• Staffel 23, Folge 18 (45 Min.)
      Als Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) morgens ihr Büro betritt, erwartet sie auf ihrem Schreibtisch eine Schachtel Pralinen ... ohne Absender. – Bild: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

      Annegret Freibrink ist mit ihrem Rollstuhl gestürzt und hat sich dabei das Handgelenk gebrochen. Kris Haas, der an diesem Tag als Rettungssanitäter unterwegs ist, stellt einen unangenehmen Geruch fest, obwohl Annegret sehr gepflegt wirkt. Hans-Peter Brenner und Dr. Philipp Brentano gehen dem Hinweis nach und entdecken einen fortgeschrittenen Dekubitus, ein weit fortgeschrittenes Druckgeschwür, welches sofort operiert werden muss. Annegret hatte aus Scham und Stolz versucht, dieses geheim zu halten. Generell wirkt sie sehr abweisend und lässt auch ihren Sohn Hans-Konrad nicht an sich heran. Mutter und Sohn haben ein gemeinsames, unverarbeitetes Trauma: Den Tod des Vaters und Ehemanns, an dem Annegret in erster Linie sich selbst, aber unterschwellig auch ihrem Sohn die Schuld gibt. Nach Komplikationen und einer zweiten OP spricht Brenner mit Annegret und bringt sie dazu, sich ihrem Sohn anzuvertrauen. Währenddessen trifft sich Dr. Kathrin Globisch mit Marlies Böhmer, was zu einer Auseinandersetzung wegen Michael Linse, Kathrins Vergewaltiger, führt. Marlies bricht mit Verdacht auf Herzinfarkt zusammen. Kathrin, die sich dafür verantwortlich wähnt, findet gemeinsam mit Roland heraus, dass es sich um ein „broken-heart-syndrom“ handelt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.05.2020 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 23, Folge 19 (45 Min.)
      Die Gynäkologin Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) hat Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) angeboten: Wenn er nicht damit zurechtkommt, dass sie an der Sachsenklinik arbeitet, wird sie wieder gehen. Und genau das ist der Fall. Kai bittet Ina, die Klinik wieder zu verlassen. – Bild: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

      Dr. Ina Schulte soll die neue Gynäkologin in der Sachsenklinik werden. Schon vor ihrem ersten Arbeitstag bekommt sie es mit einer Patientin zu tun: Öko-Bäuerin Leonie Fuhrmann ist hochschwanger und ihre Hebamme hat festgestellt, dass sie zu viel Fruchtwasser hat. Deshalb ist sie ihrem Rat gefolgt, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Dies fällt Leonie nicht leicht, da sie Ärzten grundsätzlich misstraut. Tatsächlich stellt Dr. Ina Schulte mittels Ultraschall fest, dass das Herz des Kindes auffällig aussieht. Noch bevor sie Leonie eingehender untersuchen kann, trifft sie auf Dr. Kai Hoffmann. Doch der Chefarzt ist nicht begeistert, dass Ina ausgerechnet an „seiner“ Klinik anfangen will. Nach der Konfrontation der beiden Ärzte ist Leonie Fuhrmann verschwunden. Als Ina sie auch telefonisch nicht erreicht, überfällt sie eine böse Ahnung. Dr. Roland Heilmanns Tochter Lisa fällt aus allen Wolken: Ihr Freund Nils kehrt früher als gedacht aus Chile zurück, um bei ihrer Abitur-Party dabei zu sein. Doch Nils verhält sich zunehmend merkwürdig. Und auch Katjas Tochter Emma ist plötzlich anders als sonst. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.06.2020 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 23, Folge 20 (45 Min.)
      Maria (Annett Renneberg, re.) bemerkt immer wieder Blicke zwischen Kai (Julian Weigend, li.) und der neuen Ärztin Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, hinten mi.). Als sie sich überwindet Kai danach zu fragen und er ihr kurz und knapp eine Antwort gibt, ist Maria fassungslos. – Bild: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

      Mia bricht nach ihrer Ankunft aus Thailand auf dem Flughafen zusammen und wird in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Martin Stein und Dr. Lilly Phan finden heraus, dass Mia in ihrem Magen-Darm-Trakt Drogenpäckchen nach Deutschland geschmuggelt hat. Da eines davon den Darm perforiert und außerdem undicht ist, muss die Patientin sofort operiert werden. Von alle dem hat ihr Freund David, der sie vom Flughafen abholen wollte, angeblich keine Ahnung. Martin hat Mitgefühl mit dem jungen Mann, der um das Leben seiner Freundin bangt. Doch David spielt nicht mit offenen Karten. Dr. Heilmanns Tochter Lisa möchte ihre Abreise nach Kapstadt am liebsten verschieben, denn gerade ist ihr Freund Nils nach einem Auslandsjahr aus Chile zurückgekehrt. Er ermutigt sie jedoch, die Reise anzutreten, ihre Liebe wird auch diese Zeit der Trennung überdauern. Dabei scheint sein Herz längst für jemand anderen zu schlagen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.06.2020 Das Erste
      ursprünglich für den 09.06.2020 angekündigt
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 23, Folge 21 (45 Min.)
      Als Emma (Vivien Sczesny) und Nils (Yannic Eilers) aus ihrem Schäferstündchen erwachen, brennt es am Bootshaus. – Bild: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

      In der Jubiläumsfolge wird es hochdramatisch: Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten wird gemeldet. In der Notaufnahme übernehmen Chefarzt Dr. Kai Hoffmann und Dr. Ina Schulte den kleinen Anton Herzog, der ein Polytrauma erlitten hat und in Lebensgefahr schwebt. Dr. Martin Stein, Dr. Kathrin Globisch und Dr. Maria Weber kümmern sich um dessen Mutter Nelly, die ebenfalls schwer verletzt ist und sichtlich unter Schock steht. Als bei ihr ein komplizierter Wirbelbruch diagnostiziert wird, muss sie schnell operiert werden. Währenddessen wird im anderen OP-Saal weiter um das Leben von Anton gekämpft. Kai ist sichtlich mitgenommen vom Schicksal des Jungen. Maria beobachtet einen intensiven Blickwechsel zwischen Ina und Kai, den sie sich nicht erklären kann. Im Hause Brückner-Heilmann ziehen ernsthafte dunkle Wolken auf. Zum ersten Mal zweifelt Katja ernsthaft an ihrer Beziehung zu Roland. Haben Sie sich nur etwas vorgemacht? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.06.2020 Das Erste
      ursprünglich für den 16.06.2020 angekündigt
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine