit Martin an, der mit seiner Drohung verhindert hat, dass die Patientin sich ihnen anvertraut. Kurz darauf erscheint Valea in der Klinik. Doch auch sie macht widersprüchliche Aussagen. Da verschlechtert sich Friedas Zustand. Roland Heilmann wartet gespannt auf einen Artikel über seine Auseinandersetzung mit der Krankenkasse im Fall der kleinen Feli Heller. Doch die ambitionierte Journalistin der Leipziger Zeitung kommt darin zu dem Schluss, Roland habe sich nur so sehr ins Zeug gelegt, weil er mit der Familie der Patientin befreundet ist. Der Artikel ist natürlich an diesem Tag auch Gesprächsthema in der Klinik. Auch für die frühere Oberschwester Ingrid Rischke, die drei Jahre nach ihrer Rippenfraktur zu einem Routinetermin bei Philipp Brentano erscheint. Ingrid will Roland ein Angebot machen. Doch bevor es dazu kommt, macht Philipp eine beunruhigende Entdeckung. (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 20.07.2021Das ErsteDeutsche Online-PremiereDi 13.07.2021ARD Mediathek
    • Staffel 24, Folge 14 (45 Min.)
      Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) hat bei Piet Helmes (Heinrich Schafmeister, li.) vor zwei Jahren eine Tumorresektion am Hals durchgeführt. Nun hat er wieder Schmerzen und besteht darauf, nur von Dr. Heilmann behandelt zu werden. Piet Helmes hat in der Zeitung gelesen, was Roland für die kleine Feli getan hat und glaubt, kein anderer Arzt kann und wird ihm besser helfen.

      Beim gemütlichen Abendessen hören Dr. Kathrin Globisch und Katja Brückner aus einem benachbarten Tanzsaal leise Tangomusik und wollen sich das einmal näher ansehen. Im Tanzsaal werden sie Zeugen, wie eine der Tänzerinnen, die Bibliothekarin Saskia Spengler, kollabiert. Kathrin liefert die Frau in die Sachsenklinik ein. Dort wird sie von Dr. Kaminski behandelt, der ebenfalls eine Leidenschaft für den Tango hegt. Bei den Untersuchungen stellt Kaminski fest, dass Saskia um ganze sechs Zentimeter geschrumpft ist. Wie ist das möglich? Kaminski steht vor einem Rätsel, während Saskia vor allem befürchtet, nie wieder tanzen zu können. Kathrin bekommt es derweil mit einem besonders schwierigen Patienten zu tun: Piet Helmes will sich zunächst gar nicht von ihr behandeln lassen, sondern nur von Dr. Heilmann. Dann stellt Helmes jede Diagnose von Kathrin infrage. Als ihr schließlich der Kragen platzt, stellt sich heraus: Der Patient hat gar kein Problem mit ihr, sondern einfach nur große Angst. Die kleine Feli Heller bekommt ihren zweiten Behandlungszyklus, den das von der Familie Heller initiierte Crowdfunding und ein Zuschuss der Simoni-Stiftung finanzieren. Doch Dr. Roland Heilmann hadert: Eigentlich müsste die Krankenkasse die Behandlung bezahlen. Ob er doch noch einmal mit der Presse sprechen sollte? (Text: ARD)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.07.2021Das Erste

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn In aller Freundschaft im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…