In aller Freundschaft

    zurückStaffel 22, Folge 1–7weiter

    • Staffel 22, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss
      Maria Weber (Annett Renneberg, li.) hat Martins Tochter Marie (Henriette Zimmeck, re.) vom Flughafen abgeholt. Die beiden verstehen sich auf Anhieb. Noch weiß Marie nicht, dass ihr Besuch in Leipzig einen ernsthaften Hintergrund hat. – © MDR/Saxonia Media/Kiss

      Brigitte Felbers wird mit Verdacht auf Herzinfarkt in die Sachsenklinik eingeliefert. Sie ist in der Bank kollabiert, als sie erfahren hatte, dass sie durch ein längst vergessenes Lotteriedauerlos ein kleines Vermögen gewonnen hat. Ihre größte Sorge ist aber nicht ihr Zusammenbruch, sondern ihr Sohn Felix. Er hatte einen Burnout und ist in eine Depression gerutscht, aber eine Behandlung lehnt er ab. Dr. Maria Weber bemüht sich, zu ihm durchzudringen. Wanda Schäfer taucht wieder bei Dr. Rolf Kaminski auf. Sie will ihren Schulabschluss nachholen. Aber da gibt es ein Problem. Wanda kann nicht richtig lesen. Kaminski holt sich Rat bei Verwaltungschefin Sarah Marquardt. Als Wanda das erfährt, ist sie entsetzt, denn sie schämt sich für ihr Problem, und nun ist es Klinikgespräch. Marie, die Tochter von Dr. Martin Stein, besucht ihren Vater in Leipzig. Er konfrontiert sie damit, dass sie an der Moyamoya-Krankheit leiden könnte. Angespannt warten Vater und Tochter das Ergebnis der Untersuchungen ab. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 08.01.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
      Durch einen alleinstehenden, älteren Patienten ist Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) klar geworden, dass er sich mit dem Alleinsein eingerichtet hat. Doch das ist nicht das, was er will. Seine Freundin Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) rät ihm, unter Menschen zu gehen, etwas zu unternehmen ... nur so kann er auch Jemanden kennenlernen. Linda Schneider (Isabel Varell, hi. mi.), die Hans-Peter Avancen macht, bekommt Bruchteile des Gespräches mit. – © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

      Roland Heilmann hält einen Vortrag an der Universität Leipzig. Dabei beobachtet er die Studentin Frieda Manthey, die offensichtlich Probleme mit ihrer Schulter und ihrer Hand hat. Er nimmt die junge Frau mit in die Klinik. Martin Stein übernimmt die Patientin und lässt sie röntgen. Doch ehe Frieda ihre Diagnose bekommt, verschwindet sie schon wieder in Richtung Uni, was sich als fataler Fehler herausstellt. Hans-Peter Brenner ist unterdessen mit dem Patienten Heinrich Fuchs beschäftigt. Dieser fürchtet, Multiple Sklerose zu haben. Die Angst vor der Krankheit lässt das Thema Einsamkeit im Alter neu und bedrohlich aufkommen, auch für Brenner. Roland lernt in der Straßenbahn eine Frau kennen, die ihn verunsichert: Katja Brückner, die für den Leipziger Nahverkehr arbeitet und in Roland zunächst einen notorischen Betrüger vermutet. Nachdem das Missverständnis aufgeklärt ist, sind sich die beiden durchaus sympathisch. Bleibt es bei dieser kurzen Begegnung? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.01.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: MDR/Saxonia Media/Kiss
      Valerie Schütz (Anja Gräfenstein) braucht dringend den Rat von Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann). Ihre Tochter hat eine Armfehlstellung - Dr. Brentano will diese mit einem sehr komplizierten Eingriff beheben und stellt eine komplette Heilung des Armes in Aussicht. Chefarzt Dr. Kai Hoffmann hingegen hält den Eingriff für zu riskant. Valerie soll nun entscheiden, doch das kann sie nicht allein. – © MDR/Saxonia Media/Kiss

      Dr. Philipp Brentano hat Wochen daran gearbeitet, einen OP-Plan für Laura Schütz auszuarbeiten. Das Mädchen leidet seit ihrer Geburt an einer Fehlstellung des Arms. Kaum ist Dr. Brentano nach seinem Sabbatical in der Klinik zurück, wird Laura eingeliefert. Sie hat sich den Arm gebrochen. Für Brentano wäre die Gelegenheit, die Fehlstellung und die Fraktur durch eine Operation endgültig zu beseitigen. Doch Laura und ihre Mutter Valerie haben das Vertrauen in ihn verloren. Und auch Chefarzt Dr. Hoffmann hat Bedenken. Findet Brentano eine Möglichkeit, Laura doch noch zu operieren? Dr. Lea Peters hat ihren ersten Arbeitstag nach dem Drama mit ihrem Lebensgefährten Jenne Derbeck. Sie will keine Sonderbehandlung und auch keine besondere Rücksichtnahme. In der Nacht bekommt ihr Sohn Tim hohes Fieber. Lea ist außer sich vor Sorge und fährt mit ihm in die Sachsenklinik. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.01.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: MDR/Sebastian Kiss
      Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) hat die Ergebnisse von Alexandra Seiers (Katrin Ingendoh, mi.) Untersuchung: Sie ist schwanger. Katrins Freundin Katja Brückner (Julia Jäger, li.) staunt nicht schlecht. Sie wusste gar nicht, dass Alexandra einen Freund hat. Hat sie auch nicht ... die Weihnachtsfeier. – © MDR/Sebastian Kiss

      Robert Hubmann steckt mit seiner Existenzgründung, einem Laden für ausgefallene Bioprodukte, in finanziellen Schwierigkeiten. Dieter Kovalsky prüft deshalb für die kreditgebende Bank Roberts Geschäftsmodell. Dabei manövriert er sich in Gewissenskonflikte, denn er hütet ein Geheimnis: Dieter ist Roberts leiblicher Vater. Als der Bankberater mit Magenschmerzen zusammenbricht und in die Klinik gebracht werden muss, entdeckt Robert zufällig die Wahrheit. Er fühlt sich getäuscht und möchte nichts mehr mit Dieter zu tun haben. Erst die Cafeteria-Angestellte Linda Schneider kann ihn überzeugen, seinem Vater noch eine Chance zu geben. Dr. Roland Heilmann muss immer noch an seine Begegnung mit Katja Brückner denken. Die Frau hat ihn beim Treffen in der Straßenbahn nachhaltig beeindruckt. Nun treffen die beiden erneut aufeinander, als Katja ihre Kollegin Alexandra Seier in die Klinik begleitet. Katja fasst sich ein Herz und fordert Dr. Heilmann auf, sie zu einem Date einzuladen. In ihrer Aufregung versäumen sie es jedoch, ihre Nummern auszutauschen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.01.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: MDR/Sebastian Kiss
      Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) hat bei Nils Winter (Paul Stiehler, re.) die Abschlussuntersuchung nach seiner Herztransplantation durchgeführt. Nach so vielen Jahren des Leids ist Nils nun gesund und kann all das machen, wovon er früher nur geträumt hätte. Nils ist überglücklich. – © MDR/Sebastian Kiss

      Die 16-jährige Fiona Birkner ist beim Graffiti-Sprayen von der Leiter gestürzt und wird mit einer offenen Unterschenkelfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Zufällig befindet sich dort auch ihre Mutter Sabine Birkner, die wegen eines diabetischen Fußes behandelt wird. Mutter und Tochter teilen sich ein Zimmer. Als Sabine vom Hobby ihrer Tochter erfährt, macht sie ihr heftige Vorwürfe. Im Affekt verletzt sich Fiona selbst so schwer, dass ihr eine Amputation des Beines droht. Dr. Philipp Brentano und Dr. Martin Stein versuchen, mit einer Notoperation das Bein zu retten. Für Nils Winter, den Freund von Dr. Heilmanns Tochter Lisa, wird ein Traum wahr. Er bekommt ein Praktikum in einem Observatorium in den chilenischen Anden angeboten. Schon in zwei Wochen soll es losgehen. Lisa ist geschockt. Sie will Nils nicht verlieren, möchte aber auch nicht, dass er ihr zuliebe auf seinen Traum verzichtet. Schweren Herzens trifft Lisa eine Entscheidung. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 12.02.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: MDR/Sebastian Kiss
      Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) wartet vergeblich im Restaurant auf seine Verabredung. – © MDR/Sebastian Kiss

      Lilly Holzer ist schwanger und erwartet Drillinge. Sie kommt in die Sachsenklinik, weil sie starke Schmerzen hat. Dr. Maria Weber stellt fest, dass das gefürchtete fetofetale Transfusionssyndrom die Ursache ist. Zwei der drei Kinder teilen sich einen Blutkreislauf und das bedeutet Lebensgefahr für die beiden Babys. Da Dr. Niklas Ahrend nicht verfügbar ist, zieht Dr. Roland Heilmann seine ehemalige Kommilitonin Dr. Konstanze Brinkmann hinzu. Doch diese schreckt wegen eines früheren traumatischen Erlebnisses zunächst vor dem notwendigen Eingriff zurück. Krankenpfleger Kris Haas hat einen Einsatz als Sanitäter und wird zu einem dramatischen Unfall auf einer Baustelle gerufen. Ein Gerüst ist umgestürzt und hat mehrere Arbeiter verletzt. Kris und Dr. Martin Stein sind die ersten am Unfallort und stellen schnell fest, dass es einen Schwerverletzten gibt. Der Arbeiter Mario Hähnel ist unter dem Gerüst eingeklemmt. Für Kris wird der Einsatz zu einer Prüfung, die ihn zweifeln lässt, ob er wirklich das Zeug zum Sanitäter hat. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 12.02.2019 Das Erste
    • Staffel 22, Folge 7
      Bild: MDR/Saxonia media/Kiss
      Ein Mann (Constantin Lücke) wurde ohne Papiere bewusstlos in die Sachsenklinik eingeliefert. Als Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) ein CT machen möchte, wacht er auf, doch er kann die Frage, wer er ist, nicht beantworten. – © MDR/Saxonia media/Kiss

      Ein Jogger wird nach einem Sturz mit Kopfverletzung in die Sachsenklinik eingeliefert und kann sich nicht erinnern, wer er ist. Dr. Maria Weber vermutet eine Schilddrüsenüberfunktion und behält damit Recht. Gleichzeitig findet Pfleger Kris Haas den entscheidenden Hinweis auf die Identität des Patienten. Sein Name ist Patrick Lechner und er arbeitet als Fitness-Trainer in einem Studio. Doch warum nimmt kein Angehöriger mit ihm Kontakt auf? Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Verwaltungschefin Sarah Marquardt strebt eine Kooperation mit dem Johann-Clarus-Hospital an. Zuerst sieht auch Dr. Roland Heilmann ein, dass sich die beiden Kliniken perfekt ergänzen würden. Aber schon beim ersten Treffen mit Prof. Moritz Falckenstein wird klar, dass der so ganz anders tickt als Dr. Heilmann. Die immer größer werdenden Differenzen zwischen den beiden gefährden die Kooperation. Zunächst gelingt es Sarah, zu vermitteln. Dabei ist sie derzeit selbst nicht in Bestform. Die Sorge um Bastian, der vor ihren Augen zu verwahrlosen scheint, lässt sie nicht mehr schlafen. Reicht ihre Kraft für den Kampf an zwei Fronten? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.02.2019 Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn In aller Freundschaft im Fernsehen läuft.